Jetzt läuft auf SWR2:

ARD-Nachtkonzert

Hören
 



05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Evaristo Felice dall'Abaco: Concerto a-Moll op. 2 Nr. 4 Concerto Köln Ludwig van Beethoven: Sonate G-Dur op. 79 Gerhard Oppitz (Klavier) Erich Wolfgang Korngold: "Viel Lärm um nichts" op. 11 London Symphony Orchestra Leitung: André Previn Georg Anton Benda: Sinfonia Nr. 6 Es-Dur Thorsten Rosenbusch (Violine) Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach Leitung: Hartmut Haenchen Wolfgang Amadeus Mozart: "Zaide", Ouvertüre Wiener Akademie Leitung: Martin Haselböck Heinrich Ignaz Franz Biber: Sonate Nr. 6 a-Moll Les Plaisirs du Parnasse Leitung: David Plantier


317 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 14.11.1943: "Ersatz-Dirigent" Bernstein macht Karriere Von Annette Lennartz 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


10 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Schularchitektur der Zukunft - Vom Klassenraum zum Lernatelier ARD-Themenwoche: Zukunft der Bildung Von Silvia Plahl Der Schulbau steht in Deutschland vor großen Herausforderungen. Die Schülerzahlen steigen. Neubauten und Schulerweiterungen sind nötig. Das herkömmliche Klassenzimmer ist für Schulplaner und Architekten dabei eher Auslaufmodell. Zukunftsweisend sind Schulgebäude, die moderne Pädagogik und neue Architektur miteinander vereinen - organische Formen, gemütliche Lernecken, Ateliers für Gruppenarbeit oder bibliotheksähnliche Einzelarbeitsplätze. Die Ansprüche sind hoch. Denn die Architektur soll den Kindern Lust aufs Lernen machen. Aber: Wie geht das?


32 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Ein Mann mit vielen Talenten - Leopold Mozart zum 300. Geburtstag (4) Der Impressario Mit Bettina Winkler


34 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Martin Hagen


186 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Stipendiaten der Villa Musica Leopold Mozart: Partia à Stromenti Leopold Mozart: Frosch-Parthia C-Dur (Konzert von 2006 im Augustinum Bad Neuenahr) Johann Valentin Rathgeber: "Die Bettelzech" aus "Augsburger Tafelkonfekt" Consortium Canticum Leipzig Kammermusikensemble Freiburg Anonymus: Violinkonzert d-Moll Robin Peter Müller (Violine) La Folia Barockorchester Leitung: Robin Peter Müller Leopold Mozart: Sinfonia da caccia G-Dur German Hornsound Bamberger Symphoniker Leitung: Michael Sanderling Leopold Mozart: Divertimento Nr. 3 D-Dur Trio d'Anches de Cologne Michael Haydn: Schauspielmusik zu Voltaires Drama Zaire Deutsche Kammerakademie Neuss Leitung: Johannes Goritzki Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 31 D-Dur KV 297 "Pariser Sinfonie" The Academy of Ancient Music Leitung: Christopher Hogwood


28 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Über Buchstaben und Ohren ARD-Themenwoche: Zukunft der Bildung Alphabetisierungskurse für Migrantinnen Von Grace Yoon Monika Ritter und Lena Knilli wenden sich in ihren Alphabetisierungskursen gezielt an Migrantinnen, die keinerlei Schriftsprache beherrschen. Beim Erlernen des lateinischen Alphabets stehen sie vor einer ganz besonderen Herausforderung. "Wenn man jemanden, der noch nie lesen und schreiben gelernt hat, fragt, wo das E in Lampe oder Nase ist, dann kann die Antwort sein 'vorne' oder 'in der Mitte' oder 'hinten'", sagt Monika Ritter. "Der entscheidende Schritt beim Lesenlernen ist die Fähigkeit, aus einem Klanggebilde die einzelnen Laute rauszuho¨ren und feststellen zu können, in welcher Reihenfolge sie vorkommen." Bevor der erste Buchstabe geschrieben werden kann, geht es ums Hören. (Produktion 2017)


6 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Hazard(21/23) Roman von Maxim Kantor Aus dem Russischen von Sergej Gladkich Gelesen von Sebastian Mirow


23 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Paul Scheffer: Wozu Grenzen? Freiheit in Zeiten von Globalisierung und Migration Der niederländische Soziologe Paul Scheffer geht in seinem neuen Buch der Frage nach, wie Europa den großen Migrationsbwegungen begegnen soll. Aus dem Niederländischen von Gregor Seferens Hanser Verlag ISBN 978-3-446-26445-8 236 Seiten 22 Euro Paul Scheffer ist ein niederländischer Soziologe, der vor zehn Jahren ein sehr wirkungsreiches Buch über "Einwanderung" geschrieben hat, das bis heute aufgelegt wird. Auch sein neues Buch kreist um dieses Thema: "Wozu Grenzen? Freiheit in Zeiten von Globalisierung und Migration", vorgestellt von Holger Heimann.


3 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.


6 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Der Patriarch nimmt seinen Hut - Was bleibt von der Ära Uli Hoeneß? Es diskutieren: Prof. Dr. em. Gunter Gebauer, Sportphilosoph, Berlin Rainer Moritz, Literaturwissenschaftler, Hamburg Elisabeth Schlammerl, Sportjournalistin, München Gesprächsleitung: Gregor Papsch Fußballspieler, Unternehmer, Manager und Präsident des FC Bayern München. Die Karriere des Uli Hoeneß beeindruckt, im deutschen Fußball gilt er als Lichtgestalt, als Ikone, und diesem Bild kann offenbar auch eine Gefängnisstrafe wegen schwerer Steuerhinterziehung nichts anhaben. In vier Jahrzehnten hat er den FC Bayern zum deutschen Rekordmeister und zur internationalen Top-Adresse gemanagte und damit auch der Bundesliga zu weltweitem Ansehen verholfen. Ein Patriarch der alten Schule, kompromisslos rechthaberisch nach außen und fürsorglich nach innen, der seinem FC Bayern Familienoberhaupt und seinen Spielern väterlicher Freund sein wollte. Jetzt tritt er ab, und eine Ära geht zu Ende. Wie hat Uli Hoeneß den Fußball geprägt und verändert? Und was kommt nach ihm: ist das "Mia san Mia" im Milliardengeschäft Fußball ein Auslaufmodell?


35 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

François "Francy" Boland, James Bryant "Jimmy" Woode: November girl Gitte, Gesang The & Kenny Clarke - Francy Boland Big Band Benny Bailey, Trompete Idrees Sulieman, Trompete Derek Watkins, Trompete Dusko Gojkovic, Trompete Ake Persson, Posaune Nat Peck, Posaune Erik Van Lier, Posaune Derek Humble, Altsaxofon Johnny Griffin, Tenorsaxofon Ronnie Scott, Tenorsaxofon Tony Coe, Tenorsaxofon John Surman, Sopran- und Baritonsaxofon Jimmy Woode, Bass Kenny Clarke, Schlagzeug François "Francy" Boland Urheber: (ARR) (1929-2005) Francy Boland (p) Leitung: Francy Boland Willie Dixon: I love the life I live Gitte, Gesang & The Kenny Clarke - Francy Boland Big Band Besetzung siehe Titel 1 Harold Arlen: Out of this world Gitte, Gesang & The Kenny Clarke - Francy Boland Big Band Besetzung siehe Titel 1


15 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik


142 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


3 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Alte Musik

Wild, stark, mutig: Die Komponistin Barbara Strozzi Von Doris Blaich Vielleicht ist Barbara Strozzi die bedeutendste Komponistin der Barockzeit. Vor 400 Jahren wurde sie in Venedig geboren und machte singend und komponierend eine ungewöhnliche Karriere. Sie hat ihre Musik in 8 großen Sammlungen im Druck herausgebracht; immer geht es darin um die menschlichen Leidenschaften: um Liebe und Schmerz, Demut und Überschwang. Doris Blaich spricht über diese faszinierende Frau mit der amerikanischen Musikwissenschaftlerin Beth Glixon und mit der Sopranistin Dorothee Mields.


