Jetzt läuft auf NDR kultur:

ARD Nachtkonzert

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Klassisch in den Tag

Aktuelles aus der Kultur und viel Musik Mit Philipp Schmid Starten Sie klassisch in den Tag! Dazu gehören natürlich auch Nachrichten, Aktuelles aus Kultur und Gesellschaft, Berichte über die neuesten Theaterinszenierungen und Kinopremieren und die Morgenandacht. Stündlich Nachrichten und Wetter 07:50 - 07:53 Uhr Morgenandacht Matthis Burfien, Pastor in Hannover 08:03 - 08:06 Uhr Kultur Aktuell


08.30 Uhr

 

 

Am Morgen vorgelesen

Mittagsstunde (1/14) Hannelore Hoger liest aus dem neuen Roman von Dörte Hansen Diesmal nicht im Alten Land, sondern in Nordfriesland siedelt Dörte Hansen ihren zweiten Roman an, näher an ihrem eigenen Geburtsort Husum. In Brinkebüll steht Sönke Feddersen immer noch hinter der Theke in seinem Dorfgasthof. Seine Tochter Marret singt schon lange immer nur Schlager, aber jetzt wird auch seine Frau Ella dement. Ingwer, sein vaterloser Enkelsohn, ist Dozent in Kiel, Fachbereich Archäologie, und kommt nur noch gelegentlich am Wochenende. Die Welt hat sich gründlich verändert. Wie damit zurechtkommen? Einfühlsam und zugleich humorvoll erzählt die Autorin über den Lauf der Zeit.


09.00 Uhr

 

 

Matinee

Mit Philipp Cavert Das große Musikmagazin mit Werken aus Barock, Klassik und Romantik. Unterhaltsam präsentiert und ergänzt durch aktuelle Beiträge, Veranstaltungstipps aus dem Sendegebiet und Hintergründe aus der Welt der Musik. Stündlich Nachrichten und Wetter 09:40 - 09:43 Uhr Kultur im Norden 10:40 - 10:43 Uhr Lauter Lyrik 12:03 - 12:06 Uhr Kultur Aktuell 12:40 - 12:43 Uhr Neue Bücher


13.00 Uhr

 

 

34:43

Klassik à la carte Zu Gast: Dörte Hansen 13:00 - 13:03 Uhr Nachrichten, Wetter Klassik à la carte



14.00 Uhr

 

 

Klassisch unterwegs

Mit Petra Rieß Mit der schönsten Musik aus Barock, Klassik und Romantik. Wir berichten für Sie über die wichtigsten aktuellen Kulturereignisse. Stündlich Nachrichten und Wetter 15:20 - 15:23 Uhr Neue CDs / Neue Hörbücher 16:40 - 16:43 Uhr Kultur im Norden 17:03 - 17:06 Uhr Kultur Aktuell


19.00 Uhr

 

 

Journal

Mit Jürgen Deppe Das Journal informiert innerhalb einer knappen halben Stunde umfassend über das aktuelle Kulturgeschehen, setzt Schwerpunkte und spürt kulturpolitische und künstlerische Trends auf. 19:00 - 19:03 Uhr Nachrichten, Wetter


19.30 Uhr

 

 

Journal plus

Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels an Aleida und Jan Assmann Aufzeichnung vom 14. Oktober 2018 in der Frankfurter Paulskirche


20.00 Uhr

 

 

Welt der Musik

Der Neue - Sylvain Cambreling startet bei den Hamburger Symphonikern Von Elisabeth Richter Als eine "auf Anhieb beglückende künstlerische Erfahrung" beschreibt Sylvain Cambreling seine erste Begegnung mit den Hamburger Symphonikern. Er war kurzfristig für deren verstorbenen Chefdirigenten, Sir Jeffrey Tate, eingesprungen. Der am 2. Juli 1948 im französischen Amiens geborene Cambreling hat zuvor unter anderem an den Opernhäusern von Brüssel, Frankfurt am Main und Stuttgart gearbeitet. Die "Welt der Musik" porträtiert den Künstler und stellt die Pläne des Orchesters vor. 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter Welt der Musik


22.00 Uhr

 

 

Am Abend vorgelesen

Väter und Söhne (1/19) Will Quadflieg liest den Roman von Iwan Turgenew anlässlich seines 200. Geburtstags am 9. November "Väter und Söhne" - eigentlich "Väter und Kinder" - ist Turgenews berühmtester Roman. Erschienen 1862, ein Jahr nach der Abschaffung der Leibeigenschaft, handelt er vom Konflikt der Generationen vor dem Hintergrund der liberaldemokratischen Bestrebungen im Zaristischen Russland um die Mitte des 19. Jahrhunderts, von den gesellschaftlichen Auseinandersetzungen zwischen den liberalen "Slawophilen" und den westlich orientierten "Nihilisten" - eine Wortprägung von Turgenew. Das Buch löste große literarische und auch politische Kontroversen aus, aufgrund derer der Autor sein Land verließ. 22:00 - 22:05 Uhr Nachrichten, Wetter


22.35 Uhr

 

 

NDR Kultur Neo

Im Rausch der Klänge Von und mit Charlotte Oelschlegel Klassik trifft Neo Classical, Weltmusik, Pop, Jazz oder Electronica. Bei NDR Kultur Neo begleiten wir Sie mit einem grenzenlosen Musikmix durch die letzten Stunden des Tages. Vielfältig, handverlesen und kunstvoll collagiert. www.ndr.de/ndrkulturneo


00.00 Uhr

 

 

ARD Nachtkonzert

Klassik für alle Nachtschwärmer Übernahme vom BR 00:00 - 00:05 Uhr Nachrichten, Wetter 00:05 - 02:00 Uhr bis 2 Uhr Franz Schubert: Messe Es-Dur, D 950 (Dorothea Röschmann, Sopran; Bernarda Fink, Alt; Jonas Kaufmann, Christian Elsner, Tenor; Christian Gerhaher, Bariton; Rundfunkchor Berlin; Berliner Philharmoniker: Nikolaus Harnoncourt); Johannes Brahms: Quintett h-Moll, op. 115 (Karl-Heinz Steffens, Klarinette; Scharoun Ensemble Berlin); Hans Werner Henze: "Telemanniana" (Radio-Symphonie-Orchester Berlin: Gerd Albrecht); Giuseppe Verdi: "La forza del destino", Ouvertüre (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Ingo Metzmacher) 02:00 - 02:03 Uhr Nachrichten, Wetter 02:03 - 04:00 Uhr bis 4 Uhr Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 7 d-Moll, op. 70 (London Philharmonic Orchestra: Yannick Nézet-Séguin); Jean Sibelius: Rondino, op. 68, Nr. 2 (Leif Ove Andsnes, Klavier); Dmitrij Schostakowitsch: Symphonie Nr. 10 e-Moll, op. 93 (Concertgebouw-Orchester Amsterdam: Mariss Jansons); Nikolaj Medtner: "Schlaflosigkeit", op. 37, Nr. 1 (Yana Ivanilova, Sopran; Boris Berezovsky, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento F-Dur, KV 253 (Bläsersolisten des Chamber Orchestra of Europe) 04:00 - 04:03 Uhr Nachrichten, Wetter 04:03 - 05:00 Uhr bis 5 Uhr Peter Tschaikowsky: "Dornröschen Suite", op. 66 a (San Francisco Symphony Orchestra: Seiji Ozawa); Ignaz Moscheles: Sonate E-Dur, op. 121 (Ramon Jaffé, Violoncello; Elisaveta Blumina, Klavier); Valentin Rathgeber: Konzert C-Dur, op. 6, Nr. 13 (Thibaud Robinne, Patrick Dreier, Trompete; Das Neu-Eröffnete Orchestre: Jürgen Sonnentheil) 05:00 - 05:03 Uhr Nachrichten, Wetter 05:03 - 06:00 Uhr bis 6 Uhr Ferenc Farkas: Aria e Rondo all'ungherese (Lajos Lencsés, Oboe; Budapest Strings); Henry Purcell: "The Married Beau", Schauspielmusik (The Parley of Instruments: Roy Goodman); Friedrich Smetana: "Mein Vaterland", Die Moldau (Bamberger Symphoniker: Jakub Hrusa); Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville: Sonate Nr. 5 (Les Musiciens du Louvre: Marc Minkowski); Frédéric Chopin: Walzer Es-Dur, op. 18 (Alice Sara Ott, Klavier); Francesco Manfredini: Violinkonzert G-Dur, op. 3, Nr. 7 (Anne Schumann, Violine; Les Amis de Philippe: Ludger Rémy)