Jetzt läuft auf Nordwest Radio:

Der gute Morgen

Hören
 

05.55 Uhr

 

 

Kurz und gut



06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


06.05 Uhr

 

 

Der gute Morgen

darin: 7.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr 9.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


10.05 Uhr

 

 

Nordwestradio

darin: 11.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


13.05 Uhr

 

 

2 nach 1: Dorka Gryllus

Osteuropa steht in dieser Woche in "2 nach 1" im Fokus und heute blicken wir mit Schauspielerin Dorka Gryllus nach Ungarn. Ihr Name ist nicht so bekannt, nicht ständig auf den Besetzungslisten für Film und Fernsehen ? aber ihr Gesicht, das kennt man und vergisst man nicht so schnell, wenn man es einmal gesehen, sie einmal erlebt hat.


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


14.05 Uhr

 

 

Nordwestradio

darin: 15.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16.05 Uhr

 

 

Nordwestradio

darin: 17.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


18.05 Uhr

 

 

Sounds

darin: 19.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter (SR)


20.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2017. Konzert

Kissinger Sommer "1830 ? Romantische Revolution" Der "Kissinger Sommer", das internationale Musikfestival im Norden Frankens, steht dieses Jahr unter dem Motto "1830 ? Romantische Revolution". Dem Aufbruch in ein neues Zeitalter spüren die Konzerte mit epochalen Werken und aufregenden Interpreten nach. Im Mittelpunkt steht heute Abend die zur Zeit wohl außergewöhnlichste Geigerin unserer Zeit: Patricia Kopatchinskaja, 1977 in Moldawien geboren, heute Wahlschweizerin und 2017 vom Festival zum "Artist in Residence" gekürt. Von der Renaissance bis zur neuesten Musik reicht ihr Repertoire, welches sie provozierend unkonventionell, immer aber atemberaubend elektrisierend zum Klingen bringt. Mit Jean Sibelius Violinkonzert spielt sie ein Werk, das gut zu ihr passt. Es ist die unkonventionellste, eigenwilligste und "kantigste" Komposition unter den berühmtesten Violinkonzerten der Romantik! Unterstützt wird sie vom Finnen Sakari Oramo, Chefdirigent und am Pult des BBC Symphony Orchestra. Neben Landsmann Sibelius, dirigiert er Tschaikowskys 4. Sinfonie und Mendelssohns "Hebriden"-Ouvertüre. Felix Mendelssohn Bartholdy Die Hebriden, Konzertouvertüre op. 26 Jean Sibelius Violinkonzert d-Moll op. 47 Peter Tschaikowsky Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36 BBC Symphony Orchestra Patricia Kopatchinskaja, Violine Leitung: Sakari Oramo Aufnahme vom 24.06.2017 aus dem Regentenbau, Bad Kissingen Mozartfest Würzburg Carl Philipp Emanuel Bach Sinfonie A-Dur Jean Sibelius "Rakastava" op. 14 Wolfgang Amadeus Mozart Violinkonzert Nr.4 D-Dur KV 218 Carl Philipp Emanuel Bach Sinfonie C-Dur Nr. 3 Einojuhani Rautavaara Adagio celeste Wolfgang Amadeus Mozart Serenade Nr.13 G-Dur KV 525 ("Eine kleine Nachtmusik") Alina Pogostkina, Violine Ostrobothnian Chamber Orchestra Leitung: Sakari Oramo Aufnahme vom 10.06.2017, Residenz, Kaisersaal


22.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2017. Lesung

Ingo Schulze "Peter Holtz ? Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst" (Folge 2)


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter (SR)


23.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2017. Das Gespräch

Die Schauspielerin Bibiana Beglau im Gespräch mit Norbert Joa Wer sie je auf der Bühne oder Leinwand gesehen hat, dürfte sich ertappt fühlen, wenn sie sagt: "Die meisten leben zu sparsam, zu diszipliniert, zu mittelmäßig." Bibiana Beglau selbst hat sich in diesen Punkten wenig vorzuwerfen ? ob als Kind bei der Obsternte im Todesstreifen, als Punkerin mit orangefarbenen Haaren und grünen Fingernägeln, als Schulabbrecherin kurz vorm Abitur oder lasziver Bühnen-Mephisto. Letztlich spiele sie auch gegen die Langeweile im Leben an ? mal als RAF-Terroristin, mal als nackt davonstöckelnde Lulu. Und immer im Austausch mit Regiegrößen wie Volker Schlöndorff und Martin Ku?ej. Ihr Lohn dafür: Silberner Bär, Grimme-Preis, Schauspielerin des Jahres 2014. Sie hat einen Apfelbaum in Berlin, zwölf Äpfel hat sie das letzte Mal abgepflückt ? erzählt Bibiana Beglau im Gespräch mit Norbert Joa.


23.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2017. Jazz

Vorhang auf! Höhepunkte des WDR 3 Jazzfests in Gütersloh 2017 Seit 2013 reist das WDR 3 Jazzfest durch Nordrhein-Westfalen. Nach Köln, Dortmund und Münster machte das Festival 2017 Station im Theater Gütersloh und präsentierte dort Stars aus der Region, aus Europa und den USA. Herausragende Improvisatoren aus Europa und den USA sowie die Big Bands des WDR und des NDR, das war das WDR 3 Jazzfest 2017 im Theater Gütersloh. Ein besonderes Highlight war das Konzert des Pablo Held Trios, das aus gleich drei WDR-Jazzpreisträgern besteht, mit dem US-amerikanischen Gitarristen John Scofield. Vier herausragende Improvisatoren Europas trafen sich ebenfalls auf der Bühne des Theaters: der Pianist Michael Wollny, der Akkordeonist Vincent Peirani, Saxophonist Émile Parisien und Sänger Andreas Schaerer. Am Mikrofon: Tinka Koch (WDR)


00.00 Uhr

 

 

Nordwestradio-Lounge

darin: stündlich Nachrichten, Wetter, Verkehr