Jetzt läuft auf SRF 2 Kultur:

Nachrichten

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


06.05 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


06.10 Uhr

 

 

Früh-Stück

«Im Zug» von Nora Gomringer


06.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


06.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


07.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


07.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.50 Uhr

 

 

Blick ins Feuilleton

Was macht Schlagzeilen in den Feuilletons? Einmal täglich werfen wir einen Blick in den Kulturteil der Zeitungen. Jeweils dienstags blicken wir gemeinsam mit einem Gast auf die interessanten Themen im Feuilleton.


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


08.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


08.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


09.02 Uhr

 

 

Kontext

Neue Einblicke in die geheime Widerstandsorganisation P-26 Die P-26 war eine geheime Kaderorganisation mit 400 Frauen und Männern, die den Widerstand gegen eine feindliche Besetzung probte und dabei auch die Hilfe des britischen Geheimdienstes in Anspruch nahm. Die Aufdeckung der geheimen Widerstandsorganisation P-26 geriet 1990 zum Skandal. Das Parlament setzte damals zwar eine Untersuchungskommission ein. Doch nach wie vor besteht Aufklärungsbedarf, zumal bis heute Dokumente unter Verschluss sind und Akten verschwunden sind. Der Historiker Titus J. Meier legt in «Kontext» nun neue Erkenntnisse zum Widerstand im Kalten Krieg und zur P-26 offen. Neben einem Rückblick auf die Zeit, in der die ersten Mitglieder der P-26 enttarnt wurden, will «Kontext» zudem wissen, ob auch heute mit einer geheimen Widerstandsorganisation zu rechnen ist.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


10.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


11.40 Uhr

 

 

Tageschronik

Was geschah heute vor 4 Jahren? Heute vor 148 Jahren? Jeder Tag ist ein Jahrestag. Die Tageschronik greift Ereignisse auf, die sich am jeweils aktuellen Datum jähren: seien es Geburtstage, Skandale, Erfindungen oder Rekorde. Fast täglich jährt sich eine skurile, tragische oder überraschende Geschichte.


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


12.10 Uhr

 

 

Kultur kompakt

Die wichtigsten Themen und Ereignisse aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft in Kürze.


12.30 Uhr

 

 

Rendez-vous

Die Informationssendung «Rendez-vous» berichtet über das aktuelle Geschehen in Politik und Wirtschaft und liefert zu ausgewählten Ereignissen Hintergründe und fundierte Analysen. Tagesgespräch Das Tagesgespräch befragt Akteure oder Betroffene zu tagesaktuellen Themen, wichtigen Entwicklungen oder zu exemplarischen Vorgängen - vorwiegend in den Bereichen Politik und Wirtschaft.


13.00 Uhr

 

 

Klassiktelefon

Wollen Sie ein Musikstück wiederhören, jemandem eine Freude machen oder dem Radiopublikum etwas vorstellen? Unter der Telefonnummer 061 365 365 3 oder per E-Mail unter klassiktelefon@srf.ch nehmen wir Ihren Wunsch entgegen. Wir werden uns bemühen, ihn in den kommenden Tagen zu erfüllen. Wenn Sie einen speziellen Wunsch für einen bestimmten Tag haben, geben Sie bitte unbedingt das Datum an, das bis um 9 Uhr am entsprechenden Sendetag.


13.45 Uhr

 

 

Concerto

Die 1. Sinfonie von Leopold van der Pals aus Helsingborg Leopold van der Pals Sinfonie Nr. 1 fis-Mol op. 4 Sinfonieorchester Helsingborg Ltg: Johannes Goritzki Arnold Schönberg Streichquartett Nr. 1 d-Moll op. 7 2. Intermezzo (Andantino grazioso) Leipziger Streichquartett Reinhold Moritzewitsch Glière Harfenkonzert Es-Dur op. 74 Anneleen Lenaerts, Harfe Brussels Philharmonic Ltg: Michel Tabachnik Musik 15 - 16 Uhr Antonio Vivaldi Konzert für Flöte, Oboe, Violine, Fagott und Continuo D-Dur «Il gardellino» RV 90 1. Allegro Maurice Steger, Blockflöte I Barocchisti Ltg: Diego Fasolis Giulio Caccini Torna deh torna. Lied aus: Nuove Musiche, 1614 Stephan van Dyck, Tenor Christina Pluhar, Harfe Eero Palviainen, Laute Paulina van Laarhoven, Lira da gamba Francesco Geminiani Concerto grosso Nr. 12 d-Moll (nach Corellis «La Follia») Harmonie Universelle Ltg: Florian Deuter Ltg: Mónica Waisman Georg Friedrich Händel Suite d-Moll HWV 447 David Greilsammer, Klavier Louise Farrenc Sinfonie Nr. 3 g-Moll op. 36 3. Scherzo NDR Radiophilharmonie Ltg: Johannes Goritzki Mélanie Bonis Soir, matin op. 76 Bearbeitung für Flöte Violoncello und Klavier Fabienne Sulser, Flöte Matthias Walpen, Cello Anne-Marie Aellen, Klavier Max Bruch Violinkonzert Nr. 3 d-Moll op. 58 3. Finale (Allegro molto) Chloë Hanslip, Violine London Symphony Orchestra Ltg: Martyn Brabbins


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


16.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


17.08 Uhr

 

 

Kultur-Aktualität


17.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


18.03 Uhr

 

 

Kontext

Neue Einblicke in die geheime Widerstandsorganisation P-26 Die P-26 war eine geheime Kaderorganisation mit 400 Frauen und Männern, die den Widerstand gegen eine feindliche Besetzung probte und dabei auch die Hilfe des britischen Geheimdienstes in Anspruch nahm. Die Aufdeckung der geheimen Widerstandsorganisation P-26 geriet 1990 zum Skandal. Das Parlament setzte damals zwar eine Untersuchungskommission ein. Doch nach wie vor besteht Aufklärungsbedarf, zumal bis heute Dokumente unter Verschluss sind und Akten verschwunden sind. Der Historiker Titus J. Meier legt in «Kontext» nun neue Erkenntnisse zum Widerstand im Kalten Krieg und zur P-26 offen. Neben einem Rückblick auf die Zeit, in der die ersten Mitglieder der P-26 enttarnt wurden, will «Kontext» zudem wissen, ob auch heute mit einer geheimen Widerstandsorganisation zu rechnen ist.


19.00 Uhr

 

 

Echo der Zeit

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


20.00 Uhr

 

 

Diskothek

Samuel Barber: Streichquartett op.11 Diese Musik wurde beim Begräbnis von US-Präsident Eisenhower gespielt, beim Begräbnis von Albert Einstein, und ist in etlichen Filmmusiken zu hören: das Adagio für Streicher von Samuel Barber. 1938 hat Samuel Barber die Orchester-Version für Arturo Toscanini erstellt. Aber: Dieses Adagio stammt ursprünglich aus Barbers Streichquartett op. 11. 1936 hat er es komponiert, da war Samuel Barber gerade einmal 26 Jahre alt. Das Adagio wurde sein mit Abstand berühmtestes Werk und er hat sich später bitter beklagt, dass ihn die Musikwelt nahezu ausschliesslich mit diesem einen Werk in Verbindung bringt. Was macht dieses Adagio so faszinierend? Zu welchen Filmszenen erklingt es? Und wie klingen die anderen beiden Sätze des Streichquartetts? Jenny Berg diskutiert fünf Aufnahmen des Streichquartetts mit der Regisseurin Julia Hölscher und mit dem Cellisten Christoph Dangel.



22.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


22.06 Uhr

 

 

Fiori musicali

Francesca Caccini - die erste Opernkomponistin Wenige Jahre nach dem "Orfeo" von Claudio Monteverdi schrieb Francesca Caccini in Florenz mit "La liberazione di Ruggiero dallisola dAlcina" die früheste erhaltene Oper einer Komponistin. La Cecchina, der Singvogel, wie Francesca Caccini auch genannt wurde, zählte nicht nur zu den besten Sängerinnen ihrer Zeit, sondern brillierte auch als Instrumentalistin und Komponistin und wurde so zu einer der höchstbezahlten Musiker-Persönlichkeiten Italiens. Zu ihren Bewunderern gehörte auch Kollege Monteverdi. Isabella Leonarda Sonate Nr. 12 für Violine und Basso continuo Bearbeitung für Viola da gamba und Basso continuo Ensemble Villanella Basel Francesca Caccini La liberazione di Ruggiero dall'isola d'Alcina. Commedia in musica Raffaele Giordani, Tenor Yiannis Vassilakis, Bariton Francesca Lombardi Mazzulli, Sopran Elena Biscuola, Mezzosopran Gabriella Martellacci, Kontralto Mauro Borgioni, Bariton Ensembles Allabastrina La Pifarescha Cembalo und Ltg: Elena Sartori Camilla de Rossi Il sacrifizio di Abramo. Oratorium für Soli und Orchester II - Sinfonia Ensemble Weser-Renaissance Ltg: Manfred Cordes Barbara Strozzi L'amante modesto. Madrigal für 5 Singstimmen und Basso continuo Cappella Mediterranea Ltg: Leonardo García Alarcón


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


00.06 Uhr

 

 

Notturno

Werke Die gespielten Titel werden erst nach der Ausstrahlung angezeigt.