Deutschlandfunk

Klassik live

christian muthspielLudwigsburger Schlossfestspiele 2016 Benjamin Britten Präludium und Fuge für 18 Streicher, op. 29 Christian Muthspiel "A Serious Game". Konzert für Violoncello und Kammerorchester Igor Strawinsky Concerto in D Gautier Capuçon, Violoncello Stuttgarter Kammerorchester Leitung: Christian Muthspiel Aufnahme vom 30.6.2016 aus dem Theaterhaus Stuttgart
Sonntag 02:07 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

KLASSIK FÜR KINDER

Verzaubert. Mendelssohns ""Sommernachtstraum"" für Kinder Mitschnitt des kulturradio-Kinderkonzerts vom 25. Juni 2017 im Großen Sendesaal des rbb Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin spielt von Felix Mendelssohn Bartholdy: Auszüge aus ""Ein Sommernachtstraum"". Ouvertüre und Bühnenmusik zu William Shakespeares gleichnamigem Drama, op. 21/61 Leitung: Leo McFall Moderation: Christian Schruff
Sonntag 08:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Das Sonntagskonzert

Iveta ApkalnaFestspiele Mecklenburg-Vorpommern 2017 - Mit Philipp Schmid Orgeleinweihung mit Iveta Apkalna Charles-Marie Widor: Toccata aus der Orgelsinfonie Nr. 5 f-Moll op. 42 Nr. 1 Johann Sebastian Bach: Toccata und Fuge d-Moll für Orgel solo BWV 565 Thierry Escaich: Evocation II für Orgel solo E. Gigout / H. Zellner: "Grand ch3ur dialogué" aus "6 Pièces d"orgue", Bearbeitung Gioacchino Rossini: Ouvertüre zu "Der Barbier von Sevilla" Alexandre Guilmant: Sinfonie Nr. 1 d-Moll für Orgel und Orchester op. 42 Iveta Apkalna, Orgel Neubrandenburger Philharmonie / Ltg.: Anu Tali Aufzeichnung vom 13. Juli in der Konzertkirche Neubrandenburg 11:00 - 11:03 Uhr Nachrichten, Wetter Das Sonntagskonzert
Sonntag 11:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Salzburger Festspiele 2017 - Matinee

herbert blomstedtWiener Philharmoniker, Dirigent: Herbert Blomstedt. Richard Strauss: Metamorphosen, Studio für 23 Solostreicher * Anton Bruckner: Symphonie Nr. 7 E-Dur WAB 107 (aufgenommen am 20. August im Großen Festspielhaus Salzburg in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Nicole Brunner
Sonntag 11:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

SR-Konzert

ewa kupiec6. Matinée 2006/2007 Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken Stanislaw Skrowaczewski, Dirigent Ewa Kupiec, Klavier Johannes Brahms Variationen über ein Thema von Joseph Haydn B-Dur op. 56a Clara Schumann Klavierkonzert a-Moll op. 7 Robert Schumann 1. Sinfonie B-Dur op. 38 Aufnahme vom 25. März 2007 aus der Congresshalle, Saarbrücken
Sonntag 11:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Apropos Oper

juan diego florezZu Gast im Teatro Comunale von Bologna: Ausschnitte aus "Werther" von Jules Massenet, mit Juan Diego Florez (Werther), Isabel Leonard (Charlotte), Jean-François Lapointe (Albert), Ruth Iniesta (Sophie) u.a. sowie Chor und Orchester des Teatro Comunale von Bologna unter der musikalischen Leitung von Michele Mariotti (aufgenommen am 15. Dezember 2016). Gestaltung: Michael Blees
Sonntag 15:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Salzburger Festspiele

yulianna avdeeva,Mozarteumorchester Salzburg Leitung: Constantinos Carydis Solistin: Yulianna Avdeeva, Klavier Wolfgang Amadeus Mozart: Fantasie d-Moll, KV 397; Klavierkonzert B-Dur, KV 595; Divertimento F-Dur, KV 439 b; Symphonie g-Moll, KV 550 Aufnahme vom 20. August 2017
Sonntag 19:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Schleswig-Holstein Musik Festival 2017

carmina burana"Carmina Burana" live aus Kiel Carl Orff: Carmina Burana Witold Lutoslawski: Konzert für Orchester Rosa Feola, Sopran / Michael Nagy, Bariton Schleswig-Holstein Festival Chor Einstud.: Nicolas Fink NDR Jugendsinfonieorchester NDR Elbphilharmonie Orchester Ltg.: Krzysztof Urbanski Live aus der Sparkassenarena Kiel anschließend: Klassische Musik 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter Schleswig-Holstein Musik Festival 2017
Sonntag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

jonathan stockhammerYoung Euro Classic Konzerthaus Berlin Aufzeichnung vom 26.08.2017 Ludwig van Beethoven "Meeresstille und glückliche Fahrt" für gemischten Chor und Orchester op. 112 Franz Schubert Sinfonie Nr. 7 h-Moll D 759 "Unvollendete" Toshio Hosokawa "Sternlose Nacht" für zwei Soprane, zwei Sprecher, Chor und Orchester Yoshiko Kobayashi, Sopran Miyuki Fujii, Mezzosopran Nina Petri, Sprecher Heikko Deutschmann, Sprecher Chor und Orchester der Elisabeth University of Music, Hiroshima Leitung: Jonathan Stockhammer
Sonntag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

( ARD RADIOFESTIVAL 2017 | KONZERT

Édouard laloBBC Proms Manuel de Falla: "El amor brujo", Ballett in einem Akt Édouard Lalo: Symphonie espagnole für Violine und Orchester op. 21 Camille Saint-Saëns: Sinfonie Nr. 3 c-Moll, op. 78 ("Orgel-Sinfonie") Stéphanie d"Oustrac, Mezzosopran Joshua Bell, Violine Cameron Carpenter, Orgel Royal Philharmonic Orchestra Leitung: Charles Dutoit Aufnahme vom 17. August 2017 aus der Royal Albert Hall, London anschließend: Robeco SummerNights Jean-Féry Rebel: "Le Chaos" aus der Suite "Les Eléments" Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll, op. 67 Joseph Haydn: "Die Vorstellung des Chaos" aus dem Oratorium "Die Schöpfung" Hob.XXI:2 Igor Strawinsky: Le Sacre du Printemps, Bilder aus dem heidnischen Russland in zwei Teilen Netherlands Radio Philharmonic Orchestra Leitung: Markus Stenz Aufnahme vom 2. Juli 2017 aus der Concertgebouw, Amsterdam (SR)
Sonntag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

ARD Radiofestival 2017. Konzert

Édouard laloBBC Proms und Robeco SummerNights Viva Espana! Das Konzert des Royal Philharmonic Orchestra bei den BBC Proms führt uns heute Abend durch Spanien, anschließend sind wir zu Gast bei den Robeco SummerNights im Amsterdamer Concertgebouw. BBC Proms Charles Dutoit und das Royal Philharmonic Orchestra nehmen uns heute Abend bei den BBC Proms mit auf eine Reise durch Spanien. Manuel de Fallas Ballett in einem Akt "Der Liebeszauber" spielt in Andalusien und erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die von dem eifersüchtigen Geist ihres toten Geliebten verfolgt wird. Anschließend ist Joshua Bell der Solist in Édouard Lalos Symphonie espagnole für Violine und Orchester. Nach der Pause hören wir die Orgel-Sinfonie von Camille Saint-Saëns mit Cameron Carpenter an der großen viermanualigen Orgel der Londoner Royal Albert Hall. Manuel de Falla "El amor brujo", Ballett in einem Akt Édouard Lalo Symphonie espagnole für Violine und Orchester op. 21 Camille Saint-Saëns Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 78 ("Orgel-Sinfonie") Stéphanie d"Oustrac, Mezzosopran Joshua Bell, Violine Cameron Carpenter, Orgel Royal Philharmonic Orchestra Leitung: Charles Dutoit Aufnahme vom 17. August 2017 aus der Royal Albert Hall, London Robeco SummerNights Bei den Robeco SummerNights, einem Festival, bei dem sich jedes Jahr großartige Musiker unterschiedlicher Genres die Klinke in die Hand geben, kommen sowohl die Freunde von Flamenco und Filmmusik als auch die von Klassik und Jazz auf ihre Kosten. Das Netherlands Radio Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Markus Stenz spielte im ersten Teil Werke von Rebel, Beethoven und Haydn, die sich mit "Chaos" auseinander setzen, nach der Pause dann Igor Strawinskys Ballett "Le Sacre du Printemps". Jean-Féry Rebel "Le Chaos" aus der Suite "Les Eléments" Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 Joseph Haydn "Die Vorstellung des Chaos" aus dem Oratorium "Die Schöpfung" Hob. XXI:2 Igor Strawinsky Le Sacre du Printemps, Bilder aus dem heidnischen Russland in zwei Teilen Netherlands Radio Philharmonic Orchestra Leitung: Markus Stenz Aufnahme vom 2. Juli 2017 aus dem Concertgebouw, Amsterdam
Sonntag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

Das Konzert

Édouard laloBBC Proms Manuel de Falla: (Prom 43) "El amor brujo", Ballett in einem Akt Édouard Lalo: Symphonie espagnole für Violine und Orchester op. 21 Camille Saint-Saëns: Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 78 ("Orgel-Sinfonie") Stéphanie d"Oustrac, Mezzosopran Joshua Bell, Violine Cameron Carpenter, Orgel Royal Philharmonic Orchestra Leitung: Charles Dutoit (Aufnahme vom 17.08.2017, Royal Albert Hall, London) Anschließend: Robeco Summernights Jean-Féry Rebel: "Le Chaos" aus der Suite "Les Eléments" Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 Joseph Haydn: "Die Vorstellung des Chaos" aus dem Oratorium "Die Schöpfung" Hob.XXI:2 Igor Strawinsky: LeSacre du Printemps, Bilder aus dem heidnischen Russland in zwei Teilen (Aufnahme vom 02.07.2017 Concertgebouw, Amsterdam)
Sonntag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

ARD Radiofestival. Konzert

joshua bellBBC Proms Royal Philharmonic Orchestra Stéphanie d"Oustrac (Mezzosopran) Joshua Bell (Violine) Cameron Carpenter (Orgel) Leitung: Charles Dutoit Manuel de Falla: "El amor brujo", Ballett in einem Akt Édouard Lalo: Symphonie espagnole für Violine und Orchester op. 21 Camille Saint-Saëns: Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 78 "Orgel-Sinfonie" (Konzert vom 17. August in der Royal Albert Hall, London) anschließend: Robeco SummerNights Netherlands Radio Philharmonic Orchestra Leitung: Markus Stenz Jean-Féry Rebel: "Le Chaos" aus der Suite "Les Eléments" Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 Joseph Haydn: "Die Vorstellung des Chaos" aus dem Oratorium "Die Schöpfung" Hob. XXI:2 Igor Strawinsky: "Le Sacre du Printemps", Bilder aus dem heidnischen Russland in 2 Teilen (Konzert vom 2. Juli im Concertgebouw, Amsterdam) Charles Dutoit und das Royal Philharmonic Orchestra nehmen uns heute Abend bei den BBC Proms mit auf eine Reise durch Spanien. Manuel de Fallas Ballett in einem Akt "Der Liebeszauber" spielt in Andalusien und erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die von dem eifersüchtigen Geist ihres toten Geliebten verfolgt wird. Anschließend ist Joshua Bell der Solist in Édouard Lalos Symphonie espagnole für Violine und Orchester. Nach der Pause hören wir die Orgel-Sinfonie von Camille Saint-Saëns mit Cameron Carpenter an der großen viermanualigen Orgel der Londoner Royal Albert Hall. Bei den Robeco SummerNights, einem Festival, bei dem sich jedes Jahr großartige Musiker unterschiedlicher Genres die Klinke in die Hand geben, kommen sowohl die Freunde von Flamenco und Filmmusik als auch die von Klassik und Jazz auf ihre Kosten. Das Netherlands Radio Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Markus Stenz spielte im ersten Teil Werke von Rebel, Beethoven und Haydn, die sich mit "Chaos" auseinander setzen, nach der Pause dann Igor Strawinskys Ballett "Le Sacre du Printemps".
Sonntag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

