Jetzt läuft auf NDR kultur:

ARD Radiofestival 2018 Lesung

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Klassisch in den Sonntag

Der ideale Start in den Sonntag für alle Klassik-Freunde Solokonzerte, kleine Sinfonien, Kammermusik und geistliche Werke - der ideale Start für alle Klassik-Freunde in den Sonntag: zum besinnlichen Zuhören und Wohlfühlen. Stündlich Nachrichten und Wetter



08.00 Uhr

 

 

Kantate

Geistliche Musik am 12. Sonntag nach Trinitatis Gottfried Heinrich Stölzel: 'Herr Gott, dich loben wir' aus "Te Deum" Kammerchor der Marien-Kantorei Lemgo Handel´s Company / Ltg.: Rainer Johannes Homburg Georg Friedrich Händel: 2. Satz aus dem Orgelkonzert g-Moll op. 4 Nr. 3 HWV 291 Simon Preston, Orgel The English Concert / Ltg.: Trevor Pinnock Thomas Crecquillon: Te Deum laudamus, Motette Fontana d´Israel / Ltg.: Isolde Kittel Wolfgang Amadeus Mozart: Te Deum C-Dur KV 141 Arnold Schönberg Chor / Concentus musicus Wien Ltg.: Nikolaus Harnoncourt Johann Sebastian Bach: Lobe den Herrn, den mächtigen König der Ehren, Kantate BWV 137 Johannette Zomer, Sopran / Bogna Bartosz, Alt Christoph Prégardien, Tenor / Klaus Mertens, Bass Amsterdamer Barockchor und -orchester Ltg.: Ton Koopman 08:00 - 08:03 Uhr Nachrichten, Wetter


08.40 Uhr

 

 

Glaubenssachen

Ein Kreuz in der Öffentlichkeit Über das christliche Symbol Von Reinhard Bingener Die Religion ist in Deutschland nie einfach nur eine Privatangelegenheit gewesen. Das zeigt ein Blick in die Geschichte. Aber auch gegenwärtig wird oft über die sichtbare Religion in der Öffentlichkeit diskutiert. So hat das Aufhängen neuer Kreuze in den Landesbehörden des Freistaats Bayern die schwelende Identitätsdebatte in Deutschland weiter befeuert. Die beiden großen Kirchen wissen nicht so recht, was sie von dem Schritt des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder halten sollen. Können sie sich darüber freuen, dass das christliche Erbe wieder mehr Wertschätzung erfährt? Glaubenssachen


09.00 Uhr

 

 

Matinee

Das Musikmagazin mit aktuellen Beiträgen und Veranstaltungstipps Stündlich Nachrichten und Wetter 09:40 - 09:43 Uhr Kultur im Norden 10:40 - 10:43 Uhr Lauter Lyrik


11.00 Uhr

 

 

Das Sonntagskonzert

Leonard Bernstein zum 100. Geburtstag Rolando Villazón - Liederabend Manuel de Falla: Siete canciones populares españolas Frederic Mompou: 3 Lieder aus "Combat del somni" Fernando Obradors: Canciones clásicas españolas Carlos Guastavino: Las nubes Silvestre Revueltas: Cinco canciones para niños y dos profanas Seleccion de canciones latino-americanas Alberto Nepomuceno: Coração triste Luis A. Calvo: Gitana Alberto Ginastera: Canción del árbol del olvido Teodoro Valcárcel: Suray surita Rolando Villazón, Tenor Carrie-Ann Matheson, Klavier Aufzeichnung vom 21. Juli in der Musik- und Kongresshalle Lübeck 11:00 - 11:03 Uhr Nachrichten, Wetter Das Sonntagskonzert


13.00 Uhr

 

 

Klassik à la carte

Mit Sabine Meyer, Martin Grubinger u.a. Moderation: Philipp Schmid Live aus der NordArt in Rendsburg-Büdelsdorf 13:00 - 13:03 Uhr Nachrichten, Wetter


14.00 Uhr

 

 

Schleswig-Holstein Musik Festival 2018

The Big Bernstein Charles Ives: Variations on America Leonard Bernstein: Hashkiveinu Charles Ives: Praise ye the Lord, 135. Psalm Samuel Barber: God's Grandeur Charles Ives: Make a joyful noise, 100. Psalm Leonard Bernstein: Missa Brevis und Chichester Psalms Cameron Carpenter, Orgel / Terry Wey, Countertenor Joel von Lerber, Harfe Schleswig-Holstein Festival Chor / Ltg.: Nicolas Fink Live aus der NordArt in Rendsburg-Büdelsdorf 14:00 - 14:03 Uhr Nachrichten, Wetter


15.15 Uhr

 

 

Klassikboulevard

Das Wochenendvergnügen für Musikliebhaber mit Sinn für Geschichten aus der Welt der Kultur. Was läuft im Kino? Welche neue CD lohnt sich besonders, welche Hörbücher sind auf dem Markt? Fragen, auf die es Antworten gibt - im "Klassikboulevard". Stündlich Nachrichten und Wetter 16:40 - 16:43 Uhr Kultur im Norden 17:40 - 17:43 Uhr Bildschöne Bücher


