Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Das Musik-Feature

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Johann Adolph Scheibe: Sinfonia D-Dur (Concerto Copenhagen: Andrew Manze); Fritz Kreisler: "La Gitana" (Arabella Steinbacher, Violine; Peter von Wienhardt, Klavier); Riccardo Drigo: "La Esmeralda", Pas de deux (London Symphony Orchestra: Richard Bonynge); Franz Liszt: Polonaise Nr. 2 E-Dur (Earl Wild, Klavier); Anonymus: Sonate B-Dur (Concilium musicum Wien); Antonín Dvorák: "Karneval", op. 92 (Tschechische Philharmonie: Jirí Belohlávek)


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.05 Uhr

 

 

Auftakt

Aus dem Studio Franken: Johann Christian Bach: "Il tutore e la pupilla", Ouvertüre (Freiburger Barockorchester: Gottfried von der Goltz); Joseph Haydn: Klavierkonzert F-Dur, Hob. XVIII/7 (Philippe Entremont, Klavier; Wiener Kammerorchester: Philippe Entremont); Domenico Gallo: Sonate Nr. 1 G-Dur (Parnassi musici); Ignaz Holzbauer: Flötenkonzert A-Dur (La Stagione Frankfurt, Flöte und Leitung: Karl Kaiser); Carl Stamitz: Symphonie F-Dur - "La Chasse" (l'arte del mondo: Werner Ehrhardt); Giuseppe Sammartini: Oboenkonzert Es-Dur, Allegro (Xenia Löffler, Oboe; Batzdorfer Hofkapelle)


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


07.05 Uhr

 

 

Laudate Dominum

Ludwig van Beethoven: Messe C-Dur, op. 86 (Susan Dunn, Sopran; Margarita Zimmermann, Mezzosopran; Bruno Beccaria, Tenor; Tom Krause, Bariton; Mitglieder des Kammerchors Ernst Senff; RIAS Kammerchor; Radio-Symphonie-Orchester Berlin: Riccardo Chailly); Wolfgang Amadeus Mozart: Fantasie f-Moll, KV 594 (Simon Preston, Orgel)


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


08.05 Uhr

 

 

Die Bach-Kantate

Mit Bach durch das Kirchenjahr "Ich will den Kreuzstab gerne tragen", Kantate am 19. Sonntag nach Trinitatis, BWV 56 (Thomas E. Bauer, Bariton; Chorus Musicus Köln; Das Neue Orchester: Christoph Spering)


08.30 Uhr

 

 

Barocco

Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville: Sonate, op. 3, Nr. 5 (Les Musiciens du Louvre: Marc Minkowski); Alessandro Scarlatti: Cembalokonzert Nr. 4 c-Moll (Accademia Bizantina, Cembalo und Leitung: Ottavio Dantone); Johann Rosenmüller: Sonate Nr. 2 (Sonatori de la Gioiosa Marca: Giorgio Fava)


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

Das Musikrätsel

Kniffliges für Musikliebhaber Mit Gerhard Späth umrahmt von Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo a-Moll, KV 511 (Evgeni Koroliov, Klavier); Leonard Bernstein/Frank Bennett: "West Side-Variants" (Richard Stoltzman, Klarinette; London Symphony Orchestra: Eric Stern) Internet: www.br-klassik.de/das-musikraetsel


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

Symphonische Matinée

Konzert des Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Leonard Bernstein Solist: Claudio Arrau, Klavier Ludwig van Beethoven: "Leonoren-Ouvertüre Nr. 3"; Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur; Symphonie Nr. 5 c-Moll Aufnahme vom 17. Oktober 1976 im Kongresssaal des Deutschen Museums, München anschließend: Ludwig van Beethoven: Sonate Es-Dur, op. 81 a - "Les Adieux" (Claudio Arrau, Klavier)


11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


12.05 Uhr

 

 

