SWR2

SWR2 Mittagskonzert - LIVE

Beatrice RanaDeutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Beatrice Rana (Klavier) Leitung: Pablo González Nikolaj Rimskij-Korsakow: Ouvertüre zur Oper "Die Mainacht" Sergej Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 3 C-Dur op. 26 (Liveübertragung aus dem SWR-Studio Kaiserslautern)
Donnerstag 13:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

Nachtclub In Concert

dillonDillon Reeperbahn Festival Hamburg, Elbphilharmonie, 23. September 2017 Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Donnerstag 14:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Panorama

Shirley BrillPolnisches Radio-Sinfonieorchester Leitung: Alexander Humala Solistin: Shirley Brill, Klarinette Feliks Nowowiejski: "Polnische Brautwerbung", Ouvertüre; Sergej Prokofjew: Sonate D-Dur, op. 94; Mieczyslaw Karlowicz: Symphonie e-Moll, op. 7 - "Wiedergeburt" Aufnahme vom 20. November 2016 im Polnischen Rundfunk, Warschau
Donnerstag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

LIVE DIE ABSOLVENTEN

Studierende der Chordirigenten-Klasse von Jörg-Peter Weigle l i v e aus der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin Moderation: Christian Schruff Weltweit sind die Studienplätze an der Hochschule für Musik Hanns Eisler und an der Universität der Künste Berlin begehrt. An beiden Institutionen lehren bekannte Solisten und Solistinnen. In einer Sendereihe übertragen wir Konzerte mit exzellenten Studierenden, heute aus der Chordirigenten-Klasse von Jörg-Peter Weigle.
Donnerstag 18:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Wien Modern 2017

cornelius meisterORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirigent: Cornelius Meister; Steven Osborne, Klavier; Nathalie Forget, Ondes Martenot. Olivier Messiaen: Turangalila-Symphonie für Klavier, Ondes Martenot und Orchester (1946 - 1948) (aufgenommen am 9. November im Großen Musikvereinssaal in Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Johannes Leopold Mayer Ein Klangbad in grellen indischen Farben, orgiastische Rhythmen, hemmungslose Glissandi, die elektronischen Klänge der Ondes Martenot, eine sinnliche Auseinandersetzung mit der Liebe in allen Formen und Farben ? es ist eigentlich kein Wunder, dass Pierre Boulez das riesige Orchesterwerk seines Lehrers Olivier Messiaen verächtlich als "Bordello music" und "Vorstadt-Bernini" bezeichnete. Eines der schillerndsten Werke der gesamten Orchesterliteratur in herausragender Besetzung ? mag sein, dass Sie die nackten goldenen Karyatiden im Musikverein hinterher mit anderen Augen sehen ...
Donnerstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Musica

julian prégardienEine halbe Stunde klassische Musik mit ausgesuchtem Schwerpunkt Benjamin Britten: Cantata misericordium op. 69 Julian Prégardien, Tenor / NDR Chor Ensemble Resonanz / Ltg.: Philipp Ahmann Aufzeichnung vom 10. November 2013 in der St. Nikolaikirche in Hamburg
Donnerstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Katerina Chrobokova«Orgue Fatal»: Katta in Biel Hinter dem Künstlernamen «Katta» verbirgt sich die Organistin Katerina Chrobokova. Mit Hilfe ihrer elektronischen Konzertorgel verwandelt sie nüchterne Konzertsäle in Sakralbauten. Geht man im Kongresshaus Biel die Treppe hoch zum Konzertsaal, blickt man durch die Glasscheibe ins Hallenbad - ein ungewöhnlicher Aufgang für einen Konzertort! Dieser weltliche Zweckbau verwandelte sich diesen Herbst in eine sakrale Klanglandschaft. Dank der Organistin Katta, die ihre elektronische Konzertorgel in Biel aufbaute und ein Füllhorn an Klängen ausschüttete. Und auch ihre eigene Stimme einsetzt. Camille Saint-Saëns" grosse «Orgelsinfonie» steht in diesem Konzert neben sphärischer Musik von Arvo Pärt wie von Katta selbst. Und auch Bach, dem grossen Monument der Orgelliteratur, wird Referenz erwiesen. Johann Sebastian Bach: Fantasie und Fuge c-Moll BWV 537 (arr. Edward Elgar) Arvo Pärt: Fratres Katta: Veni sancte spiritus Camille Saint-Saëns: Sinfonie Nr. 3 C-Dur op. 78 «Orgelsinfonie» Sinfonieorchester Biel Solothurn Stefan Blunier, Leitung Katta, Orgel Stimme Konzert vom 6. September 2017, Kongresshaus Biel
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Mallorca Inselradio

Leidenschaft Klassik

Donnerstag ab 20 Uhr wird das Inselradio zum Konzertsaal: "Leidenschaft Klassik" mit Folker Flasse
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Alte Musik

