Jetzt läuft auf SRF 3:

Sounds!

Hören
 

09.50 Uhr

 

 

Peter Schneider

Lächeln bitte. Lächeln! Nicht: sich wegschmeissen vor Lachen. Hach. Frage: Warum erstellen Universitäten Studien über das Balz-Verhalten von heterosexuellen Wiedehopf-Kennern mit baltischem Migrationshintergrund? Antwort: Damit SRF 3-Haus-Satiriker Peter Schneider in seiner Hör-Kolumne genüsslich darüber herziehen kann. Der tägliche Irrsinn bei der Zeitungs-Lektüre ? schonungslos vor Augen geführt von Peter Schneider. Vor dem Konsum von Peter-Schneider-Hörkolumnen lesen Sie die Packungs-Beilage oder fragen sie ihren Tierarzt oder Apotheker.


11.10 Uhr

 

 

Maloney

Die haarsträubenden Fälle des Philip Maloney. Wer die Hörspiel-Reihe nicht kennt, hat etwas verpasst. Privatdetektiv Maloney ermittelt mit Schalk, Charme und unverkennbarer Raubeinigkeit. Ob ein Radioinhalt kultigen Charakter erlangt hat, ist selbstverständlich Ermessens-Sache des Einzelnen. Bei Philip Maloney sind die Anzeichen dafür allerdings nicht zu übersehen. So mancher typische Ausspruch des kauzigen Privat-Detektivs Maloney, seiner Kontrahenten und Mitstreiter schicken sich an, zu geflügelten Worten zu werden. «Üble Sache, Maloney», pflegt der Polizist bei einer Kalamität jeweils zu raunzen. «Jetzt brauch ich mal einen Whisky» ist einer der Sätze aus dem Fundus von Philip Maloney, wenn er wieder einmal Zeit braucht, seine Verdächtigungen, Vermutungen und Schlussfolgerungen zu ordnen. Und nach vollbrachter Tat respektive gelöstem Fall folgt schliesslich das herrlich rechthaberische «So geht das!». Die haarsträubenden Fälle des Philip Maloney. Der Meisterdetektiv ermittelt immer sonntags von 11 bis 12 Uhr.


15.03 Uhr

 

 

Hitparade

Sonntag ist Hitparaden-Tag auf SRF 3. Michel Birri präsentiert die Top 30 der Schweizer Single Charts und empfängt die Stars im Studio. Der Sonntagnachmittag ist dem Countdown verschrieben. Hitparaden-Moderator Michel Birri zählt von 30 rückwärts bis zur begehrten Nr.1 der aktuellen Woche. Dazu fühlt er den angesagtesten Hitparaden-Stürmern auf den Zahn und befragt sie zu musikalischen Vorlieben, Beziehungsknatsch und Business-Modell. Die SRF 3-«Hitparade» ? das ist die Stube, in die alle Stars hineinwollen. Hier winken Ruhm und Ehre, eine famose Chart-Platzierung und nicht zuletzt viel Spass, wenn Hitparaden-Gastgeber Michel Birri seine Sprüche klopft. Es gelten folgende Teilnahmebedingungen



16.03 Uhr

 

 

CH-Hits der Woche

SRF 3 präsentiert wöchentlich die meistgehörten Schweizer Songs.


17.00 Uhr

 

 

Info 3

Info 3: Nachrichten, Hintergründe, Meinungen und Analysen in Kompaktform. Montag bis Samstag, 12 und 17 Uhr, am Sonntag um 17 Uhr auf SRF 3 , SRF4 News und SRF Virus.


17.13 Uhr

 

 

CH-Hits der Woche

SRF 3 präsentiert wöchentlich die meistgehörten Schweizer Songs.


20.03 Uhr

 

 

Input

Saisonal essen und auf Bali fliegen? Raus aus der Scheinheiligkeit Wir kaufen der Umwelt zuliebe Erdbeeren erst, wenn Saison ist. Gleichzeitig fliegen wir um die ganze Welt. Wir wollen eben auf nichts verzichten. Besonders scheinheilig sind wir beim Umweltschutz. Die Sendung ist eine Wiederholung vom Juni 2017. Der Augenschein am Flughafen zeigt, wir sind getrieben von Genuss- und Ohnmachtsgefühlen. Letztere müssten nicht sein. Jeder von uns kann viel mehr verändern als er glaubt, sagt ein Hirnforscher in dieser "Input"-Sendung vom Juni 2017 Das Umweltsünder-Vergleichsbarometer: Flug nach Ibiza entspricht 20515 Stunden Fernsehen. Portion Fleisch essen entspricht 143- mal vegetarisch essen oder rund 19 Jahre lang saisonal einkaufen. Elektrogeräte eines Einpersonenhaushaltes während 2 Ferienwochen im Standbymodus entspricht 60 Plastiksäcken. 1 neue Jacke entspricht 180-mal Wäsche auf 20 Grad statt auf 40 Grad waschen. Flug nach London kompensieren durch 1250 Mal 2 Minuten weniger lang duschen. Spargeln aus Peru kaufen entspricht 60 Mal 20 Grad statt 40 Grad waschen. Angaben: Ökobeichtstuhl ZHAW Wädenswil


21.03 Uhr

 

 

Sonntagnacht

Das Wochenende klingt aus und die Woche klingt nach: Die Stimmen der Woche, die Menschen der Woche und auch ein paar ungewohnte Blicke auf Nebenschauplätze der Woche. Dazu loungige Sonntagabend-Musig, als wär? die neue Woche noch weit, weit weg. Sonntagnacht: Was danach kommt, ist Montag.