Selbst Hörspielmacher oder -verleger?
Hörspiel bei radio-today.de veröffentlichen

Bayern 2

"Stahnke" (13/15) von Frank Witzel

Hegegras-Lotzebusch - Die Begegnung mit Birgit, einer von Stahnkes früheren Damenbekanntschaften, führt dazu, dass dieser nun gar nicht mehr weiß, was er von sich und der Welt halten soll. Frau Schmidt-Ehry weiß es dafür umso mehr. // Mit Wiebke Puls, Martin Feifel, Nicole Heesters, Axel Milberg, Fabian Hinrichs und Jutta Speidel u.a. / Komposition: Frank Witzel / Regie: Leonhard Koppelmann / BR 2018
(06.12.18 23:59 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bayern 2

"Stahnke" (12/15) von Frank Witzel

Ammenschnade - Während Stahnke mit dem Zug ziellos durch Deutschland fährt, gehen neue Hinweise bei Mannteufel ein, die ihn einen kühnen Plan fassen lassen. Stahnkes zum Größenwahn neigendes Über-Ich schweigt zum ersten Mal und lässt ihn ansatzweise seine schwierige Situation erkennen. // Mit Wiebke Puls, Martin Feifel, Nicole Heesters, Axel Milberg, Fabian Hinrichs und Jutta Speidel u.a. / Komposition: Frank Witzel / Regie: Leonhard Koppelmann / BR 2018
(06.12.18 23:58 Uhr)
Bewertung:      
Hören

SWR 2

Alles Rumi

Bild: SWRZwei Männer: Der eine kann nicht schlafen, der andere darf nicht. Ist es Radfahrerprinzip, wenn Schlaflose ihre Bettgenossen über die Frage, ob er denn schon schlafe, diskriminieren? Der, der nicht schlafen kann, schläft - ohne es zu merken - dauernd ein. Er träumt von Amerika, träumt einen ewigen Facebook-Feed, träumt mit Untertiteln, mit Zombies und David Bowie. | Mit: Sebastian Blomberg, Aljoscha Stadelmann u. a. | Regie: Ulrich Lampen | (Produktion: RB 2018)
(Bild: SWR)
(06.12.18 22:03 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bayern 2

"Ich hatte das Radio an" von Eran Schaerf

In einem Interview, das vom TIME Magazin zitiert wurde, widersprach Marilyn Monroe Berichten, denen zufolge sie auf Kalenderfotos nichts anhatte und sagte: Ich hatte das Radio an. Das Hörspiel ist ein Mitschnitt aus einem zukünftigen, post-redaktionellen Radiosender. Die Redaktion übernimmt dabei ein Software-Programm, das Nachrichten zusammenstellt. Wie Google weiß das Programm, wofür sich der Hörer interessiert, und stellt die Nachrichten zusammen, die für den betreffenden Empfangsradius des Hörers aktuell sein sollen. // Mit Tim Heller / Musik: Normal Love/Pauline Boudry, Ben Kaan / BR 2016
(06.12.18 00:01 Uhr)
Bewertung:      
Hören

SWR 2

Le temps des moteurs

Bild: Colourbox.comIn diesem Musique conrète Stück treffen schillernde lang anhaltende Klänge auf akustische Schleifen, milde Noise-Passagen auf leicht verzerrte Orgelklänge und geloopte Field Recordings. | Komposition und Realisation: Kiko Christophe Esseiva | (Produktion: RTS 2017)
(Bild: Colourbox.com)
(04.12.18 23:03 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Leopoldpark (4/4)

Bild: Hanna StegermeisterEine Satire. Das pädagogische Konzept des kolonialen Erlebnisparks ist schön und gut. Was aber tun, wenn sich die Haltung der Besucher nicht konzeptkonform entwickelt? // Von Wederik De Backer und Lucas Derycke / Komposition: Frederik De Clercq / Regie: die Autoren / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: Hanna Stegermeister)
(03.12.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Leopoldpark (3/4)

Bild: Hanna StegermeisterEine Satire. Kolonisiert zu werden ist ja schon schwer. Aber zu kolonisieren ist auch nicht jedermanns Sache. Im Leopoldpark 2.0 werden die Besucher mit sich selbst und der Geschichte konfrontiert // Von Wederik De Backer und Lucas Derycke / Komposition: Frederik De Clercq / Regie: die Autoren / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: Hanna Stegermeister)
(03.12.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Leopoldpark (2/4)

Bild: Hanna StegermeisterEine Satire. Lumanas und Katrins Plan B, der koloniale Erlebnispark, öffnet seine Tore im Kongo. Nun müssen die potentiellen Mitarbeiter vor Ort gewonnen werden. // Von Wederik De Backer und Lucas Derycke / Komposition: Frederik De Clercq / Regie: die Autoren / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: Hanna Stegermeister)
(03.12.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Leopoldpark (1/4)

Bild: Hanna StegermeisterEine Satire. Zuerst war der Park nur ein Tierpark. Ein zugegeben schlecht geführter Zoo. Als die Inhaber ihn schließen müssen, erfinden sie ein neues Geschäftsmodell: einen Spielplatz für Kolonialherren. // Von Wederik De Backer und Lucas Derycke / Komposition: Frederik De Clercq / Regie: die Autoren / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: Hanna Stegermeister)
(03.12.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören