Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Zeitgenossen

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Georg Muffat: Passacaglia Anne Marie Dragosits (Cembalo) Michael Haydn: Trompetenkonzert Nr. 2 C-Dur Håkan Hardenberger (Trompete) London Philharmonic Orchestra Leitung: Elgar Howarth Christoph Graupner: Ouvertüre C-Dur Andrássy Trio Ludwig van Beethoven: Allegro vivace e con brio aus der Sinfonie Nr. 8 F-Dur Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Leitung: Paavo Järvi Moritz Moszkowski: Neue spanische Tänze op. 65 Elzbieta Kalvelage, Michael Krücker (Klavier) Carlo Tessarini: "La Stravaganza", Ouvertüre Akademie für Alte Musik Berlin Leitung: Georg Kallweit


06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Globales Tagebuch, Pressestimmen, Meinung, Heute in den Feuilletons und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 22.06.1986: Diego Maradona schießt das Tor des Jahrhunderts Von Bernd Wolf 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.29 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Götz von Berlichingen Der Ritter mit der eisernen Hand Von Pia Fruth Götz von Berlichingen steht für eine Epoche, in der Ritter zum letzten Mal versuchten, in Politik und Wirtschaft des Heiligen Römischen Reiches eine Rolle zu spielen. Der fränkische Reichsritter war nicht nur in blutige Fehden verstrickt, verdingte sich bei verschiedensten Herren und saß mehrmals in Haft. Er zog auch als marodierender Raubritter umher und führte im Bauernkrieg den Odenwälder Haufen. 1560, im Alter von 80 Jahren, diktierte er auf seiner Burg Hornberg am Neckar seine Lebenserinnerungen. Selbst schreiben konnte er nicht: 1504 hatte er im Landshuter Erbfolgekrieg seine rechte Hand verloren und trug seither eine metallene Prothese. Goethe nutzte Götz' Autobiografie 1771 für sein berühmtes Drama, das jeden Sommer in Jagsthausen gezeigt wird.


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Das Lied als Spiegel seiner Zeit (5) Nach Wagner Mit Thomas Hampson


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Grundgesetz Artikel 5, Satz 1 Rechtspopulismus und Pressefreiheit Von Thilo Schmidt Die Pressefreiheit ist im Grundgesetz verankert. Seit Rechtspopulisten und ihre Anhänger "Lügenpresse" skandieren und Journalisten verbal attackieren, kommt es verstärkt zu tätlichen Angriffen. Arndt Ginzel aus Leipzig erlebt das regelmäßig. Auf Pegida- und Legida-Demonstrationen beobachtete er, wie Reporter durch die Straßen gejagt und angegriffen wurden. Manch einer berichtet nur noch mit Personenschutz von solchen Veranstaltungen. Unser Autor Thilo Schmidt hat auf einer Pegida-Versammlung in Dresden hautnah erfahren, wie die Arbeit von Journalisten behindert wird. (Produktion 2017) Sein Feature erhielt am 3. Mai den 1. Preis des "Wettbewerbs zum Tag der Pressefreiheit 2018".


10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs

Am Mikrofon: Jan Brachmann


11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett d-Moll KV 421 Aris Quartett Frederic Chopin: Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll op. 21 Kathia Buniatishvili (Klavier) Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Ariel Zuckermann Claude Debussy: Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll Christine Rauh (Violoncello) Benyamin Nuss (Klavier) Manuel de Falla: "El Sombrero de tres picos", 3 Tänze für Orchester Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Dorian Wilson


14.28 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


14.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Die Lieferantin(10/21) Kriminalroman von Zoë Beck Gelesen von Doris Wolters


14.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Hannes Köhler: Ein mögliches Leben


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

SWR2 Cluster

Das Musikmagazin ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel Musikthema des Tages - Berichte und Reportagen aus dem Musikleben


15.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Tatort Klassenzimmer - Was hilft gegen Gewalt an Schulen? Es diskutieren: Gerhard Brand, Landesvorsitzender im Verband Bildung und Erziehung Baden-Württemberg, Stuttgart Franz Hilt, Sozialarbeiter und Leiter des Referats Prävention und Rehabilitation des AGJ-Fachverbandes Freiburg Prof. Dr. Mechthild Schäfer, Psychologin, LMU München Gesprächsleitung: Michael Risel An einer Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen tötet ein 15-Jähriger einen Mitschüler mit einem Messer. An einer Grundschule in Baden-Württemberg wird eine Lehrerin im Streit mit einem Zweitklässler verletzt. Und an mehreren Schulen in Berlin patrouillieren Wachmänner, um für Sicherheit zu sorgen. Drei spektakuläre Fälle, die zwar Ausnahmen darstellen, aber dennoch ein Schlaglicht werfen auf die Realität auf Pausenhöfen und in Klassenzimmern. Denn Gewalt gehört dort oft zum Alltag - unter Schülern, gegen Lehrer. Laut einer Umfrage werden an jeder vierten Schule Pädagogen körperlich angegriffen. Ganz zu schweigen von den psychischen Verletzungen, die durch Beleidigungen, Bedrohungen und Ausgrenzung entstehen. Warum tun Kinder ihren Mitschülern und Lehrern das an? Woher kommt die Aggressivität? Nimmt sie zu? Und wie kann man sich vor der Gewalt schützen? Bücher zur Sendung: Thomas Grüner, Franz Hilt, Corinna Tilp, Bei Stopp ist Schluss! Werte und Regeln vermitteln, AOL Verlag, Hamburg 2008, EUR 23,45 Mechthild Schäfer u. Gabriela Herpell, Du Opfer! Wenn Kinder Kinder fertig machen, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Hamburg 2012, EUR 13,80


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Edgar Winter: Frankenstein Marcus Miller Sextet Poogie Bell, Schlagzeug Marcus Miller, Bass Dean Brown, Gitarre Bruce Flowers, Keyboard Roger G. Byam, Tenorsaxofon Michael "Patches" Stewart, Trompte


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Musik Neues aus Pop und Jazz aus aller Welt Hier stellen wir aktuelle CDs von Singer-Songwritern, Jazz- und Weltmusikern mit Hintergrundinformationen vor.


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

SWR Symphonieorchester Dolby Digital 5.1 Ray Chen (Violine) Leitung: Robert Trevino Bernd Alois Zimmermann: Märchen-Suite für Orchester Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll op. 64 Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 1 f-Moll op. 10 (Konzert vom 23. März in der Stuttgarter Liederhalle) "Auf der Suche nach dem eigenen Klang" - so könnte man die Märchensuite von Bernd Alois Zimmermann bezeichnen. Das 1950 entstandene Stück kombiniert musikalisches Material aus seinem sinfonischen Erstling, der "Sinfonia prosodica" von 1947 mit neu komponierten Teilen. Mit schwebenden, fast impressionistisch anmutenden Klangflächen lässt Bernd Alois Zimmermann den Zauber einer vergessen geglaubten Märchenwelt auferstehen. Wer als Künstler in der Reihe "Junge Wilde" in Dortmund auftritt, und das über zwei Saisons, lässt Spektakuläres erahnen. So auch der junge australisch-taiwanische Geiger Ray Chen - auf seine Interpretation von Felix Mendelssohn Bartholdys Violinkonzert kann man gespannt sein. Der amerikanische Dirigent Robert Trevino ist bei den großen Orchestern der Welt zu Gast. Seine intensiven und klug durchdachten Interpretationen sind längst kein Geheimtipp mehr. Mit der ersten Sinfonie von Schostakowitsch begibt er sich auf Spurensuche eines 19-jährigen Komponisten mit seiner Abschlussarbeit am Leningrader Konservatorium.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.03 Uhr

 

 

SWR2 Krimi

O sole mio!(1/2) Nach dem gleichnamigen Kriminalroman von Johanna Alba & Jan Chorin Hörspielbearbeitung: Sabine Grimkowski Regie: Andrea Leclerque (Produktion: SWR 2018) Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel Buon giorno, Eure Heiligkeit! Der Papst macht Ferien - das Verbrechen nicht ... Italien im August: Das ist Sonnenbaden, Eis essen und Dolce Vita. Doch daran ist für Papst Petrus II. nicht zu denken: Er kämpft gegen die Intrigenspiele im Vatikan. Doch als ihm sein Studienfreund Giuseppe von seinem einfachen, aber erfüllten Leben als Dorfpfarrer in einem kleinen Fischerort an der Amalfiküste erzählt, hat Petrus eine ausgezeichnete Idee: Wäre das nicht auch etwas für ihn? Kurzentschlossen übernimmt er Giuseppes Urlaubsvertretung, inkognito natürlich. Petrus genießt seine Auszeit in vollen Zügen. Dann allerdings wird sein Boccia-Partner Raffaele ermordet, und Petrus muss ermitteln. Seine Nachforschungen führen ihn mitten in die glamouröse Vergangenheit der Amalfiküste. (Teil 2, Freitag 29. Juni, 22.03 Uhr)


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.03 Uhr

 

 

SWR2 NOWJazz

Elegant inszenierte Brüche Ein Porträt der Cellistin Tomeka Reid Von Harry Lachner Anfangs war sie eingebunden in Chicagos AACM-Szene, heute bewegt sie sich im Kreis der jungen Improvisatoren in Brooklyn: Die Cellistin Tomeka Reid arbeitet losgelöst von geografischen Fixierungen, bewegt sich längst souverän zwischen verschiedenen Szenen. Mit ihrer intellektuellen Kontrolle des Ausdruckswillens hat sie sich in relativ kurzer Zeit zu einer beeindruckenden Impulsgeberin für die gesamte aktuelle US-Jazzszene entwickelt. Ihre Ästhetik ist durchwirkt von einer spröden, brüchigen Eleganz, die ganz im Zeichen einer bewussten Neugestaltung und Neuorganisation der offenen und geheimen Verbindungslinien zwischen kompositorischer Gestaltung und spontaner Entgrenzung steht. Sie, die in so vielen Kontexten ihre Ideen, ihre herausragende Spieltechnik einbrachte, erweist sich in ihren eigenen Stücken als raffinierte, gestaltungssichere Komponistin, der es auf originelle Weise gelingt, scheinbare Gegensätzen miteinander in Einklang zu bringen ohne deren Stoßkraft einzuhegen. Ob Zurücknahme versus Expressivität, programmatische Offenheit versus geschlossene Form oder Individualität und Kollektivität - all das bildet ein Spannungsfeld der besonderen Art.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Mario Castelnuovo-Tedesco: Violinkonzert Nr. 2 op. 66 Tianwa Yang (Violine) SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Pieter-Jelle de Boer Franz Liszt: Großes Konzertstück über Mendelssohns Lieder ohne Worte Aglika Genova, Liuben Dimitrov (Klavier) Johann Caspar Ferdinand Fischer: Suite g-Moll op. 1 Nr. 7 L'Orfeo Barockorchester Leitung: Michi Gaigg Johann Martin Friedrich Nisle: Quintett C-Dur op. 26 Consortium Classicum Franz Schubert: Sinfonie Nr. 6 C-Dur D 589 Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Roger Norrington


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Antonín Dvorák: Sinfonie Nr. 1 c-Moll "Die Glocken von Zlonice" Tschechische Philharmonie Leitung: Jirí Blohlávek Béla Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta Sz 106 Chamber Orchestra of Europe Leitung: Nikolaus Harnoncourt Leos Janácek: "Tagebuch eines Verschollenen", Liederzyklus Brigitte Balleys (Alt) Philip Langridge (Tenor) Damen des RIAS Kammerchors Berliner Philharmoniker Leitung: Claudio Abbado


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Edward Elgar: Klavierquintett a-Moll op. 84 Piers Lane (Klavier) Goldner String Quartet Wilhelm Stenhammar: "Excelsior!", sinfonische Ouvertüre op. 13 Royal Stockholm Philharmonic Orchestra Leitung: Paavo Järvi