Jetzt läuft auf NDR Info:

Das Hörspiel

Hören
 

05.56 Uhr

 

 

Morgenandacht

Wolfgang Voges, Domkapitular in Hildesheim


10 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

Wissen was die Welt bewegt mit Nachrichten im Viertelstundentakt


0 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

Mittagsecho

Angeschlossen WDR


7 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

Wissen was die Welt bewegt mit Nachrichten im Viertelstundentakt 17:08 - 17:11 Uhr Kommentar 18:25 - 18:28 Uhr Glosse "Auf ein Wort"


0 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages

Übernahme vom WDR


11 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

Wissen was die Welt bewegt mit Nachrichten im Viertelstundentakt


0 Wertungen:      Bewerten

19.50 Uhr

 

 

Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute

Besuch im Buch Herr Mai spielt nicht mit Von Petra Postert Es liest Rainer Strecker Aufnahme des RBB Herr Mai ist ein freundlicher Mann, der immer wieder spannende Abenteuer erlebt. Allerdings nicht in echt, denn Herr Mai ist nur eine Figur in einem Buch. Phil mag ihn trotzdem und würde ihn am liebsten einmal besuchen. Und genau das passiert eines Tages: Phil landet mitten im Buch. Dort stellt er fest, dass der sonst so heitere Herr Mai eigentlich sehr traurig ist. Er fühlt sich schrecklich allein und wünscht sich eine Frau. Da kann nur Konrad Griepentrog helfen, denn der hat schon Herrn Mai erfunden. Gemeinsam machen sich Phil und Herr Mai auf den Weg zum Schriftsteller...


17 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Tagesschau

Übernahme vom ARD-Fernsehen


7 Wertungen:      Bewerten

20.15 Uhr

 

 

Zeitzeichen

19. März 1954 Der Todestag des Komponisten Walter Braunfels Von Christian Kosfeld Aufnahme des WDR Er galt als Jahrhunderttalent, wurde verglichen mit Strauss, Berlioz und Puccini. Sein Aufstieg als Komponist schien unaufhaltsam. Doch dann wurde er verfolgt und vergessen. Walter Braunfels wird 1882 in eine wohlhabende Familie geboren. Seine Mutter ist eine Großnichte von Louis Spohr. Der Vater, ein Jurist, konvertierte vom jüdischen zum protestantischen Glauben. Braunfels studiert Klavier und Komposition in Wien und München, bewegt sich in exklusiven Künstlerkreisen. Seine Oper "Prinzessin Brambilla" gilt 1909 als zukunftsweisend. Aus dem Ersten Weltkrieg kehrt er verwundet zurück und tritt zum Katholizismus über. Mit seiner Oper "Die Vögel" macht er 1920 Richard Strauss Konkurrenz. Braunfels ist ein Klangmagier. Seine expressive, aufgeladene Musik wird von bedeutenden Dirigenten wie Fritz Busch, Otto Klemperer und Bruno Walter aufgeführt und vom Publikum gefeiert. 1925 wird Braunfels Gründungs-Direktor der Hochschule für Musik in Köln. Die Nationalsozialisten entheben ihn jedoch - als sogenannten "Halb-Juden" - aller Ämter, er bekommt Aufführungsverbot, wird verfolgt. Der Komponist zieht mit seiner Familie an den Bodensee, ins innere Exil. Ein Schweizer Mäzen unterstützt ihn. "Ich spürte, dass, wenn ich mein Land verließe, die wichtigste Wurzel meines Schaffens mit ausrisse". Braunfels komponiert Tondichtungen für Orchester, Solo-Konzerte, Kammermusik, geistliche Chorwerke, Opern. 1945 beruft ihn sein Freund Konrad Adenauer wieder zum Rektor der Kölner Musikhochschule. Doch mit seinen tonalen, emotionsgeladenen Werken kann der Komponist sich nicht gegen die zeitgenössische Avantgarde durchsetzen. Zeitzeichen


14 Wertungen:      Bewerten

20.30 Uhr

 

 

Das Forum

Hintergrund zum Zeitgeschehen


12 Wertungen:      Bewerten

20.50 Uhr

 

 

Standpunkte

20:50 - 20:55 Uhr Kommentar 20:55 - 21:00 Uhr Glosse "Auf ein Wort"


7 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

21.05 Uhr

 

 

Redezeit

Hörer fragen - Experten antworten Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77. Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


8 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

Play Jazz!

Das Jazzmagazin - Mit Sarah Seidel Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


8 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Nachtclub Magazin

Mit Ruben Jonas Schnell Darin: Popkocher


5 Wertungen:      Bewerten

23.30 Uhr

 

 

Berichte von heute

Übernahme vom WDR


8 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Nachtclub In Concert

Kooks Moth Club, London, 5. September 2018 Alma Reeperbahn Festival Hamburg, Docks, 19. September 2018 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue


11 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nightlounge

Musik, die über die Charts hinausgeht Stündlich Nachrichten, Wetter


10 Wertungen:      Bewerten