15 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

21.03 Uhr

 

 

SWR2 Radiophon

Musikcollagen Von Monika Gratz


11 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Hörspiel-Studio

Zwischen Schokolade und Prothesen Hörspiel in Songs und Szenen Von Stefan Veith und Peter Fey Mit: Sebastian Hülk, Corinna Harfouch, Matthias Zimmer, Thomas Gsella, Smudo u. v. a. Idee: Stefan Veith und Matthias Zimmer Musikalische Leitung: Peter Fey Konzept und Realisation: Peter Fey und Stefan Veith (Produktion: SWR 2019) Die Autoren schreiben über ihr Stück: »Erzählt wird die Passions-Geschichte des deutschen politischen Aktivisten und Partymachers Gallus von Tabernagel. Vom großen Einschnitt eines sogenannten Attentats über darauffolgende schwere Krankheiten bis zu seinem Tode. Über Gedichte, Prosa, Songs und Szenen, in Form eines Pop-Konzeptalbums angelegt, kommt das Stück zu dem Schluss, dass im Prinzip alles Leiden und Lieben von Schokolade und Prothesen abhängig ist. Die Geschichte, die das Hörspiel erzählt, ist beinahe so wie gelebt, nur die Namen wurden geänder und die Handlung kondensiert.« (Stefan Veith/Peter Fey)


16 Wertungen:      Bewerten

23.25 Uhr

 

 

SWR2 NOWJazz

Weite Lunge, heißes Herz Der französische Posaunist und Tubaspieler Fidel Fourneyron Von Thomas Loewner Rugby oder Musik? Zwischen diesen beiden Positionen musste sich Ende der 1980er-Jahre der junge Fidel Fourneyron entscheiden. Er wählte die Musik und die Posaune. Inzwischen zählt Fourneyron zu den auffälligsten Musikern seines Instruments in Frankreich. Er beherrscht das gesamte Ausdrucksspektrum der Musik: von sanft und gesanglich bis hin zum reinen Soundspiel mit Schmatz- und Brummlauten. Hinzu kommt seine große stilistische Vielseitigkeit: dem traditionellen Swing gegenüber ist er genauso aufgeschlossen wie Konzepten, die sich an den Rändern des Jazz bewegen.


4 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Paul Dukas: "La Péri" Münchner Rundfunkorchester Leitung: Marcello Viotti George Onslow: Klaviertrio d-Moll op. 20 Trio Bamberg Friedrich Smetana: "Mein Vaterland", Sárka Bamberger Symphoniker Leitung: Jakub Hrusa Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica" Symphonieorchester des BR Leitung: Mariss Jansons


317 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 1 fis-Moll op. 1 Bernd Glemser (Klavier) Nationales Polnisches Radio-Sinfonie-Orchester Leitung: Antoni Wit Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 18 Nr. 1 Cuarteto Casals Benjamin Britten: "Four Sea Interludes" op. 33a Minnesota Orchestra Leitung: Neville Marriner Georg Philipp Telemann: Quartett h-Moll TWV 43:h2 Florilegium Leonard Bernstein: "West Side Story", Symphonic Dances Ensemble Différance


317 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Louis Spohr: Notturno C-Dur op. 34 Zefiro Antonio Vivaldi: Konzert F-Dur RV 551 Adrian Iliescu, Satoko Koike, Sini Simonen (Violine) Kammerorchester Stuttgart Leitung: Ariadne Daskalakis Emmanuel Séjourné: "Departures" Katarzyna Mycka, Franz Bach (Marimbafon) Antonín Dvorák: Slawischer Tanz C-Dur op. 46 Nr. 1 SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern Leitung: Jiri Stárek


317 Wertungen:      Bewerten