Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Musik der Welt

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Georg Friedrich Händel: "Feuerwerksmusik", HWV 351 (Orpheus Chamber Orchestra); Franz Schubert: Impromptu Es-Dur, D 899, Nr. 2 (Silke Aichhorn, Harfe); Josef Myslivecek: Symphonie A-Dur (Concerto Köln: Werner Ehrhardt); Robert Schumann: "Bunte Blätter", Geschwindmarsch, op. 99, Nr. 14 (Martin Stadtfeld, Klavier); Peter Tschaikowsky: "Eugen Onegin", Ecossaise (Orchestra of the Royal Opera House Covent Garden: Colin Davis); Antonio Vivaldi: Konzert d-Moll, R 249 (Rachel Podger, Violine; Arte dei Suonatori); Josef Strauß: "Brennende Liebe", op. 129 (Wiener Philharmoniker: Claudio Abbado)


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.05 Uhr

 

 

Allegro

Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Julia Schölzel 6.30 Klassik aktuell * 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell * 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah * 13.7.1996: Der Komponist Gottfried von Einem meldet sich zum ersten Mal aus dem Jenseits bei seiner Witwe Wiederholung um 16.40 Uhr *


08.57 Uhr

 

 

Werbung


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

Philharmonie

Das Konzert am Vormittag Gioacchino Rossini: "Bianca e Falliero", Ouvertüre (Filarmonica della Scala: Riccardo Chailly); Launy Grøndahl: Posaunenkonzert (Christian Lindberg, Posaune; Bamberger Symphoniker: Leif Segerstam); Leopold Anton Kozeluch: Symphonie A-Dur - "à la française" (Concerto Köln); Edward Elgar: "Three Bavarian dances", op. 27 (London Philharmonic Orchestra: Adrian Boult) 10.00 Nachrichten, Wetter Johann Bernhard Bach: Orchestersuite Nr. 4 D-Dur (L'Achéron); Aram Chatschaturjan: Flötenkonzert d-Moll (James Galway, Flöte; Royal Philharmonic Orchestra: Myung-Whun Chung); Johann Franz Xaver Sterkel: Sonate F-Dur, op. 33, Nr. 1 (Meret Lüthi, Violine; Els Biesemans, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie A-Dur, KV 201 (Orchestra of the Eighteenth Century: Frans Brüggen)


11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



12.05 Uhr

 

 

Mittagsmusik

Mit Jerzy May Stanislaw Moniuszko macht eine Gräfin zur Titelheldin einer Oper - Grigora? Dinicu komponiert einen Zugabenklassiker - Nobuo Uematsu schreibt den Soundtrack zu einem Computerspiel - und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


14.05 Uhr

 

 

Panorama

Michail Glinka: Walzer-Fantasie h-moll (Musica Viva: Alexander Rudin); César Cui: Miniaturen, op. 20 (Maria Ivanova und Alexander Zagarinskiy, Klavier); Anton Reicha: Bläserquintett D-Dur, op. 91, Nr. 3 (Acelga Quintett); Antonín Dvorák: "Zypressen" (Bennewitz Quartett); Louis Spohr: Symphonie Nr. 3 c-Moll (Münchner Rundfunkorchester: Marc Piollet)


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

Leporello

Musik & Aktuelles aus der Klassikszene Mit Uta Sailer 16.15 Klassik aktuell * 16.40 Was heute geschah * 13.7.1996: Der Komponist Gottfried von Einem meldet sich zum ersten Mal aus dem Jenseits bei seiner Witwe 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell * *


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18.05 Uhr

 

 

Chiemgauer Musikfrühling

Kammerkonzert Sergey Malov, Alina Pogostkina, Violine; Razvan Popovici, Viola; Justus Grimm, Bernhard Naoki Hedenborg, Violoncello; Diana Ketler, Klavier Robert Schumann: Klavierquartett c-Moll; Louis Vierne: Klavierquintett c-Moll, op. 42; Robert Schumann: Klavierquartett Es-Dur, op. 47 Aufnahme vom 9. Juni 2018


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.05 Uhr

 

 

Klassik am Odeonsplatz

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Cristian Macelaru Solisten: Diana Damrau, Sopran; Radoslaw Szulc, Violine Leonard Bernstein: "Candide", Ouvertüre; Jules Massenet: "Thaïs", Méditation; "Manon", Rezitativ, Arioso und Gavotte der Manon aus dem 3. Akt; Erik Satie/Claude Debussy: Gymnopédies Nr. 1 und Nr. 3; Charles Gounod: "Faust", Juwelenarie der Marguerite aus dem 3. Akt; Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 9 e-Moll - "Aus der Neuen Welt" Als Video-Livestream auf www.br-klassik.de Dazwischen: PausenZeichen * * Seit der Jahrtausendwende verwandelt sich der Münchner Odeonsplatz einmal im Jahr zum stimmungsvollen Open Air-Konzertsaal. An einem Juli-Wochenende spielen das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und die Münchner Philharmoniker für jeweils 8.000 Musikfreunde unter freiem Himmel - vor der malerischen Kulisse aus Residenz, Feldherrnhalle und Theatinerkirche. Bei "Klassik am Odeonsplatz" tritt das Symphonieorchester diesmal bereits am Freitagabend auf und präsentiert im ersten Konzertteil ein überwiegend französisches Programm. Stargast ist die Sopranistin Diana Damrau, die zunächst die berühmte Gavotte der lebenslustigen Manon aus der gleichnamigen Oper von Jules Massenet beisteuert, bevor sie das Publikum mit der Juwelenarie aus Charles Gounods "Faust" entzückt - ein Beitrag zum Münchner Faust-Festival und zugleich zum 200. Geburtstag von Gounod. Der Rumäne Cristian Macelaru, frisch gekürter Chef des WDR Sinfonieorchesters, dirigiert außerdem zwei meditative "Gymnopédies" von Erik Satie sowie die zauberhafte "Méditation" aus Massenets Oper "Thaïs"; das Violinsolo spielt der Konzertmeister des Symphonieorchesters, Radoslaw Szulc. Macelaru eröffnet den unterhaltsamen Abend mit einem Geburtstagsgruß zum 100. von Leonard Bernstein, mit der schmissigen Ouvertüre aus seiner Operette "Candide", und beschließt ihn mit der populären Neunten Symphonie von Antonín Dvorák "Aus der Neuen Welt", die allerdings mehr von Dvoráks Sehnsucht nach der böhmischen Heimat zeugt als vom amerikanischen Traum. BR-Klassik überträgt das Event live vom Odeonsplatz im Radio, im BR Fernsehen sowie auf der Homepage BR-Klassik.de auch im Video-Stream. Am Samstagabend springt bei den Münchner Philharmonikern der peruanische Weltklasse-Tenor Juan Diego Flórez für den Geiger David Garrett ein, der wegen seines Bandscheibenvorfalls länger pausieren muss als gedacht. Im zweiten Konzertteil taucht Chefdirigent Valery Gergiev mit Nikolaj Rimskij-Korsakows "Scheherazade" den Odeonsplatz bei Sonnenuntergang in orientalisches Flair. Den Konzertmitschnitt mit den Münchner Philharmonikern sendet BR-Klassik dann eine Woche später im Rahmen der Festspielzeit am Freitag, 20. Juli 2018, ab 18.05 Uhr.


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.05 Uhr

 

 

Jazztime

BR Jazzclub


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Franz Schubert: Sonate a-Moll, D 821 (Hanno Dönneweg, Fagott; SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Gregor Bühl); Gustav Mahler: Symphonie Nr. 1 D-Dur (SWR-Sinfonieorchester: Michael Gielen); Muzio Clementi: Sonate d-Moll, op. 40, Nr. 3 (Lilya Zilberstein, Klavier); Saverio Mercadante: Klarinettenkonzert B-Dur (Thomas Friedli, Klarinette; Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim: Paul Angerer)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 6 h-Moll - "Pathétique" (Pittsburgh Symphony Orchestra: Manfred Honeck); Joseph Haydn: Trio G-Dur, Hob. IV/3 (Jean-Pierre Rampal, Wolfgang Schulz, Flöte; Gilbert Audin, Fagott); Albéric Magnard: Symphonie Nr. 4 cis-Moll (Malmö Symphony Orchestra: Thomas Sanderling); Carl Philipp Emanuel Bach: Konzert Es-Dur, Wq 43, Nr. 3 (Melante Amsterdam, Cembalo und Leitung: Bob van Asperen)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Christoph Förster: Hornkonzert Es-Dur (Peter Francomb, Horn; Northern Sinfonia: Howard Griffiths); Olli Mustonen: "Petite Suite" (Martti Roussi, Violoncello; Tapiola Sinfonietta: Olli Mustonen); Ludwig van Beethoven: "An die ferne Geliebte", op. 98 (Thomas Hampson, Bariton; Geoffrey Parsons, Klavier); Zdenek Fibich: "Der Fall Arkonas", Ouvertüre (Prager Symphony Orchestra: Vladimír Válek)