Jetzt läuft auf WDR5:

Scala - Aktuelles aus der Kultur

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



05.03 Uhr

 

 

Liederlounge


06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


06.05 Uhr

 

 

Morgenecho

Palästinenserpräsident Abbas beim EU-Außenministertreffen Eurogruppe prüft Reformen in Griechenland - Entscheidung über neue Hilfszahlungen 06.30, 07.00, 07.30, 08.00, 08.30, 09.00 WDR aktuell, Verkehrslage 06.55 Kirche in WDR 5 08.55 Hörtipps


09.45 Uhr

 

 

ZeitZeichen

Stichtag heute 22. Januar 1788 Der Geburtstag des englischen Dichters Lord Byron Von Monika Buschey Wiederholung: 17.45 Uhr Die Damen der guten Londoner Gesellschaft verließen den Raum, wenn er eintrat: George Gordon Lord Byron brach jedes Tabu, provozierte Skandale und war zugleich ein Schriftsteller, dessen Werke die Zeitgenossen faszinierten und der durch sein Leben und seine Arbeit Spuren hinterließ in der gesamten europäischen Kulturgeschichte. Ein Abenteurer, ein Exzentriker. Geleitet vom Ideal der Romantik: "Das große Ziel meines Lebens ist das Empfinden - zu spüren, dass wir existieren, wenn auch unter Schmerzen". Dass er mit einem verkrüppelten Fuß geboren wurde, weckte erstaunliche kompensatorische Kräfte. Byron war ein leidenschaftlicher Schwimmer, Fechter, Pistolenschütze. Überhaupt war die Leidenschaft ein Leitstern seines Lebens. Er kämpfte für die Befreiung Griechenlands vom türkischen Joch und starb mit 38 Jahren am 19. April 1824 in Missolunghi, Griechenland.


10.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


10.05 Uhr

 

 

Neugier genügt

Feature: Artenschwund in Feld und Flur - stirbt die Biodiversität auf dem Acker? Redezeit mit H. Naegler und K.H. Wehkamp: Krankenhäuser unter Gewinndruck Wiederholung: Di 04.03 Uhr 11.00 WDR aktuell, Verkehrslage


12.00 Uhr

 

 

Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 5 - Tagesgespräch

SPD-Sonderparteitag - Wie geht es jetzt weiter? Studiogast: Prof. Dr. Everhard Holtmann, Politikwissenschaftler an der Uni Halle-Wittenberg


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


13.05 Uhr

 

 

Mittagsecho

Übernommen vom: Norddeutscher Rundfunk


14.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


14.05 Uhr

 

 

Scala - Aktuelles aus der Kultur

Wiederholung: 21.04 Uhr


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


15.05 Uhr

 

 

Leonardo - Wissenschaft und mehr

Wiederholung: Di 00.05 Uhr 16.00 WDR aktuell, Verkehrslage


16.55 Uhr

 

 

Hörtipps


17.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


17.05 Uhr

 

 

Westblick - Das Landesmagazin

Wiederholung: Di 02.03 Uhr


17.45 Uhr

 

 

Politikum - Das Meinungsmagazin

Wiederholung: Di 02.45 Uhr


18.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


18.05 Uhr

 

 

Profit - Das Wirtschaftsmagazin

Wiederholung: 23.04 Uhr


18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


19.05 Uhr

 

 

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Entdecke, was du hören willst! Kostenlose Hotline: 0800 220 5555


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.04 Uhr

 

 

Dok 5 - Das Feature

Die offenen Fragen Die offenen Fragen Dokumente der Nebenklage im NSU Prozess Dokumente der Nebenklage im NSU Prozess Von Ralf Homann Von Ralf Homann Aufnahme BR/WDR 2017 Aufnahme BR/WDR 2017 Die Erwartungen an den NSU-Prozess waren groß. Die Bundeskanzlerin versprach, der Staat werde alles tun, um die Helfershelfer und Hintermänner des NSU aufzudecken. Doch das Gericht lehnte unzählige Beweisanträge der Anwälte der Opfer und ihrer Familien als unzulässig ab. Er ist einer der längsten und aufwändigsten Prozesse der deutschen Rechtsgeschichte. Der Komplex des "Nationalsozialistischen Untergrunds" erschien unüberschaubar. Fünf Jahre nach Beginn des Münchner Prozesses zeigt sich: Erweiterte Fragestellungen rund um die Mord- und Anschlagsserie des NSU sind für seinen Verlauf irrelevant und das Gericht lehnte entsprechende Beweisanträge der Opfer und ihrer Familien ab. Auch die Verteidigung der mutmaßlichen Terroristen argumentierte, es dürfe keine "überschießende Aufklärung" im Strafverfahren geben. Zu einem Zeitpunkt, da die Aufnahme der Beweise abgeschlossen, die Plädoyers weitgehend gehalten sind, das Urteil gegen Beate Zschäpe und vier Mitangeklagte aber noch nicht gesprochen ist, fügt das Feature Originaldokumente, Beweisanträge und Schriftsätze zu einer ganz eigenen Geschichte zusammen. Es macht die Leerstellen und Schattenrisse des nicht Aufgeklärten sichtbar und skizziert damit auch die wichtige Aufgabe der Nebenklage: Die Geschädigten sollen den Tätern nicht mehr als Opfer, sondern als Handelnde gegenübertreten.


21.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


21.04 Uhr

 

 

Scala - Aktuelles aus der Kultur


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.04 Uhr

 

 

U 22 - Unterhaltung nach zehn

Satire Deluxe Mit Axel Naumer und Henning Bornemann


23.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


23.04 Uhr

 

 

Profit - Das Wirtschaftsmagazin


23.30 Uhr

 

 

Berichte von heute

bis 24:00 Uhr s. WDR 2


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Leonardo - Wissenschaft und mehr

01.00 WDR aktuell


01.55 Uhr

 

 

Hörtipps


02.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


02.03 Uhr

 

 

Westblick - Das Landesmagazin


02.45 Uhr

 

 

Politikum - Das Meinungsmagazin


03.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


03.03 Uhr

 

 

Funkhausgespräche


04.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


04.03 Uhr

 

 

Neugier genügt

05.00 WDR aktuell