Jetzt läuft auf Deutschlandfunk Kultur:

Nachrichten

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten



05.05 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen u.a. Kalenderblatt Vor 125 Jahren: Der spanische Maler Joan Miró geboren


05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


05.50 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.20 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Andreas Brauns Katholische Kirche


06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.20 Uhr

 

 

Politisches Feuilleton


07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.40 Uhr

 

 

Alltag anders

Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt


07.50 Uhr

 

 

Interview


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.20 Uhr

 

 

Neue Krimis


08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


08.50 Uhr

 

 

Buchkritik


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.05 Uhr

 

 

Im Gespräch

Britta Bürger im Gespräch mit The Duc Ngo, vietnamesischer Koch


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.05 Uhr

 

 

Lesart

Das Literaturmagazin


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.05 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag


11.30 Uhr

 

 

Musiktipps


11.45 Uhr

 

 

Unsere roc-Ensembles


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.05 Uhr

 

 

Studio 9 - Der Tag mit ...


12.50 Uhr

 

 

Besser essen

Udo Pollmers Mahlzeit


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


13.05 Uhr

 

 

Länderreport


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.05 Uhr

 

 

Kompressor

Das Kulturmagazin


14.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


15.00 Uhr

 

 

Kakadu


15.05 Uhr

 

 

Entdeckertag

Dehnt sich, schmeckt und pappt - aus dem Leben eines Kaugummis Von Silke Wolfrum Moderation: Ulrike Jährling Gekaut wurde schon in der Steinzeit. Aber so richtig erfolgreich wurde er vor 170 Jahren - der erste Kaugummi der Welt. Und noch heute fragen wir: Tut er den Zähnen gut? Was steckt eigentlich alles in ihm und was passiert, wenn man ihn verschluckt?


15.30 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.30 Uhr

 

 

Musiktipps


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.05 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Abend


17.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.05 Uhr

 

 

Wortwechsel


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


19.05 Uhr

 

 

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"


19.30 Uhr

 

 

Zeitfragen. Literatur

Mit einer Art innerer Flamme Die Erzählungen des Emmanuel Bove Von Bettina Augustin (Wdh. v. 31.01.2012) Einst von Rainer Maria Rilke und Thomas Mann gerühmt, dann vergessen, spät wiederentdeckt - vor 120 Jahren wurde Emmanuel Bove geboren. Er sprach, nach seiner Biografie gefragt, von einer "Scham, welche mich daran hindert, von mir selbst zu reden". Schon mit seinem ersten Roman ,Meine Freunde' gelang Emmanuel Bove, der 1898 als Sohn eines mittellosen russischen Emigranten und eines luxemburgischen Dienstmädchens in Paris geboren wurde, der literarische Durchbruch - ein Meisterwerk, das einen ganz eigenen Ton anschlägt und keinem Vorbild, keiner literarischen Richtung zugeordnet werden kann. Bove galt als Star, wurde nach seinem Tod 1945 vergessen und erst Ende der 1970er-Jahre in Frankreich wiederentdeckt. Peter Handke übersetzte seine Bücher ins Deutsche.


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


20.03 Uhr

 

 

Konzert

Konzerthaus Die Glocke Bremen Aufzeichnung vom 15.04.2018 Ralph Vaughan Williams "The Lark Ascending" für Violine und Orchester Charles Ives "Central Park in the Dark" Samuel Barber Konzert für Violine und Orchester op. 14 Strawinsky "Der Feuervogel", Ballett in zwei Akten Isabelle van Keulen, Violine Bremer Philharmoniker Leitung: Dirk Kaftan


22.00 Uhr

 

 

Einstand

Komponieren kann jeder! Querklang - ein Schulprojekt der MaerzMusik Von Cornelia de Reese Muss ich ein Instrument spielen können, um selbst Musik komponieren zu können? Nein! Das beweist das Schulprojekt Querklang, das gemeinsam mit Komponisten und jungen Kompositionsstudierenden Berliner Klassen besucht. Im Unterricht erfahren Schüler in Experimenten, wo überall der Klang stecken kann: im bloßen Anschlagen von Heizungskörpern und auch beim Antippen der Gitarrensaiten, die mit Büroklammern präpariert sind. Wenn verschiedene Klangmomente gefunden sind, wird mit ihnen experimentiert, es wird arrangiert und schließlich komponiert - bis ein eigenes Werk entstanden ist.


22.30 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage


23.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

Lange Nacht

Glühend verehrt, schmerzlich entzaubert Eine Lange Nacht über Vorbilder in der Musik Von Sylvia Systermans Regie: Burkhard Reinartz Sie sind Meister ihres Fachs und faszinierende Persönlichkeiten. Als Vorbilder fördern und fordern sie mit kompromisslos kritischem Blick und sind ihren Schülern starke Gefährten auf dem Weg zur eigenen Profession. Doch nicht jeder, der lehrt, ist auch zum Vorbild berufen. "Jemand muss uns tief berühren, damit er für uns zum Vorbild wird. Das sind keine bewussten Entscheidungen", sagt die Bratschistin Monika Henschel. Sie war noch ein Kind, als der Dirigent Sergiu Celibidache für zwei Jahre ins Haus der Henschels zog. "Mit ihm kam ein Vorbild in unsere Familie, dem man sich gar nicht entziehen konnte." Auch die Cellistin Tanja Tetzlaff und die Geigerin Carolin Widmann, der Pianist Lars Vogt und die Trompeter Markus Stockhausen und Manfred Schoof erinnern sich an Vorbilder, die für sie prägend waren. In der Langen Nacht erzählen sie Geschichten von älteren Brüdern und berühmten Vätern, charismatischen Lehrerinnen und überragenden Künstlern, von gelungenen Beziehungen und schmerzhaften Trennungen.


01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.05 Uhr

 

 

Tonart

Filmmusik Brian May Sky Pirates (Dakota Harris - Flug durchs Zeitloch) Stephen Warbeck Charlotte Gray (Die Liebe der Charlotte Gray) Leitung: Nick Ingman George Duning Any Wednesday Moderation: Birgit Kahle


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten