Selbst Hörspielmacher oder -verleger?
Hörspiel bei radio-today.de veröffentlichen

NDR

Bilder von uns

Bild: Photocase Fotograf: busdriverjensJeskos Handy klingelt. Eine Bildmitteilung. Sie zeigt einen Jungen mit nacktem Oberkörper. Vor Schreck lenkt er sein Auto beinahe in eine Schulklasse ...
(Bild: Photocase Fotograf: busdriverjens)
(08.11.17 20:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

SWR 2

Was weißt du schon über Junikäfer

Bild: picture alliance / dpaSeit ihrer Kindheit sind sie unzertrennlich. Lisa studiert Biologie, Angela arbeitet als Gefängniswärterin. Hält die Freundschaft, als Angela sich in einen Häftling verliebt?
(Bild: picture alliance / dpa)
(07.11.17 19:20 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Deutschlandfunk Kultur

Erinnern - Vergessen

Bild: Deutschlandradio - Noel Tovia MatoffDie 78jährige Maria Lorenz behauptet, ihren Mann an seinem 95. Geburtstag getötet zu haben. Die Polizei zweifelt ihre Aussage an. Denn auch Geburtstagsgast Alexander Corin nimmt die Tat auf sich: Er habe den Tod von Hartmut Lorenz nicht nur beschlossen, sondern ihn regelrecht hingerichtet. Die Vernehmungen zu diesem Fall führen in eine Vergangenheit, die durch Kriegswirren und Ideologien geprägt ist.
(Bild: Deutschlandradio - Noel Tovia Matoff)
(06.11.17 21:30 Uhr)
Bewertung:      
Hören

NDR

Die Entfernung der Amygdala

Bild: Photocase Fotograf: busdriverjensWas tun gegen die Angst vor dem Tod? Wer kann uns helfen? Gott? Martin Heidegger? Der Bestatter? Galgenhumor? Oder die Neurochirurgie mit der Entfernung der Amygdala?
(Bild: Photocase Fotograf: busdriverjens)
(05.11.17 21:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bayern 2

"Der Verleger" (1/2) von Nanni Balestrini

Bild: Dondero/LeemageVor 45 Jahren, am 14. März 1972, wurde, unter einem Hochspannungsmast in Segrate, einem kleinen Ort in der Peripherie der lombardischen Metropole Mailand, die Leiche des Mailänder Verlegers Giangiacomo Feltrinelli entdeckt. Die eilig abgeschlossene gerichtliche Untersuchung kam zu dem Schluss, Feltrinelli sei, bei dem Versuch, den Mast zu sprengen, ums Leben gekommen. Gerüchte, dass er sein Leben nicht etwa durch einen selbstverursachten Unfall verloren habe, sondern vielmehr Opfer eines Mordanschlags geworden sei, gab es sofort - sie wollen bis heute nicht verstummen. Sein Tod war nicht nur für die bürgerlichen Kreise der Stadt ein Schock. Ganz Italien hielt inne. Denn die Feltrinellis waren so etwas wie die Buddenbrooks von Mailand gewesen. Giacomo Feltrinelli, der Gründer dieser Dynastie von Händlern und Bankiers, galt bei seinem Tod im Jahre 1913 als reichster Mann Mailands...
(Bild: Dondero/Leemage)
(03.11.17 00:01 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR 3

Insider

Bild: dpa / Yui MokDie Carlton Bank ist ein kleines, angesehenes und familiär geleitetes Bankhaus im Londoner Finanzdistrikt. Ein Todesfall bringt die Strukturen gehörig ins Wanken. - Von Grant Sutherland; Übersetzung aus dem Englischen von Hubert von Bechtolsheim ;Technische Realisation: Herbert Kuhlmann, Werner Jäger und Gabriele Neugroda; Regie: Klaus Wirbitzky ; Redaktion: Georg Bühren Produktion: WDR 2003 - www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: dpa / Yui Mok)
(03.11.17 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Eins Live

Paradise Revisited

Bild: WDR/Sträter"Paradise", das ist die Reality-Show mit den meisten Klicks: Fünf Kandidaten leben ein ganzes Jahr lang in einer hermetisch abgeriegelten Kapsel unter ständiger Beobachtung, aber ohne Kontakt zur Außenwelt. Nichts für Klaustrophobiker, nichts für schwache Nerven. -Von: Bodo Traber; Regie: Bodo Traber; Redaktion: Natalie Szallies; Produktion: WDR 2017- www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR/Sträter)
(02.11.17 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR 3

Viel gut essen

Bild: MDR/Thekla HarreEin Mann - weiß, heterosexuell, gesund, aus der Mitte der Gesellschaft und in den besten Jahren, kein Loser - sieht sich genötigt, mal vom Leder zu ziehen. Ein Hörspiel über "Dinge, die man mal sagen können muss". -Von Sibylle Berg; Regie: Stefan Kanis ; Redaktion: Martina Müller-Wallraf ; Produktion: MDR/WDR 2017- www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: MDR/Thekla Harre)
(02.11.17 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Deutschlandfunk Kultur

Aus tiefer Not

Bild: Sandro MostReichstag zu Worms, 1521 - Theologe und Augustinermönch Martin Luther hat seine kirchenfeindlichen Thesen nicht widerrufen. Am Abend des 18. April verfasst er in seiner Kammer im Johanniterhof neue Pamphlete, die von Meister Erfurt gedruckt werden sollen. Tags darauf ist Druckergehilfe Thomas Seibelt tot. Er hat sich erhängt. In einem Abschiedsbrief heißt es, Luther habe ihn dazu angestiftet, Reichardt von Bayern zu ermorden. Eine gefährliche Intrige des päpstlichen Nuntius soll den Reformator zu Fall bringen.
(Bild: Sandro Most)
(30.10.17 21:30 Uhr)
Bewertung:      
Hören