Jetzt läuft auf SWR2:

ARD-Nachtkonzert

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Eric Coates: "The merrymakers", Ouvertüre London Symphony Orchestra Leitung: Charles Mackerras Johann David Heinichen: Konzert G-Dur Seibel 232 Musica Antiqua Köln Leitung: Reinhard Goebel Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 76 Es-Dur NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Günter Wand Georg Philipp Telemann: Sonate A-Dur TWV 43:A7 Berliner Barock-Compagney Franz Schubert: 3 Deutsche Tänze D 973 Karl Betz (Klavier) Antonio Vivaldi: Konzert C-Dur RV 537 Hakan Hardenberger, Reinhold Friedrich (Trompete) I Musici


309 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 15.11.1975: Der spanische Diktator Franco wird mit einer dritten Operation am Leben gehalten Von Oliver Neuroth 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag


10 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


2 Wertungen:      Bewerten

08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


8 Wertungen:      Bewerten

08.29 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Der entfremdete Mensch Sehnsucht nach der wahren Natur Von Karin Lamsfuß Viele Menschen fühlen sich ausgebrannt und fremdbestimmt. Sie haben das Gefühl, irgendwie "nicht richtig" und wie an einem falschen Ort zu sein. Für diesen schwer greifbaren Zustand kursiert seit einiger Zeit der altbekannte Begriff Entfremdung. Karl Marx benutzte ihn, um eine Arbeit zu beschreiben, bei der Menschen nur noch kleine Rädchen im Getriebe sind. Heute wird der Begriff in vielen Zusammenhängen benutzt: Beziehungen, Medizin, Lebensmittelproduktion und Kommunikation. Immer aber geht es darum, dass etwas, das eigentlich in Verbindung steht, auseinanderbricht oder sich so verändert, dass es den natürlichen Bedürfnissen der Menschen nicht mehr entspricht. Denn ein tiefes Grundbedürfnis des Menschen ist, in Verbindung zu sein: mit anderen Menschen, mit seiner Arbeit - und nicht zuletzt mit der Natur.


31 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Gioacchino Rossini - der Privatier (4) Mit Ulla Zierau


31 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Jörg Lengersdorf


185 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Ignaz Holzbauer: Flötenkonzert D-Dur Karl Kaiser (Flöte) La Stagione Leitung: Karl Kaiser Max Bruch: Streichoktett B-Dur Tharice Virtuosi Johannes Brahms: Alt-Rhapsodie op. 53 Ann Hallenberg (Mezzosopran) Collegium Vocale Gent Orchestre des Champs-Élysées Leitung: Philippe Herreweghe Gustav Mahler: Klavierquartett a-Moll Fauré Quartett Roger Quilter: "Come away, death" Bryn Terfel (Bass-Bariton) Malcolm Martineau (Klavier) Édouard Lalo: Violoncellokonzert d-Moll Johannes Moser (Violoncello) Philharmonisches Orchester Prag Leitung: Jakub Hrusa Joseph Haydn: Variationen f-Moll Yevgeny Sudbin (Klavier)


27 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Pfandflaschen können dich manchmal voll retten! ARD-Themenwoche: Gerechtigkeit Über Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit Von Claudia Heissenberg In kaum einem anderen westlichen Land sind die Aufstiegschancen geringer und die Bildungserfolge der Kinder so stark mit dem sozialen Status der Eltern verknüpft wie in Deutschland. Niedriges Einkommen oder ein Migrationshintergrund sind die größten Hindernisse für einen erfolgreichen Schulabschluss. Bella, Enise, Ilayda und Yvonne sind 16 Jahre alt und wohnen auf der schäl Sick in Köln. Auf der rechten Seite des Flusses, der falschen Seite, wo die Arbeitslosigkeit und der Migrationsanteil hoch sind. Sie wissen genau, was es bedeutet, Geldsorgen zu haben, am Ende des Monats, wenn jeder Cent zweimal umgedreht werden muss und das Flaschenpfand über die Runden hilft. Arm und benachteiligt fühlen sie sich nicht. Auch wenn sie Geld anders verteilen würden. Was denken sie über soziale Gerechtigkeit und über ihre Chancen im Leben?


4 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Die Witwe der Brüder van Gogh(6/12) Roman von Camilo Sánchez Gelesen von Doris Wolters


21 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Virginie Despentes: Das Leben des Vernon Subutex 3 Kiwi Verlag 432 Seiten 22 Euro Vor bald einem Vierteljahrhundert hat Virginie Despentes mit ihrem Roman "Baise moi - Fick mich" die literarische Welt Frankreichs ins Wanken gebracht; der von ihr gedrehte gleichnamige Film verursachte sogar noch größere Erschütterungen. Seit drei Jahren arbeitet sie an einer Romantrilogie über "Das Leben des Vernon Subutex". Gerade ist der dritte Band erschienen, und er hat es - wie seine beiden Vorgänger auch - natürlich auf Anhieb nach weit oben auf die SWR Bestenliste geschafft. Vernon Subutex ist ein französischer Held, seine Erfinderin ein Literaturstar. Hören Sie Brigitte Neumann.


2 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


6 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Ausgezeichnete Ideen! - Wie bleibt Deutschland innovativ? Es diskutieren: Prof. Dietmar Harhoff, Direktor des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb, München Prof. Dr. Kathrin Möslein, Innovationsforscherin, Universtität Erlangen-Nürnberg Florian Nöll, Vorsitzender des Bundesverbands Deutscher Startups Gesprächsleitung: Sonja Striegl "Kein anderes Land ist innovationsfähiger als Deutschland." Das verkündete vor kurzem das Weltwirtschaftsforum und lobte in einer Studie vor allem die starken Forschungsinstitute und deren enge Vernetzung. Deutschland, der Innovationsweltmeister? Dem widersprechen viele Experten, die das Land der Ingenieure und Konstrukteure im Abwärtstrend sehen. Denn Chinesen bauen bessere Handys als wir, Google, Amazon und Facebook sind amerikanische Firmen. Statt auf schnelle "Daten" setzen wir immer noch auf solide "Dinge" aus Stahl, Eisen und Beton - und verschlafen, so die Kritiker, wichtige Trends der Digitalisierung und der Künstlichen Intelligenz. Wie innovativ ist Deutschland wirklich? Und wie lassen sich Erfindergeist und Kreativität fördern?


33 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs


14 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt ARD-Themenwoche: Gerechtigkeit Gespräch und Musik Live mit Hörerbeteiligung


138 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


2 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Alte Musik

Neue CDs Vorgestellt von Doris Blaich


14 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

21.03 Uhr

 

 

SWR2 Radiophon

Musikcollagen Von Wolfgang Hamm


11 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Hörspiel-Studio

Wie Kaiser Wilhelm mit Kara ben Nemsi auszog, das Fürchten zu lernen Hörspiel von Gert Hofmann Mit: Dieter Borsche, Hans Korte u. a. Komposition: Enno Dugend Regie: Heinz Wilhelm Schwarz (Produktion: WDR 1973) Am 9. November 1918 dankt endlich der deutsche Kaiser Wilhelm II. ab. Wie kam es bloß dazu? Vielleicht so, wie es diese hintersinnig-böse Satire nahelegt: Der deutsche Kaiser Wilhelm möchte Weltgeschichte so betreiben, wie Karl May seine Abenteuer erfindet. Deshalb reitet er mit Kara ben Nemsi durch die Wüste Afrikas, doch die versprochenen orientalischen Abenteuer wollen sich nicht einstellen. Hier bringt es der Kaiser nur zu beachtlichen Taktlosigkeiten gegenüber den Einheimischen. Diese bahnen jedoch, flankiert von der seit 1889 einsetzenden Flottenpolitik Admiral Tirpitz', ein ganz besonders Abenteuer an. Er versteht das, was da heraufzieht, als das endlich eingelöste Karl-May-Abenteuer großen Stils, auch wenn es eben ab 1914 zu den menschverachtenden und -vernichtenden Materialschlachten des Ersten Weltkriegs führt.


14 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 NOWJazz

Preview SWR NEWJazz Meeting 2018 Der Bassist und Kurator Lukas Kranzelbinder Von Günther Huesmann Mit seinen Bands "Shake Stew" und "Interzone" gehört Lukas Kranzelbinder zu den derzeit angesagtesten Musikern der österreichischen Jazzszene. Der 30jährige in Wien lebende Kontrabassist und Bandleader ist Kurator des 51. SWR NEWJazz Meetings. In dieser Sendung verrät er, wie seine faszinierende musikalische Entwicklung verlaufen ist. Und er spricht über die Musikerinnen und Musiker, die er für das SWR NEWJazz Meeting und das Septet "On boit Lumumba - Wir trinken Lumumba" eingeladen hat. Mit ihnen wird er vier Tage lang ein Konzertprogramm in den SWR-Rundfunkstudios erarbeiten und im Anschluss daran durchs Sendgebiet auf Tour gehen (Mannheim 16.11., Tübingen 17.11. und Karlsruhe 18.11).


4 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Anton Urspruch: Deutsche Tänze op. 7 Ana-Marija Markovina (Klavier) Georg Alfred Schumann: Sinfonie h-Moll Münchner Rundfunkorchester Leitung: Christoph Gedschold Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettentrio Es-Dur KV 498 "Kegelstatt-Trio" Solisten des Symphonieorchesters des BR


309 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Aram Chatschaturjan: Violinkonzert d-Moll Nicolas Koeckert (Violine) Royal Philharmonic Orchestra Leitung: José Serebrier Joseph Haydn: Klavierkonzert G-Dur Hob. XVIII/4 Philippe Entremont (Klavier) Wiener Kammerorchester Leitung: Philippe Entremont Alla Pavlova: Sinfonie Nr. 5 fis-Moll Tschaikowsky Sinfonieorchester des Moskauer Rundfunks Leitung: Vladimir Ziva Unico Wilhelm van Wassenaer: Concerto Nr. 6 Es-Dur Amsterdam Baroque Orchestra Leitung: Ton Koopman


309 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 "Schottische" Musikkollegium Winterthur Leitung: Heinz Holliger Ottorino Respighi: Chaconne g-Moll Michael Erxleben (Violine) Neues Berliner Kammerorchester Leitung: Michael Erxleben Isaac Albéniz: "Mallorca" op. 202 Alexandre Lagoya (Gitarre)


309 Wertungen:      Bewerten