Deutschlandfunk Kultur

Neue Musik

novum zürichLimmat Halle Aufzeichnung vom 24.11.2018 25 Jahre Collegium Novum Zürich Bruno Maderna "Serenata per un satellite" für Ensemble Anton Webern Vier Stücke für Violine und Klavier op. 7 Giacinto Scelsi "Rucke di Guck" für Piccoloflöte und Oboe Alban Berg Klaviersonate op. 1 Julien Mégroz "Défibrillation décongelée de derrière les frigos" für Harfe, Schlagzeug und Klavier (Uraufführung) Matthias Arter "Singen Sprechen Schweigen" für Violine und Violoncello (Uraufführung) Pierre Boulez 2. Klaviersonate, 1. Satz Jesse Broekman "Among All Names" für Flöte und Violoncello (Uraufführung) Philippe Racine "Ostinato, 25 mesures pour le Collegium Novum Zürich" (Uraufführung) Collegium Novum Zürich
Donnerstag 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren