Ö1

Das Ö1 Konzert

András SchiffSir András Schiff, Klavier. Johann Sebastian Bach: Das Wohltemperierte Klavier I BWV 846-869 (aufgenommen am 7. September in der Royal Albert Hall in London im Rahmen der "Proms 2017")
Freitag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

NDR Radiophilharmonie

andrew manzeZu Gast beim Anima Mundi Festival in Pisa NDR Chor Dirigent: Andrew Manze Solisten: Elisabeth Breuer, Sopran Olivia Vermeulen, Sopran Patrick Grahl, Tenor / Thomas Stimmel, Bass Johannes Brahms: "Ave Maria" F-Dur op. 12 für Frauenchor und Orgel Wolfgang Amadeus Mozart: Messe c-Moll KV 427 (417a) für Soli, Chor und Orchester Aufzeichnung vom 14. September 2017 in der Kathedrale von Pisa 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter NDR Radiophilharmonie
Freitag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Andreas SielingLive aus dem Berliner Dom Francis Poulenc "Laudes de St. Antoine de Padoue" für Männerchor a cappella Daan Manneke "Canti Ornati" für gemischten Chor und Orgel Michael Praetorius "Wie schön leuchtet der Morgenstern" für gemischten Chor a cappella Hugo Distler "Wie schön leucht" uns der Morgenstern" für gemischten Chor a cappella "Es ist ein Ros entsprungen" für gemischten Chor a cappella Frank Martin Messe für Doppelchor a cappella Andreas Sieling, Orgel Rundfunkchor Berlin Leitung: Gijs Leenaars Diesmal a cappella
Freitag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Abendkonzert

marcus creedSWR Vokalensemble Dolby Digital 5.1 Leitung: Marcus Creed Stille Nacht Max Reger: Schweigen op. 39 Nr. 1 Michael Praetorius: Nun komm der Heiden Heiland Johannes Brahms: Nachtwache I, II op. 104 Nr. 3 - 4 Michael Praetorius: In dulci Iubilo Gustav Mahler / Clytus Gottwald: Um Mitternacht Michael Praetorius: Wie schön leuchtet der Morgenstern Robert Schumann: An die Sterne op. 141 Nr. 1 Per Nørgard: Nocturne I Michael Praetorius: Wachet auf, ruft uns die Stimme (Konzert vom 16. Dezember 2017 in der evangelischen Kirche Gaisburg) Sergej Rachmaninow: Ganznächtliche Vigil für Soli, 8-stimmigen gemischten Chor op. 37 Das diesjährige Weihnachtskonzert des SWR Vokalensembles versetzt die Klangpracht barocker Weihnachtschoräle in den Kontext romantischer Nachtstücke: Die Nacht als Zeit der Stille war den Romantikern ein Rückzugsraum, der Zuflucht bot vor der Realität, sie machte sie offen und empfänglich für Sinnliches und Übersinnliches. Die Nacht stand ihnen aber auch für menschliche Urängste: Schutzlos und einsam fühlt sich der Wachende der Dunkelheit ausgeliefert - dem Schläfer wird im Traum Traumatisches zur Realität. Die alten Weihnachtslieder und ihre biblischen Quellen wissen um diese menschlichen Nachterfahrungen, greifen sie auf und setzen ihnen rettende Bilder entgegen: flammende Himmelsboten, leuchtendes Sternenlicht oder schützende Nachtwächter verkünden die Weihnachtsbotschaft und weisen der "angstvollen Seele" den Weg aus der Finsternis. Auch Sergej Rachmaninows "Ganznächtliche Vigil" op. 37, die wir im Anschluss in einer Studioproduktion von 2004 senden ist eine Nachtmusik: Im Ritus der Ostkirche waren vor Feiertagen liturgische Gottesdienste üblich, die mit Gebeten, Lesungen, Gesängen und Prozessionen die ganze Nacht hindurch dauerten. Die Texte und Gesänge dieser orthodoxen Vespermessen hat Rachmaninow zur Grundlage seiner Komposition gemacht und in seine eigene Musiksprache eingebettet. Dieser fast einstündige a-cappella Zyklus gehört mit seiner erstaunlichen klanglichen Vielfalt, seiner intim-meditativen Qualität und nicht zuletzt seiner umwerfenden Klangpracht zu den Höhepunkten der a-cappella Literatur.
Freitag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Sinfoniekonzert aus Rotterdam

Rotterdamer PhilharmonikerModeration: Karmen Mikovic Für die Eröffnung seiner letzten Saison als Chefdirigent der Rotterdamer Philharmoniker hat Yannick Nézet-Séguin zwei bekannte Werke von Ludwig van Beethoven ausgewählt, dazu das relativ selten zu hörende Violinkonzert von Benjamin Britten. Solistin ist die niederländische Geigerin Janine Jansen, der dieses Konzert schon lange eine Herzensangelegenheit ist.
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

Das DRP-Patenkonzert

zur Jubiläumssaison - 10 Jahre Deutsche Radio Philharmonie Hören Sie unvergessliche Konzertabende aus fast fünf Jahrzehnten Orchestergeschichte. Unsere DRP-Musiker haben für Sie aus dem umfangreichen SR-Archiv Konzerte ausgewählt, die ihnen nachhaltig in Erinnerung geblieben sind. Das sind Aufnahmen mit charismatischen Dirigenten, besonderen Solisten, interessantem Repertoire oder außergewöhnlichen Fassungen einzelner Werke. Es ist die erste Konzertreihe, in der auch unsere DRP-Musiker zu Wort kommen und Ihnen Anekdoten verraten!
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

MDR KULTUR im Konzert

avi avitalMDR Reihe 1 Igor Strawinsky: "Pulcinella"-Suite (nach Musik von Pergolesi) Johann Nepomuk Hummel: Konzert für Mandoline und Orchester G- Dur S28 Antonio Vivaldi: Konzert D-Dur RV 93 für Laute und Streicher Peter Tschaikowski: "Der Nussknacker" Ballettsuite op. 71a Avi Avital, Mandoline MDR SINFONIEORCHESTER, Leitung: Ariel Zuckermann Aufnahme vom 16.12.2017, Leipzig, Gewandhaus Ausstrahlung in stereo und surround
Freitag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren