Jetzt läuft auf BR-Heimat:

BR Heimat - Auf d Nacht

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


05.03 Uhr

 

 

BR-Heimatspiegel

Mit Volksmusik gut in den Tag Mit Volksmusik gut in den Tag


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


06.05 Uhr

 

 

BR-Heimatspiegel

Moderation: Mit Zur Einstimmung auf den Tag: Mit Volksmusik aus Bayern und mit Moderatoren, die in Bayern daheim sind. Volkskundliches und Brauchtum finden hier ihren Platz, doch darüber wird auch der Blick auf die Gegenwart nicht verstellt. 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr


07.55 Uhr

 

 

klaro - Nachrichten für Kinder

Schulklassen bestimmen die Themen dieser Nachrichten. Die Kinder stellen Fragen zu aktuellen Ereignissen. Redakteure und Korrespondenten beantworten diese Fragen. In einer Sprache, die Kinder (und Erwachsene) verstehen.


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


08.05 Uhr

 

 

Bayerisches Feuilleton

Bavaresi a Roma Bavaresi a Roma Die Romsehnsucht der Bayern Von Andreas Pehl Wiederholung am Sonntag, 20.05 Uhr, Bayern 2 Schon wieder fällt eine Münze ins Becken des Trevibrunnens. Und noch eine. Nur fürs Foto, der erste Versuch war unscharf. Brigitte, Wahlrömerin aus Landshut, ist Stadtführerin. Sie lächelt: Ob dem Münzenwerfer klar ist, was er da tut? Die Tradition besagt, dass man nach dem ersten Geldstück zurückkehrt, nach dem zweiten hier die große Liebe findet und nach dem dritten einen Römer heiratet. Bei Brigitte selbst hat der Trick mit drei Münzen jedenfalls funktioniert. Roma rückwärts gelesen ergibt nun einmal Amor, erzählt sie. Doch dieses Wortspiel stammt nicht von ihr. In den verwinkelten Gassen Roms soll es Ludwig I. jedem, der ihm begegnete, liebestrunken erzählt haben: Rom kann man nur verstehen, wenn man es von hinten liest. Marianna hieß die römische Angebetete des in München verheirateten Wittelsbachers. Doch ist es nicht nur die Liebe, die Bayern nach Rom zieht. Die Stadt selbst, diese Mischung aus Antike, Katholizismus und ausuferndem Barock scheint der bayerischen Seele besonders zu entsprechen. Die Münchnerin Sonja Bauer hält der römische Himmel in der Stadt fest, Abtprimas P. Notker Wolf (inzwischen wieder ganz in Bayern beheimatet, nämlich in der Erzabtei St. Ottilien) schwärmt vom Sonnenuntergang über dem Palatin, Anna Maria Brunner aus der Holledau liebt den Blick aus ihrem Büro im Vatikan auf den Petersdom. Der obdachlose Hans aus Erlangen genießt es, bei Rot über die Ampel gehen zu können, wann immer er Lust dazu hat. Sie alle wissen viel zu berichten über bayerisch-römische Geschichten, über Ähnlichkeiten und Unterschiede in der Mentalität und über die Tücken des täglichen Lebens in der ewigen Stadt. Zwar bricht das Heimweh nach Bayern bei allen immer wieder durch. Doch seit es in der Filiale eines deutschen Discounters an der Via Aurelia Weißwurst und vor allem bezahlbare Brezn gibt, lässt es sich in Rom für Bayern noch besser leben. Und vom Wechselgeld der Butterbrezn bleiben sicher noch eine, zwei oder sogar drei Münzen übrig für die Fontana di Trevi. Andreas Pehl schildert in "Bavaresi a Roma" die Romsehnsucht der Bayern.


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


09.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Wald und Gebirge

Moderation: Andreas Estner Bayern und Berge - das gehört auch im Radio zusammen. Zum Start ins Wochenende gibt's Infos, Tipps und Touren aus der legendären Bergsteiger-Redaktion des Bayerischen Rundfunks. Mit Andreas Estner 10.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


11.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Volksmusik am Vormittag

Beste Begleitung Traditionelle Volksmusik aus Altbayern, Schwaben und Franken, aus Österreich, Südtirol und der Schweiz. Da geht der Vormittag leicht von der Hand.


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr



12.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Treffpunkt Blasmusik

Moderation: Stephan Ametsbichler Winterfreuden - in Eis und Schnee, auf Kufen und Brettern Von Stephan Ametsbichler Mit der Musikkapelle Dießfurt, den Hinterberger Musikanten, der Isartaler Blasmusik, der Sensenschmied Musikkapelle Mühlbach, dem Akademischen Blasorchester München, dem Jugend- und Blasorchester Murnau der Musikkapelle Rohrdorf und anderen Hier begegnen sich Musikanten und Blasmusikfreunde, hier werden Kapellen vorgestellt, hier erfahren Sie, was los ist in der "Szene", und ganz nebenbei hören Sie hier auch Ihren Musikwunsch.


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


13.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Schmankerl

Moderation: Arthur Dittlmann "Die Leiden des (nicht mehr ganz jungen) Pendlers" - Ein Schmankerl, das in vollen Zügen spielt. Mit Arthur Dittlmann Sonderliches, Rätselhaftes, Untergründiges und Hinterkünftiges aller Art - und bisweilen auch Unart


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


14.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Obacht! Tradimix

Moderation: Michael Harles Die Sendung für experimentierfreudige Volksmusikfreunde Mit Michael Harles


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


15.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Fränkische Gschichten

Hommage an Klaus Schamberger Wiederholung des RadioSalons vom 17. Sept. 2009 Am 29. Dezember 2017 war es soweit: Mit dem letzten "Gschmarri zum Wochenende" verabschiedete sich Kolumnist Klaus Schamberger von Bayern 1. Wehmütig sagen wir dem "Nürnberger Originial" Ade und blicken mit der Wiederhohung des Radio Salons vom 17.09.2009 zurück auf mehr als 35 Jahre Klaus Schamberger im Bayerischen Rundfunk.


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Servus!

Volksmusik am Nachmittag Traditionelles aus Bayern und seinen Nachbarländern. Jeden Freitag um 16.05 Uhr mit Studiogästen aus den Bereichen Volksmusik, Mundart und Tradition. 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


18.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Fränkisch vor 7

Volksmusik und Volkskultur aus Franken Hier begegnen sich Musikanten und Volksmusikfreunde, hier werden Musikgruppen und Kulturbühnen vorgestellt, hier erzählen wir spannende Geschichten und berichten über aktuelle Themen rund um Brauch und Tradition in Franken, und ganz nebenbei hören Sie hier auch Ihren Musikwunsch.


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


19.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Feierabend


19.55 Uhr

 

 

Betthupferl

Die geheime Cofi-Bande Die geheime Cofi-Bande Von Silke Wolfrum Erzählt von Jule Ronstedt


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


20.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Blasmusik-Konzert

Moderation: Karlheinz Brand 30-65-90 Jubiläen und Geburtstage im neuen Jahr Mit Karlheinz Brand Mit dem Symphonischen Jugendblasorchester Küps, dem Nordbayerischen Jugendblasorchester, dem Sinfonischen Blasorchester Vorspessart, dem Jugendblasorchester Marktoberdorf, dem Jugendorchester der Stadtkapelle Wertingen und anderen Das alte Jahr ist zu Ende, das neue hat gerade angefangen mit vielen guten Vorsätzen und der spannende Frage, was die Zukunft wohl bringt im Jahr 2018. Was hält das neue Jahr für die symphonische Blasmusik bereit? Wer kann einen runden Geburtstag feiern oder ein Jubiläum begehen? Karlheinz Brand geht im Blasmusik-Konzert diesen Fragen nach und wirft schon mal einen Blick voraus auf die kommenden zwölf Monate. *** Hier präsentiert sich die bayerische Blasmusikszene zwischen Open-Air-Bühne und Konzertsaal, zwischen Promenadenkonzert und großer Symphonik. Hier werden Orchester, Dirigenten, Solisten und Komponisten porträtiert, Ereignisse beleuchtet und interessante Konzertprogramme noch einmal "neu" aufgelegt.


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


21.05 Uhr

 

 

Zeit für Bayern

Essen und Trinken Die Geister, die ich rief - Frankens neue Schnapskultur Von Petra Nacke Die neue Fleischeslust Von unterfränkischen Eichelschweinen und oberbayerischen Wagyu-Rindern Von Hannelore Fisgus Wiederholung von 12.05 Uhr, Bayern 2 Die Geister, die ich rief - Frankens neue Schnapskultur Von Petra Nacke Single Malt Whisky gehört zu Schottland wie Highlands und Haggis. Gin gehört zu England wie die Queen und der Buckingham Palace. Zu Franken gehören Bier, Wein und Obstschnaps nebst Lebkuchen und Bratwurst - und Whisky und Gin! Tatsächlich hat sich der vor einigen Jahren begonnene Modetrend hin zu den beiden hochprozentigen Spirits auch hierzulande durchgesetzt. Längst vorbei sind die Zeiten, in denen man "Racke rauchzart" in die Cola kippte und sich in der Disco darüber freute, dass der Gin Tonic im Schwarzlicht so schön leuchtete. Heute kommt keine Szene-Bar zwischen Coburg und Treuchtlingen, Wunsiedel und Aschaffenburg mehr ohne eine erkleckliche Auswahl an Single Malts und Gins nebst passendem Tonic aus. In geschlossenen Vereinen und offenen Degustationsrunden werden Klassiker verkostet, Neuheiten getestet und Hintergründe feingeistig recherchiert. In Franken hat dieser deutschlandweite Boom ganz eigene Blüten getrieben. So findet man hier nicht nur den Pionier des Deutschen Single-Malt Brennens, sondern stellt bald fest: das traditionelle Bierland scheint sich, weitestgehend unbemerkt vom Rest der Nation, klammheimlich zu einer Hochburg des Malzwhiskys entwickelt zu haben. Wen wundert's, sind Bier und Whisky doch zwei Äste vom selben Stamm. Und ebensowenig verwundert es, wenn Obstbrenner in einer Region, in der Wacholder wie Unkraut wächst, ihr klassisches Sortiment aus Zwetschgen-, Kirsch- und Birnenschnaps um einen Gin "destilled in Franconia" erweitern. Frankens neue Spirits. Ein hochprozentiges Feature von Petra Nacke. Die neue Fleischeslust Von unterfränkischen Eichelschweinen und oberbayerischen Wagyu-Rindern (ESD 10.04.16) Feature von Hannelore Fisgus Vegetarisch und vegan - egal ob Frauenzeitschrift, Tageszeitung oder Lebensmitteldiscounter - am Trend einer fleischlosen Ernährung kommt offensichtlich keiner mehr vorbei. Gleichzeitig entwickelt sich aber auch eine Gegenbewegung, die ungehemmt der Fleischeslust frönt und dabei auf Klasse statt auf Masse setzt: nachhaltig gewachsenes Fleisch von edlen Rinderrassen und Schweinen, die ein glückliches Leben auf Weiden oder in Eichenwäldern führen. Zahlreiche Lokale pflegen inzwischen den Fleischkult. Sie stellen Filets und Koteletts in Vitrinen zur Schau, in unterschiedlichen Reifegraden, und inszenieren die Zubereitung am Tisch. Als Gipfel der Genüsse gilt das Wagyu, auch Koberind genannt, ein fettdurchzogenes, marmoriertes Fleisch, das früher den japanischen Kaisern vorbehalten war. Zelebriert wird die neue Lust am Fleisch in Hochglanzmagazinen wie "Beef", das von der Lead Academy sogar zum Magazin des Jahres gewählt wurde. Dazu kommen "Luxusburger-Lokale", die jenseits der großen Fastfood-Ketten boomen und ihren Erfindern das Wasser abgraben. Ein Feature von Hannelore Fisgus auf den Spuren unterfränkischer Eichelschweine und oberbayerischer Wagyu-Rinder - über die neue Lust am nachhaltigen Fleischgenuss.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


22.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Obacht! Tradimix

Tradition neu gemixt Volksmusik weiterentwickelt und reloaded. Neue Ideen mit alten Stückln. Alte Melodien mit neuen Texten. Und vieles mehr - garantiert "stadlfrei".


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


23.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Nachtlicht


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Nachtlicht

Mit Volksmusik durch die Nacht Jeweils zur vollen Stunde Nachrichten, Wetter