Jetzt läuft auf SRF 2 Kultur:

Kultur-Nachrichten

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.05 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


06.10 Uhr

 

 

Früh-Stück

«Vorfröid» von Michel Gsell


06.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


06.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


07.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.50 Uhr

 

 

Blick ins Feuilleton

Was macht Schlagzeilen in den Feuilletons? Einmal täglich werfen wir einen Blick in den Kulturteil der Zeitungen.


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


08.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.02 Uhr

 

 

Kontext

Tandem: vom Schwarzen Erdteil in die weite Welt Die Gender-Medizinerin Elisabeth Zemp und der Politiker und Historiker Jo Lang sprechen über den Kosmos ihrer gemeinsam verbrachten Kindheit. Elisabeth Zemp Stutz trifft ihren ehemaligen Schulkollegen Jo Lang. Sie erforscht am Tropen- und Public Health-Institut in Basel, wie unterschiedlich Frauen und Männer erkranken und warum nicht nur die Symptome, sondern auch die Behandlung so ungleich sind. Er ist promovierter Historiker, Armeegegner, Berufsschullehrer und einer der bekanntesten Alt-Nationalräte der Schweiz. Beide stammen sie aus kinderreichen Bauernfamilien. Beide sind als Studierte aus dem traditionellen und geschlossenen bäuerlichen Milieu ausgebrochen und beide stammen sie vom «Schwarzen Erdteil», aus dem Freiamt und damit aus jener Region des Kantons Aargau, die wegen ihrer mehrheitlich katholischen Bevölkerung noch heute das Attribut «schwarz» trägt. Eine Begegnung von Zweien, die auszogen, die Welt zu entdecken und Neues zu lernen, angetrieben vom Alten und bis heute Kinder des Schwarzen Erdteils.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.30 Uhr

 

 

Lyrik am Mittag

Kathy Zarnegin: Spricht der Herr? Eine Dichterin, die als Psychoanalytikerin arbeitet, die wird wohl ein besonderes Gespür für die innere Zerrissenheit von Menschen haben. So ist es auch bei Kathy Zarnegin. Das Gedicht liest Katja Reinke.


11.45 Uhr

 

 

SRF 4 News Tageschronik

Was geschah heute vor 4 Jahren? Heute vor 148 Jahren? Jeder Tag ist ein Jahrestag. Die Tageschronik greift Ereignisse auf, die sich am jeweils aktuellen Datum jähren: seien es Geburtstage, Skandale, Erfindungen oder Rekorde. Fast täglich jährt sich eine skurile, tragische oder überraschende Geschichte.


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.10 Uhr

 

 

Kultur kompakt

Die wichtigsten Themen und Ereignisse aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft in Kürze.


12.30 Uhr

 

 

Rendez-vous

Die Informationssendung «Rendez-vous» berichtet über das aktuelle Geschehen in Politik und Wirtschaft und liefert zu ausgewählten Ereignissen Hintergründe und fundierte Analysen. Tagesgespräch Das Tagesgespräch befragt Akteure oder Betroffene zu tagesaktuellen Themen, wichtigen Entwicklungen oder zu exemplarischen Vorgängen - vorwiegend in den Bereichen Politik und Wirtschaft.


13.00 Uhr

 

 

Klassiktelefon

Wollen Sie ein Musikstück wiederhören, jemandem eine Freude machen oder dem Radiopublikum etwas vorstellen? Unter der Telefonnummer 061 365 365 3 oder per E-Mail unter klassiktelefon@srf.ch nehmen wir Ihren Wunsch entgegen. Wir werden uns bemühen, ihn in den kommenden Tagen zu erfüllen. Wenn Sie einen speziellen Wunsch für einen bestimmten Tag haben, geben Sie bitte unbedingt das Datum an, das bis um 9 Uhr am entsprechenden Sendetag.


13.45 Uhr

 

 

