WDR 3Rubrik anzeigen

WDR 3 Tonart

Deutsches Musikleben nach dem Krieg 1918

Das Kriegstrauma und die Entwicklung neuer sozialer Werte prägten eine junge Generation von Komponisten, die nach 1918 zur künstlerischen Moderne zählte. Michael Struck-Schloen über Neuanfänge der Musik nach dem Krieg.
(09.11.18 15:45 Uhr)


Nichts zu hören? PlugIn-Version versuchen.
Trotzdem nichts zu hören? Hier klicken.

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Büchermarkt - Deutschlandfunk

Lyrikgespräch - Interpreten des eigenen Selbst

Gedichte zum Hören, Dichter zum Sehen: Eine sensationelle Höredition klassisch-moderner angelsächsischer Lyrik trifft auf einen Bildband, bei dem jedem Gedicht ein fotografisches Porträt des Dichters entspricht. Jan Wilm und Michael Braun im Gespräch mit Insa Wilke www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt
(13.11.18 16:10 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Nachrichten - Deutschlandfunk

Nachrichten

Autor: Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion Sendung: Nachrichten
(13.11.18 16:00 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Nachrichten - Deutschlandfunk

Nachrichten

Autor: Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion Sendung: Nachrichten
(13.11.18 15:30 Uhr)
Hören

Bayern 2Rubrik anzeigen

radioWissen

Edvard Grieg - der Barde des Nordens

Edvard Grieg, der Meister des Nordens, war einer der erfolgreichsten Komponisten der Romantik. Worin bestand sein Geheimnis, wie konnte er zum Erwecker der Tradition werden und zugleich zum Vorläufer der Moderne.
(13.11.18 15:05 Uhr)
Hören

Bayern 2Rubrik anzeigen

radioWissen

Herbert von Karajan - Maestro und Medienstar

Herbert von Karajan war der Super-Maestro des 20sten Jahrhunderts: Ein Perfektionist am Taktstock, Herrscher über ein millionenschweres Medienunternehmen, ein Virtuose der Selbstinszenierung mit der Popularität eines Pop-Stars.
(13.11.18 15:05 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Nachrichten - Deutschlandfunk

Nachrichten

Autor: Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion Sendung: Nachrichten
(13.11.18 15:00 Uhr)
Hören

WDR 3Rubrik anzeigen

WDR 3 Tonart

CD-Rezension: Anima Sacra, Jakub Józef Orliński

Der 27-jährige Countertenor ist zwar Newcomer, war aber schon auf vielen Opernbühnen zu erleben. Jetzt veröffentlicht Orlinski eine erste Solo-CD: Mit geistlicher Barockmusik. Jan Ritterstaedt hat sie angehört. ("Anima Sacra" / Jakub Józef Orliński, Il Pomo d'Oro, Ltg. Maxim Emelyanchychev / Erato 0190295633745)
(13.11.18 14:51 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Campus & Karriere - Deutschlandfunk

BAföG-Reform: Die Eckpunkte

Autor: Gavrilis, Panajotis Sendung: Campus & Karriere
(13.11.18 14:50 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Campus & Karriere - Deutschlandfunk

BAföG reformieren, aber wie? Axel Plünnecke (IW Köln) im Interview

Autor: Dichmann, Markus Sendung: Campus & Karriere
(13.11.18 14:48 Uhr)
Hören