SWR2 Hörspiel-Studio

@wonderworld oder Die Story von Alice und Bob

@wonderworld oder Die Story von Alice und Bob Hörspiel von wittmann/zeitblom, Komposition und Regie: wittmann/zeitblom, (Produktion: DLF/SWR 2018). Mit u.a.: Jule Böwe.
Donnerstag, 22:03 Uhr auf SWR2
(Bild: SWR/Monika Maier)
Zum Programm

Tagestipp

SWR2 Feature

Shop at radio-today.de Fake-Follower Über falschen Erfolg im Internet Von Christine Werner Klicks, Likes, Follower sind der Gradmesser für Erfolg im Internet. Sie bringen Aufmerksamkeit, Spitzenplätze in Rankings, kommerziellen Erfolg. Mode- und Reise-Blogger werden erst ab einer großen Zahl von Abonnenten für Werbung und Sponsoring interessant. Dabei müssen die Follower und Likes nicht echt sein. Es gibt sie in Paketen im Netz zu kaufen: "5000 Klicks, 350 Likes, 100 Abonnenten. Erhöhen Sie ihr Ranking!" wird dort angeboten. Auch Social Bots, künstliche Nutzer, verbreiten Kommentare und Meinungen massenhaft und automatisiert. So wird im Internet auch Meinung zum Geschäft. Wer will die dann noch hören? Was bedeutet Erfolg im Internet? Und welche Folgen hat das alles für das "echte Leben"?
Heute 22:03 Uhr auf SWR2

Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

Spielweisen

Heimspiel - Die Deutschlandradio-Orchester und -Chöre Ruzicka und Enescu George Enescu Nuages d"automne sur les forêts Peter Ruzicka Elegie Rundfunk Sinfonieorchester Berlin Leitung: Peter Ruzicka Aufnahme von Deutschlandfunk Kultur vom 28.9.2018 aus dem Konzerthaus Berlin Mit einem Beitrag von Uwe Friedrich über Peter Ruzickas Interesse an George Enescu und den Umgang mit kompositorischen Fragmenten Am Mikrofon: Frank Kämpfer Fragmente reizen den Komponisten und Dirigenten Peter Ruzicka seit je zur kompositorischen Auseinandersetzung mit unvollendeten Werken seiner Kollegen. Ausgangspunkt seiner ,Elegie - Erinnerung für Orchester" etwa sind die letzten von Richard Wagner komponierten Takte, auf deren Spur Ruzicka in die Welt der ,Tristan" -Klänge eintaucht. Geschichtsbewusst und mit Blick nach vorn, verwendet der Zeitgenosse hier Material eines kritisch verehrten Vorgängers. Nicht zu Ende Geführtes ist bei Tonsetzern normal, und so kann Peter Ruzickas Interesse an Georges Enescus ,Herbstwolken über den Wäldern" kaum überraschen - das Werk bricht nach nur 43 Partiturseiten unvermittelt ab. Auch seine vierte Sinfonie beendete Enescu nicht, sie wurde von Pascal Bentiou vollendet.
Heute 22:05 Uhr auf Deutschlandfunk

Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Hörspiel

Shop at radio-today.de Vergesst mich nicht Nach dem Drehbuch von Laila Stieler, basierend auf Motiven des Buches "Schmerzliche Heimat" von Semiya Simsek und Peter Schwarz Musik: Lutz Glandien Bearbeitung und Regie: Judith Lorentz NDR/RBB 2017 Am 438. Verhandlungstag, im Juli 2018, nach mehr als fünf Jahren Dauer, wurden im NSU-Prozess die Urteile gesprochen. Die Dimensionen des größten Rechtsterrorismusverfahrens der deutschen Geschichte sprengen die Vorstellungskraft. Dieses Hörspiel erzählt die Geschichte von Enver Simsek, einem der ersten Opfer der Terrororganisation NSU, und seiner Familie. Mehr unter ndr.de/radiokunst. 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter Hörspiel
Heute 20:00 Uhr auf NDR kultur

Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

Feature

Shop at radio-today.de Weinen hilft dir jetzt auch nicht Gewalt in der Geburtshilfe Von Marie von Kuck Regie: Beatrix Ackers Mit: Julia Schäfle, Carmen Heibrock, Rebecca Madita Hundt, Bruno Winzen und der Autorin Ton: Ernst Hartmann Produktion: Deutschlandfunk / WDR 2017 Länge: 52"49 Jedes Jahr am 25. November legen Mütter Rosen vor die Türen von Geburtskliniken. Als Zeichen, dass ihnen hier Gewalt angetan wurde. Die junge Frau freut sich auf die Geburt. Alles läuft nach Plan, bis ihr die Hebamme ohne Vorwarnung ein starkes Beruhigungsmittel spritzt. Gegen das, was nun folgt, kann sie sich nicht mehr wehren. Sie erlebt die Behandlung der Ärzte wie eine Vergewaltigung, an den psychischen Folgen leidet sie bis heute. Mit dieser Erfahrung ist sie nicht allein: Die WHO spricht von gravierenden Verletzungen der Menschenrechte in geburtshilflichen Einrichtungen. In Deutschland sollen 40 - 50 Prozent aller Mütter betroffen sein. Marie von Kuck, geboren 1971 in Leipzig, studierte Puppenspielkunst in Berlin und arbeitet seit 2001 als Autorin. Für den Rundfunk schrieb sie Hörspiele, Features und Reportagen. Weitere Features: "Der Mut der Mücke" (Dlf 2012) und "Puppe, Hightech, große Oper" (RBB 2013). Weinen hilft dir jetzt auch nicht
Heute 00:05 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur

Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
bigFM: JOB CONNECTION WDR5: Mittagsecho Antenne Bayern: Der Mehr-Musik-Mix Ostseewelle: "Mehr Spaß bei der Arbeit" BB RADIO: BB RADIO Marlitt bei der Arbeit Radio Paloma: Mehr Spaß bei der Arbeit BR-Klassik: Mittagsmusik Deutschlandfunk: Nachrichten Bayern 1: BAYERN 1 am Nachmittag WDR4: WDR 4 Hier und heute Radio Swiss Classic: Giacomo Puccini Preludio sinfonico op. 1 TechnoBase.FM: DOOLY Antenne Düsseldorf: Am Mittag Eins Live: 1LIVE mit Simon Beeck Bayern 2: radioWelt

Neuester Podcast

Jazzdoktor Jan Behrens über Klangmedizin

Er hat erst Musik und dann Medizin studiert. Der Arzt Jan Behrens sucht nach Verbindungen zwischen den Disziplinen und tritt in seiner Freizeit als Pianist auf.
NDR Kultur

Hören

Neuester Hörspiel-Download

Unterleuten (2/6)

Bild: Luchterhand Die Gemeinde ist pleite. Wenn Unterleuten überleben will, muss es auf Windkraft setzen, sagen die einen. Die anderen wettern gegen die Zerstörung wichtiger Naturreservate. Von Juli Zeh, RBB/NDR 2018. ndr.de/radiokunst
(Bild: Luchterhand)
NDR

Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Buenos Dias - Die Inselradio-Morningshow

Mittwoch 06:00 Uhr auf Mallorca Inselradio
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Die schrecklichsten Stimmen

SWR 2
Hören