Jetzt läuft auf Deutschlandfunk:

Tag für Tag

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten


05.05 Uhr

 

 

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen


05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


05.35 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


06.35 Uhr

 

 

Morgenandacht

Joachim Opahle, Berlin Katholische Kirche


06.50 Uhr

 

 

Interview


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.05 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


07.15 Uhr

 

 

Interview


07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.35 Uhr

 

 

Börse


07.56 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.10 Uhr

 

 

Interview


08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


08.35 Uhr

 

 

Wirtschaftsgespräch


08.47 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.50 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt

Vor 300 Jahren: Die Wiener Porzellanmanufaktur wird gegründet


09.10 Uhr

 

 

Europa heute


09.30 Uhr

 

 

Nachrichten


09.35 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft


09.55 Uhr

 

 

Koran erklärt

Vorstellung und Erläuterung von Versen aus der Heiligen Schrift des Islams durch Vertreterinnen und Vertreter der Islamischen Theologie oder der Islamwissenschaft Sure 22 Vers 5 Erläutert von Prof. Dr. Abdulaziz Sachedina, George Mason University, Fairfax, USA


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.10 Uhr

 

 

Lebenszeit

Hörertel.: 00800 - 4464 4464 lebenszeit@deutschlandfunk.de


10.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.35 Uhr

 

 

Umwelt und Verbraucher


11.55 Uhr

 

 

Verbrauchertipp

E-Bikes (Stiftung Warentest)


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten



12.10 Uhr

 

 

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik


12.30 Uhr

 

 

Nachrichten


12.50 Uhr

 

 

Internationale Presseschau


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


13.30 Uhr

 

 

Nachrichten


13.35 Uhr

 

 

Wirtschaft am Mittag


13.56 Uhr

 

 

Wirtschaftspresseschau


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.10 Uhr

 

 

Deutschland heute


14.30 Uhr

 

 

Nachrichten


14.35 Uhr

 

 

Campus & Karriere


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten


15.05 Uhr

 

 

Corso - Kunst & Pop


15.30 Uhr

 

 

Nachrichten


15.35 Uhr

 

 

@mediasres

Im Dialog


15.50 Uhr

 

 

Schalom

Jüdisches Leben heute


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.10 Uhr

 

 

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben


16.30 Uhr

 

 

Nachrichten


16.35 Uhr

 

 

Forschung aktuell


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.05 Uhr

 

 

Wirtschaft und Gesellschaft


17.30 Uhr

 

 

Nachrichten


17.35 Uhr

 

 

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.10 Uhr

 

 

Informationen am Abend


18.40 Uhr

 

 

Hintergrund


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


19.05 Uhr

 

 

Kommentar


19.15 Uhr

 

 

Auf den Punkt: ZEIT-Forum Wissenschaft

70. ZEIT-Forum Wissenschaft 70 Jahre WHO - Wie gesund ist die Welt? Es diskutieren: Detlev Ganten Ehrenvorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung Charité, Präsident des World Health Summit und Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften Rainer Merkel Autor von Go Ebola Go. Eine Reise nach Liberia. (S. Fischer Verlag) Inga Osmers Leiterin Berlin Medical Unit von Ärzte ohne Grenzen Moderation: Ulrich Blumenthal, Deutschlandfunk Andreas Sentker, DIE ZEIT


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


20.04 Uhr

 

 

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion


20.10 Uhr

 

 

Das Feature

Die Donau Resonanz Von Martin Engler Produktion: rbb/Dlf 2018 Vom versickernden Rinnsal bis zum horizontweiten Delta nimmt die Donau vielfältigste Formen an und durchfließt dabei zehn Länder. Bis heute eine der wichtigsten Handelsrouten, verbindet sie unterschiedliche Kulturkreise und war im Laufe der Geschichte immer wieder Zeugin kriegerischer Auseinandersetzungen. Inzwischen ist die Donau Teil des vereinten Europa und wurde, nicht zuletzt durch ihre besondere Fließrichtung von West nach Ost, zu einem Sinnbild der EU-Osterweiterung. Im Rahmen des Kunstprojekts ,Brückenschlag - Donauschöpfung' soll an einem Sommertag die Donau durch eine gemeinsame, länderübergreifende Handlung für einen Augenblick in ihrer Gesamtheit erfasst werden. Eine gute Gelegenheit, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, die an und von der Donau leben. Wie stehen die Menschen der Donauregion heute zur europäischen Integration? Wie sehen sie ihr Europa der Zukunft? Und: Kann die Donau als kulturelle Resonanzachse ihren grenzüberschreitenden Einfluss gegen Abschottung und Nationalismus geltend machen? Die Donau Resonanz


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten


21.05 Uhr

 

 

On Stage

Melancholischer Chanson-Pop Die Liedermacherin Le-Thanh Ho Aufnahme vom 2.3.2018 auf dem Theaterkahn Dresden Am Mikrofon: Thekla Jahn Le-Thanh Ho liebt die magischen Momente, die zwischen zwei Menschen plötzlich aufblitzen, die ganze Gruppen elektrisieren und in besonderen Momenten auch auf der Bühne in und mit der Musik entstehen. Nach solchen Augenblicken hält Le-Than Ho in ihrer Kunst Ausschau. Die Münchnerin mit vietnamesischen Wurzeln begann als Frontfrau einer Band, die jamaikanische Stilelemente mit Punk zusammenbrachte. Le-Than Ho nahm zudem Schauspielunterricht; Kino- und Fernsehrollen folgten. Seit gut fünf Jahren konzentriert sie sich aber wieder vor allem auf die Musik und schreibt eigene Songs. Dafür stöbert die 31-Jährige in ihren Notizheften, in denen sie ihre Träume und Gedanken festhält, nimmt Geräusche und Laute aus ihrer Umgebung auf wie die Sounds in den Städten und Straßen oder das Blubbern von Wasser während ihres Urlaubs. Nach ihrer ersten EP ,Zellophan' (2014) und dem Debütalbum ,Elephant' (2015) veröffentlichte Le-Thanh Ho im vergangenen Jahr die CD ,Staub' . So eingängig ihre Lieder sind, so schwer lassen einen die Texte los. Auf komplexe Harmonien verzichtet Le-Than Ho bei ihren Liedern, die Texte dagegen haben es in sich. Sie sind voller Metaphern und Phantasmagorien, die sich nicht immer auflösen lassen. "Ich mache das sichtbar, was den meisten von uns und auch mir Angst macht", sagt sie und geht existentiellen Gefühlen auf den Grund. Doch auch wenn bisweilen Schwermut oder Einsamkeit vorherrschen, ist ihre Poesie nicht ohne Humor und Biss. Auf dem Theaterkahn in Dresden trat Le-Thanh Ho mit Gitarre und ihren Mitmusikern Davide Panza und Yasir Hamdan auf. Melancholischer Chanson-Pop


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.05 Uhr

 

 

Spielraum

Bluestime Neues aus der Szene zwischen Americana, Blues und Roots Am Mikrofon: Tim Schauen


22.50 Uhr

 

 

Sport aktuell


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


23.10 Uhr

 

 

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht


23.57 Uhr

 

 

National- und Europahymne


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

Mitternachtskrimi

Mord auf Deutschlandtour Sonnenwende. Toter Hund Von Holger Böhme Regie: Joachim Staritz Mit Axel Wandtke, Katrin Klein, Jürgen Holtz, Wolfgang Jakob, Hermann Lause, Werner Buhss, Anna-Lina Rauschenbach, Andrea Czesienski und Siegfried Pfaff Musik: Benjamin Rinnert und Biermösl Blosn Produktion: SFB-ORB/NDR 2001 Länge: 52'10 Ein ganzes Jahr lang reist der Deutschlandfunk-Krimi an jedem letzten Samstag im Monat zu den dunkelsten Verbrechensorten unserer Republik. Beim Aufstieg eines sächsischen Kuhkaffs zum Kurbad geht es nicht mit rechten Dingen zu ... Jahrelang lag das Dorf brach irgendwo im Sächsischen. Doch dann wurde eine Heilquelle entdeckt, und in der Folge sprudeln auch die Geldquellen: Bundesmittel, Kulturförderung, Finanzausgleich ... Das bedeutet neue Straßen, Kanalisationsanschluss, SB-Gaststätte, Golfplatz, neue Eingangsbereiche zur Sparkasse, Kirchendachreparatur ... Nicht zu vergessen: das neue Kulturzentrum. Heute soll der erste Spatenstich erfolgen. Das Fernsehen ist geladen, Hunderte Buletten sind gebraten, Spielmannszug und Hüpfburg stehen bereit. Schon übt der Bürgermeister seine Rede, doch der wichtigste Mann fehlt noch: Herr Alexander-Karl Meier, der Entdecker der Quellen. Und auch sein Partner Thomas, dieser Sonderling, der in der alten Schäferhütte hoch überm Dorf sein Quartier bezogen hat, ist noch nicht da. Zu ihm pilgern sie nun, zuerst der Bauer Habekost, dann der Bürgermeister, der Pfarrer und schließlich Sparkassen-Renate. Jedem von ihnen tischt Thomas eine andere Geschichte auf, eine so unglaublich wie die andere. Und langsam formt sich das Bild eines kuriosen Betrugs- und Rachefeldzuges. ,Sonnenwende. Toter Hund' wurde 2002 bei den Zonser Hörspieltagen als bestes regionales Hörspiel des Jahres ausgezeichnet. Mord auf Deutschlandtour - Sonnenwende. Toter Hund


01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


01.05 Uhr

 

 

Deutschlandfunk Radionacht

Aktuelles aus Pop und Rock, neue elektronische (Dance-)Musik, Independent, Hip-Hop Schwerpunkt: Vor 40 Jahren erschien das Album ,Easter' der Patti Smith Group Am Mikrofon: Thomas Elbern


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


02.05 Uhr

 

 

Sternzeit


03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.55 Uhr

 

 

Kalenderblatt


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten