Tagestipp

Hörspiel

Shop at radio-today.de Draußen vor der Tür Von Wolfgang Borchert Regie: Ludwig Cremer Mit: Hans Quest, Margarete Militzer, Herbert Steinmetz, Wolf Beneckendorff, Else Theel, Wika Krautz, Horst Klausnitzer, Kurt Meister, Maria Janke, Willy Schweissguth, Carl Voscherau, Josef Dahmen, Gustl Busch, Heinz Ladiges Ton: Robert Voss Produktion: NWDR 1947 Länge: 79"34 1946 im zerbombten Hamburg: Der Kriegsheimkehrer Beckmann spricht mit der Elbe. Anschließend: "Einsam, ausgeschlossen, am Rande" - Cécile Wajsbrot über "Draußen vor der Tür" Es gilt als das deutsche Nachkriegsdrama schlechthin. Sein Untertitel: ,Ein Stück, das kein Theater spielen und kein Publikum sehen will." Trotzdem sprach Beckmann, der Invalide mit der Gasmaske, die Gefühlslage von Millionen Menschen an. Sein verzweifelter Ruf lautete: "Gibt denn keiner Antwort?" Beckmann wurde zum Inbegriff des Kriegsheimkehrers, des unglücklichsten Glieds in einer Gemeinschaft von Schuldigen. Die Ursendung des Hörspiels beim NWDR am 13. Februar 1947 löste ein enormes Echo aus. Wolfgang Borchert, 1921 in Hamburg geboren, gelernter Buchhändler und Schauspieler. Verfasste Gedichte, Kurzgeschichten und Erzählungen. Wegen "Wehrkraftzersetzung" von den Nazis mehrfach zu Haftstrafen verurteilt. 1941 schwere Verwundung an der Ostfront. Das Drama "Draußen vor der Tür" schrieb Borchert in einer Zeitspanne von acht Tagen nieder. Das Manuskript gelangte im Januar 1947 zu Ernst Schnabel vom NWDR und wurde wenige Wochen später eingespielt. Am 13. Februar erfolgte die Ursendung mit ungewöhnlich großer Hörerresonanz. Wolfgang Borchert starb am 20.11.1947 während eines Kuraufenthaltes in Basel an den Spätfolgen seines Kriegseinsatzes. Einen Tag nach seinem Tod wurde "Draußen vor der Tür" mit großem Erfolg an den Hamburger Kammerspielen uraufgeführt. 1957 wurde das Stück - mit einigen Änderungen - vom NDR verfilmt, 1960 auch vom Deutschen Fernsehfunk der DDR. Weitere Hörspielfassungen produzierten Radio München (1948) und die Deutsche Welle (1985). Draußen vor der Tür
Heute 18:30 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur

Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

N-JOY Soundfiles live

Die größten Konzerte Live on tape im Radio.
Heute 21:00 Uhr auf N-Joy Radio

Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Ohrfunk-Hörzeit

Hörspiele, Features und Literatur für Große und Kleine Ohren - Redaktion: Bianca und Jens Bertrams
Heute 09:00 Uhr auf 88vier

Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

SWR2 Feature am Sonntag

Shop at radio-today.de Morrissey kam nur bis Gummersbach Der Soundtrack meines Lebens Von Manuel Gogos (Produktion: DLF 2013) 1983 veröffentlichte die Band The Smiths ihre erste Single. Die Lieblinge der englischen Postpunk- und Independentszene und ihr ebenso charismatischer wie theatralischer Frontmann Morissey waren Kult. Auch für eine New-Wave-Clique in der Oberbergischen Provinz, wo sich um das Plümmels-Café in Gummersbach Mitte der 80er-Jahre stilbewusste Halbstarke versammelten, deren Leben sich durch die Musik von The Cure, Depeche Mode oder The Smiths dramatisch veränderte. Ob in der City-Bahn zum Kaufhaus Kilo in der Kölner Ehrenstraße, bei Schäferstündchen in der Tiefgarage oder beim Pogo mit Gipsbein: Die Musik wird zum Soundtrack des Lebens der "Generation Walkman".
Heute 14:05 Uhr auf SWR2

Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
Antenne Bayern: Samstag Abend Hit-Mix Radio Swiss Classic: Wolfgang Amadeus Mozart 1. Satz aus dem Bayern 1: Bayern 1 Night Fever bigFM: Music Nonstop WDR4: WDR 4 Rhythmus der Nacht Eins Live: 1LIVE DJ Session BB RADIO: Mit BB RADIO durch die Nacht Deutschlandfunk: Nachrichten Ostseewelle: "Der Party-Hitmix" Rock Antenne: Nachtschicht 104.6 RTL Berlin: 104.6 RTL Super Sonntag Radio Regenbogen: MUSIK NONSTOP! Radio Neandertal: Nachtcafe Hit Radio FFH: FFH-Nachtleben mit Danie Kleideiter BR-Klassik: Das ARD-Nachtkonzert (I)

Neuester Hörspiel-Download

"Schlechte Lieder, die lausig klingen" Das Farin-Urlaub-Spezial

Bild: picture alliance / Fryderyk Gabowicz Farin Urlaub hat in seiner Karriere mehr Hits geschrieben als fast jeder andere deutsche Interpret - die meisten mit seiner Rockband Die Ärzte, einige auch als Solokünstler. Doch das Image des perfekten Musikers mit Nummer-1-Gen wird nun torpediert - vom Künstler selbst. -Von Jochen Schliemann und Philipp Kressmann; Regie: Matthias Kapohl; Redaktion: Natalie Szallies; Produktion: WDR 2017- www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: picture alliance / Fryderyk Gabowicz)
WDR 3

Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Miteinander

Samstag 18:00 Uhr auf NDR 1 Niedersachsen
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Joseph Roth: Das Spinnennetz (2/2) - 28.05.2012

Bayern 2
Hören