Jetzt läuft auf Deutschlandfunk:

Heimwerk

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten


05.05 Uhr

 

 

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen


05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


05.35 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


06.35 Uhr

 

 

Morgenandacht

Jürgen Bärsch, Buxheim Katholische Kirche


06.50 Uhr

 

 

Interview


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.05 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


07.15 Uhr

 

 

Interview


07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.35 Uhr

 

 

Börse


07.56 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.10 Uhr

 

 

Interview


08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


08.35 Uhr

 

 

Wirtschaftsgespräch


08.47 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.50 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt

Vor 275 Jahren: Der Geigenbauer Matthias Klotz gestorben


09.10 Uhr

 

 

Europa heute


09.30 Uhr

 

 

Nachrichten


09.35 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.10 Uhr

 

 

Marktplatz

Wenn die Kräfte schwinden - Pflegeberatung für Betroffene und Angehörige Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann Hörertel.: 00800 - 4464 4464 marktplatz@deutschlandfunk.de Eine Erkrankung oder das Nachlassen körperlicher Kräfte sind oft die Ursachen, wenn Menschen ihren Alltag nicht mehr selbstständig bewältigen können. Trotzdem wollen viele am liebsten in ihrem vertrauten Zuhause wohnen bleiben und suchen nach Unterstützung. Wer in den zurückliegenden zehn Jahren mindestens zwei Jahre in die Pflegekasse seiner Krankenkasse eingezahlt hat, kann daraus Leistungen beanspruchen. Diese haben sich mit den neuen Pflegestärkungsgesetzen (PSG I, II und III) seit 2015 nach und nach verbessert. Krankenkassen, Wohlfahrtsverbände und auch private Unternehmen bieten Pflegeberatung für Betroffene und Angehörige an. Es ist allerdings nicht leicht, herauszufinden, welche Angebote im Einzelfall infrage kommen. Muss ein Pflegegrad beantragt werden, und wie geht das? Welche Unterstützungsangebote gibt es am Ort? Wer bezahlt was? Wer kümmert sich um individuelle Probleme von Pflegeheim-Bewohnern; zum Beispiel, wenn die Zahnprothese rutscht? Ihre und unsere Fragen diskutiert Susanne Kuhlmann mit Expertinnen und Experten. Hörerfragen sind willkommen. Wenn die Kräfte schwinden


10.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.35 Uhr

 

 

Umwelt und Verbraucher


11.55 Uhr

 

 

Verbrauchertipp


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten



12.10 Uhr

 

 

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik


12.30 Uhr

 

 

Nachrichten


12.50 Uhr

 

 

Internationale Presseschau


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


13.30 Uhr

 

 

Nachrichten


13.35 Uhr

 

 

Wirtschaft am Mittag


13.56 Uhr

 

 

Wirtschaftspresseschau


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.10 Uhr

 

 

Deutschland heute


14.30 Uhr

 

 

Nachrichten


14.35 Uhr

 

 

Campus & Karriere


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten


15.05 Uhr

 

 

Corso - Kunst & Pop


15.30 Uhr

 

 

Nachrichten


15.35 Uhr

 

 

@mediasres

Das Medienmagazin


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.10 Uhr

 

 

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben


16.30 Uhr

 

 

Nachrichten


16.35 Uhr

 

 

Forschung aktuell


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.05 Uhr

 

 

Wirtschaft und Gesellschaft


17.30 Uhr

 

 

Nachrichten


17.35 Uhr

 

 

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.10 Uhr

 

 

Informationen am Abend


18.40 Uhr

 

 

Hintergrund


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


19.05 Uhr

 

 

Kommentar


19.15 Uhr

 

 

Dlf-Magazin


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


20.10 Uhr

 

 

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten


21.05 Uhr

 

 

JazzFacts

Die singende Kontrabassistin Porträt der norwegischen Musikerin Ellen Andrea Wang Am Mikrofon: Jan Tengeler Ellen Andrea Wang kann sich über eine rasante Karriere freuen. In ihrer norwegischen Heimat ist sie sowohl in den Popcharts präsent wie auch auf Jazzbühnen. Die Kontrabassistin und Sängerin ist als gefragte Begleitmusikerin ebenso erfolgreich wie mit eigenen Projekten. In der internationalen Jazzszene wurde Ellen Andrea Wang einst als Mitglied des Quintetts von Schlagzeuger Manu Katché bekannt. Nach intensivem Tourprogramm verließ sie die Band, um eigene kreative Ideen zu verwirklichen. Ihre Formation Pixel bezeichnet die in Oslo beheimatete Norwegerin als ,Powerhouse Indie-Jazz Ensemble'. Es kommt ohne Harmonieinstrumente aus und lebt vor allem durch den Gesang. Das gilt auch für ihr Trio mit Schlagzeug und Piano. In beiden Ensembles verbindet Wang moderne Improvisationskunst mit einer Klangästhetik, die sowohl vom Pop als auch von elektronischer Musik beeinflusst ist. Außerdem ist Wang Teil des in Norwegen erfolgreichen Frauen-Poptrios Gurls. Ellen Andrea Wang ist mit klassischer Musik groß geworden, sie hat Geige gespielt und im Chor gesungen, bevor sie sich als junge Frau dem Kontrabass und dem Jazz zuwandte. Nach ihrem Studium am Osloer Konservatorium hat sie sich zu einer der führenden Stimmen des jungen norwegischen Jazz entwickelt. Die singende Kontrabassistin


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.05 Uhr

 

 

Historische Aufnahmen

Richard Wagners "Satyrspiel" 150 Jahre "Meistersinger von Nürnberg" Von Klaus Gehrke Philosophische Gedanken, wüste Prügeleien, nationalpatriotische Töne: Die ,Meistersinger von Nürnberg' unterscheiden sich deutlich von Richard Wagners anderen Opern und Musikdramen. Statt Göttern oder hehren Helden brachte der Komponist normale Menschen mit Sehnsüchten und Leidenschaften aus dem späten Mittelalter auf die Bühne. Pralles handfestes Leben statt Entsagung und Erlösung und zum guten Schluss darf das Liebespaar sich glücklich in die Arme fallen. Allerdings ist Wagners selbst so bezeichnetes ,Satyrspiel' alles andere als eine gemütliche historische Posse. Vielmehr übte er - wie so oft in seinen Werken - Kritik an Gesellschaft und Widersachern. Die vor 150 Jahren am 21. Juni 1868 in München uraufgeführte Oper ist Wagners einziges heiteres Musikdrama geblieben - und gehört heute zu seinen beliebtesten Werken. Richard Wagners "Satyrspiel"


22.50 Uhr

 

 

Sport aktuell


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


23.10 Uhr

 

 

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht


23.57 Uhr

 

 

National- und Europahymne


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage (Wdh.)


01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


01.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt


01.10 Uhr

 

 

Hintergrund

(Wdh.)


01.30 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft (Wdh.)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


02.05 Uhr

 

 

Kommentare und Themen der Woche

(Wdh.)


02.10 Uhr

 

 

Dlf-Magazin

(Wdh.)


02.57 Uhr

 

 

Sternzeit


03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.05 Uhr

 

 

Weltzeit

(Wdh.)


03.30 Uhr

 

 

Forschung aktuell

(Wdh.)


03.52 Uhr

 

 

Kalenderblatt


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten


04.05 Uhr

 

 

Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr