Jetzt läuft auf MDR KULTUR:

Thema

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Antonio Salieri: "Don Chisciotte alle nozze di Gamace", Ouvertüre (Slowakisches Radio-Sinfonieorchester Bratislava: Michael Dittrich) Giacomo Puccini: "Crisantemi" (Leipziger Streichquartett) Johann Pfeiffer: Ouverture G-Dur (Batzdorfer Hofkapelle) Francisco Tárrega: "Recuerdos de la Alhambra" (Milos Karadaglic, Gitarre) Franz Schubert: Adagio und Rondo concertante, D 487 (Sebastian Knauer, Klavier; Ensemble Resonanz) Georges Gurdjieff: "Bayaty" (Anja Lechner, Violoncello; Vassilis Tsabropoulos, Klavier)


06.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Sonntagmorgen


06.08 Uhr

 

 

Wort zum Tage

MDR KULTUR übernimmt das Wort zum Tage abwechselnd aus den drei Ländern des Sendegebietes. Heute spricht Christoph Seele, Dresden (Sachsen). Sie hören eine Verkündigungs-Sendung der evangelischen Landeskirchen.


06.30 Uhr

 

 

Kantate

Christoph Graupner: "Wir wissen, dass Trübsal Geduld bringet", GWV 1121/44 Anton-Webern-Chor Freiburg Ensemble Concerto Grosso Leitung: Hans Michael Beuerle


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Kinderhörspiel


07.05 Uhr

 

 

Adrian und Lavendel

Von Albert Wendt Zum 65. Geburtstag von Albert Wendt am 27. Februar (ab 5 Jahren) Adrian, dem Märchendichter, flattert eine zartgeflügelte Dampfwalze zu. Er füttert den hungrigen Lavendel mit seinem eben geschriebenen Märchen. Sofort steigt Lavendels Dampfdruck - Märchen sind seine Lieblingsspeise. Die beiden werden Freunde und verbringen eine wunderbare Zeit miteinander. Aber eine große Freundschaft ist auch empfindlich. Es gibt Streit, und Lavendel fliegt davon. Doch es gibt ein Wiedersehen und ein großes Fest. Das Hörspiel erhielt 1990 den "Kinderhörspielpreis Funkhaus Berlin". Albert Wendt, geboren am 27. Februar 1948 in Borsdorf, lebt in Kleinpösna bei Leipzig. Seit 1975 ist er freischaffender Autor. Er schreibt Aphorismen, Gedichte, Kindergeschichten, Theaterstücke und Hörspiele. 1980 erhielt er den Autorenpreis der Hörspielkritiker für sein erstes Hörspiel "Der Fahrer und die Köchin". 1989 erhielt er den Kinderhörspielpreis "Terre des hommes" (damals der renommierteste deutschsprachige Kinderhörspielpreis) für sein Kinderhörspiel "Der Sauwetterwind". Sein Kinderbuch "Betti Kettenhemd" wurde 2009 mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet. Für den MDR schrieb er u.a.: "Betti Kettenhemd" (1997); "Abele und der blasse Moff" (1999); "Padulidu und Lorelei" (2000); "Marta-Maria auf dem Spiegelschrank" (2001); "Prinzessin Wachtelei" (2005), zuletzt "Der kleine Fallschirmspringer".


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.15 Uhr

 

 

Religion und Gesellschaft


08.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


08.45 Uhr

 

 

Kalenderblatt


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.15 Uhr

 

 

Religion und Gesellschaft


09.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


09.40 Uhr

 

 

Thema


09.50 Uhr

 

 

Hinweis Gottesdienst


10.00 Uhr

 

 

Gottesdienst (ev.)

Schifferkirche Maria am Wasser Dresden-Hosterwitz Evangelischer Gottesdienst Pfarrer Holger Treutmann


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.05 Uhr

 

 

Sonntagsraten

Radioquiz von und mit Axel Thielmann


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Café


13.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Sonntagnachmittag


13.15 Uhr

 

 

Thema


13.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


13.45 Uhr

 

 

Kalenderblatt


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.15 Uhr

 

 

Natur und Wissenschaft populär


14.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


14.45 Uhr

 

 

MDR KULTUR Vorschau


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten


15.15 Uhr

 

 

Das schöne Buch


15.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


15.45 Uhr

 

 

Thema


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.15 Uhr

 

 

Thema


16.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


16.45 Uhr

 

 

Thema


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR Spezial Musik


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR trifft - Menschen von hier


19.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Sonntagabend


19.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Chormagazin


19.30 Uhr

 

 

MDR KULTUR im Konzert

Claude Debussy: "La Damoiselle Élue", Poème lyrique Manfred Trojahn: Ariosi nach Texten von Michelangelo für Sopran, Bassett- Klarinette und Orchester Claude Debussy: Rhapsodie für Klarinette und Orchester Maurice Ravel: - Rompreiskantaten - "Daphnis und Chloé", Suite Nr. 2 Anke Vondung, Mezzosopran Sabine Meyer, Bassett-Klarinette MDR Rundfunkchor MDR Sinfonieorchester Leitung: Jun Märkl Aufzeichnung vom 13.1.2008, Neues Gewandhaus Leipzig


22.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Orgelmagazin

Neues aus dem Dom zu Freiberg



22.30 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Nachtmusik


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

Antonio Vivaldi: Flötenkonzert D-Dur, R 428 (Les Musiciens de Saint-Julien, Flöte und Leitung: François Lazarevitc) Robert Schumann: Symphonie Nr. 1 B-Dur, op. 38 - "Frühlings-Sinfonie" (Gewandhausorchester Leipzig: Riccardo Chailly) Anton Bruckner: Intermezzo d-Moll (Hartmut Rohde, Viola; Leipziger Streichquartett) Richard Wagner: "Das Liebesmahl der Apostel" (Sächsischer Staatsopernchor Dresden; Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn; Sinfoniechor Dresden; MDR Rundfunkchor; Philharmonischer Chor Dresden; Dresdner Kammerchor, Tschechischer Nationalchor; Sächsische Staatskapelle Dresden: Christian Thielemann) Dmitrij Schostakowitsch: "Der Bolzen", Ballettsuite, op. 27 a (MDR Sinfonieorchester: Dmitrij Kitajenko)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Johannes Brahms: Trio a-Moll, op. 114 (Thomas Riebl, Viola; Gustav Rivinius, Violoncello; Silke Avenhaus, Klavier) Antonín Dvorák: "Biblische Lieder", op. 99 (Magdalena Koená, Mezzosopran; Berliner Philharmoniker: Simon Rattle) George Onslow: Quintett F-Dur, op. 81, Nr. 3 (ensemble initium) Ralph Vaughan Williams: Symphonie Nr. 5 D-Dur (London Symphony Orchestra: Richard Hickox)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Edward Elgar: "In the South", op. 50 (Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia: Antonio Pappano) Franz Liszt: "Venezia e Napoli" (Mona Asuka, Klavier) Francesco Durante: Konzert g-Moll (Il Giardino Armonico: Giovanni Antonini)