Concerto

Donizetti mit dem Pleyel Quartett Köln Gaetano Donizetti Streichquartett Nr. 1 Es-Dur Pleyel Quartett Köln Domenico Cimarosa Oboenkonzert C-Dur nach Klavierstücken von Domenico Cimarosa François Leleux, Oboe Münchener Kammerorchester Gioacchino Rossini Streichersonate Nr. 5 Es-Dur Filarmonica del Teatro Comunale, Bologna Ltg: Riccardo Chailly Baldassare Galuppi Klaviersonate Nr. 5 C-Dur Aleksandar Serdar, Klavier Giuseppe Verdi Capriccio für Fagott und Orchester Andrea Magnani, Fagott Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi Ltg: Riccardo Chailly Musik nach 15 Uhr: Wolfgang Amadeus Mozart Violinkonzert A-Dur KV 219 1. Allegro aperto Pekka Kuusisto, Violine Tapiola Sinfonietta Ltg: Olli Mustonen Ludwig van Beethoven 25 Schottische Lieder op. 108 2. Sunset (The sun upon the Weirdlaw hill) Wolfgang Holzmair, Bariton Trio Fontenay Felix Mendelssohn Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 «Schottische» 4. Allegro vivacissimo - Allegro maestoso assai London Philharmonic Orchestra Ltg: Franz Welser-Möst Amy Beach 4 Sketches für Klavier op. 15 3. Dreaming Joanne Polk, Klavier Johann David Heinichen Ouvertüre (Suite) G-Dur 5 Sätze 4. Gavotte 5. Bourée 6. Loure 7. Rondeau 8. Menuet Il Fondamento Ltg: Paul Dombrecht Luigi Boccherini Gitarrenquintett D-Dur Gérard 448 «Fandango» 4. Fandango Europa Galante Giangiacomo Pinardi, Gitarre Isaac Albéniz Suite española op. 47 4. Cádiz (Canción) Fassung für 2 Klaviere Katia und Marielle Labèque, Klavier Evaristo Felice Dall'Abaco Concerto a più istrumenti e-Moll op. 5/3 Concerto Köln


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.08 Uhr

 

 

Kultur-Aktualität


17.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.03 Uhr

 

 

Kontext

Tandem: vom Schwarzen Erdteil in die weite Welt Die Gender-Medizinerin Elisabeth Zemp und der Politiker und Historiker Jo Lang sprechen über den Kosmos ihrer gemeinsam verbrachten Kindheit. Elisabeth Zemp Stutz trifft ihren ehemaligen Schulkollegen Jo Lang. Sie erforscht am Tropen- und Public Health-Institut in Basel, wie unterschiedlich Frauen und Männer erkranken und warum nicht nur die Symptome, sondern auch die Behandlung so ungleich sind. Er ist promovierter Historiker, Armeegegner, Berufsschullehrer und einer der bekanntesten Alt-Nationalräte der Schweiz. Beide stammen sie aus kinderreichen Bauernfamilien. Beide sind als Studierte aus dem traditionellen und geschlossenen bäuerlichen Milieu ausgebrochen und beide stammen sie vom «Schwarzen Erdteil», aus dem Freiamt und damit aus jener Region des Kantons Aargau, die wegen ihrer mehrheitlich katholischen Bevölkerung noch heute das Attribut «schwarz» trägt. Eine Begegnung von Zweien, die auszogen, die Welt zu entdecken und Neues zu lernen, angetrieben vom Alten und bis heute Kinder des Schwarzen Erdteils.


19.00 Uhr

 

 

Echo der Zeit

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


20.00 Uhr

 

 

Weltklasse auf SRF 2 Kultur

Christiane Karg und das FBO am Mozartfest Würzburg Wie viel Mozart braucht der Mensch? Diese Frage treibt auch das Würzburger Festival um, das sich dem Komponisten verschrieben hat. Die Antworten auf die gestellte Frage fallen natürlich unterschiedlich aus. Was sicher ist: Es braucht die verschiedenen Facetten Mozarts. Und dafür ist die Sopranistin Christiane Karg die richtige Ansprechsperson. Sie tritt am Festival als Artiste étoile sowohl mit traditionell aufspielenden Musikern auf, aber selbstredend auch mit ausgewiesenen Meistern des historisierenden Fachs: In diesem Konzert ist das das Freiburger Barockorchester. Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 70 D-Dur Hob I:70 Wolfgang Amadé Mozart: Contredanses KV 609 Wolfgang Amadé Mozart: «Lungi da te, mio bene» aus der Oper «Mitridate, re di Ponto» Wolfgang Amadé Mozart: «Aer tranquillo e dì sereni» aus der Oper «Il re pastore» Wolfgang Amadé Mozart: Exsultate, jubilate KV 165 Wolfgang Amadé Mozart: Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504 «Prager» Freiburger Barockorchester Gottfried von der Goltz, Leitung Christiane Karg, Sopran Konzert vom 2. Juni 2017, Kaisersaal, Würzburg



22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.06 Uhr

 

 

Fiori musicali

Barockmusik aus Latein- und Südamerika Anfangs des 16. Jahrhunderts erobern die Spanier das südliche Amerika. Und bringen neben der Bibel auch die europäische Musik nach Übersee.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.06 Uhr

 

 

Notturno

Werke Die gespielten Titel werden erst nach der Ausstrahlung angezeigt.