Jetzt läuft auf WDR3:

WDR aktuell

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

06.04 Uhr

 

 

WDR 3 am Sonntagmorgen

Thomas Avenarius Intrada; Alte Musik Dresden, Leitung: Norbert Schuster Anonymus Konzert Es-Dur für Oboe, Streicher und Basso continuo; Xenia Löffler, Oboe; Batzdorfer Hofkapelle Georg Friedrich Händel Sonate g-Moll für 2 Violinen und Basso continuo; Ensemble Diderot Josef Myslivecek Sinfonie Es-Dur für Orchester; Collegium 1704, Leitung: Václav Luks Bedrich Smetana Variationen über ein Böhmisches Volkslied, für Klavier; Jitka Cechová Josef Suk Elegie Des-Dur, op. 23 für Violine, Violoncello und Klavier; Boulanger Trio


38 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

07.04 Uhr

 

 

WDR 3 Geistliche Musik

Darin:


0 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

WDR 3 Bach-Kantate

Marco Gioseppe Peranda O Jesu mi dulcissime, geistliches Konzert für Soli, Chor, Streicher und Basso continuo; Cappella Sagittariana Dresden, Leitung: Norbert Schuster Johann Christian Bach Credo C-Dur für Chor und Orchester; Choeur de Chambre de Namur; Les Agremens, Leitung: Wieland Kuijken Benedetto Marcello O beato chi pietoso, geistliches Konzert für Alt, Tenor, Bass und Basso continuo; Cantus Cölln, Leitung: Konrad Junghänel Johann Sebastian Bach Konzert d-Moll, BWV 974; Kei Koito an der Christian-Müller-Orgel der St.-Bavo-Kirche, Haarlem Francesco Bartolomeo Conti Languet anima mea, Motette für Sopran, 2 Oboen, Streicher und Basso continuo; Magdalena Kozená, Mezzosopran; Musica Antiqua Köln, Leitung: Reinhard Goebel Johann Sebastian Bach Mein Gott, wie lang´, ach lange, BWV 155, Kantate zum 2. Sonntag nach Epiphanias für Soli, Chor, Fagott, Streicher und Basso continuo; Monika Mauch, Sopran; Franziska Gottwald, Alt; Charles Daniels, Tenor; Harry van der Kamp, Bass; Montréal Baroque, Leitung: Eric Milnes Johannes Brahms Es ist das Heil uns kommen her, aus "2 Motetten", op. 29 für Chor: RIAS Kammerchor, Leitung: Marcus Creed Johann Ernst Bach Unser Wandel ist im Himmel, BWV Anh. 165 für Chor, Violoncello und Orgel; Norddeutscher Figuralchor, Leitung: Jörg Straube


1 Wertung:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

WDR 3 Lebenszeichen

Schuld und Sühne Aufarbeitung im Gefängnis Von Elin Hinrichsen Wiederholung: WDR 5 13.30 Uhr


6 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

09.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lieblingsstücke

Verraten Sie uns Ihr Lieblingsstück! WDR 3 Hörer-Telefon: 0221 56789 333 (08.00 - 20.00 Uhr, kostenpflichtig) Darin:


2 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

12.04 Uhr

 

 

WDR 3 Meisterstücke


0 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Persönlich mit Daniel Hope

Musikstadt Dresden


1 Wertung:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Kulturfeature

"Man wird von einer Ordnung angeweht" - der Schriftsteller Hermann Lenz Ein Gespräch mit Peter Handke Von Norbert Hummelt Aufnahme von 2016 "Nie jemand hat in deutscher Sprache solche Absätze geschrieben. Ein Satz gibt den anderen auf eine Weise, wie das noch nie geschehen ist", sagt Peter Handke über den großen Erzähler Hermann Lenz, den es immer wieder neu zu entdecken gilt. Als Hermann Lenz, geboren 1913 in Stuttgart, aus der Kriegsgefangenschaft heimkehrte, wollte er nichts anderes als in der Dachstube sitzen und schreiben. Das tat er auch, und seine Bücher erschienen, doch lange Zeit mit mäßigem Erfolg. Dann griff ein begeisterter Leser ein: der junge Peter Handke, der in Romanen wie "Der Kutscher und der Wappenmaler" oder "Verlassene Zimmer" in unruhigen Zeiten lesend ein Zuhause fand. Durch Handkes Hilfe wurde Lenz jenseits der 60 doch noch zu einem preisgekrönten Autor und konnte bis zu seinem Tod 1998 seinen großen autobiographischen Romanzyklus fortschreiben. Norbert Hummelt hat Peter Handke im November 2015 in Paris besucht. Im stillen, hoch konzentrierten Gespräch erinnert sich Handke auf sehr persönliche Weise an Begegnungen mit Hermann Lenz und schildert die Faszination, die von dessen Büchern ausgeht. So entsteht das Porträt einer seltenen Freundschaft zweier bedeutender Schriftsteller.


18 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

16.04 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Klub

Von Maria Nguyen-Nhu


3 Wertungen:      Bewerten

17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 20. Januar 2009 Die Vereidigung von Barack Obama zum 44. Präsidenten der USA Von Almut Finck "Unsere wahre Stärke stützt sich nicht auf die Macht unser Waffen und den Grad unseres Reichtums, sondern auf die immer währende Macht unserer Ideale: Demokratie, Freiheit, Chancen und stete Hoffnung." Ist es wirklich erst zehn Jahre her, dass ein neu gewählter amerikanischer Präsident solche Worte sprach? Barack Obama, auf Hawaii geborener Afroamerikaner, Rechtsanwalt aus Chicago, Senator des Staates Illinois, gewinnt im November 2008 mit einer satten Mehrheit von 52,7 Prozent aller Stimmen die Wahl zum amerikanischen Präsidenten. Am 20. Januar 2009 wird der 47Jährige vereidigt, kurz darauf zieht erstmals eine schwarze Familie ins Weiße Haus - 233 Jahre nachdem die amerikanische Unabhängigkeitserklärung allen Menschen gleiche Rechte versprach. "Wenn heute immer noch jemand daran zweifelt, dass in Amerika alles möglich ist, falls sich immer noch einer fragt, ob der Traum unserer Gründerväter heute noch lebt, wer immer noch die Kraft unserer Demokratie infrage stellt - der heutige Abend hat ihnen eine Antwort gegeben." Barack Obama, in der Nacht seines Wahlsiegs 2008.


7 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

18.04 Uhr

 

 

WDR 3 Forum


2 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Rauschunterdrückung. Ein Aufnahmezustand Von Ulrich Bassenge Drummer: Yogo Pausch Bassist: Georg Karger Bassist (als Instrumentalist): Georg Karger Gitarrist: Johannes Mayr Gitarrist (als Instrumentalist): Johannes Mayr Sänger: JJ Jones Produzent: Ulrich Bassenge Sänger (als Sänger): JJ Jones Influencerin: Mona Petri Studiobesitzer: Michael Stauffer Regie und Musik: der Autor Aufnahme WDR/SRF Vier Musiker kämpfen mit sich und den Gesetzen des Marktes


33 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Oper

Serse Oper in 3 Akten von Georg Friedrich Händel Serse: Judith Malafronte, Mezzosopran Romilda: Jennifer Smith, Sopran Atalanta: Lisa Milne, Sopran Amastre: Susan Bickley, Mezzosopran Arsamene: Brian Asawa, Countertenor Elviro: David Thomas, Bass Ariodate: Dean Ely, Bariton Hanover Band and Chorus, Cembalo und Leitung: Nicholas McGegan


3 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

23.04 Uhr

 

 

WDR 3 Studio Neue Musik

Mit Martina Seeber Rameau Reflexe (1) Zweige & Früchte Henri Pousseur La seconde apothéose de Rameau, für 21 Instrumente; musiques nouvelles, Leitung: Pierre Bartholomée Marc Sabat Jean-Philippe Rameau für any three sustaining instruments or voices; JACK Quartet Heinz Holliger Partita für Harfe: Hommage a Rameau bis 24:00 Uhr


0 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin:


4 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

, 04.00, 05.00 WDR aktuell

Franz Schubert Messe As-Dur, D 678; Helen Donath, Sopran; Ingeborg Springer, Alt; Peter Schreier, Tenor; Theo Adam, Bass; Rundfunkchor Leipzig; Staatskapelle Dresden, Leitung: Wolfgang Sawallisch Johann Wilhelm Hertel Concerto Es-Dur; Andreas Lorenz, Oboe; Virtuosi Saxoniae, Trompete und Leitung: Ludwig Güttler Edward Elgar Streichquartett e-Moll, op. 83; Reinhold-Quartett Johann Friedrich Fasch Laetatus sum; Deborah York, Sopran; Klaus Mertens, Bass; Claus-Peter Nebelung, Kontrabass; Accademia Daniel, Leitung: Shalev Ad-El Arnold Schönberg Thema und Variationen, op. 43b; MDR Sinfonieorchester, Leitung: Jun Märkl Richard Wagner Vorspiel und Liebestod, aus "Tristan und Isolde"; hr-Sinfonieorchester, Leitung: Eliahu Inbal John Field Sonate Es-Dur, op. 1,1; Míceál O´Rourke, Klavier Wilhelm Stenhammar Sinfonie Nr. 1 F-Dur; Göteborgs Symfoniker, Leitung: Neeme Järvi Johann Christian Bach Sextett C-Dur; Berliner Barock-Compagney Erich Wolfgang Korngold The Sea Hawk, Suite; London Symphony Orchestra, Leitung: André Previn Wolfgang Amadeus Mozart Trio Es-Dur, KV 498 "Kegelstatt-Trio"; Michael Collins, Klarinette; Roger Chase, Viola; Ian Brown, Klavier Napoléon-Henri Reber Sinfonie Nr. 4 G-Dur, op. 33; Le Cercle de l´Harmonie, Leitung: Jérémie Rhorer Alberto Iglesias Hable con ella; Quattrocelli Joseph Umstatt Violinkonzert Nr. 5 C-Dur; Andrés Gabetta; Cappella Gabetta Dmitrij Schostakowitsch Jazz-Suite Nr. 1; City of Birmingham Symphony Orchestra, Leitung: Mark Elder Agostino Steffani La lotta d´Hercole, Suite; Capella Agostino Steffani, Leitung: Lajos Rovatkay Carl Stamitz Klarinettenquartett, op. 19,3; Eduard Brunner, Klarinette; Gottfried Schneider, Violine; Adelheid Baader, Viola; Helmut Veihelmann, Violoncello Francesco Manfredini Konzert a-Moll, op. 3,2; Les Amis de Philippe, Leitung: Ludger Rémy Astor Piazzolla 3 Tangos; Lothar Hensel, Bandoneon; Ensemble Kontraste, Leitung: Norbert Nagel


0 Wertungen:      Bewerten