Deutschlandfunk

Jazz Live

jacky terrassonJacky Terrasson Trio Jacky Terrasson, Piano, E-Piano Victor Nyberg, Kontrabass Lukmil Perez, Schlagzeug Aufnahme vom 4.6.2016 beim Klavier-Festival Ruhr, Monforts Quartier Mönchengladbach Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt Wenn Jacky Terrasson behauptet, er versuche, sich selbst zu spielen, dann steckt keine Floskel dahinter. Er ist überzeugt, im Lyrischen und Melodischen zeige sich der Franzose in ihm, in der Lust am Rhythmischen der Amerikaner. Sein Vater ist Franzose, seine Mutter Afro-Amerikanerin. 1990 ging Jacky Terrasson von Paris nach New York; nicht zuletzt deshalb verbindet sich in seiner Musik die Energie der einen Metropole mit dem Charme der anderen. Es ist seine künstlerische Spielernatur, die ihn immer wieder zu unorthodoxen, fantasie- und lustvollen Bearbeitungen von Standards anregt. Das Gespür für Nuancen und dramaturgische Entwicklungen zeichnet auch Jacky Terrasons aktuelles Trio mit dem schwedischen, in Paris lebenden Bassisten Victor Nyberg und dem kubanischen Schlagzeuger Lukmil Perez aus. Die drei Musiker beherrschen ein Gestaltungsmittel, das ebenfalls seinen Reiz aus dem Überraschungseffekt bezieht: plötzliche oder langsame Veränderungen des Tempos, das Spiel mit der Zeit. Jacky Terrasson Trio
Dienstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert Jazz

elbjazz.Das tägliche Radiokonzert Hier haben die Live-Aufnahmen des NDR und der ARD ihren festen Platz: die Konzertreihe im Rolf-Liebermann-Studio des NDR in Hamburg, Jazzfestivals wie die JazzBaltica, die Eldenaer Jazz Evenings und Elbjazz.
Dienstag 23:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

Jazz

pablo heldVorhang auf! Höhepunkte des "WDR 3 Jazzfests" in Gütersloh 2017 Seit 2013 reist das "WDR 3 Jazzfest" durch Nordrhein-Westfalen. Nach Köln, Dortmund und Münster machte das Festival 2017 Station im Theater Gütersloh und präsentierte dort Stars aus der Region, aus Europa und den USA. Herausragende Improvisatoren aus Europa und den USA sowie die Big Bands des WDR und des NDR, das war das "WDR 3 Jazzfest" 2017 im Theater Gütersloh. Ein besonderes Highlight war das Konzert des Pablo Held Trios, das aus gleich drei WDR-Jazzpreisträgern besteht, mit dem US- amerikanischen Gitarristen John Scofield. Vier herausragende Improvisatoren Europas trafen sich ebenfalls auf der Bühne des Theaters: der Pianist Michael Wollny, der Akkordeonist Vincent Peirani, Saxophonist Émile Parisien und Sänger Andreas Schaerer.
Dienstag 23:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Nordwest Radio

ARD Radiofestival 2017. Jazz

pablo heldVorhang auf! Höhepunkte des WDR 3 Jazzfests in Gütersloh 2017 Seit 2013 reist das WDR 3 Jazzfest durch Nordrhein-Westfalen. Nach Köln, Dortmund und Münster machte das Festival 2017 Station im Theater Gütersloh und präsentierte dort Stars aus der Region, aus Europa und den USA. Herausragende Improvisatoren aus Europa und den USA sowie die Big Bands des WDR und des NDR, das war das WDR 3 Jazzfest 2017 im Theater Gütersloh. Ein besonderes Highlight war das Konzert des Pablo Held Trios, das aus gleich drei WDR-Jazzpreisträgern besteht, mit dem US-amerikanischen Gitarristen John Scofield. Vier herausragende Improvisatoren Europas trafen sich ebenfalls auf der Bühne des Theaters: der Pianist Michael Wollny, der Akkordeonist Vincent Peirani, Saxophonist Émile Parisien und Sänger Andreas Schaerer. Am Mikrofon: Tinka Koch (WDR)
Dienstag 23:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren