Ö1

Das Ö1 Konzert

Merlin EnsembleMerlin Ensemble, Leitung und Violine: Martin Walch; Andrea Eckert, Schauspiel; Hermann Beil, Regie. Igor Strawinsky: "L"Histoire du Soldat" (Die Geschichte vom Soldaten) (aufgenommen am 6. Mai im Granarium der Burg Schlaining im Rahmen des "Klangfrühlings Stadtschlaining 2018"). Präsentation: Gerhard Krammer Igor Strawinskys Geniestreich Histoire du Soldat entstand in der Schweiz in den Jahren 1917/18. Eine Geschichte voller Anspielungen, voller Lebensweisheit, grausam und herzensgut wie eine Moritat, drastisch wie Kasperletheater, frech und unverschämt in seinem musikalischen Gewand. Eine große Geschichte auf die einfachste Weise erzählt. Die Geschichte basiert auf einem Märchen aus der russischen Volksdichtung, aber die Anregung zur besonderen Form des Werkes gab der Schriftsteller Charles Ferdinand Ramuz. "Warum nicht gemeinsam ein Stück schreiben, das keinen großen Saal, kein großes Publikum braucht: ein Stück, dessen Musik nur wenige Instrumente erfordern würde und das nur zwei oder drei Personen hätte? Wir würden die alte Tradition der Gauklerbühnen, der Wandertheater, der Jahrmarktstheater wieder aufnehmen...", heißt es in seinen Souveniers sur Igor Strawinsky. (Hermann Beil)
Dienstag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Das Ö1 Konzert

markus poschnerBruckner Orchester Linz, Dirigent: Markus Poschner. Jean Sibelius: Symphonie Nr. 7 C-Dur op. 105 * Anton Bruckern: Symphonie Nr. 7 E-Dur (aufgenommen am 26. April im Brucknerhaus in Linz in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Alice Ertlbauer-Camerer Das Konzert am 26. April stellt zwei siebte Sinfonien in den Mittelpunkt, die von Jean Sibelius und von Anton Bruckner. Beide Werke haben sich in ihrer Meisterhaftigkeit auch auf die Künstler ausgewirkt. So blieb das Werk bei Sibelius die letzte vollendete und erhaltene Sinfonie und eines der letzten Orchesterwerke, und Anton Bruckner verhalf die Uraufführung der Sinfonie im Leipziger Stadttheater vom Gewandhausorchester Leipzig zu internationalem Ruhm. Der Komponist Bruckner musste 60 Jahre alt werden, um einen ersten durchschlagenden Erfolg zu erzielen. Neben Aufführungen in anderen musikalischen Zentren Europas fand das Werk auch seinen Weg nach Übersee. Große Teile dieser sehr beliebten Sinfonie wurden in St. Florian komponiert, dort, wo Bruckner auch begraben ist. (Brucknerhaus Linz)
Dienstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

bernd alois zimmermannAcht Brücken - Musik für Köln Philharmonie Köln Aufzeichnung vom 28.04.2018 Bernd Alois Zimmermann "Söbensprung", Norddeutsches Volkstanzpotpourri für Bläser, Pauken und Perkussion Darius Milhaud / Bernd Alois Zimmermann "Saudades do Brasil" op. 67 Nr. 3 (Bearbeitung für Unterhaltungsorchester) Bernd Alois Zimmermann "Rheinische Kirmestänze" für dreizehn Bläser Modest Mussorgsky / Bernd Alois Zimmermann "Au village (Quasi fantasia)" (Bearbeitung für Orchester) "Reiseeindrücke aus der Krim" (Bearbeitung für Orchester) Sergej Rachmaninow / Bernd Alois Zimmermann "Romance" op. 10 Nr. 6 (Bearbeitung für Saxofon und Orchester) Jacques Offenbach / Bernd Alois Zimmermann "Le Violoneux (Die Zaubergeige)", Légende bretonne in einem Akt Libretto: Eugène Mestépès und Émile Chevalet (Neuorchestrierung von Bernd Alois Zimmermann) Uraufführung Miljenko Turk, Bariton Annika Boos, Mezzosopran Christian Sturm, Tenor Andy Miles, Saxofon WDR Funkhausorchester Köln Leitung: Alfred Eschwé
Dienstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert

lilit grigoryanWDR 3 Kammerkonzerte in NRW Sergej Prokofjew 5 Melodien, op. 35 Ludwig van Beethoven Sonate Nr. 5 F-dur, op. 24 für Violine und Klavier Sergej Prokofjew 3 Stücke aus "Romeo und Julia" Edvard Grieg Sonate c-moll, op. 45 für Violine und Klavier Sarah Christian, Violine; Lilit Grigoryan, Klavier Aufnahme aus dem Theater der Stadt Marl
Dienstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Konzertabend

Konzert des Schweizerischen Festspielorchesters Leitung: Wilhelm Furtwängler Robert Schumann: "Manfred-Ouvertüre", op. 115; Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 3 Es-Dur - "Eroica"; Robert Schumann: Symphonie Nr. 4 d-Moll Aufnahme vom 26. August 1953 im Kunsthaus Luzern
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

sharon jonesHeute mit Sharon Jones The Dap Kings (1/2) Schon früh hat sich Sharon Jones für Soul und Funk interessiert. Zunächst hat es nicht mit einem Plattenvertrag geklappt, stattdessen sang sie für andere im Begleitchor. Mitte der 90er wurde ihr Talent dann doch noch entdeckt, spätestens Anfang des neuen Jahrtausends kam dann der Erfolg mit der Hausband von Daptone Records: Sie standen für erstklassigen Funk, Soul und R Am 18. November 2016 ist die Sängerin aus Georgia verstorben. Wir haben für Sie den Mitschnitt ihres Konzerts in der Münchener Tonhalle vom 8. Mai 2014.
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

