Jetzt läuft auf NDR Info:

Nightlounge

Hören
 



05.56 Uhr

 

 

Morgenandacht

Susanne Sengstock, Pastorin im Frauenwerk der Nordkirche in Kiel


10 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

Wissen was die Welt bewegt 11:40 - 11:43 Uhr "Was diese Woche wichtig war" - Nachrichten für Kinder


0 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

Mittagsecho

Angeschlossen WDR


7 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

Wissen was die Welt bewegt 14:40 - 14:43 Uhr "Was diese Woche wichtig war" - Nachrichten für Kinder 17:40 - 17:43 Uhr "Was diese Woche wichtig war" - Nachrichten für Kinder


0 Wertungen:      Bewerten

18.06 Uhr

 

 

Sportreport

Fußball: Bundesliga, 15. Spieltag Fußball: 2. Bundesliga, 17. Spieltag Biathlon: Weltcup in Hochfilzen / Österreich Skispringen: Weltcup in Klingenthal


6 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages

Übernahme vom WDR


11 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Zeitzeichen

14. Dezember 1989 Der Todestag des russischen Physikers und Bürgerrechtlers Andrej Sacharow Von Irene Geuer Aufnahme des WDR Das erste Opfer, das Andrej Sacharow sah, war ein Adler. Der Physiker war auf dem Weg zur Explosionszone. Die erste Wasserstoffbombe der Sowjetunion war gezündet worden. Es hatte funktioniert. Sein Konstruktionsprinzip - ein Erfolg. Er war überzeugt, das Richtige zu tun. Im Wettrüsten mit den USA musste es ein Gleichgewicht geben. Also entwickelte er nukleare Waffen, auch weil er ein Patriot war. Und doch gingen ihm die versengten Schwingen des sterbenden Adlers nicht mehr aus dem Kopf. Bei weiteren Tests wurden es mehr Opfer: Kinder, Erwachsene. Moralische und politische Fragen wurden in ihm immer lauter. Neue Gedanken kamen auf: von Abrüstung und Frieden. 1970 gründete er das "Komitee zur Durchsetzung der Menschenrechte". 1975 wurde ihm der Friedensnobelpreis verliehen. Zeitzeichen


14 Wertungen:      Bewerten

19.20 Uhr

 

 

Das Forum

Streitkräfte und Strategien Erstsendung Sonnabend, Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


12 Wertungen:      Bewerten

19.50 Uhr

 

 

Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute

Moritz und die freien Noten Bitte nicht berühren! Von Manfred Lafrentz Es liest Robert Missler Aufnahme des RBB Was für ein langweiliger Museumsbesuch! Nichts als alte Möbel. Lustlos läuft Moritz durch die Gänge. Bis er an einer Tür vorbeikommt, die einen Spalt breit offen steht. Und was steht auf der Tür? "Betreten verboten!" Moritz wird neugierig. Er tritt ein und sieht nichts weiter als ein altes Klavier. Doch auch darauf steht ein Hinweisschild: "Bitte nicht berühren!" Moritz kann nicht widerstehen. Und dann passiert etwas, dass ihm Sehen und vor allem Hören vergeht...


17 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Tagesschau

Übernahme vom ARD-Fernsehen


7 Wertungen:      Bewerten

20.15 Uhr

 

 

Jazz Klassiker

Hörerwünsche - Mit Marianne Therstappen


35 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

21.05 Uhr

 

 

Das Kriminalhörspiel

ARD Radio Tatort: Der dunkle Kongress Von Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty und Lukas Holliger Komposition: Ulrich Bassenge Regie: Susanne Janson SRF 2019 Der erste Radio Tatort aus der Schweiz geht weit in der Zeit zurück. Der Tatort: Meiringen, im Berner Oberland gelegen, ist schon 1891 ein umtriebiger Ort. Es herrscht hier ein bunter Kosmopolitismus - und selbst Sherlock Holmes wird für einen internationalen Hirnforscher-Kongress erwartet. H. P. Anliker, berühmter Kommissär der Zürcher Polizei, hat es eigentlich aus privaten Gründen in das Touri-Dorf verschlagen. Doch dann erschüttert eine Reihe von grausigen Morden die Idylle. Sie finden diese und weitere Episoden des ARD Radio Tatorts in der ARD Audiothek. Das Kriminalhörspiel


22 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

Jazz Konzert

JazzBaltica 2019: JazzBaltcia All Star Band - Mit Claudia Schober Erstsendung am Sonnabend, Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue


11 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Nachtclub Classics

Big Bad Blues Man Mit Burghard Rausch Der US-amerikanische Blues-Gitarrist und Sänger Billy F. Gibbons ist vor allem durch die Band "ZZ Top" bekannt geworden. Inzwischen hat er sich auch als Solist einen guten Namen erspielt. Die US-Pop- und Rock-Zeitschrift "Rolling Stone" wählte ihn auf Platz 32 der 100 besten Gitarristen aller Zeiten. Mit seinem unverwechselbaren Gitarrensound, seinem Spiel und seiner rauchigen und heiseren Stimme ist Billy F. Gibbons immer wiederzuerkennen. 1969 gründete er mit dem Bassisten Dusty Hill und dem Trommler Frank Beard die Blues-Rock-Gruppe "ZZ Top", die mit ihrer sehr eigenen Mischung aus Texas-Blues, Blues-Rock und Hard-Rock seit den 80ern weltweit die Hallen und Stadien füllt. Neben dem Band-Sound und den Songs sind die langen Bärte von Gibbons und Hill und die dunklen Sonnenbrillen und Stetsons, seit dem Ende der 70er auch ein unübersehbares Markenzeichen des Trios geworden. Bevor ihr Aussehen als "cool" durchging, bezeichnete man sie lange als Hinterwäldler, Durchgeknallte, Hängengebliebene, religiöse Fanatiker oder Überbleibsel aus einem Western. Das hat sie aber völlig kalt gelassen. Auch ein lukratives Angebot, die Bärte werbewirksam abzurasieren, hatten sie abgelehnt. "Weil wir uns nicht sicher waren, ob wir rausfinden wollten, was unter den Bärten zum Vorschein kommt" (Gibbons). Burghard Rausch porträtiert im Nachtclub Classics den US-Gitarristen und "ZZ Top"-Chef Billy Gibbons, der am 16. Dezember 70 Jahre alt wird. Erstsendung Sonnabend, Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue Nachtclub Classics


10 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachtclub

Musik, die über die Charts hinausgeht - Mit Paul Baskerville Stündlich Nachrichten und Wetter Erstsendung Sonntag, Wiederholung am Montag auf NDR Blue


9 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nightlounge

Musik, die über die Charts hinausgeht Stündlich Nachrichten, Wetter


10 Wertungen:      Bewerten