Jetzt läuft auf WDR5:

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Hören
 

05.05 Uhr

 

 

Töne, Texte, Bilder - Das Medienmagazin


06.05 Uhr

 

 

Tischgespräch

Künstler René Böll im Gespräch mit Wolf Scheller


07.05 Uhr

 

 

Bärenbude Wecker - Radio für Ausgeschlafene

Kuschelbärenspezial Johannes und Stachel entdecken Schätze Hörspiel: Der kleine König Dezember Hörspiel in 5 Teilen von Axel Hacke Teil 4: Kleiner König und gute Fee Bearbeitung: Manfred Brückner Regie: Klaus-Dieter Pittrich Chaos im Kinderzimmer von Steffi und Jakob! Aber jetzt wird aufgeräumt und nach kurzer Zeit können die beiden Kinder sogar schon wieder den Teppich ihres Kinderzimmers sehen. Darüber wundern sich auch die beiden Kuschelbären Johannes und Stachel - fragen sich aber, wo denn das ganze schöne, alte, kaputte Spielzeug gelandet ist. Etwa weggeworfen? Nach kurzer Suche entdecken sie diese alten Schätze wahrhaftig im Mülleimer in der Ecke. Das geht natürlich nicht. Damit kann man noch super spielen. Und was die beiden Kuschelbären mit dem weggeworfenen Spielsachen alles anstellen, das wird so manchen in Erstaunen versetzen. Er ist angezogen wie ein richtiger König, wie ein großer König. Er trägt einen roten Samtmantel mit weißem Hermelinbesatz. Aber er ist ein Winzling, nicht länger als ein Zeigefinger. Und dick ist er, denn seine Lieblingsspeise sind: Gummibärchen. Wenn er eins isst, muss er es mit beiden Armen umfassen. Er kann es kaum hochheben, denn es ist beinahe halb so groß wie der ganze König. Und auch sonst ist sein Leben anders als das unsere. Bei seiner Geburt war er schon ausgewachsen und wusste fast alles. Er konnte rechnen und schreiben, aber eine Kindheit kannte er nicht. Die kommt vielleicht am Ende seines Lebens


08.05 Uhr

 

 

Tiefenblick

Zeiten der Stille (1/4) Die Vertreibung der Ruhe Von Andrea Lieblang Aufnahme des WDR 2010 Wiederholung: 22.30 Uhr Ob Presslufthammer, Autohupen, laute Musik - es ist schwierig, in der heutigen Zeit Stille zu finden. Doch war es in früheren Jahrhunderten tatsächlich leiser als heute? Eine Reise durch die Geschichte der Stille. Ohne eine achtsame Wahrnehmung ist die Stille nicht erlebbar. Mönche, Eremiten und Menschen, die regelmäßig meditieren, haben ganz eigene Erfahrungen mit ihr gemacht. Und auch Künstler und Kreative schätzen den Rückzug in die Stille und seinen Einfluss auf ihre Arbeit. Einerseits sehnen sich die Menschen nach ihr, andererseits fürchten sie die Stille. Doch wer bereit ist, sich auf sie einlassen, wird beschenkt: Stille reinigt, erneuert, befreit.


08.40 Uhr

 

 

Das Geistliche Wort

"Alle Jahre wieder" Domvikar Matthias Fritz, Aachen Wiederholung: 25.12. 02.45 Uhr


08.55 Uhr

 

 

Hörtipps


09.05 Uhr

 

 

Diesseits von Eden

Die Welt der Religionen Wiederholung: 25.12. 02.05 Uhr


09.45 Uhr

 

 

ZeitZeichen

Stichtag heute 24. Dezember 1837 Der Geburtstag von Cosima Wagner Von Holger Noltze Wiederholung: 17.45 Uhr Sie war die Tochter von Franz Liszt und der Gräfin d'Agoult. Mit 19 heiratet sie ihren Klavierlehrer, den als Pianisten und Dirigenten gefeierten Hans von Bülow. Später bezeichnet sie diese Ehe als "großes Missverständnis". Denn spätestens 1862 gibt es ein stilles Einverständnis mit Richard Wagner. Auf den 28. November 1863, während einer Kutschfahrt durch Berlin, datiert dann das lang geheim gehaltene "Bekenntnis, uns einzig gegenseitig anzugehören". Das Leben an der Seite ihres "Meisters" protokollierte Cosima Tag für Tag in 21 dicken Heften. Nach dem Tod Wagners 1883 begann ihr langes "zweites Leben": Sie trat in die Rolle einer demütig-strengen Hohepriesterin am Werk, etablierte die Festspiele als Pilgerort und Bayreuth als Zentrum einer zunehmend politisierten, nationalisierten Bewegung.


10.00 Uhr

 

 

Evangelischer Gottesdienst

Übertragung aus der Hauptkirche St. Jakobi in Hamburg Predigt: Pastorin Lisa Tsang Übernommen vom: Norddeutscher Rundfunk


11.05 Uhr

 

 

Dok 5 - Das Feature

Wiederholung: 25.12. 00.05 Uhr Weihnachtsreihe Drei Frauenleben (1/3) Hälfte des Lebens Femina Doctissima Clara Immerwahr Von Gerit Kokula Aufnahme WDR/SFB 1990 Sie ist Chemikerin und eine der ersten Frauen mit einem Doktorgrad in Deutschland. Dann heiratet sie Fritz Haber - Chemiker wie sie selbst. Dr. Clara Immerwahr wäre wohl eine begnadete Wissenschaftlerin geworden. Doch 1915 nimmt sie sich das Leben. Aus Clara Immerwahrs Briefen geht hervor, welche Konflikte in der Ehe mit ihrem Mann sie durchleidet. In ihrer Rolle als Hausfrau und Mutter darf sie nicht mehr arbeiten. Fritz Haber wird später mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet werden. Zuvor jedoch erfindet er das Giftgas als Massenvernichtungswaffe im Ersten Weltkrieg und übernimmt die wissenschaftliche Leitung des deutschen Giftgaswesens. Clara Immerwahr missbilligt dies in aller Öffentlichkeit. Es ist seine Pistole, die Clara Immerwahr für ihren Selbstmord benutzt.


12.05 Uhr

 

 

Bücher - Das WDR 5-Literaturmagazin

Vier Bücher für ein Halleluja



13.05 Uhr

 

 

Mittagsecho


13.30 Uhr

 

 

Lebenszeichen

Wer nachts nicht schläft, sucht Gott Begegnungen in der Dunkelheit Von Rainer Schildberger


14.05 Uhr

 

 

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Auf die Plätzchen, fertig, los! Darin: Die Honigkuchenbande Von Bernd Gieseking nach einer Idee von Günter Staniewski Regie: Axel Pleuser Super-Bruno Von Håkon Øvreås Bearbeitung: Judith Ruyters Regie: Petra Feldhoff Vierundzwanzig Wunschzettel Von Uta Ackermann Komposition: Tobias Morgenstern Regie: Gabriele Bigott Aufnahme des MDR Der verborgene Schatz Von Paul Maar Komposition: Matthias Thurow Regie: Burkhard Ax


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.05 Uhr

 

 

WDR 5 spezial

Erna, der Baum nadelt Eine Weihnachtslesung mit Robert Gernhardt und Pit Knorr Wiederholung: 25.12. 04.05 Uhr Weihnachten ohne die Radiolesung "Erna, der Baum nadelt" auf WDR 5, das wäre wie Heiligabend ohne Baum. Robert Gernhardt, der große satirische Dichter, der im Jahr 2006 im Alter von 69 Jahren verstorben ist, hat gemeinsam mit Pit Knorr die komischen Weihnachtsgeschichten zusammengetragen. Die bekannten Autoren der Neuen Frankfurter Schule, Mitbegründer der Satirezeitschrift TITANIC und Texter von Otto Waalkes, lesen nicht nur die Originalversion des Kult-Sketches "Erna, der Baum nadelt!" (mittlerweile aus dem Hessischen in zehn weitere deutsche Dialekte übersetzt!), sondern auch alle anderen Highlights aus dem Weihnachtsfundus des Autorentrios Gernhardt/Eilert/Knorr. Und so kommt an diesem Weihnachtsabend eine zwar weniger besinnliche, aber durchaus heitere Stimmung auf: Ist es nicht ein Wunder, wenn dann der Baum vor Begeisterung nadelt?


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.05 Uhr

 

 

Erlebte Geschichten

Eine Stimme, ein Gesicht Elfi von Kalckreuth, ehemalige Fernsehansagerin Von Ulrike Knapp


22.30 Uhr

 

 

Tiefenblick


23.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


23.05 Uhr

 

 

Philosophie spezial

Die vierte Revolution bis 24:00 Uhr


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Presseclub


00.45 Uhr

 

 

Presseclub - nachgefragt


01.05 Uhr

 

 

Bücher - Das WDR 5-Literaturmagazin


02.05 Uhr

 

 

Diesseits von Eden

Die Welt der Religionen


02.45 Uhr

 

 

Das Geistliche Wort


03.05 Uhr

 

 

Alles in Butter - Das Magazin fürs Genießen


04.05 Uhr

 

 

Leselounge