MDR KULTUR im Konzert

Vor den Händelfestspielen Halle 2018 (25. Mai - 10. Juni) "Fremde Welten" mit Künstlern des diesjährigen Jahrgangs Präsentiert von Grit Schulze
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

ms mrHeute mit Sharon Jones The Dap Kings (2/2) In der Tonhalle München 2014. Im Anschluss haben wir für Sie den Auftritt von Ms Mr beim Reeperbahn Festival: 2012 spielte das amerikanische Pop-Duo bei Deutschlands größtem Clubfestival auf dem Kiez in Hamburg.
Dienstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Jazz Live

marc coplandMarc Copland Zenith Quartet Marc Copland, Piano Ralph Alessi, Trompete Phil Donkin, Bass Joey Baron, Schlagzeug Aufnahme vom 12.3.2018 aus dem Loft, Köln Am Mikrofon: Thomas Loewner Der New Yorker Pianist Marc Copland zählt im Jazz seit den 1980er-Jahren zu den herausragenden Vertretern seines Instruments. Er hat unzählige Platten aufgenommen, zumeist in kleineren Besetzungen vom Duo bis zum Quartett. Marc Copland hat immer wieder seine besonderen lyrischen Qualitäten unter Beweis gestellt, als Instrumentalist und Standard-Interpret genauso wie als Komponist eigener Stücke. Eine seiner Stärken ist es, dass er stets sehr gruppendienlich spielt: Er fügt sich in die Bands ein, lässt seinen Kollegen Raum zur Entfaltung. Besonders gilt dies für Bands mit einem weiteren Melodie-Instrument wie dem Zenith Quartett. Trompeter Ralph Alessi ist ein Virtuose, der bis in höchste Höhen mit einem brillianten Ton aufwartet und damit das obertonreiche und harmonisch vielschichtige Spiel Coplands auf ideale Weise ergänzt. In puncto Spielkultur voll auf Augenhöhe mit ihnen bewegt sich die Rhythmusgruppe mit zwei Stars der internationalen Szene - dem britischen Kontrabassisten Phil Donkin und dem Schlagzeuger Joey Baron. Marc Copland "Zenith" Quartet
Dienstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Jazz & World

Musicbanda FranuiFranui "in concert" Aufnahme aus der Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld Die Musicbanda Franui aus Osttirol Von Tom Daun bis 24:00 Uhr
Dienstag 22:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Der Akademiechor Luzern singt Anton Bruckners e-Moll Messe Studierende der Hochschule Luzern - Musik singen und spielen bei ihrem traditionellen Auftritt am Lucerne Festival zu Ostern Musik von Anton Bruckner. Und das in ungewohntem Kontext. Während Bruckners e-Moll Messe zu den grossen und bekannten Werken des Spätromantikers gehört, hört man das «Os justi» selten. Ein kürzeres Werk für achtstimmigen Chor a cappella, das ein musikalisches Experiment ist: Schreibt Bruckner diese Psalmvertonung doch im alten Palestrina-Stil, wobei er alle «verbotenen» Dissonanzen meidet. Einen Kontrast dazu bilden dann die Sätze der «Fanfares liturgiques» des Franzosen Henri Tomasi. Nicht nur, weil sie jeweils zwischen den Sätzen der Bruckner-Messe erklingen, sondern auch mit ihrer geschärften Tonsprache und ihrem Kontext: Zeichnet das Stück doch die Wandlung des zügellosen Don Juan zu einem Menschen voller christlicher Nächstenliebe nach. Anton Bruckner: Os justi WAB 30 Henri Tomasi: Fanfares liturgiques für Blechbläser, Schlagzeug und Chor Anton Bruckner: Messe Nr. 2 e-Moll WAB 27 (2. Fassung von 1882) Akademiechor Luzern Instrumentalisten der Hochschule Luzern - Musik (Immanuel Richter, Einstudierung) Ulrike Grosch, Dirigentin Konzert vom 19. März 2018, Franziskanerkirche Luzern (Lucerne Festival zu Ostern)
Dienstag 22:06 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

N-Joy Radio

N-JOY Live on Tape

Die besten Konzerte in eurem Radio Info Dazu stündlich die N-JOY News, Wetter und Verkehr.
Dienstag 23:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert Jazz

jazzbalticaDas tägliche Radiokonzert Hier haben die Live-Aufnahmen des NDR und der ARD ihren festen Platz: die Konzertreihe im Rolf-Liebermann-Studio des NDR in Hamburg, Jazzfestivals wie die JazzBaltica, die Eldenaer Jazz Evenings und Elbjazz.
Dienstag 23:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

Nachtclub In Concert

stevie parkerStevie Parker Reeperbahn Festival Hamburg, Imperial Theater, 20. September 2017 Jade Bird Reeperbahn Festival Hamburg, Imperial Theater, 21. September 2017 Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Mittwoch 01:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Info

Nachtclub In Concert

Stevie ParkerStevie Parker Reeperbahn Festival Hamburg, Imperial Theater, 20. September 2017 Jade Bird Reeperbahn Festival Hamburg, Imperial Theater, 21. September 2017 Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Mittwoch 01:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren