Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Klassik Forum

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: 06.30, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Felix Mendelssohn Bartholdy Lied ohne Worte g-moll, aus "6 Lieder ohne Worte", op. 19b; Matthias Kirschnereit, Klavier Gustav Mahler Adagietto, aus der Sinfonie Nr. 5 cis-moll; Berliner Philharmoniker, Leitung: Simon Rattle Franz Liszt Gondoliera, aus "Venezia e Napoli"; Dejan Lazic, Klavier Igor Strawinsky Suite italienne; Leonidas Kavakos, Violine; Péter Nagy, Klavier Antonio Vivaldi Konzert F-dur, op. 10,1; Dorothee Oberlinger, Altblockflöte; Giorgio Fava und Giovanni dalla Vecchia, Violine; Judit Földes, Viola; Massimo Raccanelli, Violoncello; Roberto Loreggian, Cembalo Johann Sebastian Bach Sonate Nr. 2 A-dur, BWV 1015; Isabelle Faust, Violine; Kristian Bezuidenhout, Cembalo Heitor Villa-Lobos Aria "Cantilena" / Dança "Martelo", aus "Bachianas Brasileiras Nr. 5"; Juliane Banse, Sopran; Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker Darius Milhaud Leme / Sorocaba, aus "Saudades do Brazil"; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Heinz Holliger Frédéric Chopin Ballade g-moll, op. 23; Lise de la Salle, Klavier Peter Tschaikowsky Sinfonie Nr. 6 h-moll, op. 74; MusicAeterna, Leitung: Teodor Currentzis Sergej Rachmaninow Schönes Mädchen, singe nicht, op. 4,4; Dmitri Hvorostovsky, Bariton; Oleg Boshnyakovich, Klavier Jacques Ibert Konzert; Magali Mosnier, Flöte; Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Marco Armiliato


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Ulrike Edschmid: Das Verschwinden des Philip S.


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Darin: 16.00, 17.00 WDR aktuell


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 29. Mai 1903 Der Geburtstag des amerikanischen Komikers Bob Hope Von Jana Fischer Unter den vielen US-Komikern war er der vielleicht amerikanischste. Dabei wurde Bob Hope nicht einmal in den Vereinigten Staaten geboren, sondern war gebürtiger Brite. Als Kind kam er in die USA. In seiner neuen Heimat moderierte er ganze achtzehn Mal die Oscar-Verleihung, spielte mit acht US-Präsidenten Golf und trat vor Millionen Soldaten bei Truppenbesuchen auf. Bob Hope drehte unzählige Filme. Zugleich war er ein Gründungsvater der Stand-Up-Comedy und erreichte auf der Bühne die Massen - konservativ, bodenständig und zuverlässig erfolgreich. Als er 2003 starb, hatte er die USA fast durch das gesamte 20. Jahrhundert begleitet. Ein echter Jahrhundertcomedian.


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Tyll (7) Hörspiel in 8 Teilen von Daniel Kehlmann Tyll (jung): Francesco Schramm Nele (jung): Thyra Bonnichsen Agneta, Mutter: Johanna Gastdorf Claus, Vater: Martin Reinke Sepp, Knecht: Moritz Führmann Heiner, Knecht: Jean Paul Baeck Oswald Tesimond: Gerd Wameling Hanna Krell: Fiona Metscher Gottfried, Bänkelsänger: Jonas Baeck Pirmin, Gaukler: Thomas Balou Martin Graf von Trautmannsdorff: Jeff Zach Graf von Wolkenstein (jung, mittel und alt): Gustav Peter Wöhler Karl von Doder: Thomas Pohn Dragoner Franz Kärnbauer: Valentin Schreyer Dragoner Stefan Purner: Stefko Hanushevsky Dragoner Konrad Purner: Bernhard Bauer Pater Friesenegger: Georg Marin Abt von Andechs: Ernst-August Schepmann Elisabeth Stuart: Bettina Engelhardt Tyll und Origines der Esel: Lars Rudolph Nele (mittel und alt): Lisa Jopt König Friedrich (jung und mittel): Jakob Diehl König Jakob: Andreas Grothgar Lord Harrington: Stefan Viering Stallmeister: Kilian Land Koch: Steffen Reuber Graf Hudenitz: Rainer Homann Schwedenkönig: Sylvester Groth Adam Olearius: Wilfried Hochholdinger Magister Fleming: Heiko Raulin Die Alte: Ilse Strambowski Matthias: Torben Kessler Korff: Hüseyin Michael Cirpici Zofe Quadt: Marie-Theresa Lohr Johann von Lamberg: Gerhard Roiß Alvise Contarini: Luca Zamperoni Graf Oxenstierna: Jonas Müller-Liljeström Doktor Adler Salvius: Heinrich Giskes Gesandter Wesenbeck: Sebastian Schlemmer Athanasius Kirchner: Jens Wawrczeck Regie: Alexander Schuhmacher Anschließend: WDR 3 Foyer Nach dem neuen Bestseller von Daniel Kehlmann.


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln Helmut Lachenmann 5 Variationen über ein Thema von Franz Schubert, Bearbeitung des Deutschen Tanzes D 643/1 für Klavier Stefano Gervasoni An, Quasi una serenata con la complicità di Schubert Wolfgang Amadeus Mozart Adagio, KV 356, in der Bearbeitung für 6 Instrumente von Salvatore Sciarrino Jörg Widmann Sphinxensprüche und Rätselkanons für Sopran, Klarinette und Klavier Wolfgang Amadeus Mozart/Salvatore Sciarrino Allegro KV 15v, aus dem "Londoner Skizzenbuch" Jörg Widmann Idyll und Abgrund, 6 Schubert-Reminiszenzen für Klavier Lini Gong, Sopran; Martin Fahlenbock, Flöte; Jaime González, Oboe; Shizuyo Oka, Klarinette; Klaus Steffes-Holländer, Melise Mellinger, Violine; Paul Beckett, Viola; Åsa Åkerberg, Violoncello; ensemble recherche Finalkonzert des Kompositionswettbewerbs für junge Komponisten Uraufführung der Finalwerke Elnaz Seyedi zwischen[t]räume für Ensemble MAM.manufaktur für aktuelle musik, Leitung: Susanne Blumenthal Aufnahmen aus der Kunst-Station Sankt Peter Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Konzerte des Orchesters Kurt Edelhagen Aufnahme vom 15. November 1965 aus dem Kölner Funkhaus bis 24:00 Uhr


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin: 02.00, 04.00, 05.00 WDR aktuell Alban Berg Dem Andenken eines Engels; Arabella Steinbacher, Violine; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Andris Nelsons Franz Schubert Klaviertrio Es-dur, D 929; Trio Jean Paul Camille Saint-Saëns Klavierkonzert Nr. 1 D-dur, op. 17; Anna Malikova; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Thomas Sanderling Edward Elgar Sinfonie Nr. 1 As-dur, op. 55; Orchestra dell´Accademia Nazionale di Santa Cecilia, Leitung: Antonio Pappano Max Bruch 8 Stücke, op. 83; Luc Votano, Klarinette; Arnaud Thorette, Viola; Johan Farjot, Klavier Giovanni Girolamo Kapsberger Suite; Los Otros Johann Christian Bach Sinfonia concertante G-dur; Pratum Integrum Orchestra Frank Martin Messe; Chor des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Peter Dijkstra Alessandro Melani Sonata; Reinhold Friedrich, Trompete; L´arte del mondo, Leitung: Werner Ehrhardt Alberto Ginastera 4 Tänze, aus "Estancia", op. 8a; Per Rundberg, Klavier; Martin Grubinger, Percussion; Camerata Salzburg, Leitung: Ariel Zuckermann Carl Maria von Weber Ouvertüre zu "Oberon"; Bamberger Symphoniker, Leitung: Karl-Heinz Steffens Robert Schumann Arabesque C-dur, op. 18; Grigorij Sokolow, Klavier Giovanni Battista Sammartini Ouvertüre c-moll; Orchestra da Camera Milano Classica, Leitung: Roberto Gini Daniel Schnyder Earth; Magda Schwerzmann, Flöte; James Alexander, Klavier