SWR2

SWR2 Mittagskonzert

apollon musagèteGiuseppe Verdi: "Luisa Miller", Ouvertüre Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Marco Comin Osvaldo Nicolás Fresedo: "Vida mia", Bearbeitung Apollon Musagète Quartett Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville: Sonate für Flöte, Violine und Basso continuo e-Moll Lyriarte Joseph Haydn: Klavierkonzert G-Dur, Bearbeitung Xavier de Maistre (Harfe) Radio-Symphonieorchester Wien Leitung: Bertrand de Billy Antonio Lauro: 3 venezolanische Walzer Christoph Denoth (Gitarre) Consuelo Velazquez: Besame mucho Rolando Villazón (Tenor) Bolívar Soloists Leitung: Efraín Oscher Jean-Féry Rebel: "Die Elemente", Suite Pratum Integrum Orchestra Friedrich Ernst Fesca: Flötenquartett G-Dur op. 38 Linos Ensemble Jacques Offenbach: Konzert-Ouvertüre Orchestre national de Lille Leitung: Darrell Ang
Dienstag 13:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Das Ö1 Konzert

Ziyu He, Violine; Marie Sophie Hauzel, Klavier. Wolfgang Amadeus Mozart: Violinsonate A-Dur KV 526 * Pablo de Sarasate: Introduction et tarantelle für Violine und Klavier op. 43 * Clara Schumann: Drei Romanze op. 22 * Camille Saint-Saëns: Havanaise E-Dur op. 83 * P. de Sarasate: Caprice basque op. 24 (aufgenommen am 6. März im Schubert-Saal des Wiener Konzerthauses). Präsentation: Eva Teimel
Dienstag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Das Ö1 Konzert

dennis russell daviesTiroler Symphonieorchester Innsbruck, Dirigent: Dennis Russell Davies; Ilker Arcayürek, Tenor. Girolamo Frescobaldi / Bruno Maderna: Tre Pezzi * Thomas Larcher: "A Padmore Cycle" für Tenor und Orchester * Anton Bruckner: Symphonie Nr. 6 A-Dur (aufgenommen am 1. März im Congress Innsbruck). Präsentation: Patrizia Jilg Das Symphonieorchester in Innsbruck existierte bereits seit acht Jahren, als 1901 in Wien Anton Bruckners sechste Symphonie unter Gustav Mahlers Leitung erstmals vollständig aufgeführt wurde. Nicht zufällig hat einer der bedeutenden Bruckner-Dirigenten unserer Zeit, Dennis Russell Davies, speziell diese Symphonie ob ihrer feierlichen Hymnen und ihres leuchtenden Klangs für die auf die Bruno Madernas Orchestrierungen barocker Hymnen und Tänze Frescobaldis hinführen wird. Dazwischen erklingt Thomas Larchers ursprünglich für Tenor und Klavier komponierter "Padmore Cycl" in der Orchesterfassung, in der "der Klang des Klaviers explodiert", so der Komponist. Das TSOI erhält einen großen Raum, Larchers Vertonungen von Hans Aschenwalds und Alois Hotschnigs Dichtungen aus der Bergwelt, der ländlichen Umgebung und der sich wandelnden Natur instrumental zu reflektieren und den Tenor Ilker Arcayürek zu begleiten. (Tiroler Symphonieorchester Innsbruck)
Dienstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Musikfesttage an der Oder Konzerthalle Carl Philipp Emmanuel Bach, Frankfurt/Oder Aufzeichnung vom 09.03.2019 Johann Sebastian Bach Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048 Georg Philipp Telemann Konzert für Viola, Streicher und Basso continuo G-Dur TWV 51:G9 Carl Philipp Emmanuel Bach Konzert für Violoncello, Streicher und Basso continuo A-Dur Wq 172/H 439 Johannes Brahms Sextett Nr. 1 B-Dur op. 18 (arrangiert von Michael Waterman) Frederik Boits, Viola Fred Edelen, Violoncello Concertgebouw Kammerorchester Leitung/Konzertmeister: Michael Waterman A family affair
Dienstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Das hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt

hr-sinfonieorchesterModeration: Karmen Mikovic Nach der "Salome" des Jahres 2016 bringt das hr-Sinfonieorchester jetzt das Schwesterwerk "Elektra" zur konzertanten Aufführung - und hofft dabei mit einer herausragenden Solistenbesetzung an den damaligen Erfolg in einer für das Orchester ungewohnten Sparte anzuknüpfen.
Dienstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert

gottlieb wallischMit Nicolas Tribes WDR Sinfonieorchester - Kammerkonzert Eine echte Rarität präsentieren die Musikerinnen und Musiker des WDR Sinfonieorchesters in ihrem 4. Kammerkonzert: das "Phantasy Quintett" des Briten York Bowen, ein Werk für Streichquartett und Bassklarinette. Samtweich und geschmeidig kommt diese Musik daher, was nicht zuletzt am warmen Timbre der Bassklarinette liegt. Bowen geht in seinem Stück an die Grenzen der Tonalität - ähnlich wie Arnold Schönberg drei Jahrzehnte zuvor in seinem Frühwerk "Verklärte Nacht". Brillant und unterhaltsam ist das Trio Op. 38 von Beethoven. Es ist eine Bearbeitung des Es-Dur Septetts op. 7, das zu Beethovens Lebzeiten eines seiner erfolgreichsten Stücke war. Als Gast haben die Mitglieder des WDR Sinfonieorchesters den Pianisten Gottlieb Wallisch eingeladen. Ludwig van Beethoven: Trio Es-Dur, op. 38 York Bowen: Phantasy Quintet, op. 93 Arnold Schönberg: Verklärte Nacht, op. 4 Ye Wu und Andreea Florescu, Violine; Mischa Pfeiffer und Tomasz Neugebauer, Viola; Susanne Eychmüller und Simon Deffner, Violoncello; Andreas Langenbuch, Bassklarinette; Gottlieb Wallisch, Klavier Aufnahme aus dem Kölner Funkhaus
Dienstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

seligDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Selig (1/2) Seit 1993 gibt es die Band aus Hamburg, auch wenn es zwischenzeitlich eine neunjährige Pause gab. Seit 2008 vertragen sich aber Jan Plewka und Co. wieder und machen weiter die Musik, die ihre Fans lieben: Deutsche Rockmusik mit einfühlsamen Texten, mit Klassikern wie "Ohne Dich", "Ist es wichtig?" oder "Alles auf einmal". 2014 trat die Band beim Rolling Stone Weekender auf, wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzerts.
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

MDR KULTUR im Konzert

nils mönkemeyerMitteldeutsche Orchesterlandschaft Tianyang Zhang "Charon" für Violagruppe, Percussion und Bläser, UA, Impuls-Auftragskomposition Giya Kancheli "Styx" für Viola, Chor und Orchester Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 10 e-Moll op. 93 Nils Mönkemeyer, Viola Robert-Franz-Singakademie, Staatskapelle Halle, Leitung: Darrell Ang Aufnahme vom 22.10.2018, Halle, Georg-Friedrich- Händel-Halle (IMPULS-Festival)
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Jazz Session

carla bleyLike-Minded Carla Bley und Steve Swallow bei den Internationalen Theaterhaus Jazztagen 1989 Am Mikrofon: Julia Neupert Eine Art Telepathie sei zu spüren, wenn man die Pianistin Carla Bley und den Bassisten Steve Swallow gemeinsam auf der Bühne erlebe. So schrieb einmal ein begeisterter Kritiker. Die beiden US-Amerikaner hatten schon in verschiedenen größeren Bandformationen miteinander gearbeitet, bevor sie Ende der 1980er-Jahre ein Duett gründeten. Die intime Konstellation erwies sich als ideal für die Interpretation ihrer beider Kompositionen - reduziert auf das jeweilige musikalische Gewebe, klar ausformulierte melodische Gedanken und harmonische Finessen. Vor 30 Jahren waren Bley und Swallow zu Gast in Stuttgart - und zeigten sich bei ihrem Konzert bei den Theaterhaustagen in Bestform. Carla Bley: Baby, baby Carla Bley, Piano Steve Swallow, E-Bass Steve Swallow: Ladies in Mercedes Carla Bley, Piano Steve Swallow, E-Bass Unbekannt: Soon I will be done with the troubles of this world Carla Bley, Piano Steve Swallow, E-Bass Steve Swallow: Hold it against me Carla Bley, Piano Steve Swallow, E-Bass Carla Bley: Sing me softly of the Blues Carla Bley, Piano Steve Swallow, E-Bass Karen Mantler: People die Carla Bley, Piano Steve Swallow, E-Bass Carla Bley: Very, very simple Carla Bley, Piano, Gesang Steve Swallow, E-Bass, Gesang Carla Bley: Walking Batteriewoman Carla Bley, Piano Steve Swallow, E-Bass Carla Bley, Steve Swallow: Ida Lupino Carla Bley, Piano Steve Swallow, E-Bass
Dienstag 21:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

father john mistyDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Selig (2/2) und Father John Misty Mit bürgerlichem Namen heißt er Joshua Tillman, der amerikanische Musiker hat schon in etlichen Bands gespielt. Als ein wenig verschroben gilt der Mann; aber feststeht: Er ist sehr fleißig und umtriebig. Unter anderem war er mal bei Fleet Foxes dabei, aber auch bei einer Metalcore-Band. Mit seinem Solo-Projekt Father John Misty hat er schon mehrere Alben veröffentlicht, wir haben für Sie den Mitschnitt seines Konzerts beim Rolling Stone Weekender 2012.
Dienstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Jazz Live

pablo heldPablo Held Trio: Pablo Held, Piano Robert Landfermann, Kontrabass Jonas Burgwinkel, Schlagzeug Aufnahme vom 25.3.2018 aus dem Jazzclub Freiburg Am Mikrofon: Harald Rehmann Mehr als zwölf Jahre lang sind sie nun schon eines der leuchtendsten Aushängeschilder der Jazzszene Deutschlands: Pablo Held, Robert Landfermann und Jonas Burgwinkel, die meisterlichen Instrumentalisten des Pablo Held Trios. Auch wenn jeder der Drei ganz unterschiedliche eigene Projekte verfolgt und das Publikum mit Aufnahmen und Konzerten vom Solo bis zur Großformation immer wieder aufs Neue verblüfft, finden sie sich nach wie vor regelmäßig zu gemeinsamen Abenteuern im gestaltenreichen Wunderland zeitgenössischer Jazzimprovisation zusammen. Hier experimentiert das Pablo Held Trio mit der Spontaneität langer, intuitiver Strecken des Ensemblespiels ebenso wie mit Transformationen thematischer Vorgaben, ja sogar mit neuen Wegen der freien Interpretation klassischer Werke. Auf jeden Fall birgt eine Begegnung mit der Musik von Held, Landfermann und Burgwinkel stets ein großes Potenzial an Spannung, Faszination und Überraschung. Abenteuer im Jazz-Wunderland
Dienstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

N-Joy Radio

N-JOY Live on Tape

Die besten Konzerte in eurem Radio Info Dazu stündlich die N-JOY News, Wetter und Verkehr.
Dienstag 22:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Im Zeitalter der Aufklärung: Reisende Virtuosen aus Spanien Spanien gehörte im 18. Jahrhundert nicht zu den grossen Zentren der europäischen Musik, dennoch bestand dort wahrlich kein Mangel an grossen Musikern und bedeutenden Virtuosen.
Dienstag 22:06 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert Jazz

jazzbalticaDas tägliche Radiokonzert Hier haben die Live-Aufnahmen des NDR und der ARD ihren festen Platz: die Konzertreihe im Rolf-Liebermann-Studio des NDR in Hamburg, Jazzfestivals wie die JazzBaltica, die Eldenaer Jazz Evenings und Elbjazz.
Dienstag 23:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Info

Nachtclub In Concert

Goat GirlGoat Girl Reeperbahn Festival Hamburg, Knust, 20. September 2018 Muse Reeperbahn Festival Hamburg, Docks, 21. September 2018 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Mittwoch 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

Nachtclub In Concert

Goat GirlGoat Girl Reeperbahn Festival Hamburg, Knust, 20. September 2018 Muse Reeperbahn Festival Hamburg, Docks, 21. September 2018 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Mittwoch 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren