Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Die Bach-Kantate

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Antonio Bertali: Ciaconna C-Dur (Ensemble Echo du Danube); Gaetano Donizetti: Concertino D-Dur (Marc Grauwels, Flöte; Orchestre Symphonique de la Radiodiffusion Belge Bruxelles: André Vandernoot); Johann Strauß: "Fledermaus-Trio" (The Clarinotts); Ferdinand Hérold: Klavierkonzert Nr. 4 e-Moll (Jean-Frédéric Neuburger, Klavier; Orchestra Sinfonia Varsovia: Hervé Niquet); Antonio Caldara: Chiacona B-Dur, op. 2, Nr. 12 (Amandine Beyer, Leila Schayegh, Violine; Jonathan Pesek, Violoncello; Matthias Spaeter, Erzlaute; Jörg-Andreas Bötticher, Cembalo, Orgel); Iosif Ivanovici: "Les flots du Danub" (Herbert Swoboda, Klarinette, Diknu Schneeberger Trio)


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.05 Uhr

 

 

Allegro

Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Johann Jahn 6.30 Klassik aktuell * 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell * 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah * 21.9.1888: Tschaikowsky kritisiert seine "Manfred"-Symphonie in einem Brief an Großfürst Konstantin Romanov Wiederholung um 16.40 Uhr *


08.57 Uhr

 

 

Werbung


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

Philharmonie

Das Konzert am Vormittag Francis Poulenc: Sonate (Sabina Meyer, Klarinette; Fazil Say, Klavier); Camille Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll (Fazil Say, Klavier; Münchner Rundfunkorchester: Kristjan Järvi); Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersymphonie Nr. 1 C-Dur (Münchner Rundfunkorchester: Henry Raudales); Béla Bartók: Rumänische Volkstänze (Fazil Say, Klavier; Patricia Kopatchinskaja, Violine) 10.00 Nachrichten, Wetter Alexander Glasunow: "Die Jahreszeiten", op. 67 (Scottish National Orchestra: Neeme Järvi); Edvard Grieg: Altnorwegische Romanze mit Variationen, op. 51 (WDR Sinfonieorchester Köln: Eivind Aadland); Josef Myslivecek: Flötenkonzert D-Dur (Ana de la Vega, Flöte; English Chamber Orchestra: Stephanie Gonley); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie D-Dur, KV 504 - "Prager" (Staatskapelle Dresden: Bernard Haitink)


11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


12.05 Uhr

 

 

Mittagsmusik

Mit Marlen Reichert Siegbert Remberger spielt Gitarrenmusik aus Paraguay - Leila Josefowicz und John Novacek tanzen Ragtime - Frederica von Stade und Jerry Hadley tanzen Wange an Wange - und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


14.05 Uhr

 

 

Panorama

Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert F-Dur, BWV 1046 (Hofkapelle München: Rüdiger Lotter); Georgij Catoire: "Rêverie"; "Contraste"; "Paysage" (Anna Zassimova, Klavier); Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Es-Dur, op. 70, Nr. 2 (Alexander Melnikov, Hammerklavier; Isabelle Faust, Violine; Jean-Guihen Queyras, Violoncello); Franz Schubert: Symphonische Fragmente D-Dur, D 708 a (Scottish Chamber Orchestra: Charles Mackerras); Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert d-Moll, KV 466 (Martha Argerich, Klavier; Orchestra Mozart: Claudio Abbado)


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

Leporello

Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Elgin Heuerding 16.15 Klassik aktuell * 16.40 Was heute geschah * 21.9.1888: Tschaikowsky kritisiert seine "Manfred"-Symphonie in einem Brief an Großfürst Konstantin Romanov 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell * 17.40 CD-Tipp * *


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18.05 Uhr

 

 

Klassik-Stars

Ehemalige Preisträger des ARD-Musikwettbewerbs Antonio Vivaldi: Violoncellokonzert F-Dur, R 412 (Jean-Guihen Queyras, Violoncello; Akademie für Alte Musik: Georg Kallweit); Robert Schumann: Fantasiestücke, op. 73 (Sebastian Manz, Klarinette; Martin Klett, Klavier); Johann Sebastian Bach: "Der Friede sei mit dir", BWV 158 (Thomas Quasthoff, Bassbariton; RIAS-Kammerchor; Berliner Barock Solisten); Alexander Glasunow: "Idyll" (Marie-Luise Neunecker, Horn; Bamberger Symphoniker: Werner Andreas Albert); Frédéric Chopin: Scherzo b-Moll, op. 31 (Alexej Gorlatch, Klavier); Nicholas Roubanis: "Misirlou" (Quatuor Ébène)


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

Das Musik-Feature

Seitenwechsel Musizieren mit der linken Hand Von Bettina Mittelstraß Wiederholung am Samstag, 14.05 Uhr Ein Linkshänder spielt eine für Rechtshänder gebaute Geige nicht mit links. Weder kann er das Instrument einfach auf die andere Schulter nehmen und den Bogen mit der linken Hand führen, noch spielt er das Instrument von Anfang an problemlos mit der rechten. "Beim Lernen eines Instrumentes muss sich ein Linkshänder für die Bewegungsabfolge viel mehr Zeit nehmen - er muss "übersetzen", sagt die Flötistin Caroline Renner, die zahlreiche Linkshänder unterrichtet. Obwohl Querflöten inzwischen auch für Linkshänder gebaut werden - im Orchester kann man ein Instrument nicht einfach in die andere Richtung halten. Platzmangel, Klang und Tradition gebieten streng einheitliche Bewegungsabläufe. Ohne von Beginn an "umzulernen" haben Linkshänder, die Orchestermusiker werden möchten, keine Chance. Im Instrumentenbau und beim Instrumentalunterricht aber ist ein Seitenwechsel möglich. - Die leise Revolution von links.


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.04 Uhr

 

 

67. Internationaler ARD-Musikwettbewerb

Orchesterkonzert der Preisträger Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Joseph Bastian Moderation: Jerzy May Als Video-Livestream auf www.br-klassik.de Dazwischen: PausenZeichen * Fridemann Leipold in Gespräch mit Jury-Mitgliedern * 67. Internationaler ARD-Musikwettbewerb Der Internationale Musikwettbewerb der ARD ist durch seine weltweite Ausstrahlungskraft, die unbedingte Leistungsbereitschaft aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer, nicht zuletzt durch die Begeisterungsfähigkeit eines wunderbaren, großen Publikums ein Ereignis, das weit über die Grenzen Münchens und Deutschlands hinausstrahlt. Für die 67. Ausgabe dieses musikalischen Wettstreits haben sich dieses Jahr 539 junge Musiker beworben, über 250 konnten nach München eingeladen werden. Mit diesen Zahlen bleibt der ARD-Musikwettbewerb der weltweit größte Musikwettbewerb. Neben den Instrumenten Viola, Trompete und der Kammermusikkategorie Klaviertrio steht das beliebte Fach Gesang auf dem Programm. Beim Abschlusskonzert mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks dürfen Preisträger nochmals ihr ganzes Können als Solisten ohne Wertungsdruck zeigen. Am Dirigentenpult im Herkulessaal steht Joseph Bastian, der bis vor kurzem selbst Posaunist im BR-Symphonieorchester war.


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.05 Uhr

 

 

Jazztime

Jazz auf Reisen Vor dem Jubiläum: 50 Jahre Internationale Jazzwoche Burghausen Im Jahr 2019 wird gefeiert In dieser Sendung gibt es eine Rückblende auf die ersten Jahre des Festivals - 1970 bis 1975 - mit Musik und Hintergründen Moderation und Auswahl: Roland Spiegel


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Ernest Weinrauch: Große Messe C-Dur (Annette Ruoff, Sopran; Birgit Huber, Alt; Hans-Jürgen Schöpflin, Tenor; Reinhard Hagen, Bass; Martin Hölker, Violoncello; Matthias Eisenberg, Orgel; Camerata vocalis der Universität Tübingen; SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: Alexander Sumski); Joachim Raff: Klaviertrio a-Moll, op. 155 (Trio Opus 8); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie D-Dur, KV 385 - "Haffner-Symphonie" (SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Roger Norrington)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Richard Wagner/Lorin Maazel: "Tannhäuser ohne Worte" (Toronto Mendelssohn Choir; Pittsburgh Symphony Orchestra: Lorin Maazel); Franz Ignaz Beck: Symphonie F-Dur, op. 4, Nr. 3 (La Stagione Frankfurt: Michael Schneider); Vincent D'Indy: "Poème des rivages", op. 77 (Orchestre Philharmonique du Luxembourg: Emmanuel Krivine)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Leroy Anderson: Klavierkonzert (Jeffrey Biegel, Klavier; BBC Concert Orchestra: Leonard Slatkin); Richard Strauss: Romanze Es-Dur (Karl-Heinz Steffens, Klarinette; Bamberger Symphoniker: Karl Anton Rickenbacher); Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 8 F-Dur (hr-Sinfonieorchester: Hugh Wolff)