Sebastien DaucéRheinVokal 2017 Ensemble Correspondances Leitung: Sebastien Daucé Guillaume-Gabriel Nivers: Prélude en ré Gregorianischer Choral: Hodie Maria virgo Guillaume-Gabriel Nivers: Quam Pulchra es Louis-Nicolas Clérambault: O salutaris Gregorianischer Choral: Pulchra es Guillaume-Gabriel Nivers: Laudetur Domine Salvum Henri Dumont: O Præcelsum Michel-Richard Lalande: Cantique Marc-Antoine Charpentier: Salve regina Henri Dumont: Desidero te millies Quam pulchra es Marc-Antoine Charpentier: Ave regina caelorum Gregorianischer Choral: O Mors Louis-Nicolas Clérambault: Miserere (Konzert vom 15. Juli in der Basilika St. Martin, Bingen) Barocke Gesänge aus dem katholischen Frankreich: In Saint-Cyr bei Versailles, wo sich heute die Kadettenschule des französichen Militärs erhebt, gründete einst der Sonnenkönig ein Kloster für Töchter verarmter Adelsfamilien. Täglich wandelten die jungen Nonnen singend durch die weiten Gänge der "Maison-royale de Saint-Louis". Die besten Organisten von Paris - Nivers, Dumont, Clérambault - schrieben für sie hinreißend schöne Gesänge über die Jungfrau Maria, das Altarsakrament und die Passion Christi. Das junge Ensemble "Correspondances" aus Lyon erweckte diese mystischen Momente aus dem Munde junger Französinnen des Barock zu neuem Leben.
Donnerstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

george enescu8. Hamburger Kammermusikfest International Palais Esplanade Aufzeichnung vom 12.11.2017 George Enescu "Cantabile et Presto" für Flöte und Klavier Ernest Bloch "Nigún (Improvisation)", aus "Baal-Shem Suite" für Violine und Klavier Carl Maria von Weber Trio für Flöte, Violoncello und Klavier g-Moll op. 63 Frédéric Chopin Sonate für Klavier und Violoncello g-Moll op. 65 Fanny Mendelssohn-Hensel Trio für Violine, Violoncello und Klavier d-Moll op. 11 Claudia Stein, Flöte Wolfgang Schröder, Violine Sennu Laine, Violoncello Annegret Kuttner, Klavier Fanny Hensel und Zeitgenossen
Donnerstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

LIVE - Die hr-Bigband in Darmstadt

ambrose akinmusirehr-Bigband & Ambrose Akinmusire, cond. & arr. by Jim McNeely, Live-Übertragung des Konzerts der hr-Bigband mit dem amerikanischen Trompeter Ambrose Akinmusire aus der Centralstation Darmstadt Am Mikrofon: Jürgen Schwab
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

Mouvement

wolfgang rihmMusica Viva Zwei Konzerte Wilhelm Killmayer zu Ehren Werke von Wilhelm Killmayer, Gerhard E. Winkler, Jörg Widmann, Wolfgang Rihm und Giacinto Scelsi Aufnahmen vom 28. und 29. September 2017 aus der Jesuitenkirche St. Michael und dem Herkulessaal der Residenz, München
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert

Tage Alter Musik in Herne 2017 Die Revolution singt Werke von Ludwig van Beethoven, Luigi Cherubini, Jan Ladislav Dussek, André-Ernest-Modeste Grétry, Jean-François Lesueur und Étienne-Nicolas Méhul L"Armée des Romantiques Aufnahme aus der Künstlerzeche Unser Fritz 2/3
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

Mac DeMarcoDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Mac DeMarco McBriare Samuel Lanyon DeMarco oder kurz Mac Demarco ist ein Musiker aus Kanada. In seinem Sound vermischt er Indie-Rock, Dream Pop und psychedelischen Folk. Ein wenig eigensinnig und verschroben kommt er rüber - seine Musik ist definitiv unterhaltsam. Mit seinem aktuellen Album "This Old Dog" war Mac DeMarco beim To Days Festival 2017 zu Gast - wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzertes.
Donnerstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

Perfume GeniusDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Perfume Genius Das ist der Künstlername von Mike Hadreas. Der Musiker aus Seattle hat schon vier Alben veröffentlicht, zuletzt erschien im Mai 2017 das Album "No Shape". Das stellte er auch beim To Days Festival 2017 vor - wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzertes.
Donnerstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert Bigband

ndr bigbandMit Aufnahmen der NDR Bigband NDR Blue sendet Mitschnitte der NDR Bigband von Konzerten und Festivals. Außerdem werden aktuelle CD-Produktionen der NDR Bigband und ihrer Gäste und Solisten vorgestellt.
Donnerstag 23:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren