DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Klimaexperte zum UN-Gipfel in Kattowitz - "Relativ viele Schlupflöcher"

Wenn es bei den UN-Klimaverhandlungen um Finanzhilfe für Entwicklungsländer gehe, versuchten viele Länder, sich aus der Verantwortung zu stehlen, sagte Sven Harmeling von CARE im Dlf. Auch die Verhandlungen für künftige Ziele wurden in Kattowitz erst mal in die Zukunft verschoben. Sven Harmeling im Gespräch mit Christine Heuer www.deutschlandfunk.de, Interview
(15.12.18 12:19 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Interview mit Sven Harmeling, CARE, zur Klimakonferenz

Autor: Heuer, Christine Sendung: Informationen am Mittag
(15.12.18 12:15 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Finanzbetrug - Schick: "Cum-Ex ist eindeutig kriminell"

Mit Cum-Fake ist eine neue Variante von Finanzbetrug aufgedeckt worden. Die Schadenshöhe für den Steuerzahler sei noch unbekannt, sagte Grünen-Finanzexperte Gerhard Schick im Dlf. Um solche Machenschaften zu verhindern, müssten Finanzaufsicht und Steuerbehörden künftig enger zusammenarbeiten. Gerhard Schick im Gespräch mit Jürgen Zurheide www.deutschlandfunk.de, Interview
(15.12.18 08:21 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Hoffmann (DGB) zu "Gelbwesten" - "Wir erleben völlig unbekannte, neue Protestformen"

Der "Gelbwesten"-Protest in Frankreich vereine unterschiedliche Gruppierungen, sagte DBG-Chef Reiner Hoffmann im Dlf. Teils rechtsradikale verbündeten sich mit linken Kräften und radikalisierten sich. Die französischen Gewerkschaften hätten keine Möglichkeit, Einfluss auf die Protestler zu nehmen. Reiner Hoffmann im Gespräch mit Jürgen Zurheide www.deutschlandfunk.de, Interview
(15.12.18 08:11 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

McAllister (CDU) zu Brexit - "Ob May das Abkommen durchs Parlament bringt, bleibt höchst fraglich"

Das Brexit-Abkommen sei fair und ausgewogen, sagte der CDU-Europaabgeordnete David McAllister im Dlf. Er sehe aber kaum eine Chance, dass das britische Unterhaus ihm zustimme. In dem Fall würde ein No-Deal-Brexit drohen, "aus meiner Sicht die schlimmste Variante". David McAllister im Gespräch mit Jürgen Zurheide www.deutschlandfunk.de, Interview
(15.12.18 07:15 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Klitschko zum Ukraine-Konflikt - "Sanktionen gegen Russland verstärken"

Der Kiewer Bürgermeister und frühere Boxer Vitali Klitschko hat die Verhängung des eingeschränkten Kriegsrechts in der Ukraine verteidigt. Es gebe eine nie dagewesene Konzentration von russischem Militär an der ukrainischen Grenze, sagte Klitschko im Dlf. Wenn Russland noch aggressiver werde, müsse Europa reagieren. Vitali Klitschko im Gespräch mit Peter Sawicki www.deutschlandfunk.de, Interview
(15.12.18 06:49 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

ABC-Interview: Michael Cohen belastet Trump schwer

Autor: Kößler, Thilo Sendung: Das war der Tag
(14.12.18 23:26 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Interview mit Guntram Wolff, Bruegel Institut Brüssel zu Brexit-Verhandlungen

Autor: Heinrich, Daniel Sendung: Das war der Tag
(14.12.18 23:20 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Schweigegeld-Affäre - Ex-Anwalt Cohen belastet Trump schwer

Im ersten Interview nach seiner Verurteilung hat sich Donald Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen im TV-Sender ABC geäußert. Die Schweigegeldzahlungen für zwei Frauen, mit denen Trump eine Affäre gehabt haben soll, seien von Trump persönlich angeordnet worden. Der habe gewusst, dass dies rechtswidrig gewesen sei. Von Thilo Kößler www.deutschlandfunk.de, Informationen am Abend
(14.12.18 18:28 Uhr)
Hören