88vier

piradio - Siesta - Reality-Hörspiel

jenz steinerDas Reality-Hörspiel am Nachmittag mit Jenz Steiner und Norman Noise.
Donnerstag 11:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Hörspiel

Peter HircheDie seltsamste Liebesgeschichte der Welt Von Peter Hirche Komposition: Wolfgang Wölfer Sie: Gisela Trowe Er: Paul Edwin Roth Regie: Hans Bernd Müller Aufnahme des SWF Von fast jedem wird sie geträumt, die seltsamste Liebesgeschichte der Welt: Zwei junge Menschen in sehr verschiedenen Lebensumständen erträumen sich ihren Partner.
Donnerstag 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Hörspiel-Studio

Michaela FalknerManifest 50 / Du darfst mich töten, wenn Du mich liebst Hörspiel von FALKNER Mit: Jörg Pohl, Gideon Maoz, Claude De Demo u. a. Musik: Manfred Engelmayr Regie: Michaela Falkner (Produktion: HR 2016) Die Akademie der Darstellenden Künste kürte die Produktion der österreichischen Autorin zum "Hörspiel des Monats September 2017". Die Jury lobte das Stück als "neuartigen Text, der mit der Beschreibung von Einsamkeit, Depression, Sexualität, einvernehmlicher Gewalt, Mord und Nekrophilie auf tief verdrängte Seelenbilder im Unbewussten der Hörer stößt. Auch die eingesetzte Musik verstärkt die intensiven Bilder und Handlungen: Eine eindrückliche, wenn auch einfach gestaltete Klang- und Geräuschebene kleidet die Bedeutung der Worte fein und zugleich lustvoll aus." Erzählt wird die Geschichte von der Sehnsucht des Menschen nach dem Menschen. Ausgangspunkt ist eine dystopische Szenerie: Seit Monaten hat Ivan niemanden mehr gesehen, zumindest keinen lebenden Menschen. Die Straßen sind leer. Auf den Feldern vor der Stadt liegen viele Tote. Und aus Sehnsucht danach, jemanden zu umarmen, in jemandes Augen blicken zu können, beginnt er, aus den Teilen der Toten Körper zu formen ...
Donnerstag 22:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Eins Live

1LIVE Krimi

stieg larssonDer Thrill vor Mitternacht Verdammnis (2) Hörspiel in 3 Teilen von Stieg Larsson Komposition: Pierre Oser Bearbeitung und Regie: Walter Adler Erzähler: Ulrich Matthes Lisbeth Salander: Anna Thalbach Mikael Blomkvist: Sylvester Groth Nils Bjurman: Vadim Glowna Holger Palmgren: Wolfgang Condrus Dag Svensson: Andreas Pietschmann Mia Bergmann: Valerie Koch Annika Giannini: Judith Engel Mann (70): Klaus Herm Erika Berger: Jacqueline Macaulay Gunnar Björck: Hans Peter Hallwachs Paolo Roberto: Felix Goeser Roland Niedermann: Martin Reinke Alexander Zalatschenko: Gennadi Vengerov Per-Ake Sandström: Wolfram Koch Dragan Armanskij: Peter Gavajda Miriam Wu: Kathrin Wehlisch Refik Alba: Oliver Stritzel Magge Lundin: Timo Dierkes Malin Erickson: Effi Rabsilber Chef von Björck (Telefon): Ernst Jacobi Sonja Modig: Susanne Wolff Lennart Öberg: Rudolf-W. Marnitz Jerker Holmberg: Robert Gallinowski Hans Faste: Ingo Hülsmann Jan Bublanski: Thomas Thieme Richard Ekström: Wilfried Hochholdinger Dr. Peter Teleborian: Udo Schenk Dr. Sivirnandan: Viktor Neumann Sprecher: Joachim Kerzel Reporter 1: Rainer Döring Reporterin 2: Carmen Katt Reporter 2: Malte Kühn Reporter 3: Matthias Rimpler Reporterin 1: Svea Timander bis 24:00 Uhr Die Story ist hochbrisant: Hohe Amts- und Würdenträger vergreifen sich an jungen, russischen Frauen, die gewaltsam in das Land gebracht und zur Prostitution gezwungen werden. Mikael Blomkvist will die Geschichte in seinem Magazin "Millennium" groß rausbringen.
Donnerstag 23:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren