Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Abendkonzert

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johann Strauß: "Klipp-Klapp", Galopp op. 466 Das Große Raphaele-Konzert-Orchester Leitung: Peter Walden Luigi Boccherini: Violoncellokonzert Nr. 2 A-Dur Bruno Cocset (Violoncello) Les Basses Réunies Frédéric Chopin: Walzer Es-Dur op. 18 Alice Sara Ott (Klavier) Francesco Geminiani: Concerto grosso d-Moll Academy of Ancient Music Leitung: Andrew Manze Leopold Mozart: Sinfonia B-Dur Salzburg Chamber Soloists Leitung: Lavard Skou-Larsen Heitor Villa-Lobos: "Bachianas Brasileiras Nr. 5", Aria Rebekka Markowski (Violoncello) Carolina Eyck (Theremin) Friedrich Kalkbrenner: Rondo aus dem Klavierkonzert Nr. 3 a-Moll op. 107 Tasmanian Symphony Orchestra Klavier und Leitung: Howard Shelley


06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Globales Tagebuch, Pressestimmen, Meinung, Heute in den Feuilletons und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 19.06.1843: Karl Marx heiratet Jenny von Westphalen Von Marie-Christine Werner 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.29 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Pferd und Mensch - eine Kulturgeschichte Von Petra Stalbus Mit der Zähmung des Wildpferdes vor mehr als 6000 Jahren begannen Menschen eine historisch einmalige, enge Verbindung mit einem Tier einzugehen. Pferde halfen Menschen, Pflüge, Streitwagen, Karren und Schlitten zu ziehen. Pferde verliehen Schnelligkeit, Kraft und kriegerische Überlegenheit - Reiter wurden jahrtausendelang zu Ikonen der Macht. Noch bis ins 20. Jahrhundert waren Pferde allgegenwärtig, in Landwirtschaft, Städten und bei Armeen. Als Sport- und Freizeitpartner werden die Vierbeiner bis heute geschätzt und geliebt. Doch es gibt auch Nischen, in denen Pferde wie früher Arbeitsgefährten des Menschen sind. Sogar die barocke Reitkunst wurde wiederbelebt, an der einzigen deutschen Hofreitschule, in Schloss Bückeburg in Ostwestfalen. (Produktion 2017)


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Das Lied als Spiegel seiner Zeit (2) Wien am Wendepunkt Mit Thomas Hampson


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Der Letzte in einer langen Tradition Wie sich der Mittelstand im Südwesten verändert Von Merle Hilbk Ein Unternehmer gibt auf, mitten im neuen deutschen Wirtschaftswunder. Verkauft das Familienunternehmen, das er zehn Jahre zuvor in der Weltwirtschaftskrise vor dem Konkurs und vor der Übernahme gerettet hat. Beendet eine fast 100-jährige Unternehmenstradition, die der Urgroßvater mit einer kleinen Gewindemanufaktur im Hochschwarzwald begründet hatte. Warum? Rundherum im Gear Valley, einem Cluster der Metallindustrie in Baden-Württemberg, wundern sich die, die weitermachen und hoffnungsfroh in die Zukunft hineinwachsen, die die Bundesregierung Industrie 4.0 genannt hat - eine Zukunft, für die der deutsche Mittelstand wie geschaffen scheint mit seiner Tüftlerneigung, seinem Qualitätsbewusstsein und Effizienzstreben.


10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Am Mikrofon: Ulla Zierau Felix Mendelssohn Bartholdy: "Hebriden-Ouvertüre" Orchestra of the Eighteenth Century Leitung: Frans Brüggen Charles Villiers Stanford: 2 irische Tänze aus op. 89, bearbeitet für Klavier Marc-André Hamelin (Klavier) Max Bruch: Schottische Fantasie für Violine und Orchester op. 46 Joshua Bell (Violine und Leitung) Academy of St. Martin in the Fields Giuseppe Verdi: Ballettmusik aus der Oper "Macbeth" Bournemouth Symphony Orchestra Leitung: José Serebrier Arthur Somervell: "In summer-time on Bredon" und "On the idle hill of summer", 2 Lieder aus "The Shropshire Lad" Bryn Terfel (Baß-Bariton) Malcolm Martineau (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Fantasie für Klavier fis-Moll op. 28 Matthias Kirschnereit (Klavier)


11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Internationales Musikfestival Heidelberger Frühling 2018 Benjamin Beilmann (Violine) Danae Dörken (Klavier) Ludwig van Beethoven: Sonate für Klavier und Violine Nr. 5 F-Dur op. 24 "Frühlingssonate" Benjamin Britten: Suite für Violine und Klavier op. 6 Frédéric Rzewski: Demons (Europäische Erstaufführung) (Konzert vom 23. März in der Stadthalle Heidelberg) Francis Poulenc: Napoli FP 40, Suite für Klavier Franziska Lee (Klavier) Im Heidelberger Frühling 2017 wurde Benjamin Beilmann nach und nach zum Helden: der junge amerikanische Geiger, als Fellow der Kammermusik Akademie ohnehin voll im Einsatz, sprang erst für die erkrankte Lisa Batiashvili ein und übernahm schließlich auch noch das Rezital für den ebenfalls erkrankten Nemanja Radulovic. Dies alles mit einer Leichtigkeit und Bravour, die alle begeisterte, die ihn hören konnten.


14.28 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


14.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Die Lieferantin(7/21) Kriminalroman von Zoë Beck Gelesen von Doris Wolters


14.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Frank Vorpahl: Der Welterkunder. Auf der Suche nach Georg Forster Verlag Galiani-Berlin 544 Seiten 32 Euro Der 1963 geborene Frank Vorpahl studierte Journalistik und Geschichte an den Universitäten Leipzig und Kassel und arbeitet als Redakteur beim Kulturmagazin "aspekte". Er veröffentlichte eine Studie zur Entwicklung der Berliner Tageszeitungen in der Zeit nach der gescheiterten Revolution 1848/49. Sein besonderes Interesse gilt schon seit langem Georg Forster, Naturforscher, Reiseschriftsteller und als Jakobiner Mitgründer der sog. "Mainzer Republik". Frank Vorpahl drehte Filme und schrieb Beiträge über Forster und bereist seit Jahren Orte dessen legendärer "Reise um die Welt". Jetzt hat er diese Spurensuche in Buchform gebracht. Hören Sie Julia Schröder zu dem Buch "Der Welterkunder. Auf den Spuren von Georg Forster".


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

SWR2 Cluster

Das Musikmagazin ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel Musikthema des Tages - Berichte und Reportagen aus dem Musikleben Musikgespräch - SWR-Künstler hautnah Musikmarkt - CD-Tipp


15.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Zwischen Lehrermangel und Leistungsschwund - Ist die Grundschule in Gefahr? Es diskutieren: Edgar Bohn, ehem. Grundschulrektor, Vorsitzender im Grundschulverband Baden-Württemberg e.V., Freiburg Armin Himmelrath, Bildungsjournalist, Köln Prof. em. Dr. Jörg Ramseger, Bildungsforscher, Freie Universität Berlin Gesprächsleitung: Michael Risel Seit fast 100 Jahren ist sie eine verlässliche Institution der deutschen Bildungslandschaft. Doch jetzt häufen sich in der Grundschule die Probleme. Während bundesweit die Schülerzahlen steigen, herrscht Pädagogen-Mangel. Etwa 35.000 Grundschullehrer werden laut Prognosen in den kommenden Jahren fehlen. Im Wettstreit um die vorhandenen Lehrkräfte überbieten sich die Bundesländer gegenseitig - etwa mit Gehaltszulagen oder dem Versprechen auf schnelle Verbeamtung. Auch Seiteneinsteiger ohne pädagogische Ausbildung kommen im Klassenzimmer zum Einsatz. Doch lässt sich so die Lehrer-Lücke schließen? Welche Auswirkungen hat die Personalnot auf die Leistungen der Schüler, die Studien zufolge immer schlechter werden? Wird die Grundschule vom pädagogischen Vorzeigemodell zum Problemfall?


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Richard A. Whiting: Too marvellous for words Billie Holiday, Gesang & Orchester George Gershwin: They can't take that away from me Billie Holiday, Gesang Harry "Sweets" Edison,Trompete Ben Webster, Tenorsaxofon Jimmy Rowles, Piano Barney Kessel, Gitarre Red Mitchell, Bass Larry Bunker, Schlagzeug John Frederick Coots: You go to my head Billie Holiday & Her Orchestra Billie Holiday, Gesang Charlie Shavers,Trompete Buster Bailey, Trompete Irving "Babe" Russin, Piano Danny Barker, Gitarre John Kirby, Bass Cozy Cole, Schlagzeug


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Der Diplom-Pädagoge als Comedian(Aufzeichnung) Matthias Jung betreibt Spaßpädagogik für die ganze Familie Gast: Matthias Jung Moderation: Bernd Lechler Redaktion: Ellinor Krogmann Der Rheinland-Pfälzer Matthias Jung ist der Jugendexperte auf deutschen Kabarett-Bühnen."Chill mal- am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig" heißt sein neuestes Programm, in dem er erklärt, wie Teenies ticken und wie Eltern am besten reagieren. Ein Thema, das ihn schon lange begleitet. Deshalb weiß er, warum Whatsapp lebensnotwenig ist. Aber sein Publikum beschränkt sich nicht auf die Eltern. Mit einem Poetry-Slam-Vortrag geht er in die Schulen - Titel: "Deine Zukunft - lach dich schlau" - damit Jugendliche der Berufsfindung etwas Humorvolles abgewinnen können.


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.03 Uhr

 

 

SWR2 Musik aus unseren Archiven

Carlos Guastavino: "Bailecito" Sonatine für Klavier g-Moll Martin Klett (Klavier) Emilie Mayer: Notturno für Violine und Klavier d-Moll op. 48 Anne Katharina Schreiber (Violine) Jutta Ernst (Klavier) Alexandre Tansman: "Le Train de Nuit", Musik zum Ballett von Kurt Jooss Fantaisie sur des valses de Johann Strauß Duo d'Accord Drei neuere Produktionen aus den SWR-Studios: Musik von dem argentinischen Komponisten Carlos Guastavino, von der Berliner Komponistin Emilie Mayer und von Alexandre Tansman, der sein rastloses Leben zwischen Polen, Frankreich und den USA verbrachte. Tansmans Werke für zwei Klaviere sind zum großen Teil nur handschriftlich überliefert. Lucia Huang und Sebastian Euler vom Duo d'accord haben für diese neue CD Berge von Noten durchforstet, die Tansmans Tochter den beiden zur Verfügung stellte.


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


21.03 Uhr

 

 

SWR2 Jazz Session

Homezone: Jazz Südwest Bingen swingt! Von Thomas Loewner Die monatliche Sendereihe "Homezone" führt regelmäßig an die vielen verschiedenen Orte, an die der Jazz im Südwesten zu Hause ist. Neben Konzertaufnahmen aus unserem Archiv und aktuellen Studioproduktionen gibt es immer auch einen thematischen Schwerpunkt. In dieser "Homezone"-Ausgabe geht es nach Bingen. Dort findet seit 1996 das Festival "Bingen Swingt!" statt, in diesem Jahr vom 22. bis 24. Juni. Zur Tradition des Festivals gehört es, dass jeder Jahrgang einem anderen musikalischem Schwerpunkt gewidmet ist. Diesmal stehen zwei Instrumente im Fokus: die Gitarre und der Bass. An drei Tagen werden auf mehreren Open-Air-Bühnen der Stadt am Rhein zahlreiche Bands und Solisten der deutschen und internationalen Szene präsentiert. Kinga Glyk: Circle/CD: Dream Kinga Glyk Monika Roscher: Illusion/CD: Of Monsters And Birds Monika Roscher Bigband Jazzrausch Bigband: Dubocalypse/CD: Bruckner's Breakdown Jazzrausch Bigband Joschi Schneeberger: Bosso/CD: Du und I Schneeberger Sextett Britney Spears: Toxic/CD: Blues, Ballads & Britney Tobias Hoffmann Trio Pat Appleton: The Blame Game/CD: A Higher Desire Pat Appleton Quintet Werner Neumann/Martin Auer: Still Turning/CD: Clara Park M.E.A.N. Oliver Nelson: Stolen Moments/CD: Stolen Moments Emil Mangelsdorff Quartett feat. Joe Gallardo


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.03 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Feature

Mit der Faust geschrieben Ein Schriftsteller steigt in den Boxring Von Michael Moritz Michael Moritz, Autor und Theatermacher, meldet sich für die Recherche einer Regiearbeit in einem Wiener Boxclub an und steht anderthalb Jahre später bei einer großen Kampfveranstaltung in der Ottakringer Brauereihalle vor fünfhundert Zuschauern im Ring. Er tritt in der Master-Division im Schwergewicht an und will den Kampf gewinnen. Es ist sein persönliches Finale einer abenteuerlichen und lehrreichen Reise. Nicht nur, dass er auf dem Weg in den Ring vieles über sich selbst erfahren hat, es hat ihn auch schriftstellerisch wieder der Poesie und dem Songwriting nähergebracht. Die Runde im Ring dauert drei Minuten. Ein dichter Song ebenfalls.


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.03 Uhr

 

 

SWR2 MusikGlobal

Suona, suona, campanina! Serenaden und Schlachtgesänge aus Siena Von Hildburg Heider "Per forza e per amore" ... "... ob freiwillig oder mit Gewalt - ihr müßt uns respektieren!". Der Schlachtgesang von Siena erschallt aus Tausenden von Kehlen zum Palio, dem berühmten Pferderennen von Siena. Den Namen trägt der Wettkampf nach dem Siegespreis, einem bestickten Seidenbanner. Um den Palio kämpfen die 17 Stadtteile - die Contraden - zu Ehren der Madonna, leidenschaftlich und entrückt. Um den Palio und die Contraden drehen sich auch unzählige Lieder und Legenden. Kampfbetont oder schwärmerisch, zur Trommel oder zur Mandoline, je nachdem ob es um "forza" oder "amore" geht. Und das im schräg bis schön intonierten vierstimmigen Gesangssatz. Hildburg Heider ist seit Jahrzehnten Mitglied einer Contrade, die Ende April ihr Patronatsfest feiert, mitten im Herzen von Siena. Sie nimmt uns mit in die einzigartige Atmosphäre dieser Stadt.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Richard Eilenberg: "Unter Italiens blauem Himmel", Walzer op. 257 WDR Rundfunkorchester Köln Leitung: Christian Simonis Giovanni Mossi: Concerto grosso d-moll op. 3 Nr. 3 Florian Deuter, Mónica Waisman (Violine) Harmonie Universelle Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio c-Moll op. 66 Trio Jean Paul Edvard Grieg: Sinfonie c-Moll WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Eivind Aadland Leopold Mozart: Serenade D-Dur Peter Mönkediek (Trompete) Harry Ries (Posaune) WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Reinhard Goebel


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Claude Debussy / Ernest Ansermet: "Six Épigraphes antiques" Basler Sinfonie Orchester Leitung: Armin Jordan Alexander von Zemlinsky: "Lyrische Symphonie" op. 18 Alessandra Marc (Sopran) Håkan Hagegård (Bariton) Concertgebouw-Orchester Amsterdam Leitung: Riccardo Chailly Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15 András Schiff (Klavier) Wiener Philharmoniker Leitung: Georg Solti


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

François-Joseph Gossec: Sinfonie B-Dur op. 6 Nr. 6 Münchner Rundfunkorchester Leitung: Marcello Viotti Gabriel Fauré: "Pelléas et Mélisande", Suite op. 80 Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Robin Ticciati Michail Glinka: Trio pathétique d-Moll Borodin Trio