Jetzt läuft auf WDR3:

Das ARD Nachtkonzert

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: 06.30, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


14 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Franz Liszt Etüde B-dur, aus "Douze Études d´exécution transcendante"; Swjatoslaw Richter, Klavier Heinrich Schütz Samech und Ain "Ich hasse die Flattergeister"; Dresdner Kammerchor; Alte Musik Dresden, Leitung: Hans-Christoph Rademann César Franck Les Djinns, Sinfonische Dichtung; Aldo Ciccolini, Klavier; Orchestre National de Belgique, Leitung: André Cluytens Vittorio Ghielmi A Springlike Rain; Ensemble 1700; Il Suonar Parlante, Leitung: Dorothee Oberlinger Johannes Brahms Sonate Nr. 1 G-dur, op. 78; Henryk Szeryng, Violine; Arthur Rubinstein, Klavier Toru Takemitsu Rain Tree; Toronto New Music Ensemble Giacomo Puccini Ausschnitt aus der Oper "Madama Butterfly"; Mirella Freni, Judith Howarth und Noriko Sasaki, Sopran; Teresa Berganza und Hitomi Katagiri, Mezzosopran; Marianne Rorholm, Alt; José Carreras, Anthony Laciura und Mark Curtis, Tenor; Juan Pons, Bariton; Kurt Rydl und Hidenori Komatsu, Bass; Ambrosian Chorus; Philharmonia Orchestra, Leitung: Giuseppe Sinopoli Christoph Willibald Gluck Sinfonia, aus "Le Cinesi", Azione teatrale; Orchester der Schola Cantorum Basiliensis, Leitung: René Jacobs Osvaldo Golijov Night of the Flying Horses, Suite; Silk Road Ensemble Joseph Haydn Konzert Nr. 2 D-dur, Hob VIIb:2; Jacqueline du Pré, Violoncello; London Symphony Orchestra, Leitung: John Barbirolli


46 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


0 Wertungen:      Bewerten

12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


1 Wertung:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


1 Wertung:      Bewerten

14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Esther Kinsky: Hain


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Darin: 16.00, 17.00 WDR aktuell


20 Wertungen:      Bewerten

17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 15. November 1888 Der Todestag des Herzogs Max in Bayern Von Christiane Kopka Natürlich kennen wir ihn alle aus den "Sissi-Filmen": Herzog Max wird dort von Gustav Knuth gespielt und ist der joviale, herzensgute "Pappili" der späteren Kaiserin von Österreich. Der echte Max war wohl weit weniger gemütlich, dafür aber eine höchst schillernde und faszinierende Persönlichkeit. Seine Frau Ludovica konnte er schon bei der Hochzeit nicht ausstehen, und auch seine vielen Kinder interessierten ihn herzlich wenig. Der flotte Wittelsbacher war ein berüchtigter Schürzenjäger, liebte abenteuerliche Reisen in den Orient und gab die spektakulärsten Partys im ganzen Königreich. Er unterhielt sogar einen eigenen kleinen Privatzirkus, in dem er selbst mit einer Pferdedressur auftrat. Daneben betätigte er sich als Schriftsteller und Komponist. Im Zither-Spiel brachte er es zu so beachtlicher Perfektion, dass er im Volk den liebevollen Beinamen "Zithermaxl" bekam.


6 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


0 Wertungen:      Bewerten

18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


14 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

68 - Das neue Hörspiel Die Maschine Von Georges Perec Übersetzung aus dem Französischen: Eugen Helmlé Mit Olaf Quaiser, Heiner Schmidt, Alwin Michael Rueffer und Dagmar Altrichter Regie: Wolfgang Schenck Aufnahme SR/WDR Anschließend: WDR 3 Foyer Satirische Gedichtanalyse per Computer


29 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

Tage Alter Musik in Herne 2018 Todsünden - Völlerei Gioacchino Rossini Péchés de vieillesse Stefan Irmer, Pianoforte Aufnahme aus dem Kulturzentrum Stefan Irmer serviert Köstlichkeiten für Klavier aus Gioachino Rossinis grandiosen "Alterssünden". Rossinis Freude an gutem Essen und Trinken ist nahezu sprichwörtlich... Unzählige Zitate und Anekdoten beschreiben den Komponisten als unerschütterlichen Esser inmitten größter (musikalischer) Katastrophen, als fanatischen Koch, als Schöpfer unverschämt aufwändiger Rezepte. Auch in seinen "Alterssünden", der Vokal- und Instrumentalmusiksammlung "Péchés de vieillesse", wird das Essen thematisiert. Meist präsentiert Rossini die Stücke gut gelaunt und ironisch, stets aber mit einem Funken Ernst. Dem ist der Pianist Stefan Irmer in seinem "gastronomischen" Programm in Herne auf der Spur. Er legt dabei u.a. besonderen Wert auf eine neue Art des Hörens, die selbst dem Ohr Vertrautes noch einmal ganz neu erleben lässt. Wobei eines - frei nach Rossini - immer an erster Stelle steht: "dass das Vergnügen die Grundlage und der Zweck dieser Kunst sein soll". Eine Hommage zu Rossinis 150. Todestag.


61 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Szene NRW - Aktuelles aus der Region Die Monday Meetings im Kölner Loft Preview Jazz: Michael Rüsenberg Preview World: Sebastian von Haugwitz bis 24:00 Uhr


3 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin: 02.00, 04.00, 05.00 WDR aktuell Anton Urspruch Deutsche Tänze, op. 7; Ana-Marija Markovina, Klavier Georg Alfred Schumann Sinfonie h-moll; Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Christoph Gedschold Wolfgang Amadeus Mozart Klarinettentrio Es-dur, KV 498 "Kegelstatt-Trio"; Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks Aram Chatschaturjan Violinkonzert d-moll; Nicolas Koeckert; Royal Philharmonic Orchestra, Leitung: José Serebrier Joseph Haydn Klavierkonzert G-dur, Hob XVIII:4; Wiener Kammerorchester, Solist und Leitung: Philippe Entremont Alla Pavlova Sinfonie Nr. 5 fis-moll/d-moll; Tschaikowsky Sinfonieorchester des Moskauer Rundfunks, Leitung: Vladimir Ziva Unico Wilhelm van Wassenaer Concerto Nr. 6 Es-dur; Amsterdam Baroque Orchestra, Leitung: Ton Koopman Felix Mendelssohn Bartholdy Sinfonie Nr. 3 a-moll, op. 56 "Schottische Sinfonie"; Musikkollegium Winterthur, Leitung: Heinz Holliger Ottorino Respighi Chaconne g-moll; Neues Berliner Kammerorchester, Violine und Leitung: Michael Erxleben Isaac Albéniz Mallorca, op. 202; Alexandre Lagoya, Gitarre Percy Grainger English Waltz; Penelope Thwaites und John Lavender, Klavier Johann Christoph Schultze Konzert G-dur; Dorothee Oberlinger, Blockflöte; Ensemble 1700, Leitung: Reinhard Goebel Wilhelm Friedemann Bach Cembalokonzert f-moll; Ottavio Dantone; Il Giardino Armonico, Leitung: Giovanni Antonini Michael Haydn Sinfonie Nr. 38 F-dur; Deutsche Kammerakademie Neuss, Leitung: Johannes Goritzki Giuseppe Torelli Konzert e-moll; Anton Steck, Katharina Wolff, Manfred Kraemer und Laura Johnson, Violine; Musica Antiqua Köln, Leitung: Reinhard Goebel Giovanni Gabrieli Canzon septimi toni Nr. 1, aus "Sacrae Symphoniae"; NDR Brass, Leitung: Philipp Ahmann


4 Wertungen:      Bewerten