18.00 Uhr

 

 

Lenny's Life - Leonard Bernstein zum 100. Geburtstag (3/4)

The Joy of Music - Leonard Bernstein als Musikpädagoge Von Helmut Peters Leonard Bernsteins Buch "Young Peoples Concert" ist eine Art Bibel für jeden, der sich mit Kinderkonzerten und dem Heranführen Jugendlicher an die sogenannte E-Musik beschäftigt. Bernstein hatte ein hinreißendes Talent, im Plauderton die kompliziertesten Sachverhalte darzustellen. Helmut Peters stellt Ausschnitte aus den Konzerten für junge Leute vor, die von heutigen Orchestern und Schauspielern immer wieder nachgespielt werden, und stellt den Pädagogen Leonard Bernstein vor. Zur Sendung kommt auch Bernsteins berühmte Einführungssequenz zu Beethovens 5. Sinfonie. 18:00 - 18:03 Uhr Nachrichten, Wetter Lenny's Life - Leonard Bernstein zum 100. Geburtstag (3/4)


19.00 Uhr

 

 

Gedanken zur Zeit

Unbehagen in der behaglichen Welt Wie Populismus und Kulturpessimismus die Übermacht über unseren Alltag gewinnen Von Paul Nolte Täglich prasseln Nachrichten von einer krisengeschüttelten Welt auf uns ein, vom Verlust von Ordnung und Sicherheit. Im Alltag der meisten Menschen hierzulande ist von einer existenziellen Krise nichts zu spüren, und schon gar nicht von einer, deren Ursachen in verstärkter Zuwanderung lägen. Doch die Suggestionen des Populismus und seine Krisenerzählung haben mittlerweile eine öffentliche und mediale Übermacht erlangt. Wir leben in zwei Welten: einer privaten, in der es dem Großteil der Bevölkerung keineswegs schlechter geht als früher, in der offenes und tolerantes Leben praktiziert wird wie nie zuvor - und einer medial-politischen des Kulturpessimismus und der Ängste. 19:00 - 19:05 Uhr Nachrichten, Wetter


19.15 Uhr

 

 

CD-Neuheiten

Neues vom CD-Markt


20.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018 Konzert

BBC Proms 2018 / Jazz Open Stuttgart Das Konzert beginnt nach den Nachrichten um 20:04 Uhr. Der Titel verrät nicht, was sich hinter dieser Sammlung verbirgt: "Sechs Konzerte mit mehreren Instrumenten" nannte Bach seine Instrumentalwerke, die er 1721 dem Markgrafen Christian Ludwig von Brandenburg-Schwedt zusandte. Mit seinen "Brandenburgischen Konzerten" schuf Bach einen Zyklus, der bis heute Komponisten und Musiker inspiriert. Jedes einzelne Stück ist individuell instrumentiert und raffiniert komponiert, in der Gesamtheit loten die Werke den Kosmos der Gattung Konzert bis weit über die Grenzen hinaus aus. In seinem "Brandenburg Project" zeigt der dänische Dirigent Thomas Dausgaard gemeinsam mit dem Swedish Chamber Orchestra wie zeitlos Bachs Musik auch nach dreihundert Jahren ist, indem er jedem der Brandenburgischen Konzerte ein zeitgenössisches Auftragswerk gegenüberstellt. Teil 1 mit den Konzerten Nr. 1, 3 und 5 präsentiert Dausgaard bei den BBC Proms. The Brandenburg Project I Johann Sebastian Bach: Brandenburgische Konzerte 1+3+5 Mark-Anthony Turnage: Maya Anders Hillborg: Bach Materia Uri Caine: Hamsa Pekka Kuusisto, Violine Antje Weithaas, Violine Maya Beiser, Violoncello Fiona Kelly, Flöte Uri Caine, Klavier Maha Esfahani, Cembalo Swedish Chamber Orchestra Thomas Dausgaard, Leitung Aufzeichnung vom 5. August 2018, Royal Albert Hall, London Jazz Open Stuttgart 2018 Immer mehr Jazzmusikerinnen und -musiker aus Israel sind international erfolgreich. Einer, der diesen Trend als Pionier mit ausgelöst hat, ist der seit 1992 in New York lebende Kontrabassist, Oud-Spieler und Bandleader Omer Avital. Aufgewachsen ist er in einem kleinen Dorf nahe bei Tel Aviv. Seine Eltern kamen als jüdisch-arabische Immigranten nach Israel, die Mutter stammt aus dem Jemen, der Vater aus Marokko. In seinen modernen Mischungen von arabischen, nordafrikanischen und nahöstlichen Musikstilen feiert Avital tatsächlich eine besondere rhythmische Energie. Wegen seiner kraftvollen Spielweise hat man ihn den "Charles Mingus des Nahen Ostens" genannt. Omer Avital Quintett Omer Avital, Kontrabass, Oud Asaf Yuria, Tenor- und Sopransaxofon Alexander Levin, Tenorsaxofon Eden Ladin, Klavier Ofri Nehemya, Schlagzeug Aufzeichnung vom 18. Juli 2018, "BIX" Jazzclub, Stuttgart 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter ARD Radiofestival 2018 Konzert


