Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Abendkonzert

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: "Coriolan", Ouvertüre op. 62 Radio-Symphonieorchester Wien Leitung: Bertrand de Billy Franz Anton Hoffmeister: Quintett Nr. 1 B-Dur Simon Fuchs (Oboe) Manfred Sax (Fagott) Primoz Novsak (Violine) Michel Rouilly, Katja Fuchs (Viola) Johann Christian Schieferdecker: Concert Nr. 13 c-Moll Elbipolis Barockorchester Hamburg Cécile Chaminade: Concertino op. 107 Magali Mosnier (Flöte) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Marco Armiliato Benjamin Britten: 5 Walzer Stephen Hough (Klavier)


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.03 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Alessandro Scarlatti: Sinfonia zur Oper "Scipione nelle Spagne" Concerto de' Cavalieri Leitung: Marcello Di Lisa Markus Kraler, Andreas Schett: "Im Frühling" aus den Schubertliedern, für Musicbanda und einen verschwundenen Sänger Franui Musicbanda Johann Nepomuk Hummel: "Oberons Zauberhorn", Fantasie op. 116 Alexander Krichel (Klavier) Polnische Kammerphilharmonie Sopot Leitung: Wojciech Rajski Christian Sinding: "Frühlingsrauschen", Bearbeitung Salonorchester Cölln Antonio Vivaldi: Violinkonzert E-Dur op. 8 Nr. 1, Bearbeitung Red Priest Nach den Zeitwort: Jean-Philippe Rameau: 3 Sätze aus der Suite "Les Indes Galantes" Orchestra of the 18th Century Leitung: Frans Brüggen 6:45 - 6:49 SWR2 Zeitwort 26.05.1744: Ostfriesland fällt an Preußen Von Pit Klein


06.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


07.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell

mit Pressestimmen


07.15 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Traditional: "Mai", Bearbeitung Papirossa Wolfgang Amadeus Mozart: 3. Satz aus dem Klavierkonzert Nr. 27 B-Dur KV 595 Orchestre de Chambre de Lausanne Klavier und Leitung: Christian Zacharias Joseph Bodin de Boismortier: Sonate für Flöte und obligates Cembalo A-Dur op. 91 Nr. 5 Wilibert Hazelzet (Flöte) Gerard de Wit (Cembalo) Ottorino Respighi: "La Primavera" aus der Suite "Trittico botticelliano" Orpheus Chamber Orchestra Lili Boulanger: "D'un matin de printemps" Atos Trio Johann Strauß: "Im Krapfenwaldl" op. 336 SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern Leitung: Klaus Arp Georg Kreisler: "Frühlingslied" Georg Kreisler (Gesang, Klavier)


07.57 Uhr

 

 

Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen: Spezial

Die Psychologie der Ernährung Aus der 10-teiligen Reihe: "Unser künftig Brot" (2) Von Silvia Plahl Der Griff zur Schokolade, die Entscheidung für veganes Essen oder die Freude am Grillen: Unsere Psyche beeinflusst unser Ernährungsverhalten und umgekehrt. Es herrscht eine dauerhafte Wechselwirkung zwischen Essen und Emotionen. Stress, Angst, Lust und Freude spielen eine starke Rolle. Nur wer die eigenen Veranlagungen und Prägungen erkennt, kann sich sinnvoll und kompetent ernähren - mit Genuss und gesundheitlichem Gewinn für sich selbst. Einige setzen Verboten und Lifestyle-Bewegungen daher inzwischen andere Appelle entgegen: "Einfach mal lecker machen" - "Gemüse schmecken lernen" - "Food literacy: achtsam essen, Genuss trainieren" - "Iss mit Gefühl".


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde - LIVE

Die musikalische Monatsrevue Schwetzinger SWR Festspiele 2018 Mit Lars Reichow (Liveübertragung aus dem Mozartsaal) Was ist passiert im Musikleben der vergangenen Wochen? Was hat die Menschen, was hat das Feuilleton bewegt? Immer am letzten Samstag im Monat stellt sich der Spezialist des musikalischen Humors diesen und anderen Fragen. Diesmal ist Lars Reichow wieder live zu Gast bei den Schwetzinger SWR Festspielen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Nach der Aufzeichnung besteht die Gelegenheit, mit Lars Reichow ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns über Ihr Kommen!


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstück der Woche

Am Mikrofon: Jörg Lengersdorf Édouard Lalo: Symphonie espagnole für Violine und Orchester d-Moll op. 21 Tianwa Yang (Violine) Staatsorchester Rheinische Philharmonie Leitung: Rubén Gimeno Zum kostenlosen Download unter SWR2.de


10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik extra

Musik, Gespräche, Gäste Am Mikrofon: Katharina Eickhoff


12.00 Uhr

 

 

Aktuell mit Nachrichten


12.15 Uhr

 

 

SWR2 Geld, Markt, Meinung


12.40 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12.59 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Jean-Philippe Rameau: Ouvertüre zur Oper "Zaïs" Les Talens Lyriques Leitung: Christophe Rousset Jean-Baptiste Lully Vater: "Armide", 4. Akt Guillemette Laurens (Armide) Howard Crook (Renaud) Véronique Gens (Phénice) u. a. Collegium Vocale La Chapelle Royale Leitung: Philippe Herreweghe Giovanni Paisiello: "Il re Teodoro in Venezia", Arie der Lisetta (2. Akt) Marie-Sophie Pollak (Sopran) Accademia di Monaco Leitung: Joachim Tschiedel Stephen Storace: "Gli equivoci", Rezitativ und Rondò der Sofronia Katharina Ruckgaber (Sopran) Accademia di Monaco Leitung: Joachim Tschiedel Antonio Salieri: Ausschnitt aus dem Ballett "Pafio e Mirra ossia I prigionieri di Cipro" Mannheimer Mozartorchester Leitung: Thomas Fey Vincenzo Bellini: "La sonnambula", Duett Amina - Elvino (2. Akt) Juan Diego Flórez (Tenor)" Ermonela Jaho (Sopran) Coro di Milano Giuseppe Verdi Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi Leitung: Riccardo Frizza


13.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


14.05 Uhr

 

 

SWR2 am Samstagnachmittag

Kultur und Lebensart Moderation: Sonja Striegl 15:00 - 15:05 Nachrichten, Wetter 16:00 - 16:05 Nachrichten, Wetter ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop ca. 16.48 Uhr Wort der Woche


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Zeitgenossen

Albrecht Mahr, Psychiater Im Gespräch mit Doris Maull Der Arzt und Psychotherapeut Albrecht Mahr ist davon überzeugt, dass Traumata und psychische Verletzungen von Generation zu Generation weitergegeben werden. Der Leiter des Instituts für Systemaufstellungen und Integrative Lösungen Würzburg gilt als einer der führenden Familien-Aufsteller weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Albrecht Mahr nutzt die Aufstellungsarbeit nach Bert Hellinger zur Bearbeitung von Konflikten innerhalb der Familie oder zwischen Paaren. Darüber hinaus ist er auch im Internationalen Kontext tätig - so hat er etwa Systemaufstellungen als Methode zur Konflikttransformation im "Unesco-Peace-Studies-Programm" organisiert und geleitet. "Mehr als in allen anderen Therapieverfahren, die ich kenne, wird im Kraftfeld von Aufstellungen erfahrbar, dass alle Beteiligten geführt werden von einer geistigen Kraft, die durch uns Lösungen findet, viel mehr als dass wir selbst sie finden", so Albrecht Mahr. Sein neuestes Buch handelt vom Glück, erwachsen zu sein.


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Lesezeichen

Menschen und Bücher aus der Region


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Interview der Woche


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur Weltweit


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Geistliche Musik

Virgilio Mazzocchi: "Magnificat" aus "Vespro della beata Vergine" Cantus Cölln Concerto Palatino Leitung: Konrad Junghänel Gioacchino Rossini: "Ave Maria" Thomas Hampson (Bariton) Geoffrey Parsons (Klavier) Claudio Monteverdi: "Hymnus: Ave maris stella" aus "Vespro della Beata Vergine" Concerto Palatino Bologna Leitung: Konrad Junghänel Giuseppe Verdi: "Laudi alla Vergine Maria" SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Giacomo Puccini: "Salve Regina" Elina Garanca (Mezzosopran) Gunther Rost (Orgel) Alessandro Scarlatti: "Salve Regina" Odhecaton Leitung: Paolo Da Col Max Reger: "Ave Maria" op. 63 Nr. 7 Rosalinde Haas (Orgel)


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

Ettlinger Schlosskonzerte Almaviva Quartett Joseph Martin Kraus: Steichquartett c-Moll Franz Krommer: Streichquartett e-Moll op. 7 Nr. 2 Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett G-Dur KV 387 (Konzert vom 15. April im Asamsaal des Ettlinger Schlosses) Mozart ist natürlich ein Liebling aller Streichquartette, dient aber erstaunlicher Weise immer wieder zum "Warmspielen". Ganz anders beim Almaviva Quartett! Hier steht Mozart im Zentrum, seine Musik wird umrundet von hörenswerten Werken seiner Zeitgenossen - u. a. von dem "badischen Mozart" Joseph Martin Kraus, dessen Lebensdaten denjenigen des "echten" Mozart fast genau gleichen. Das Quartett spielt auf Originalinstrumenten der Mozart-Zeit und hat sich nach dem Grafen aus Mozarts "Figaro" benannt - der Name heißt übersetzt "lebendige Seele" und charakterisiert auf ideale Weise das leidenschaftliche, kluge und kraftvolle Spiel dieser Musiker.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.03 Uhr

 

 

SWR2 Jazztime

Meine erste Jazzplatte (2) Von Michael Rüsenberg Die erste Jazzplatte, sie kann einen faszinieren, ohne dass man weiß: warum? Mehr noch: "Ich habe nix verstanden", sagt SWR-Jazzpreistäger 2017 Christian Lillinger über sein Schlüsselerlebnis. Es lieferte ihm ein Modell, dem er heute noch folgt. Ähnlich ging es dem belgischen E-Piano-Revolutionär Joseph Dumoulin. Der Pianist Benoit Delbecq (Paris) machte die verblüffende Entdeckung, dass die erste Jazzplatte, die er kaufte, vom Vater eines Klassenkameraden produziert worden war. Desweiteren in dieser Folge: der Pianist Kit Downes aus London, der sein Trio in der gleichen Art auf der Bühne aufstellt wie der Held aus seiner ersten Jazzplatte. Den Bassisten Steve Swallow erinnert seine erste Jazzplatte immer wieder an seinen Vater - er hat sie ihm vorgespielt. Und die beiden Philosophen Georg Bertram (Berlin) und Alessandro Bertinetto (Turin), die über die bestausgearbeitete Theorie der Improvisation verfügen, sind nicht überrascht, durch den Interviewer (Michael Rüsenberg) zu erfahren, dass sie einst unabhängig voneinander genau dieselbe erste Jazzplatte gehört haben.


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.03 Uhr

 

 

SWR2 Spätvorstellung

Die musikalische Monatsrevue Mit Lars Reichow (Wiederholung von 9.05 Uhr)


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johann Strauß: "Der Zigeunerbaron", Ouvertüre HR-Brass Leitung: Steven Verhaert Franz Danzi: Sinfonia concertante Es-Dur Mitglieder des Aulos-Quintett hr-Sinfonieorchester Leitung: Jun Märkl Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 1 fis-Moll op. 1 Vardan Mamikonian (Klavier) hr-Sinfonieorchester Leitung: David Stahl Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 6 A-Dur WAB 106 hr-Sinfonieorchester Leitung: Paavo Järvi


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Frédéric Chopin: Variationen B-Dur über "Là ci darem la mano" op. 2 Alexis Weissenberg (Klavier) Orchestre de la Société des Concerts du Conservatoire Leitung: Stanislaw Skrowaczewski Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Scheherazade" op. 35 Sergei Levitin (Violine) Kirow-Orchester Leitung: Valery Gergiev Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade Es-Dur KV 375 Scottish Chamber Orchestra Wind Soloists Georg Friedrich Händel: Suite g-Moll HWV 432 Ragna Schirmer (Klavier) Ronald Binge: Scherzo Slowakisches Radio-Sinfonieorchester Bratislava Leitung: Ernest Tomlinson


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johannes Brahms: Sonate F-Dur op. 99 Jean-Guihen Queyras (Violoncello) Alexandre Tharaud (Klavier) Joseph Haydn: Symphonie Nr. 84 Es-Dur "Pariser Sinfonie Nr. 3" Zürcher Kammerorchester Leitung: Robert Norrington