Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Tandem

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Jean-Philippe Rameau: "Platée" Philharmonia Baroque Orchestra Leitung: Nicholas McGegan Franz Berwald: Septett B-Dur, Introduzione Berliner Oktett Ignaz Fränzl: Sinfonie Nr. 5 C-Dur Concerto Köln Georg Friedrich Händel: Concerto grosso D-Dur op. 3 Nr. 6 Academy of Ancient Music Orgel und Leitung: Richard Egarr John Lennon / Paul McCartney: "Hey Jude" Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie G-Dur KV 318 Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Roger Norrington


314 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 25.07.1908: Arthur Conan Doyle schreibt eine Sport-Reportage Von Josef Karcher 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


10 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Herrschaft der Algorithmen Wer programmiert wen? Von Christine Werner Algorithmen sind im Internet allgegenwärtig. Sie platzieren gezielt Werbung und schlagen uns Produkte vor. Algorithmen treffen bereits Entscheidungen in gesellschaftlichen Bereichen: etwa bei der Vorauswahl von Bewerbern und zur Klärung der Kreditwürdigkeit. Dabei können Verbraucher nicht überprüfen, nach welchen Kriterien entschieden wird, denn die Rechengrundlagen der Algorithmen kennen nur die Konzerne. Gruppen wie AlgorithmWatch fordern jetzt eine Offenlegung der Programmierungen. Was passiert, wenn ein Algorithmus eine falsche Entscheidung trifft? Wo können sich Verbraucher beschweren? Welche Kontrollmechanismen braucht die Gesellschaft? (Produktion 2018)


31 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

"Morge! Salli! Bonjour!" - Streifzüge durch's Dreiländereck (4) Mit Antonie von Schönfled


32 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Julia Neupert


186 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Ludwigsburger Schlossfestspiele Hanns Eisler. Ein deutsches Leben in Liedern Holger Falk (Bariton) Steffen Schleiermacher (Klavier) (Konzert vom 10. Juli in der Musikhalle Ludwigsburg) dazwischen: Paul Hindemith: Kleine Kammermusik für Bläserquintett op. 24 Nr. 2 Variation 5 Ob mit Stings Melodie zu "The Secret Marriage" oder der Nationalhymne der DDR - Hanns Eisler ist in unserem Leben näher, als man zunächst vermuten würde. Denn überschattet von Meistern des Kunstliedes wie Franz Schubert oder Hugo Wolf, wird Eisler schnell mal vergessen. Dabei gehört er mit seinem umfangreichen Schaffen schon längst zu den Größen des deutschen Liedes. Holger Falk hat mit dem Pianisten Steffen Schleiermacher nun das Werk Eislers durchforstet; mit überwältigendem Erfolg. Preise und Auszeichnungen regnete es für ihre Einspielungen.


27 Wertungen:      Bewerten

14.28 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

14.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Die geheime Mission des Kardinals(4/40) Udo Schenk und Jürgen Tarrach lesen den neuen Roman von Rafik Schami (Produktion: WDR 2019)


23 Wertungen:      Bewerten

14.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Bina Shah: Die Geschichte der schweigenden Frauen Mit "Die Geschichte der schweigenden Frauen" nimmt die pakistanische Schriftstellerin Bina Shah uns vor dem Hintergrund muslimischer Lebenswelten mit auf eine dystopische Reise in eine womöglich gar nicht so ferne Zukunft, in der Frauen den Aufstand gegen die Herrschaft der Männer proben. Golkonda Verlag ISBN 978-3-946503-94-1 Aus dem Englischen von Annette Charpentier 323 Seiten 20 Euro Bina Shah ist eine pakistanische Schriftstellerin, die seit knapp 20 Jahren verschiedene literarische Formate veröffentlicht. Ihr fünfter Roman ist der erste, der ins Deutsche übersetzt wurde. Er trägt den Titel "Die Geschichte der schweigenden Frauen", vorgestellt von Claudia Kramatschek.


2 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Oper

Bayreuther Festspiele - LIVE Auftakt in Bayreuth. Festspielmagazin Informationen, die Probenreportage aus der Tannhäuser-Werkstatt und Live-Gespräche Gäste: Markus Eiche (Bariton/Wolfram), Eberhard Friedrich (Chordirektor), Peter Emmerich (Pressesprecher der Bayreuther Festspiele) und Volkmar Fischer (Opernredakteur BR-Klassik) Moderation: Annika Täuschel (Liveübertragung aus Bayreuth) Das "Auftakt"-Magazin blickt eine Stunde vor der Tannhäuser-Premiere hinter die Kulissen dieser Neuproduktion der Bayreuther Festspiele


0 Wertungen:      Bewerten

15.57 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Oper

Bayreuther Festspiele - LIVE Richard Wagner: "Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg" Tannhäuser: Stephen Gould Landgraf Hermann: Stephen Milling Wolfram von Eschenbach: Markus Eiche Walther von der Vogelweide: Daniel Behle Biterolf: Kay Stiefermann Heinrich der Schreiber: Jorge Rodríguez-Norton Reinmar von Zweter: Wilhelm Schwinghammer Elisabeth: Lise Davidsen Venus: Elena Zhidkova Ein junger Hirt: Katharina Konradi Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele Leitung: Valery Gergiev (Liveübertragung aus dem Bayreuther Festspielhaus) anschließend: Kritikerrunde mit Bettina Volksdorf, Wolfram Goertz und Bernhard Neuhoff Moderation: Annika Täuschel (Live aus Bayreuth) anschließend: Richard-Strauss Festival Garmisch-Partenkirchen Arabella Steinbacher (Violine) Robert Kulek (Klavier) Johann Sebastian Bach: Violinsonate g-Moll BWV 1020 Arvo Pärt: "Fratres" Richard Strauss: Violinsonate Es-Dur op. 18 (Konzert vom 25. Juni im Schloss Elmau) Von der Nummernoper zum durchkomponierten Musikdrama - Richard Wagners "Tannhäuser" ist eine Art Logbuch seiner künstlerischen Selbstfindung. So hat das Preislied an die Liebesgöttin Venus noch konventionelle Strophenform, während die Rom-Erzählung in die innovationsfreudige Zukunft weist. Dem Schlüsselwerk widmen die Bayreuther Festspiele 2019 eine Neuproduktion mit drei Hügel-Neulingen: Der renommierte Moskauer Dirigent Valery Gergiev, der gebürtige Landshuter Regisseur Tobias Kratzer sowie die norwegische Sopranistin Lise Davidsen. Der vielfach bewährte Interpret der Titelpartie ist der US-Amerikaner Stephen Gould.


0 Wertungen:      Bewerten

22.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Gespräch

Der Aktivist Raul Krauthausen befragt von Gesa Rünker


0 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter (ARD)


1 Wertung:      Bewerten

23.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Lesung

Die geheime Mission des Kardinals(4/40) Udo Schenk und Jürgen Tarrach lesen den neuen Roman von Rafik Schami (Produktion: WDR 2019)


1 Wertung:      Bewerten

23.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Jazz

Trilogue + 15 Nils Wogram und die hr-Bigband blasen das legendäre Albert-Mangelsdorff-Album auf Mit Jürgen Schwab Die hr-Bigband hat beim Deutschen Jazzfestival Frankfurt 2018 zum Geburtstags-Jubiläum des Säulenheiligen Albert Mangelsdorff dessen Trio-Album "Trilogue" (1976, mit Jaco Pastorius und Alphonse Mouzon) großorchestral auf die Bühne der Alten Oper Frankfurt gebracht. Die Arrangements hat Jim McNeely geschrieben. Dabei war mit dem Posaunisten Nils Wogram nicht nur der Geist von Mangelsdorff präsent. Auch die geniale Virtuosität von Jaco Pastorius ist von McNeely satz-technisch beeindruckend verarbeitet worden. Ein aktueller Doppel-Schlag mit der Jazz-Historie.


1 Wertung:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter (ARD)


1 Wertung:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Franz Schubert: Sinfonie h-Moll D 759 "Die Unvollendete" Symphonieorchester des BR Leitung: Lorin Maazel Giovanni Pierluigi da Palestrina: "Missa Papae Marcell" Chor des BR Leitung: Marcus Creed Jacques Ibert: "Escales" Münchner Rundfunkorchester Leitung: Marcello Viotti Felix Mendelssohn Bartholdy: Andante und Variationen B-Dur op. 83a Duo d'Accord Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 25 g-Moll KV 183 Bamberger Symphoniker Leitung: Andrés Orozco-Estrada


314 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johann Friedrich Fasch: Ouvertüre D-Dur FWV K:D1 Les Amis de Philippe Leitung: Ludger Rémy Johannes Brahms: Sonate G-Dur op. 78 "Regenlied"-Sonate Vadim Gluzman (Violine) Angela Yoffe (Klavier) Howard Blake: Fagottkonzert op. 607 Gustavo Núñez (Fagott) Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Heinrich von Herzogenberg: Trio D-Dur op. 61 Anne Angerer (Oboe) Jan Wessely (Horn) Oliver Triendl (Klavier) Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18 Krystian Zimerman (Klavier) Boston Symphony Orchestra Leitung: Seiji Ozawa


314 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenquintett A-Dur KV 581 Oxalys Emmanuel Chabrier: "Espana" Orchestre de la Suisse Romande Leitung: Neeme Järvi Jean-Louis Duport: Violoncellokonzert Nr. 4 e-Moll Hofkapelle Weimar Violoncello und Leitung: Peter Hörr


314 Wertungen:      Bewerten