Jetzt läuft auf Bremen Zwei:

ARD Radiofestival 2018. Hörbar - Musik grenzenlos

Hören
 

05.50 Uhr

 

 

Die Morgenandacht

Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.



06.00 Uhr

 

 

Der Morgen

Der inspirierende und neugierige Start in den Tag. Alles was wichtig und interessant ist in Gesprächen, Beiträgen und Reportagen.


10.00 Uhr

 

 

Bremen Zwei

Der Vormittag ? verlässliche Informationen aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Und ein pointierter Blick auf Philosophie, Kochkultur und Mode.


13.00 Uhr

 

 

Zwei nach Eins: Fabian Kahl

Jede Menge Piercings, auffällige, körperbetonte Kleidung und ein zur Hälfte kahl geschorener Kopf: Dass er auf sein Äußeres angesprochen wird, ist normal für Fabian Kahl. Der erst 26-jährige Antiquitätenhändler ist der Paradiesvogel der ZDF-Nachmittagssendung "Bares für Rares".


14.00 Uhr

 

 

Bremen Zwei

Regionale Geschichten, Trends der Musik- und Popkultur. Hintergründig und auf den Punkt.


16.00 Uhr

 

 

Bremen Zwei

Alles, was am Tag wichtig ist: Der Nachmittag mit aktuellen Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport. Regional und international.


18.00 Uhr

 

 

Sounds

Der handverlesene Mix am Abend. Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


20.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018. Konzert

Montpellier Festival 2018 "L'Année 1918" Leonard Bernstein Klaviertrio Lili Boulanger "D'un matin de printemps" für Klaviertrio Lili Boulanger "D'un soir triste" für Klaviertrio Claude Debussy Klaviertrio G-Dur Trio Wanderer Aufnahme vom 16.07.2018, Le Corum, Salle Pasteur Montebello Festival 2018 Claude Debussy Streichquartett g-Moll op. 10 Verschiedene Komponisten: 5 Standards jazz su proposta Vision String Quartet Aufnahme vom 12.07.2018, Burg Bellinzona, Montebello


22.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018. Gespräch

Gregor Gysi im Gespräch mit Annemarie Stoltenberg Der Rechtsanwalt und Politiker Gregor Gysi ist das Gesicht und die rhetorisch wohl beste Stimme der linken Politik in Deutschland. Unter dem passenden Titel "Ein Leben ist zu wenig" hat der 70-Jährige nun seine Autobiografie geschrieben und erzählt darin von den Stationen eines wahrlich nicht nur politisch sehr bewegten Lebens. Um davon nur einen Zipfel zu erwischen, sind die knapp 30 Minuten Gespräch im ARD Radiofestival eigentlich viel zu kurz. Aber einen Versuch war es wert ? Annemarie Stoltenberg hat ihn gewagt. Als Kind einer jüdischen Familie ist Gysi in der DDR groß geworden. Mit 23 Jahren wurde er zum jüngsten Anwalt des Landes. Im Dezember 1989 übernahm Gysi die Leitung der SED, der späteren PDS. Nach der Wende entwickelte er sich zu einem der führenden Köpfe der Linken in Deutschland und Europa. Aufnahme NDR Das Gespräch steht nach der Ausstrahlung im Internet unter www.ardradiofestival.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.


23.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018. Lesung

Die Katze und der General 20/39 Kein Krieg hört einfach auf. Nino Haratischwili, die mit ihrem Familienepos "Das achte Leben (Für Brilka)" 2014 berühmt wurde, umkreist in ihrem neuen großen Roman den Ersten Tschetschenienkrieg von 1994 bis 1996. Im ARD Radiofestival ist der noch unveröffentlichte Roman "Die Katze und der General" von Nino Haratischwili jetzt vorab in einer gekürzten Fassung zu hören. Die Lesung in 39 Folgen wurde im Hessischen Rundfunk für die ARD-Kulturradios produziert. Es lesen Valery Tscheplanowa, Peter Kaempfe, Luana Velis und Torben Kessler. Das Buch erscheint am 31. August in der Frankfurter Verlagsanstalt, das Hörbuch im September bei Hörbuch Hamburg. Regie: Burkhard Schmid Ton und Technik: Mike Wayszak Bearbeitung: Ruthard Stäblein Eine Produktion der ARD-Kulturradios 2018 Jede Folge ist 15 Tage lang in der ARD Mediathek und in der ARD Audiothek, unserer kostenlosen App, nachzuhören.


23.35 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018. Jazz

Gospel'n'Groove-Guru von Gottes Gnaden: Hammond-B3-Apostel Cory Henry rockt mit der hr-Bigband das Deutsche Jazzfestival Frankfurt 2017 Schon mit 5 Jahren nannten sie ihn zuhause in Brooklyn "Master Henry", weil er jeden Song auf der Hammond-Orgel begleiten konnte, egal in welcher Tonart. Schnell war der Wunderknabe Cory Henry ein Virtuose auf allen Tasteninstrumenten und ein Meister aller Stilistiken, die schwarz daherkommen. Zu größerer internationaler Bekanntheit gelangte Cory Henry durch seine Mitgliedschaft in der Ex-College-Band "Snarky Puppy". Auf dem Deutschen Jazzfestival Frankfurt 2017 traf der Gospel'n'Groove-Guru von Gottes Gnaden auf ein himmlische Konstellation: Mit Gospelklassikern, arrangiert von Jim McNeely für die hr-Bigband, rockte Cory Henry die Alte Oper Frankfurt: Eine furiose Demonstration, wie man den alten großen Saurier im Instrumentenpark zum Fliegen bringt. Autorin: Daniella Baumeister


00.00 Uhr

 

 

Die Nacht

Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.