Tafel-Confect

Am Mikrofon: Sven Knappe Luigi Boccherini: Symphonie d-Moll, Allegro assai con moto, op. 12, Nr. 4 (Il Giardino Armonico: Giovanni Antonini); Johann Sebastian Bach: Konzert d-Moll, Adagio, BWV 974 (Skip Sempé, Olivier Fortin, Cembalo); Domenico Gallo: Sonate Nr. 2 B-Dur (Parnassi musici); Joseph Haydn: Streichquartett F-Dur, Andante cantabile, op. 3, Nr. 5 (Wiener Glasharmonika Duo) 12.20 CD-Tipp * Die Tafel-Confect-Kostprobe 12.40 Das Stichwort * "Eduard Melkus" Heinrich Ignaz Franz Biber: Rosenkranzsonate Nr. 1 d-Moll - "Die Verkündigung" (Eduard Melkus, Violine; Alfred Planyavsky, Violone; Lionel Rogg, Orgel) * Mit fremden Federn "Sich mit fremden Federn schmücken" - das geflügelte Wort stammt aus der Fabel "Die Krähe und die Pfauen" von Äsop. Der antike, griechische Dichter erzählt darin von einer Krähe, die sich mit ausgefallenen Pfauenfedern schmückt. Im Sinn von "Verdienste anderer als die eigenen ausgeben" ist die Redewendung vom Schmücken mit fremden Federn nach wie vor gebräuchlich. Auch viele Musik lässt sich unter diesem Aspekt betrachten - am eklatantesten, wenn Komponisten sich gegenseitig "beklauen" und sich Melodien, Themen oder Motive von Kollegen zu eigen machen. In unserer Tafel-Confect-Ausgabe am dritten Oktober-Sonntag präsentieren wir Ihnen allerdings eher harmlose, "unschuldige" Fälle, zum Beispiel Johann Sebastian Bach, der in einem Cembalowerk das berühmte Oboenkonzert von Alessandro Marcello adaptierte, oder Luigi Boccherini, der sich in seiner Symphonie "La Casa del Diavolo" Musik aus Glucks Don-Juan-Ballett zu eigen machte. Ganz unschuldig ist Romanus Hoffsetter aus Amorbach, von dem Streichquartette mit einem weltberühmten Ohrwurm ohne sein Zutun als op. 3 des berühmten Joseph Haydn aus Wien veröffentlicht wurden Auch Verleger schmücken halt gern mit fremden Federn, wenn dies einen lukrativen Verkaufserfolg verspricht.


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

Après-midi

Hans Christian Lumbye: "Ornithobolaia-Galopp" (Tivoli Symphony Orchestra: Giordano Bellincampi); Francis Poulenc: "Les animaux modèles", Ballettsuite (Orchestre de la Société des Concerts du Conservatoire: Georges Prêtre); Wilhelm Popp: "Vogelsang" (Marianne Henkel, Flöte; Oliver Triendl, Klavier); Camille Saint-Saëns: "Der Karneval der Tiere", Suite (Truls Mørk, Violoncello; Hélène Mercier, Louis Lortie, Klavier; Alasdair Malloy, Glasharmonika; Philharmonisches Orchester Bergen: Neeme Järvi); Alphons Diepenbrock: "Die Vögel", Ouvertüre (Bamberger Symphoniker: Antony Hermus); Theodor Anton Blumer: "Aus der Tierwelt", op. 57 a (Cecilia Francesconi, Flöte; Friedemann Rieger, Klavier); Johann Strauß: "Nachtigall-Polka", op. 222 (Staatliche Philharmonie Kosice: Johannes Wildner); Ottorino Respighi: "Gli uccelli" (Münchner Rundfunkorchester: Henry Raudales); Walter Braunfels: "Die Vögel", Taubenhochzeit (BBC Concert Orchestra: Johannes Wildner)


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

Wunsch:Musik

Ihr Wunsch ist uns Musik Mit Ilona Hanning Wählen Sie per TED Ihre aktuelle Wunschmusik Telefon: 0137 - 20 10 20 - (1) - (2) - (3) während der Sendung ( 0,14/Min) Internet: www.br-klassik.de/wunsch-musik


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

Do Re Mikro

Witzfiguren Die Musiksendung für Kinder Lachen ist eine Art Ganzkörpermassage: Zwerchfell, Leber, Galle, Milz und der Magen-Darm-Trakt werden dabei durchgeknetet. Aber wann und warum lachen wir überhaupt? Bei lustiger Musik? Im Zirkus, beim Clown? Bei einem Witz? Witze erzählt man sich auf der ganzen Welt, auch Musikerwitze. Denn natürlich wird auch auf der Bühne gelacht! Die wohl berühmteste musikalische Witzfigur war Wolfgang Amadeus Mozart - immer zum Scherzen aufgelegt, manchmal auch auf Kosten anderer. Er sorgte für Lacheffekte, manchmal auch für Kopfschütteln in der Gesellschaft. Auch im Mittelalter trieb eine verrückte Gestalt ihr Unwesen: Till Eulenspiegel. Richard Strauss hat seine lustigen Streiche in einem Orchesterstück vertont. In unseren Rätseln begeben wir uns auf die Suche nach der Pointe und die Gewinner können sich auf witzige Preise gefasst machen. Eine Stunde lang Lachmuskeltraining - garantiert ohne Muskelkater!!!


