NDR KulturRubrik anzeigen

NDR Kultur - Neue Bücher

Jan Peter Bremer: "Der junge Doktorand"

Jan Peter Bremer ist mit seiner bitterbösen Provinzposse ein intelligenter Roman gelungen, der gleichzeitig ein kleines Sittengemälde unserer Zeit darstellt.
(17.09.19 12:40 Uhr)
Hören

WDR 5Rubrik anzeigen

Das WDR 5 Tagesgespräch

Klimademo für alle?

Am Freitag (20.9.2019) will sich die Bundesregierung auf ein Klimaschutzgesetz verständigen. Für denselben Tag ruft ein weltweites Bündnis zum Klimastreik auf. Gehen Sie fürs Klima auf die Straße?
(17.09.19 10:10 Uhr)
Hören

WDR 5Rubrik anzeigen

WDR 5 Tischgespräch

Psychoanalytikerin Simone Simon

In der DDR sammelte Annette Simon 16 Jahre lang Erfahrungen als Therapeutin in einer Ostberliner Nervenklinik. Sie ging in die Opposition, engagierte sich für Frauenfragen und für das Neue Forum. Ihre berühmte Mutter, die Schriftstellerin Christa Wolf, gab ihr Schutz. Ein Gespräch über ostdeutsche Identität, Rechtsruck, Klischees, Scham und Angst. Moderation:Karla Engelhard
(17.09.19 10:05 Uhr)
Hören

WDR 5Rubrik anzeigen

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

DDR-Werte statt Selfie-Wahn – Michael Nast

Nach dem Mauerfall vor 30 Jahren erleben wir gerade erneut eine Zeit des Umbruchs: Die digitale Revolution. Was die Wiedervereinigung Deutschlands und das Internet gemeinsam haben, erläutert Autor Michael Nast in der Redezeit. Moderation: Ralph Erdenberger
(17.09.19 09:04 Uhr)
Hören

WDR 2Rubrik anzeigen

WDR 2 Kabarett

Florian Schroeder: E-Scooter

E-Scooter sind die "elfte biblische Plage" jeder Großstadt. Steile These - gut begründet von Florian Schroeder.
(17.09.19 08:40 Uhr)
Hören

WDR 4Rubrik anzeigen

WDR 4 Bücher

"Marzahn, mon amour" von Katja Oskamp

Die Schriftstellerin Katja Oskamp hat einige Jahre als Fußpflegerin in Berlin gearbeitet. Zugewandt und humorvoll beschreibt sie die Menschen, denen sie die Nägel geschnitten hat. Autor: Stefan Keim.
(17.09.19 08:10 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton

Feuilleton vom 17. September 2019: Mehr Respekt!

Bild: IMAGOMehr Anerkennung für die Leistungen der Ostdeutschen in der Nachwendezeit fordert Linken-Politiker Hoff. Viel Respekt hingegen gibt es in den Feuilletons der deutschen Zeitungen für einen Musiker und einen Mystiker.
(Bild: IMAGO)
(17.09.19 07:50 Uhr)
Hören

NDR KulturRubrik anzeigen

NDR Kultur - Die Morgenandacht

Teetied

In Ostfriesland sorgt die „Teetied“ dafür, dass Menschen regelmäßig Pause machen. Es gibt täglich vier Teepausen. Die Morgenandacht von Silvia Mustert.
(17.09.19 07:50 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

Podcast MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Buchtipp: Katerina Poladjans Roman über die armenische Geschichte

Bild: Fischer VerlageIn "Hier sind Löwen" erzählt Katerina Poladjan von der Flucht zweier Kinder vor türkischen Massakern und von einer Historikerin, die verleugnete Massengräber findet. Der Roman ist für den Deutschen Buchpreis nominiert.
(Bild: Fischer Verlage)
(17.09.19 07:40 Uhr)
Hören