Jetzt läuft auf Eins Live:

1LIVE mit Franziska Niesar und Tilmann Köllner

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

1LIVE mit Linda Reitinger und dem Meyer

Die tägliche, aktuelle Morgen-Show in 1LIVE


10.00 Uhr

 

 

1LIVE mit Simon Beeck

Der Vormittag in 1LIVE


14.00 Uhr

 

 

1LIVE mit Freddie Schürheck und Benni Bauerdick

Der Nachmittag in 1LIVE



18.00 Uhr

 

 

1LIVE mit Larissa Rieß

Die Themen des Tages im Sektor


20.00 Uhr

 

 

1LIVE Plan B

Der Abend in 1LIVE - im Zeichen der Popkultur Mit Franziska Niesar und Tilmann Köllner


23.00 Uhr

 

 

1LIVE Shortstory

"Tattoos" und "Madonna live in L.A." Von Benjamin von Stuckrad-Barre Gelesen von Daniel Wiemer Regie: Susanne Krings bis 24:00 Uhr Am 16. August 2018 feiert Madonna ihren 60. Geburtstag. "Als Heterosexueller beim Madonna-Konzert, das ist natürlich eine einsame Angelegenheit", meint Benjamin von Stuckrad-Barre. "Madonna live in L.A." zu sehen ist ja eigentlich eine schöne Sache - wenn die Gedanken nicht notgedrungen dauernd abschweifen würden zu Dingen wie Sadomaso-Katholizismus, Führungskräfteyoga, Schaumpartykabbala - und zu allem anderen, was Madonna sonst noch so zu bieten hat. Aber während die Liebe für Madonna ziemlich abgekühlt ist, ist der Protagonist in "Tattoos" doch Feuer und Flamme, und zwar für Ju. Und sie für ihn. So sehr, dass sie das Denken einfach aufgegeben haben. Ein sehr angenehmer Zustand - in dem man ja bekanntlich die verrücktesten Dinge tut. Etwa den alten Ehering vom Balkon werfen und sich einen neuen in die Haut stechen lassen. "Madonna live in L.A." und "Tattoos" sind erschienen im Erzählband "Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen - Remix 3" von Benjamin von Stuckrad-Barre (Kiepenheuer & Witsch Verlag). Das Hörbuch ist erschienen bei Roof Music.


00.00 Uhr

 

 

Die junge Nacht der ARD

00.00, 01.00, 02.00, 03.00, 04.00 WDR aktuell