Selbst Hörspielmacher oder -verleger?
Hörspiel bei radio-today.de veröffentlichen

WDR 3

Bilal. Als Illegaler auf dem Weg nach Europa (3/4)

Bild: dpa Picture-Alliance / Kay Nietfeld [m]Von Dakar über Libyen, nach Niger und Algerien, mittlerweile in Tunesien: Fabrizio ist eigentlich investigativer Journalist aus Italien, lebt aber als flüchtender Bilal auf der berüchtigten Sahararoute. // Von Fabrizio Gatti / aus dem Italienischen von Friederike Hausmann und Rita Seuß / Bearbeitung: Barbara Engelmann / Regie: Claudia Johanna Leist / WDR 2010
(Bild: dpa Picture-Alliance / Kay Nietfeld [m])


Nichts zu hören? PlugIn-Version versuchen.
Trotzdem nichts zu hören? Hier klicken.

Deutschlandfunk

Sodom und Gomorrha: Die Unstetigkeiten des Herzens

Bild: Léo Mabmacien / FlickrMonsieur de Charlus, Mitglied des Adelsgeschlechts der Guermantes, begegnet zufällig im Hof des Palais´ dem Westenmachers Jupien. Trotz aller Standesunterschiede erkennen sie einander und nutzen die Gelegenheit sofort zu wildem Sex, aus dem sich in späteren Jahren treusorgende Liebe entwickeln wird. Diese Erinnerung lässt Marcel auf der Soirée der Prinzessin de Guermantes - und auch später - seine Bekannten und Freunde als Leidende und Lächerliche im Maskenspiel ihres Begehrens erkennen. Hier trifft er wieder Charlus, aber auch den vom Tode gezeichneten jüdischen Weltmann Charles Swan. Es wird die Dreyfuss-Affäre diskutiert. Marcel leidet noch unter dem Tode seiner Großmutter, sein Freund aus Jugendjahren, Robert de Saint Loup, versucht ihm hingegen die erotischen Vorzüge von Dienstmädchen nahe zu legen. Marcel befindet sich hingegen schon mitten im Eifersuchtsdrama um die junge und kokette Albertine Simonet, deren Rückkehr vom Theater er nach der Soirée sehnsüchtig erwartet...
(Bild: Léo Mabmacien / Flickr)
(08.09.18 20:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bayern 2

"Welt fällt runter" von Helga Pogatschar und Josef Bairlein

Bild: picture alliance / dpaIn ihrem Stück Welt fällt runter drehen Helga Pogatschar und Josef Bairlein die tradierte Ordnung des Hörspiels um. Das Projekt ging nicht von einem geschriebenen Text aus, vielmehr folgt das Handlungsgefüge der Musik: Ausgehend von einer Komposition von Helga Pogatschar für Kontrabass, Akkordeon und Cello erarbeiteten sechs Schauspielstudenten in zwei Gruppen in einer offenen und improvisatorischen Herangehensweise ein Text- und Handlungsgewebe. / Mit Marina M. Blanke, Kjell Brutscheidt, Adi Hrustemoviã, Pål Fredrik Kvale, Philipp Rosenthal, Ricarda Seifried sowie Alex Bayer (Kontrabass), Vlad Cojocaru (Akkordeon) und Mareike Kirchner (Violoncello) / Komposition: Helga Pogatschar / Realisation: Josef Bairlein, Helga Pogatschar / BR in Zusammenarbeit mit der Theaterakademie August Everding 2018 // www.hörspielpool.de
(Bild: picture alliance / dpa)
(07.09.18 00:01 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

BRÜDER (26/26): "Zeigen Sie der Menge meinen Kopf." - Danton

Bild: WDR / Leo LeowaldApril 1794: Der Prozess erweist sich als abgekartetes Spiel. Das Rad der Revolution dreht sich unerbittlich weiter. // Von Hilary Mantel / Hörspielserie von Walter Adler / Übersetzung aus dem Englischen: Kathrin Razum und Sabine Roth / Musik: Pierre Oser / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Leo Leowald)
(03.09.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

BRÜDER (25/26): Der Prozess

Bild: WDR / Leo LeowaldMärz - April 1794: Robespierre unterschreibt den Haftbefehl gegen Danton und Desmoulins. Es beginnt ein Prozess, in dem nochmal alles auf dem Spiel steht. // Von Hilary Mantel / Hörspielserie von Walter Adler / Übersetzung aus dem Englischen: Kathrin Razum und Sabine Roth / Musik: Pierre Oser / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Leo Leowald)
(03.09.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

BRÜDER (24/26): Der Dolchstoß

Bild: WDR / Leo LeowaldJanuar - März 1794: Robespierre zögert, gegen seinen besten Freund Camille und Danton vorzugehen. Bis er von einer fatalen Beschuldigung erfährt... // Von Hilary Mantel / Hörspielserie von Walter Adler / Übersetzung aus dem Englischen: Kathrin Razum und Sabine Roth / Musik: Pierre Oser / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Leo Leowald)
(03.09.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

BRÜDER (23/26): Revolution oder Freundschaft?

Bild: WDR / Leo LeowaldDezember 1793: Camille Desmoulins stellt sich offen gegen den Terror. Und damit gegen Robespierre. // Von Hilary Mantel / Hörspielserie von Walter Adler / Übersetzung aus dem Englischen: Kathrin Razum und Sabine Roth / Musik: Pierre Oser / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Leo Leowald)
(03.09.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

BRÜDER (22/26): Die Revolution frisst ihre Kinder.

Bild: WDR / Leo LeowaldOktober/November 1793: Die Guillotine verrichtet Akkordarbeit. Danton und Desmoulins wollen das sinnlose Morden stoppen. Können Sie Robespierre davon überzeugen? // Von Hilary Mantel / Hörspielserie von Walter Adler / Übersetzung aus dem Englischen: Kathrin Razum und Sabine Roth / Musik: Pierre Oser / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Leo Leowald)
(03.09.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

BRÜDER (21/26): Die Terrorherrschaft

Bild: WDR / Leo LeowaldJuli - September 1793: Robespierre erklimmt den Gipfel der Macht, den "Wohlfahrtsausschuss". Doch statt Wohlfahrt wird Terror zum Ziel der Politik. Die Angst wird ein ständiger Begleiter. // Von Hilary Mantel / Hörspielserie von Walter Adler / Übersetzung aus dem Englischen: Kathrin Razum und Sabine Roth / Musik: Pierre Oser / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Leo Leowald)
(03.09.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

BRÜDER (20/26): Öl ins Feuer

Bild: WDR / Leo LeowaldMai/Juni 1793: Die Ermordung des radikalen Revolutionärs Jean-Paul Marats schürt den Hass. Der Märtyrerkult der Revolution beginnt. // Von Hilary Mantel / Hörspielserie von Walter Adler / Übersetzung aus dem Englischen: Kathrin Razum und Sabine Roth / Musik: Pierre Oser / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Leo Leowald)
(03.09.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören