Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Tandem

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Peter Tschaikowsky: "Der Nussknacker" op. 71 German Brass Leopold Mozart: Sinfonia da caccia G-Dur german hornsound Bamberger Symphoniker Leitung: Michael Sanderling Frédéric Chopin: Grande Polonaise brillante précédée d'un Andante spianato Es-Dur op. 22 Jan Lisiecki (Klavier) NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Krzysztof Urbanski Johannes Brahms: Ungarischer Tanz Nr. 6 Des-Dur Budapest Festival Orchestra Leitung: Iván Fischer Johann Sebastian Bach: Sonate e-Moll BWV 1034 Avi Avital (Mandoline) Ophira Zakai (Theorbe) Shalev Ad-El (Cembalo) Gunnar Wennerberg: "Gören Portarna Höga" Karl-Magnus Fredriksson (Bariton) Allmänna Sången Kammerorchester Uppsala Leitung: Cecilia Rydinger Alin


06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Globales Tagebuch, Pressestimmen, Meinung, Heute in den Feuilletons und Kulturgespräch Musikliste: Jean-Baptiste Singelée: 4. Satz Allegretto aus dem Prémier Quatuor für 4 Saxophone op. 53 new art saxophon quartet Giuseppe Tartini: 3. Satz Presto aus dem Violinkonzert A-Dur Giuliano Carmignola (Violine) Venice Barocque Orchestra Leitung: Andrea Marcon John Field: 3. Satz aus dem Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur Miceál O'Rourke (Klavier) London Mozart Players Leitung: Matthias Bamert Georg Christoph Wagenseil: 3. Satz Tempo di Minuetto aus der Sinfonie G-Dur WV 413 L'Orfeo Barockorchester Leitung: Michi Gaigg Joseph Haydn: 1. Satz aus dem Streichquartett Es-Dur op. 2 Nr. 3 Kodály-Quartett Ennio Morricone: "Chi mai" aus dem Film "Der Profi" Quadro Nuevo Antonin Dvorák: Walzer F-Dur op. 54 Nr. 6 Stefan Veselka (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: 3. Satz Presto aus der Klaviersonate a-Moll KV 310 Alfred Brendel (Klavier) Franz Xaver Richter: 4. Satz Presto aus der Sinfonia für Streicher und Basso continuo B-Dur Capricornus Consort Basel Leitung: Peter Barczi Philippo Martino: 2. Satz Vivace aus dem Trio für Flöte, Laute und Viola da gamba Nr. 5 Karl Kaiser (Flöte) Hille Perl (Viola da gamba) Lee Santana (Laute) Leonard Bernstein: "Maria" aus dem Musical "West Side Story" Baptiste Trotignon (Klavier) Minino Garay (Perkussion) Johann Christian Bach: 1. Satz Allegro aus der Sinfonie g-Moll op. 6 Nr. 6 Freiburger Barockorchester Klavier und Leitung: Kristian Bezuidenhout Percy Grainger: Mock Morris, Fassung für Orchester Bournemouth Sinfonietta Leitung: Kenneth Montgomery 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 18.12.1958: Die USA starten mit SCORE den ersten Nachrichtensatellit Von Uwe Gradwohl 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft Musik darin: Cd-Titel: Musiktitel: Interpret: Label:


08.28 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Geburtsstunde der Plattentektonik: Marie Tharps Entdeckung Von Christina Ertl-Shirley und Ruth Waldeyer Herbst 1952: Durch akribische Analyse von Echolotungsdaten macht die Geologin Marie Tharp erstmals die Landschaft der Tiefsee sichtbar. Dabei entdeckt sie an ihrem Zeichentisch eine submarine Schlucht, die vom Nordpol bis zur Antarktis durch den Atlantik verläuft. Es ist der Grabenbruch des mittelatlantischen Rückens. Die Entdeckung markiert den Beginn der Plattentektonik. Jetzt wurde verständlich, was die Kontinente zum Driften bringt. Ein wichtiges Kapitel der Wissenschaftsgeschichte, geprägt auch von Sexismus und Kaltem Krieg.


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Carl Philipp Emanuel Bach - "Aus der Seele muss man spielen!" (1) Mit Wolfgang Scherer Carl Philipp Emanuel Bach wurde als zweiter Sohn des frischgebackenen Weimarer Konzertmeisters Johann Sebastian Bach geboren. Und kein Geringerer als Georg Philipp Telemann, damals der vielleicht populärste Kollege seines Vaters, hatte ihn aus der Taufe gehoben. Vielleicht mag es daran gelegen haben, dass er schon zu Lebzeiten seinen Vater an Berühmtheit in den Schatten stellte. Denn für das 18. Jahrhundert war er "der große Bach": Carl Philipp Emanuel, der empfindsame Rebell des musikalischen Sturm und Drang, dessen Ruhm als Clavier-Improvisateur und Komponist auch den seiner Brüder Wilhelm Friedemann, Johann Christoph Friedrich und Johann Christian weit überstrahlte. Von ihm lernte die Musik, "Ich" zu sagen, und bis heute steht sie für diesen epochalen Paradigmenwechsel: seit C.P.E. Bach ist es nicht mehr die Musik, die wie im Barock allgemeine Affekte ausdrückt. Fortan sind es die Komponisten, die Musiker, die sich selbst in Musik ausdrücken. Das Motto dieser Ausdrucksästhetik findet sich in Bachs bahnbrechendem "Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen": "Aus der Seele muss man spielen, und nicht wie ein abgerichteter Vogel!" (Produktion 2014)


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Heimatklänge "Mischmasch" im Hunsrück Von Rilo Chmielorz Fereydoun, ein junger Afghane aus Kastellaun, und Lis, eine ehemalige Lehrerin aus Emmelshausen, spielen in der Band "Mischmasch" zusammen mit Musikern aus Kurdistan, Syrien, Iran, Afghanistan, dem Hunsrück und dem Saarland. Geprobt wird am Wochenende im Wohnzimmer von Christoph, einem ehemaligen Kollegen von Lis: Gitarre, Bass, Saz, Querflöte, Perkussion. Unplugged touren sie durch den Hunsrück. Der Name der Band ist Programm: Die Heimatklänge von "Mischmasch" handeln von Liebe und Freiheit, Krieg und Frieden - egal in welcher Sprache sie singen.


10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Am Mikrofon: Katharina Eickhoff Wolfgang Amadeus Mozart: 12 Variationen über "Ah, vous dirai-je, Maman" für Klavier C-Dur KV 265, bearbeitet für Flötenensemble Quintessenz Wolfgang Amadeus Mozart: "Ein musikalischer Spaß" KV 522 Orpheus Chamber Orchestra Modest Mussorgskij: Vorspiel zum 1. Akt aus "Chowanschtschina", musikalisches Volksdrama in 5 Akten Wiener Philharmoniker Leitung: Valery Gergiev Nikolai Kapustin: Variationen für Klavier op. 41 Bagatelle für Klavier op. 59 Nr. 9 Marc-André Hamelin (Klavier) Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 2 c-Moll op. 17 Philharmonisches Orchester Oslo Leitung: Mariss Jansons


11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Johann Samuel Endler: Sinfonia Nr. 24 D-Dur Philharmonsiches Staatsorchester Halle Leitung: Marcus B. Bosch SWR2 Musikstück der Woche: Zum kostenlosen Download unter SWR2.de Joseph Haydn: Streichquartett Es-Dur op. 33 Nr. 2 Schumann Quartett Robert Schumann: "Hermann und Dorothea", Ouvertüre op. 136 WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Heinz Holliger Clara Schumann: Romanze op. 22 Nr. 3 Lisa Batiashvili (Violine) Alice Sara Ott (Klavier) Sergej Rachmaninow: "Meine Wangen, so weiß, so rosig" Lettischer Staatschor Nordic Symphony Orchestra Leitung: Anu Tali Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur KV 299 Patrick Gallois (Flöte) Fabrice Pierre (Harfe) Schwedisches Kammerorchester Leitung: Katarina Andreasson Fahmi Alqhai: Diferencias sobre Guárdame las vacas Accademia del Piacere Leitung: Fahmi Alqhai


14.28 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


14.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

"Stille Nacht. Nicht nur eine Weihnachtsgeschichte"(1/5) Von Martin Walker Gelesen von Doris Wolters Zufälle klingen manchmal märchenhaft. Kaum zu glauben! Ganz unwahrscheinlich! Das glaube ich nicht! Und doch gibt es sie immer wieder - diese unglaublichen Zufälle. Martin Walker steuert in seiner Kurzgeschichte "Stille Nacht. Nicht nur eine Weihnachtsgeschichte" einen solchen unwahrscheinlichen Zufall an. Die Welt ist klein. Simon, Kriegsreporter, verabschiedet sich von seiner Frau Lucia. Er wird in die Kriegsgebiete in den Nahen Osten reisen. Sie ist allein, wie schon so oft. Sie versucht sich auf die Arbeit zu konzentrieren. Bei großer sommerlicher Hitze sitzt sie zu Hause und entwickelt eine Weihnachtsdeko für den Concept Store Mona Mia. Das Klingeln an der Wohnungstür reißt sie aus ihrer Arbeit ... (5 Folgen - bis Freitag, 22. Dezember)


14.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Stefan Bollmann: Monte Verità Deutsche Verlagsanstalt 320 Seiten 20 Euro "Frauen, die lesen, sind gefährlich" lautet der Titel eines Bestsellers, den Stefan Bollmann vor 12 Jahren veröffentlicht hat und der lange die Auslagen der Buchhandlungen zierte. Nach seiner Dissertation über Thomas Mann arbeitete Bollmann einige Jahre an der Universität Mannheim, um anschließend als Lektor ins Verlagswesen zu wechseln. Sein vor wenigen Wochen erschienenes neues Buch handelt von einem kleinen Berg im Tessin. "Monte Verità. 1900 - der Traum vom alternativen Leben beginnt" heißt es. Hören Sie eine Lesenswert Kritik von Margrit Irgang.


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

SWR2 Cluster

Das Musikmagazin ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel Musikthema des Tages - Berichte und Reportagen aus dem Musikleben Musikmacher - Porträts von Musikinitiativen, Festivals, Instrumentenbauern und Musikern im SWR-Sendegebiet Serie: Musikwissen Kompakt


15.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


16.55 Uhr

 

 

Lesung zum Advent


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Studienplatz nach Noten - Wie mangelhaft ist der Numerus Clausus? Es diskutieren: Wilhelm Achelpöhler, Rechtsanwalt und Hochschulrechtexperte, Münster Dr. Ulf Bade, Geschäftsführer der Stiftung für Hochschulzulassung, Dortmund Armin Himmelrath, Journalist und Bildungsexperte, Hamburg Gesprächsleitung: Silke Arning Ein gutes Abiturzeugnis ist auch nicht mehr das, was es einmal war - Die Garantie für den Zugang zu jedem beliebigen Studienfach. Denn schon seit den späten sechziger Jahren übertrifft die Nachfrage in vielen Fächern bei weitem das Angebot der Hochschulen. In der Humanmedizin drängen mittlerweile über 40.000 Bewerber auf rund 9000 Studienplätze. Nur noch Einser-Abiturienten dürfen hier auf einen schnellen Zugang hoffen. Alle anderen werden in Wartesemester abgeschoben - oft viele Jahre lang. Bringt diese Auswahl nach Noten wirklich die besten Ärzte, Psychologen oder Juristen hervor? Das Bundesverfassungsgericht entscheidet am Dienstag, ob der Numerus Clausus mit dem Grundrecht auf freie Berufswahl vereinbar ist. Aber wie lässt sich die Studienplatzvergabe gerecht organisieren?


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Thelonious Monk: Monk's mood Christoph Grab, Tenorsaxofon, Altsaxofon Lukas Traxel, Bass Pius Baschnagel, Schlagzeug Thelonious Monk: Ruby, my dear Christoph Grab, Tenorsaxofon, Altsaxofon Lukas Traxel, Bass Pius Baschnagel, Schlagzeug


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Kilroy was here - 2. Staffel(1/6) Hörspielserie in 6 Teilen von Robert Weber Die Konferenz Regie: Mark Ginzler (Produktion: SWR/SRF 2017) Kilroy ist wieder da. In der 1. Staffel unserer Hörspielserie hat der geniale Meisterdieb, der seit über 80 Jahren in Europa und den USA sein Unwesen treibt, die Frankfurter Börse lahmgelegt und sich in einem irren Coup die Hälfte aller deutschen Goldreserven unter den Nagel gerissen. Doch ganz offensichtlich ist ihm das noch nicht genug. Das kriminelle Superhirn ist zurückgekehrt und plant neue Aktionen, die seine bisherigen Schurkenstücke noch in den Schatten stellen. Denn Kilroy denkt groß - wie groß, das wird Polizeileutnant Jeanny Messerli erst nach und nach klar. Zusammen mit Europol-Officer Juwe jagd sie den größten Verbrecher aller Zeiten und macht dabei ganz unglaubliche Entdeckungen, die weit in die Vergangenheit zurückführen und eine Zukunft denkbar scheinen lassen, von der die Menschheit noch nicht einmal zu träumen wagte. Und wieder stellt sich bei allem die Frage: Wer ist Kilroy, und was will er wirklich? (Teil 2, Dienstag, 19. Dezember, 19.05 Uhr)


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert - LIVE

30 Jahre Freiburger Barockorchester Dolby Digital 5.1 Freiburger Barockorchester Kristian Bezuidenhout (Fortepiano) Leitung: Pablo Heras-Casado Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op.15 Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op.19 Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op.37 (Liveübertragung aus dem Konzerthaus Freiburg)


22.30 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.33 Uhr

 

 

SWR2 Essay

Das Auge Gottes Von Christian Matthiesen "Ich habe wieder angefangen aufzuschreiben". So beginnt es. Ein Mann streift durch Europa und denkt. Seine Orte: Rom, Kreuzberg, San Sebastian, Tunis. Naja, Tunis nur beinahe, das wäre ja nicht Europa ... Ein Filmprojekt soll realisiert werden. Aber bald ist das nicht mehr so wichtig. Männer mit irgendwie bekannten Namen tauchen auf, einer heisst Horn, einer Brock, Groys und Sloterdijk zwei andere, "einer Parade der alten Denker", Badiou, Agamben, und Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen sind rein zufällig. Ein andermal spricht man über Miroslav Klose, Trump wird Präsident und Griechenland ist noch immer in der Krise, während moussierender Sommerwein den Durst löscht und allenthalben der Sinn platzt. Ein deliranter Reigen abendländischen Denkens, ein "Theorieroman" ohne Theorie und wenig Roman. "Und Heidegger ist wenigstens von hinten zu sehen."


23.30 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

Jahresrückblick Neue Musik 2017 Ereignisse, Töne und O-Töne, gesammelt von Björn Gottstein, Lydia Jeschke, Bernd Künzig und Michael Rebhahn In einem kurzweiligen Rückblick lässt die Redaktion Neue Musik das abgelaufene Jahr Revue passieren und hat ein Augenmerk auf die Besonderheiten, das Bewegende und manchmal auch Irritierende des Gegenwärtigen.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Robert Schumann: Konzertstück op. 86 Radek Baborak, Stefan Dohr, Stefan de Leval Jezierski, Sarah Willis (Horn) Berliner Philharmoniker Leitung: Simon Rattle Johann Sebastian Bach: "Nach dir, Herr, verlanget mich" BWV 150 Johannette Zomer (Sopran) Britta Schwarz (Alt) Clemens Bieber (Tenor) Klaus Mertens (Bass) Ernst Senff Chor Berlin Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Julius Reubke: "Der 94. Psalm", Sonate c-Moll Arvid Gast (Orgel) Carl Philipp Emanuel Bach: Flötenkonzert A-Dur Emmanuel Pahud (Flöte) Kammerakademie Potsdam Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Die Nacht vor dem Christfeste" Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Michail Jurowski


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Jean Sibelius: "Pelleas und Melisande", Suite op. 46 Bournemouth Symphony Orchestra Leitung: Paavo Berglund Anton Bruckner: Quintett F-Dur Bartholdy Quintett Frank Martin: "Cantate pour le temps de Noël" Simone Stock (Sopran) Karola Hausburg (Alt) Brigitte Gasser, Brian Franklin (Viola da gamba) Hans Adolfsen (Cembalo) Mutsumi Ueno (Orgel) Atrium-Ensemble Berlin Festival Strings Lucerne Leitung: Alois Koch


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Jean-Philippe Rameau: "Naïs", Suite d'orchestre Le Concert des Nations Leitung: Jordi Savall Claude Debussy: Orchestersuite Nr. 1 Les Siècles Leitung: François-Xavier Roth