23.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018 Hörbar

Hörbar - Musik grenzenlos Die Sendung beginnt nach den Nachrichten um 23:04 Uhr. An der "Hörbar" trifft sich Billie Holiday zum Rendezvous mit Jacques Brel, Mariza und Mozart schlürfen gemeinsam einen Cuba Libre, während die minimalistischen Klanggebilde von Nils Frahm dezent aus den Lautsprechern dringen und 12 Cellisten leise mit einstimmen. Ein paar Hocker weiter sitzt ZAZ mit einem Suze, ins Gespräch vertieft mit dem Kongolesen Lokua Kanza. Daniel Kahn, der Klezmer-Revoluzzer, wurde auch schon gesichtet und zu ganz später Stunde will angeblich noch Didier Squiban auftauchen und dem Barpiano akustische Impressionen seiner bretonischen Heimat entlocken. Am Tresen steht für Sie Karin Wirschem (Moderation). Ihr Barkeeper ist Martin Kersten (Musikredaktion). Eine Produktion von hr2-kultur. Die Playlist zu dieser Sendung: Oquestrada: "Sete colinas" Pasadena Roof Orchestra: "42nd street" Thomas Siffling Daniel Prandl: "Abendlied" Alin Coen Band: "Festhalten" Tamar Halperin: "Gnossienne Nr. 5" Viktoria Tolstoy Jacob Karlzon: "Against all odds" Concha Buika: "No habrá nadie en el mundo" Max Richter: "On the Nature of daylight" La Caravane Passe: "Baba" The Lake Poets: "Your face" Madeleine Peyroux: "La Javanaise" Omid: "Parwane" Kraja: "Vi ska staela till en roliger dans" Frank Fröhlich Michael Henkel: "Wasserspiegel" 23:00 - 23:05 Uhr Nachrichten, Wetter ARD Radiofestival 2018 Hörbar


00.00 Uhr

 

 

ARD Nachtkonzert

Klassik für alle Nachtschwärmer Übernahme vom BR 00:00 - 00:05 Uhr Nachrichten, Wetter 00:05 - 02:00 Uhr bis 2 Uhr Joseph Haydn: Symphonie Nr. 87 A-Dur (MDR Sinfonieorchester: Bruno Weil); Wilhelm Furtwängler: Sonate Nr. 2 d-Moll (Sophie Moser, Violine; Katja Huhn, Klavier); Max Bruch: Symphonie Nr. 1 Es-Dur, op. 28 (Gewandhausorchester Leipzig: Kurt Masur); Sergej Prokofjew: "Romeo und Julia", Suite (Sächsische Bläserphilharmonie: Thomas Clamor) 02:00 - 02:03 Uhr Nachrichten, Wetter 02:03 - 04:00 Uhr bis 4 Uhr Ludwig van Beethoven: Streichtrio Es-Dur, op. 3 (Trio Zimmermann); Benjamin Britten: Variationen über ein Thema von Frank Bridge, op. 10 (Northern Sinfonia of England: Richard Hickox); Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 6 h-Moll, op. 74 - "Pathétique" (Budapest Festival Orchestra: Iván Fischer) 04:00 - 04:03 Uhr Nachrichten, Wetter 04:03 - 05:00 Uhr bis 5 Uhr Joseph Haydn: Hornkonzert D-Dur, Hob. VIId/4 (Peter Damm, Horn; Kammerorchester Berlin: Helmut Koch); Ignaz Moscheles: "Recollections of Ireland", op. 69 (Tasmanian Symphony Orchestra, Klavier und Leitung: Howard Shelley); Franz Anton Hoffmeister: Parthia Nr. 25 Es-Dur (Consortium Classicum) 05:00 - 05:03 Uhr Nachrichten, Wetter 05:03 - 06:00 Uhr bis 6 Uhr O. Respighi: Sonate e-Moll (Neues Berliner Kammerorchester, Violine und Leitung: Michael Erxleben); J. C. Bach: Sinfonie D-Dur, op. 18, Nr. 1 (The Hanover Band: Anthony Halstead); F. Schubert: Rondo A-Dur, D 951; F. Mancini: Konzert e-Moll (Bart Coen, Blockflöte; Ryo Terakado, An Van Laethem, Violine; Mika Akiha, Viola; Ronan Kernoa, Violoncello; Herman Stinders, Cembalo, Orgel); F. Mendelssohn Bartholdy: Streichersinfonie Nr. 4 c-Moll (Concerto Köln); A. Glasunow: Sérénade espagnole, op. 20, Nr. 2 (Steven Isserlis, Violoncello; Chamber Orchestra of Europe: John Eliot Gardiner)