Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Nachrichten, Wetter

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Georg Friedrich Händel: Concerto grosso G-Dur, op. 3, Nr. 3 (Combattimento Consort Amsterdam: Jan Willem de Vriend); Joseph Küffner: Introduktion, Thema und Variationen B-Dur (Eduard Brunner, Klarinette; Keller-Quartett); Émile Waldteufel: "Rêverie", op. 202 (Staatliche Slowakische Philharmonie Kosice: Alfred Walter); Johann Stamitz: Symphonie G-Dur (Concerto Köln); Evaristo Felice dall'Abaco: Concerto F-Dur, op. 2, Nr. 12 (Il Tempio Armonico: Alberto Rasi); Erik Satie: "Jack in the box" (Michel Legrand, Klavier)


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.05 Uhr

 

 

Allegro

Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Jerzy May 6.30 Klassik aktuell * 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell * 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah * 24.8.1737: Farinelli singt für den schwerkranken spanischen König Philipp V. Wiederholung um 16.40 Uhr *


08.57 Uhr

 

 

Werbung


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

Philharmonie

Das Konzert am Vormittag Giovanni Battista Sammartini: Sinfonie C-Dur (Aradia Ensemble: Kevin Mallon); Giuseppe Verdi: "Otello", Ballettmusik (Münchner Rundfunkorchester: Lior Shambadal); Luigi Boccherini: Gitarrenquintett Nr. 9 C-Dur - "La Ritirata di Madrid" (Europa Galante) 10.00 Nachrichten, Wetter Stanislaw Moniuszko: "Verbum nobile", Ouvertüre (Staatsphilharmonie Krakau: Roland Bader); Christoph Heinrich Förster: Hornkonzert Es-Dur (Alec Frank-Gemmill, Horn; Schwedisches Kammerorchester Örebro: Nicholas McGegan); Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 2 c-Moll - "Kleinrussische" (New York Philharmonic: Leonard Bernstein); Michail Glinka: "Ein Leben für den Zaren", Drei Tänze (Musica Viva: Alexander Rudin); Igor Strawinsky: "Petruschka" (City of Birmingham Symphony Orchestra: Mirga Gražinyte-Tyla)


11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


12.05 Uhr

 

 

Mittagsmusik

Mit Ele Martens Thema der Woche: "The more mixed, the more beautiful" Leonard Bernsteins unendliche Stilvielfalt Ein kleines bisschen Glück erträumt sich Daniel Hope - Charles Chaplin gibt ein Thanks Giving Dinner - Arthur Sullivan besucht die lustigen Weiber von Windsor - und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei) "The more mixed, the more beautiful" Leonard Bernsteins unendliche Stilvielfalt Er war ein Fünfkämpfer der Tonkunst - Leonard Bernstein, der Komponist, der Dirigent, der Pianist, der Pädagoge, der Musikschriftsteller. Vielseitigkeit war ein Kennzeichen seiner menschlichen und künstlerischen Existenz, und sie ist ein Markenzeichen seiner Musik. In ihr werden die verschiedenste Stile, Genres und Tonfälle, Formen und Gattungen kombiniert und konfrontiert: Symphonik und Big-Band-Jazz, Messe und Musical, Blues und synagogaler Gesang, Kunstlied und Broadway-Song... "The more mixed, the more beautiful", war ein Leitspruch Leonard Bernsteins, und in der Tat ist die Stilvielfalt seines kompositorischen Werks in ihrer alle musikalischen Sphären umfassenden Grenzenlosigkeit ohne Pendant bei irgendeinem anderen Komponisten der Musikgeschichte. Die Mittagsmusik auf BR-Klassik gibt in der Woche vor Leonard Bernsteins 100. Geburtstag Beispiele für spritzige musikalische Mixturen - darunter die Snappy Number "I can cook too" und das "herbstliche" Orchesterlied "What lips my lips have kissed" nach Edna St. Vincent Millays gleichnamigem Sonett, der Blues aus dem Divertimento und die "Diaspora Dances" aus den "Jubilee Games", ein Duett aus den "Arias and Barcaroles" und ein später Broadway-Song: "My new Friends" aus dem Musical "The Madwoman of Central Park West".


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


14.05 Uhr

 

 

Panorama

Alexander Glasunow: "Chopiniana", op. 46 (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Vladimir Ashkenazy); Sergej Prokofjew: "Romeo und Julia", Morgentanz (Martha Argerich, Sergei Babayan, Klavier); Mario Castelnuovo-Tedesco: Gitarrenkonzert D-Dur, op. 99 (Pepe Romero, Gitarre; Academy of St.Martin-in-the-Fields: Neville Marriner); Giuseppe Martucci: "Notturno" (Orchestra Filarmonica della Scala: Riccardo Muti); Sergej Prokofjew: "Pique Dame", Polonaise; "Puschkin-Walzer", op. 120 (Martha Argerich, Sergei Babayan, Klavier); Camille Saint-Saëns: Suite D-Dur, op. 49 (Ensemble Orchestral de Paris: Jean-Jacques Kantorow); Franz Schubert: Impromptu Ges-Dur, D 899, Nr. 3 (Alfred Brendel, Klavier); Lee Holdridge: "Scenes of summer" (Nürnberger Symphoniker: Richard Kaufman)


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

Leporello

Musik & Aktuelles aus der Klassikszene Mit Elgin Heuerding 16.15 Klassik aktuell * 16.40 Was heute geschah * 24.8.1737: Farinelli singt für den schwerkranken spanischen König Philipp V. 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell * *


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18.05 Uhr

 

 

Oberösterreichische Stiftskonzerte

Kammerkonzert Kian Soltani, Violoncello; Aaron Pilsan, Klavier Johann Sebastian Bach: Sonate G-Dur, BWV 1027; Johannes Brahms: Sonate e-Moll, op. 38; Thomas Larcher: "Mumien"; Robert Schumann: Toccata C-Dur, op. 7; Arabesque C-Dur, op. 18; Astor Piazzolla: "Le Grand Tango" Aufnahme vom 15. Juli 2018


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.05 Uhr

 

 

BBC Proms

West-Eastern Divan Orchestra Leitung: Daniel Barenboim Solistinnen: Elsa Dreisig, Sopran; Lisa Batiashvili, Violine Peter Tschaikowsky: "Eugen Onegin", Polonaise; Violinkonzert D-Dur, op. 35; David Robert Coleman: "Looking for Palestine"; Alexander Skrjabin: "Le poème de l'extase", op. 54 Aufnahme vom 14. August 2018 Sie ist kreisrund, backsteinrot und seit 1941 die Heimstatt der weltberühmten Sommer-Proms-Konzerte: die Royal Albert Hall in Kensington, Londons gediegenem Viertel der edlen Geschäfte und Kulturtempel. Bis zu 9500 Besucher finden in ihr Platz, neben den 7000 Sitzplätzen gibt es außerdem 2500 Stehplätze, in der mittigen Arena können 1350 "Prommers", also "Spaziergänger" stehen, in der umlaufenden Galerie ganz oben noch einmal weitere 500. Stehplätze für nur 6 £ werden täglich vergeben und die Interessenten kommen zu den promenade series, kurz "Proms" oft leger gekleidet direkt nach der Arbeit oder nach einem Spaziergang durch den Kensigton Park. Beim größten klassischen Musikfestival der Welt, das zwischen Juli und September mit täglichen Konzerten aufwartet, ist am 14. August auch Daniel Barenboim mit seinem West-Eastern Divan Orchestra zu Gast in der Royal Albert Hall. Neben Tschaikowskys Violinkonzert (Solistin: Lisa Batiashvili) und Skrjabins "Le poème de l'extase" steht ein Werk von Barenboims Assistenten, dem britischen Dirigenten Robert Coleman für Sopran und Orchester auf dem Programm, "Looking for Palestine" mit der kometenhaft aufstrebenden dänisch-französischen Sopranistin Elsa Dreisig.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.05 Uhr

 

 

Orgelmusik

Guy Bovet Claude Balbastre: "Marche des Marseillois et l'air Ça-ira"; Louis Lefébure-Wély: "Marche"; Franz von Suppé: "Dichter und Bauer", Ouvertüre; Justin Heinrich Knecht: "Die durch ein Donnerwetter unterbrochene Hirtenwonne"; Guy Bovet: "Le Boléro du divin Mozart"; "Toccata planyavska"; William Albright: "Sweet Sixteenth"


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.05 Uhr

 

 

Jazztime

Das Jazzkonzert


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Claude Debussy: "Préludes", Heft 1 (Michael Korstick, Klavier); Norbert Burgmüller: Symphonie Nr. 1 c-Moll (Hofkapelle Stuttgart: Frieder Bernius); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Es-Dur, KV 132 (SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Roger Norrington); György Kurtág: "Lieder der Schwermut und der Trauer", op. 18 (SWR Vokalensemble Stuttgart; Ensemble Modern: Marcus Creed)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Franz Schubert: "Große C-Dur Symphonie", D 944 (Orchestra Mozart: Claudio Abbado); Ludwig van Beethoven: Sonate F-Dur, op. 54 (Gerhard Oppitz, Klavier); Pietro Locatelli: Violinkonzert G-Dur, op. 3, Nr. 9 (Giuliano Carmignola, Violine; Venice Baroque Orchestra: Andrea Marcon); Clara Schumann: Klavierkonzert a-Moll, op. 7 (Veronica Jochum, Klavier; Bamberger Symphoniker: Joseph Silverstein)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Manuel de Falla: "El sombrero de tres picos" (Teresa Berganza, Mezzosopran; Orchestre de la Suisse Romande: Ernest Ansermet); Johann Baptist Vanhal: Symphonie As-Dur (Toronto Camerata: Kevin Mallon)