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18.05 Uhr

 

 

Cinema - Kino für die Ohren

Filmmusik und Filmtipps Am Mikrofon: Antonia Goldhammer


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

Konzertabend

Gastkonzert des Münchner Rundfunkorchesters Leitung: Mischa Damev Solisten: Daniel Lozakovich, Violine; Alice Sara Ott, Klavier Peter Tschaikowsky: "Romeo und Julia", Ouvertüre; Camille Saint-Saëns: Introduction et Rondo capriccioso a-Moll, op. 28; Franz Liszt: "Totentanz"; Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 3 D-Dur Aufnahme vom 30. September 2017 im Rahmen des Festivals der Nationen in Bad Wörishofen


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



21.05 Uhr

 

 

Operetten-Boulevard

Mit Franziska Stürz und Stefan Frey


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.05 Uhr

 

 

Geistliche Musik

Krzysztof Penderecki: "Credo" (Juliane Banse, Sopran; Milagro Vargas, Marietta Simpson, Mezzosopran; Thomas Randle, Tenor; Thomas Quasthoff, Bass; Oregon Bach Festival Choir and Orchestra: Helmuth Rilling)


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.05 Uhr

 

 

Musik der Welt

Grande Dame der Melancholie Porträt der Sängerin Jadranka Stojakovic aus Sarajevo Von Michaela Fridrich Wie so viele Künstler der jugoslawischen Ära, befand sich auch die in Sarajevo geborene Sängerin Jadranka Stojakoviæ nach dem Zerfall des Vielvölkerstaates Anfang des Jahrtausends in einem Zwiespalt: sollte sie sich an der neuen politischen Ordnung auf dem Balkan orientieren und als bosnische Künstlerin auftreten oder sollte sie auf ihrer jugoslawischen Identität bestehen und damit womöglich ihre Karriere gefährden - für Jadranka war die Lage sogar noch komplizierter. Seit 1988 lebte die Sängerin in Japan und hatte dort künstlerisch neue Wege beschritten. Die Kriegsereignisse und Umwälzungen in ihrer Heimat erlebte sie nur aus der Ferne mit. Als sie 2011 nach Bosnien zurückkehrte, musste sie sich in einer für sie neuen Welt zurechtfinden - was umso schwieriger war, als sie an einer fortschreitenden schweren Erkrankung des Nervensystems litt. Mit viel Courage und Optimismus gewann sie jedoch in den verbleibenden fünf Jahren ihres Lebens nicht nur ihr früheres Publikum zurück, sondern auch viele aus der jüngeren Generation. Neben ihrer offenen, positiven Art war es der besondere Charakter ihrer Stimme, mit der sie die Menschen in den Nachfolgestaaten Jugoslawiens in ihren Bann zog: eine Stimme, deren Wärme und Klarheit den traditionellen melancholischen Liebesliedern ihrer Heimat etwas Tröstliches verlieh.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Dmitrij Schostakowitsch: "Der Bolzen", Suite (MDR-Sinfonieorchester: Dmitrij Kitajenko); Norbert Burgmüller: Klavierkonzert fis-Moll, op. 1 (Nikolaus Lahusen, Klavier; Philharmonisches Staatsorchester Halle: Heribert Beissel); Max Reger: Variationen und Fuge E-Dur, op. 100 (Gewandhausorchester Leipzig: Franz Konwitschny)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Marin Marais: Suite g-Moll (Jordi Savall, Bassgambe; Hopkinson Smith, Theorbe; Ton Koopman, Cembalo); Louis Spohr: Doppelquartett g-Moll, op. 136 (Academy of St.Martin-in-the-Fields Chamber Ensemble); Heitor Villa-Lobos: Gitarrenkonzert (Julian Bream, Gitarre; London Symphony Orchestra: André Previn); Josef Suk: "Das Reifen", op. 34 (Royal Liverpool Philharmonic Choir and Orchestra: Libor Pesek)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Joseph Haydn: Klavierkonzert G-Dur, Hob. XVIII/4 (Andreas Frölich, Klavier; Delian Quartett); Carl Nielsen: Bläserquintett, op. 43 (Philippa Davies, Flöte; Gareth Hulse, Oboe; Michael Collins, Klarinette; Robin O'Neill, Fagott; Richard Watkins, Horn); Claude Debussy: "Clair de lune" (Jacques Loussier Trio)