MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Roman "Graffiti Palast" über die Watts-Unruhen in Los Angeles 1965

Bild: Verlag Antje KunstmannBei den Unruhen in L.A. 1965 starben 34 Menschen: Auslöser waren brutale Übergriffe der Polizei auf Schwarze. Ein weißer High-School-Lehrer wagt sich nun an diesen Stoff und ist dabei so einfallsreich wie Thomas Pynchon.
(Bild: Verlag Antje Kunstmann)
(16.07.19 07:40 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Tino Dallmann über "Die Familie" von Andreas Maier

Bild: Suhrkamp VerlagDie Neudenkung des Heimtaromans: Andreas Maier schildert in hochkomischer und abgründiger Weise die komplette Selbstzerstörung eines Familien-Idylls. Vorgestellt von Tino Dallmann.
(Bild: Suhrkamp Verlag)
(09.07.19 07:10 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

"Das Labyrinth des Fauns": Cornelia Funkes Buch zum Film "Pans Labyrinth" | Gespräch

Bild: S. Fischer VerlageFür dieses Jugendbuch haben zwei große Geschichtenerzähler zusammenfanden: Bestseller-Autorin Cornelia Funke und der Oscar-gekrönte Regisseur Guillermo del Toro. Ein Dreamteam, wie sich zeigt.
(Bild: S. Fischer Verlage)
(02.07.19 07:40 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Holger Heimann über das Buch "Die Nickel Boys" von Colson Whitehead

Bild: Hanser VerlagErneut bringt Colson Whitehead den tief verwurzelten Rassismus und das nicht enden wollende Trauma der amerikanischen Geschichte zutage. Holger Heimann stellt "Die Nickel Boys" vor.
(Bild: Hanser Verlag)
(25.06.19 08:10 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Buch der Woche - Friedrich Ani: "All die unbewohnten Zimmer"

Bild: SuhrkampIn Friedrich Anis neuem Roman lässt der Autor vier seiner bereits bekannten Ermittler aufeinandertreffen. Kritikerin Andrea Gerk lobt das "großartig gebaute Stück Literatur", das die Grenzen zur Lyrik streift.
(Bild: Suhrkamp)
(18.06.19 08:40 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Johan Harstad: "Max, Mischa & die TET-Offensive"

Bild: RowohltEs ist eines der Buch-Ereignisse der Saison. Der bei uns bislang unbekannte Norweger Johan Harstad feiert sein deutschsprachiges Debüt mit einem mehr als 1.200 Seiten dicken Roman. Kritiker Holger Heimann ist begeistert.
(Bild: Rowohlt)
(11.06.19 08:10 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Buchtipp: "Jarmy und Keila" von Literatur-Nobelpreisträger Isaac B. Singer

Bild: SuhrkampIsaac Bashevis Singer zählt zu den weltbesten Erzählern des 20. Jahrhunderts und erhielt 1978 den Literatur-Nobelpreis. Sein Roman "Jarmy und Keila" liegt nun erstmals in deutscher Übersetzung vor.
(Bild: Suhrkamp)
(04.06.19 07:10 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Vor 300 Jahren erschienen: Lohnt sich "Robinson Crusoe" heute noch?

Bild: colourboxDefoes "Robinson Crusoe" war Steilvorlage für zahlreiche Filme. Zuletzt war er jedoch Rassismus-Vorwürfen ausgesetzt. Zum 300. Jubiläum erschien jetzt eine neue Übersetzung – aber lohnt sich die Lektüre überhaupt noch?
(Bild: colourbox)
(28.05.19 07:40 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Rezension: Neuer Roman von Ian McEwan: Wenn Roboter lieben und herrschen lernen

Bild: Diogenes VerlagWie werden sie sein, die ersten Roboter, die dank KI die Macht übernehmen? In seinem brillanten neuen Roman "Maschinen wie ich und Menschen wie ihr" spielt Ian McEwan ein überraschendes Szenario durch.
(Bild: Diogenes Verlag)
(21.05.19 07:40 Uhr)
Hören