Jetzt läuft auf Deutschlandfunk:

Streitkultur

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten


05.05 Uhr

 

 

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen


05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


05.35 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


06.35 Uhr

 

 

Morgenandacht

Pfarrerin Gabriele Herbst, Magdeburg Evangelische Kirche


06.50 Uhr

 

 

Interview


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.05 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


07.15 Uhr

 

 

Interview


07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.35 Uhr

 

 

Börse


07.56 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.10 Uhr

 

 

Interview


08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


08.35 Uhr

 

 

Wirtschaftsgespräch


08.47 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.50 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt

Vor 75 Jahren: Der Chemiker Albert Hofmann entdeckt die berauschende Wirkung von LSD


09.10 Uhr

 

 

Europa heute


09.30 Uhr

 

 

Nachrichten


09.35 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft Die Ehe, die Evangelischen und der Papst Er ist evangelisch, sie katholisch oder umgekehrt: Früher war in diesem Fall von Mischehen die Rede, jetzt spricht man von konfessionsverschiedenen Paaren. Ginge es nach dem Willen der Mehrheit der deutschen Bischöfe, sollen beide Partner zur Kommunion gehen können. Eine Minderheit der Bischöfe ist dagegen, dass evangelische Christen die Hostie bekommen, und hat sich an Rom gewandt. Dort findet der Brief aus Deutschland kaum Resonanz, aber die Vatikan-Experten mutmaßen, dass Franziskus' Reformen in Sachen Ehe und Ökumene scheitern Produktive Kontroverse oder Intrige? Gespräch mit Joachim Frank, Chefkorrespondent des Kölner Stadtanzeigers, über den Streit unter Deutschlands Bischöfen Wenn die Worte wandern Deutsche Wörter im Hebräischen Am Mikrofon: Gerald Beyrodt


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.10 Uhr

 

 

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern Giftgas in Syrien - Wie sinnvoll ist Vergeltung? Gesprächsgäste: Armin Paul Hampel, Alternative für Deutschland (AfD), außenpolitischer Sprecher Roderich Kiesewetter, CDU, Obmann im Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestags Stefan Liebich, Die Linke, außenpolitischer Sprecher Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann Hörertel.: 00800 - 4464 4464 kontrovers@deutschlandfunk.de Wie sinnvoll ist Vergeltung?


10.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.35 Uhr

 

 

Umwelt und Verbraucher


11.55 Uhr

 

 

Verbrauchertipp

Waschanleitungen bei Textilien: Temperaturangaben meist eher ein Richtwert


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.10 Uhr

 

 

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik


12.30 Uhr

 

 

Nachrichten


12.50 Uhr

 

 

Internationale Presseschau


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


13.30 Uhr

 

 

Nachrichten


13.35 Uhr

 

 

Wirtschaft am Mittag


13.56 Uhr

 

 

Wirtschaftspresseschau


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.10 Uhr

 

 

Deutschland heute


14.30 Uhr

 

 

Nachrichten


14.35 Uhr

 

 

Campus & Karriere


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten


15.05 Uhr

 

 

Corso - Kunst & Pop


15.30 Uhr

 

 

Nachrichten


15.35 Uhr

 

 

@mediasres

Das Medienmagazin


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.10 Uhr

 

 

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben Michael Schwaiger: "Hinter der Fassade der Wirklichkeit. Leben und Werk von Leo Lania" (Mandelbaum Verlag, Wien) Ein Beitrag von Kirsten Reimers Anne Hartmann "Ich kam, ich sah, ich werde schreiben. Lion Feuchtwanger in Moskau 1937. Eine Dokumentation" (Wallstein Verlag, Göttingen) Ein Beitrag von Eberhard Falcke Am Mikrofon: Antje Deistler


16.30 Uhr

 

 

Nachrichten


16.35 Uhr

 

 

Forschung aktuell

Elektroauto mit Solarzellen Münchener Start-up Sono Motors testet Prototypen Rendezvous auf 750 Kilometer Entfernung Puzzlen mit Keilschrift Meldungen aus der Wissenschaft Sternzeit 16. April 2018 Frühling, Kornähre und das große Driften Am Mikrofon: Ralf Krauter


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.05 Uhr

 

 

Wirtschaft und Gesellschaft


17.30 Uhr

 

 

Nachrichten


17.35 Uhr

 

 

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.10 Uhr

 

 

Informationen am Abend


18.40 Uhr

 

 

Hintergrund


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


19.05 Uhr

 

 

Kommentar


19.15 Uhr

 

 

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Ezgi Basaran: "Frontline Turkey: The Conflict at the Heart of the Middle East" I.B.Tauris & Co. Ltd. Toni Morrison: "Die Herkunft der anderen. Über Rasse, Rassismus und Literatur" RV Rowohlt Markus K. Brunnermeier, Harold James, Jean-Pierre Landau.: "Euro. Der Kampf der Wirtschaftskulturen" C.H.Beck Emil Brix und Erhard Busek : "Mitteleuropa revisited. Warum die Zukunft Europas in Mitteleuropa entschieden wird" Kremayr & Scheriau E. J. Dionne, Norman Ornstein,Thomas E. Mann: "One Nation after Trump. A Guide for the Perplexed, the Disillusioned, the Desperate, and the Not-Yet Deported" St Martins Pr Inc Am Mikrofon: Catrin Stövesand


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten



20.10 Uhr

 

 

Musikjournal

Das Klassik-Magazin


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten


21.05 Uhr

 

 

Musik-Panorama

6. Raderbergkonzert 2017/18 "Lieder, die ich liebe!" Michelle Breedt singt Werke von Edward Elgar, Franz Schubert, Johannes Brahms u.a. Michelle Breedt, Mezzosopran Wolfram Rieger, Klavier Aufnahme vom 27.3.2018 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal Am Mikrofon: Johannes Jansen Das Publikum der Wiener Staatsoper oder der Bayreuther Festspiele liebt die Strahlkraft ihrer Stimme. Doch Michelle Breedt selbst liebt auch das kleinere, intime Format des Liederabends. Beim Auftritt im Deutschlandfunk Kammermusiksaal sang sie ihre ganz persönlichen Lieblingslieder. Michelle Breedt ist nicht nur als Mezzosopranistin mit eindrucksvollem Rollenspektrum und leuchtender Bühnenpräsenz stark gefragt, sondern auch als Gesangsprofessorin. Die Südafrikanerin unterrichtet mit Leidenschaft und ist dabei um griffige Vergleiche nie verlegen. Den Registerwechsel von der Brust- in die Kopfstimme etwa beschreibt sie als Staffellauf. Schnell und geschmeidig soll er vonstatten gehen. Und mit dem Bild der erfolgreichen Stab-Übergabe funktioniert es plötzlich auch bei Studierenden, die sonst zum Verkrampfen neigen. Die Teilnehmer ihrer Gesangsklassen lieben sie dafür. Beim ,Raderbergkonzert' interpretierte Michelle Breedt gemeinsam mit ihrem langjährigen Klavierpartner Wolfram Rieger Lieder von Elgar bis Brahms, über die die Sängerin sagt: "Das sind Lieder, die ich liebe!" "Lieder, die ich liebe!"


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.50 Uhr

 

 

Sport aktuell


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


23.10 Uhr

 

 

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht


23.57 Uhr

 

 

National- und Europahymne


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage (Wdh.)


01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


01.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt


01.10 Uhr

 

 

Hintergrund

(Wdh.)


01.30 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft (Wdh.)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


02.05 Uhr

 

 

Kommentare und Themen der Woche

(Wdh.)


02.10 Uhr

 

 

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

(Wdh.)


02.57 Uhr

 

 

Sternzeit


03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.05 Uhr

 

 

Weltzeit

(Wdh.)


03.30 Uhr

 

 

Forschung aktuell

(Wdh.)


03.52 Uhr

 

 

Kalenderblatt


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten


04.05 Uhr

 

 

Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr