Jetzt läuft auf MDR KULTUR:

Kulturtipp

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Karl von Ordonez: Sinfonie C-Dur (L'arte del mondo: Werner Ehrhardt) Carl Reinecke: Improvisation über eine Gavotte von Christoph Willibald Gluck, op. 125 (Dian Baker, Eckart Sellheim, Hammerklavier) Giuseppe Torelli: Sonate Nr. 1 D-Dur (Wynton Marsalis, Trompete; English Chamber Orchestra: Anthony Newman) Carl Czerny: Klavierkonzert F-Dur, Allegro maestoso, op. 28 (Tasmanian Symphony Orchestra, Klavier und Leitung: Howard Shelley) Pablo de Sarasate: Gavotte aus "Mignon", op. 16 (Tianwa Yang, Violine; Markus Hadulla, Klavier) Michael Haydn: Divertimento G-Dur, P 8 (Slowakisches Kammerorchester Bratislava: Bohdan Warchal)


0 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Morgen


1 Wertung:      Bewerten

06.08 Uhr

 

 

Wort zum Tage

MDR KULTUR übernimmt das Wort zum Tage abwechselnd aus den drei Ländern des Sendegebietes. Heute spricht Andrea Wilke, Arnstadt (Thüringen). Sie hören eine Verkündigungs-Sendung der römisch- katholischen Kirche.


1 Wertung:      Bewerten

06.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

06.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

06.45 Uhr

 

 

Kalenderblatt


17 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

07.15 Uhr

 

 

MDR Kultur - Empfehlungen fürs Wochenende


0 Wertungen:      Bewerten

07.30 Uhr

 

 

Presseschau


2 Wertungen:      Bewerten

07.45 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

08.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

Feuilleton


1 Wertung:      Bewerten

08.45 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Vormittag


0 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Mein Sohn, der Nazi

Szenen einer Familie in Niederbayern Familienbande Von Reinhard Schneider Erste Szene: Der Sohn auf einer Demonstration in Passau. Er steht in einer Gruppe von Rechtsradikalen und schwenkt eine Reichskriegsflagge. Seine Mutter steht auf der anderen Seite mit einem Schild in der Hand "Nazis raus!" Andere Szene zuhause in der Küche zu zweit, zu dritt, Monologe, ein Radiofeature wie ein Kammerspiel. Situationen, zugespitzt wie eine Versuchsanordnung: der Sohn Neonazi, die Mutter Antifaschistin, beide heilos ineinander verstrickt, dazwischen der Stiefvater, der den Konflikt zu entschärfen versucht. Die Kommunikation eskaliert nach eingefahrenen Mustern. Nur dem Außenstehenden, dem Autor gegenüber entsteht noch Raum für Reflexionen, die untereinander nicht mehr kommuniziert werden können. Nur im Autor scheint jeder einen Gesprächspartner zu haben, der ihm seine Darstellung der Situation erlaubt. Es drängt sich die Frage auf, inwieweit diese Familienszenen mit anderen vergleichbar sind; es geht um die Momente, die einen so ungeheuren Leidensdruck offenbaren, dass sie nur wenige Entwicklungsmöglichkeiten offen lassen. Eine davon hat der Sohn gewählt: Er wurde zum Rechtsradikalen. Das Feature wurde mit dem PRIX ITALIA 2001 geehrt. Regie: Reinhard Schneider; Martina Haubrich Produktion: SFB-ORB/WDR 2000 (28 Min.)


0 Wertungen:      Bewerten

09.45 Uhr

 

 

MDR Kultur - Empfehlungen fürs Wochenende


0 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

10.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

10.30 Uhr

 

 

Feuilleton


1 Wertung:      Bewerten

10.40 Uhr

 

 

Kalenderblatt


17 Wertungen:      Bewerten

10.50 Uhr

 

 

Das Gedicht


7 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

11.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR trifft - Menschen von hier


0 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Mittag


0 Wertungen:      Bewerten

12.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

12.45 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

13.15 Uhr

 

 

Hörer empfehlen Kultur


0 Wertungen:      Bewerten

13.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

13.45 Uhr

 

 

Hörer empfehlen Kultur


0 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

14.15 Uhr

 

 

Lebensart am Sonnabend


0 Wertungen:      Bewerten

14.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

14.45 Uhr

 

 

MDR KULTUR Vorschau


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Nachmittag


0 Wertungen:      Bewerten

15.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

15.45 Uhr

 

 

Musiktipp


0 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Studiosession


0 Wertungen:      Bewerten

16.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

16.45 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

17.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

17.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

17.45 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Unter Büchern


0 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Abend


1 Wertung:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Diskurs


0 Wertungen:      Bewerten

19.30 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Jazz Lounge


0 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

Konzert

"Maria Domenica Polon - von Venedig nach Arolsen" Eröffnungskonzert 34. Arolser Barockfestspiele VENEDIG Vivaldi: L'Olimpiade RV 725 - Ouvertüre und Arie "Siam navi all'onde algendi" Vivaldi: Orlando finto pazzo RV 727 - Arie "La speranza verdeggiando" Ankunft in AROLSEN Campra: Les festes venitiennes - "Entrée de la suite da la Folie" und Arie "Accourez, hâttez-vous" (aus der Fürstlich Waldeckschen Hofbibliothek, 1714) HAMBURG Telemann: Hamburger Ebb' und Fluth (Auszüge) TWV 55:C3 Händel: Tamerlano HWV 18 - Arie "Cor di padre" Händel: Agrippina HWV 6 - Arie "Se giunge un dispetto" Telemann: Sinfonia spirituosa D-Dur TWV 44:1 Telemann: Miriways TWV 21:24 - Arie "Ich will mit verscheuchten Rehen" SCHLUSS Telemann: Tafelmusik TWV 50:10 - Conclusion in B-Dur Telemann: Flavius Bertaridus TWV 21:27 - Arie "Mischt, ihr muntern Nachtigallen" Aufnahme vom 29. Mai 2019 aus der Fürstlichen Reitbahn Anschließend: Weilburger Schlosskonzerte Sanz: Canarios B. Prüflinger (*1976): "Tschick" Mozart: Auswahl aus der Ballettmusik zu "Les petits riens" Piazzolla: Drei Tangos Leo Brouwer (*1939): "Danza caracteristica" Rossini: Ouvertüre aus "Der Babier von Sevilla" B. Prüflinger: "Tickin'" Celso Machado (*1953): Vier Danças brasileiras populares Machado Gitarrenquartett: Ingo Veit, Perry Schack, Bernhard Prüflinger, Stefanie Kobras Aufnahme vom 28. Juni 2019 aus der Unteren Orangerie


1 Wertung:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

23.04 Uhr

 

 

Kabarett

Gerhard Polt und die Well-Brüder aus'm Biermoos - Ehrenpreisträger Salzburger Stier 2019, Teil 1 Es kann nur einen geben: Gerhard Polt, bester Satiriker deutscher Zunge Der Ehrenpreis des Radiokabarett-Oscars "Salzburger Stier" geht in diesem Jahr an den bayrischen Kabarettisten und Satiriker Gerhard Polt. Zusammen mit den Well-Brüdern aus'm Biermoos nahm er die Ehrung entgegen. Seit über vierzig Jahren brilliert Polt auch als Filmregisseur und Hörspielmacher, als Geschichtenerzähler und Philosoph. Er braucht keinen Ruhestand, um in sich zu ruhen. Um "herumzuschildkröteln" und das "Vor- sich-hin-Sinnlosen" zu kultivieren. Das sind Begriffe, wie sie nur dem Polt einfallen und in denen eine ganze Lebensphilosophie kristallisiert. Polt ist ein begnadeter Beobachter. Er schaut seinen Zeitgenossen aufs Maul. Auch und gerade dann, wenn es weh tut. Wenn der Mensch seine monströse Polt wuchtet ihn auf die Bühne, in seiner ganzen furchterregenden Banalität, schauderhaft echt, eben "fast wia im richtigen Leben". Und wie hat es Gerhard Polt mal so unnachahmlich treffend formuliert? "Die Satire stirbt nicht, solange der Mensch menschelt." Der Radio-Preis "Salzburger Stier" ist einer der bedeutendsten Preise in der deutschsprachi-gen Kabarettszene. Er wurde am 10. und 11. Mai im Kurhaus Meran in Südtirol von den Rundfunkanstalten der ARD, SRF Schweiz, dem Sender RAI Südtirol und dem ORF verliehen. Aufnahme vom 10. Mai 2019 aus dem Kurhaus Meran Redaktion Anja Iven Moderation Robert Asam


0 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

präsentiert von BR-KLASSIK


18 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Carl Nielsen: Symphonie Nr. 1 g-Moll, op. 7 (hr-Sinfonieorchester: Paavo Järvi) Johannes Brahms: 16 Walzer, op. 39 (Andreas Grau und Götz Schumacher, Klavier) Georges Bizet: Petite suite d'orchestre, op. 22 (hr-Sinfonieorchester: Sebastian Lang-Lessing) Joseph Haydn: Streichquartett B-Dur, op. 76, Nr. 4 (Delian Quartett) Hanns Eisler: Suite Nr. 5, op. 34 (Ensemble Modern: HK Gruber)


4 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Richard Strauss: "Tod und Verklärung", op. 24 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Marek Janowski) Ludwig van Beethoven: Sonate g-Moll, op. 5, Nr. 2 (Friedrich Kleinhapl, Violoncello; Andreas Woyke, Klavier) Joaquín Rodrigo: "Fantasía para un gentilhombre" (Manuel Barrueco, Gitarre; Philharmonia Orchestra: Placido Domingo) Sergej Prokofjew: Sonate d-Moll, op. 14 (Jewgenij Koroliow, Klavier) Johann Sebastian Bach: Konzert E-Dur, BWV 1053 (Schaghajegh Nosrati, Klavier; Deutsches Kammerorchester Berlin)


1 Wertung:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Dimitri Kabalewski: Violoncellokonzert C-Dur, op. 77 (Mischa Meyer, Violoncello; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Hannu Lintu) John Williams: "The Terminal", Viktor's Tale (Don Foster, Klarinette; Recording Arts Orchestra of Los Angeles: John Williams) Joseph Haydn: Symphonie Nr. 95 c-Moll (Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Roger Norrington)


0 Wertungen:      Bewerten