Jetzt läuft auf Bremen Zwei:

ARD Radiofestival 2018. Konzert

Hören
 

05.50 Uhr

 

 

Die Morgenandacht

Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.



06.00 Uhr

 

 

Der Morgen

Der inspirierende und neugierige Start in den Tag. Alles was wichtig und interessant ist in Gesprächen, Beiträgen und Reportagen.


10.00 Uhr

 

 

Bremen Zwei

Der Vormittag ? verlässliche Informationen aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Und ein pointierter Blick auf Philosophie, Kochkultur und Mode.


13.00 Uhr

 

 

Zwei nach Eins

Tiefsinnige und unterhaltsame Gespräche mit Prominenten und Zeitzeugen aus Kultur, Politik und Gesellschaft.


14.00 Uhr

 

 

Bremen Zwei

Regionale Geschichten, Trends der Musik- und Popkultur. Hintergründig und auf den Punkt.


15.40 Uhr

 

 

Uhr: Schabbat Schalom, von Landesrabbiner a. D. Joel Berger


16.00 Uhr

 

 

Bremen Zwei

Alles, was am Tag wichtig ist: Der Nachmittag mit aktuellen Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport. Regional und international.


18.00 Uhr

 

 

Sounds like Dirk

Einmal im Monat moderiert der Musiker Dirk Darmstaedter unsere Sounds. Er bringt viele seiner Musikentdeckungen mit.


20.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018. Konzert

Rheingau Musik Festival 2018 Live aus der Basilika von Kloster Eberbach Große Stimmen Georg Philipp Telemann Concerto grosso per il Sig.r Pisendel B-Dur TWV 51 Nicola Antonio Porpora "Come nave in mezzo all'onde" ? Arie aus der Oper "Siface" Carl Heinrich Graun "Senza di te, mio bene" ? Arie aus der Oper "Coriolano" Arcangelo Corelli Concerto grosso B-Dur op. 6 Nr. 11 Georg Friedrich Händel "Alla sua gabbia d´oro" und "Brilla nell´alma" ? Zwei Arien aus der Oper "Alessandro" Antonio Vivaldi "Zeffiretti, che sussurrate" ? Arie aus der Oper "Ercole, sul Termodonte" Carl Heinrich Graun "No, no, di Libia fra l'arene" ? Arie aus der Oper "Silla" Antonio Vivaldi Concerto für Violine, Streicher und B.C. d-Moll RV 242 Georg Friedrich Händel "Tu del ciel ministro eletto" ? Arie aus dem Oratorium "Il Trionfo del Tiempo e del Disinganno" Julia Lezhneva, Sopran Luca Pianca, Laute La Voce Strumentale Violine und Leitung: Dmitry Sinkovsky Weilburger Schlosskonzerte 2018 Franz Schubert Streichquartett d-Moll D 810 "Der Tod und das Mädchen" Wolfgang Amadeus Mozart Streichquartett B-Dur KV 458 "Jagdquartett" Johann Sebastian Bach Contrapuncti I und II aus "Die Kunst der Fuge" BWV 1080 Aris Quartett Aufnahme vom 24.06.2018 aus der Oberen Orangerie, Weilburg


22.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018. Gespräch

Der Soziologe Jean Ziegler im Gespräch mit Jürgen Deppe In seiner Autobiographie "Der schmale Grat der Hoffnung" berichtet Jean Ziegler, wie aus dem calvinistisch erzogenen Bürgersohn aus dem schweizerischen Thun der polarisierende Kämpfer gegen Hunger und Armut werden konnte. Der 84-Jährige erinnert sich, wie er durch die Unterhaltungen mit Jean-Paul Sartre in Paris zum politisch denkenden Menschen und international anerkannten Publizisten wurde und wie er als Chauffeur von Che Guevara dem kubanischen Comandante fast in den bewaffneten Kampf und sicheren Tod gefolgt wäre. Stattdessen wurde Ziegler Abgeordneter im Schweizer Parlament, was er als einen "totalen Misserfolg" beschreibt. Seitdem engagiert er sich international u.a. bei der UN, denn er glaubt fest an die verändernde Kraft der "planetarischen Zivilgesellschaft". Geistreich, unterhaltsam und provokativ erzählt Jean Ziegler von all dem im Gespräch mit Jürgen Deppe. Aufnahme NDR


23.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018. Lesung

Die Katze und der General 5/39 Kein Krieg hört einfach auf. Nino Haratischwili, die mit ihrem Familienepos "Das achte Leben (Für Brilka)" 2014 berühmt wurde, umkreist in ihrem neuen großen Roman den Ersten Tschetschenienkrieg von 1994 bis 1996. Im ARD Radiofestival ist der noch unveröffentlichte Roman "Die Katze und der General" von Nino Haratischwili jetzt vorab in einer gekürzten Fassung zu hören. Die Lesung in 39 Folgen wurde im Hessischen Rundfunk für die ARD-Kulturradios produziert. Es lesen Valery Tscheplanowa, Peter Kaempfe, Luana Velis und Torben Kessler. Das Buch erscheint am 31. August in der Frankfurter Verlagsanstalt, das Hörbuch im September bei Hörbuch Hamburg. Regie: Burkhard Schmid Ton und Technik: Mike Wayszak Bearbeitung: Ruthard Stäblein Eine Produktion der ARD-Kulturradios 2018 Jede Folge ist 15 Tage lang in der ARD Mediathek und in der ARD Audiothek, unserer kostenlosen App, nachzuhören.


23.35 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018. Jazz

Preview Die erste Vorschau auf anstehende CD-Novitäten des diesjährigen ARD-Radiofestivals Jazz kommen aus Berlin. Die Jazz-Szene der Hauptstadt ist vielgestaltig wie keine andere in Deutschland. Fast im Monatstakt gibt es neue Bands, neue Labels, neue Locations, neue Musik. Ein 25-minütiges Spotlight auf aktuellen Jazz aus Berlin gibt zumindest einen vagen Eindruck von diesem musikalischen Füllhorn. Mit Musik von Flickstick, FaVo, Stefan Schultze und anderen. Am Mikrofon: Ulf Drechsel, RBB


00.00 Uhr

 

 

Die Nacht

Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.