ARD Radiofestival 2017

Spanisch-französischer Zauber bei den Proms in London Stéphanie d"Oustrac, Mezzosopran Joshua Bell, Violine Cameron Carpenter, Orgel Royal Philharmonic Orchestra Leitung: Charles Dutoit Falla: El amor brujo - Lalo: Symphonie espagnole für Violine und Orchester op. 21 - Saint-Saëns: 3. Sinfonie c-Moll op. 78 "Orgel-Sinfonie" (Aufnahme vom 17. August 2017 aus der Royal Albert Hall) ... Anschließend: Die Niederländische Radio-Philharmonie bei den Robeco SummerNights Leitung: Markus Stenz Rebel: "Le Chaos" aus der Suite "Les Eléments" - Beethoven: 5. Sinfonie c-Moll op. 67 - Haydn: "Die Vorstellung des Chaos" aus dem Oratorium "Die Schöpfung" - Strawinsky: Le Sacre du Printemps (Aufnahme vom 2. Juli 2017 aus dem Concertgebouw in Amsterdam) Das Konzert des Royal Philharmonic Orchestra bei den BBC Proms führt uns heute Abend durch Spanien, anschließend sind wir zu Gast bei den Robeco SummerNights im Amsterdamer Concertgebouw. Charles Dutoit und das Royal Philharmonic Orchestra nehmen uns heute Abend bei den BBC Proms mit auf eine Reise durch Spanien. Manuel de Fallas Ballett in einem Akt "Der Liebeszauber" spielt in Andalusien und erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die von dem eifersüchtigen Geist ihres toten Geliebten verfolgt wird. Anschließend ist Joshua Bell der Solist in Édouard Lalos Symphonie espagnole für Violine und Orchester. Nach der Pause hören wir die Orgel-Sinfonie von Camille Saint-Saëns mit Cameron Carpenter an der großen viermanualigen Orgel der Londoner Royal Albert Hall. Bei den Robeco SummerNights, einem Festival, bei dem sich jedes Jahr großartige Musiker unterschiedlicher Genres die Klinke in die Hand geben, kommen sowohl die Freunde von Flamenco und Filmmusik als auch die von Klassik und Jazz auf ihre Kosten. Das Netherlands Radio Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Markus Stenz spielte im ersten Teil Werke von Rebel, Beethoven und Haydn, die sich mit "Chaos" auseinander setzen, nach der Pause dann Igor Strawinskys Ballett "Le Sacre du Printemps".
Sonntag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

ARD Radiofestival. Konzert

cameron carpenterBBC Proms Stéphanie d"Oustrac, Mezzosopran; Joshua Bell, Violine; Cameron Carpenter, Orgel; Royal Philharmonic Orchestra, Leitung: Charles Dutoit Manuel de Falla El amor brujo, Ballet in einem Akt Édouard Lalo Symphonie espagnole, op. 21 für Violine und Orchester Camille Saint-Saëns Sinfonie Nr. 3 c-moll, op. 78 "Orgel-Sinfonie" Aufnahme vom 17. August aus der Royal Albert Hall, London Anschließend: Robeco SummerNights Netherlands Radio Philharmonic Orchestra, Leitung: Markus Stenz Jean-Féry Rebel Le Chaos, aus der Suite "Les Eléments" Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 5 c-moll, op. 67 Joseph Haydn Die Vorstellung des Chaos, aus dem Oratorium "Die Schöpfung", Hob XXI:2 Igor Strawinsky Le Sacre du Printemps, Bilder aus dem heidnischen Russland in 2 Teilen Aufnahme vom 2. Juli aus dem Concertgebouw, Amsterdam Das Konzert des Royal Philharmonic Orchestra bei den BBC Proms führt uns heute Abend durch Spanien, anschließend sind wir zu Gast bei den Robeco SummerNights im Amsterdamer Concertgebouw. Charles Dutoit und das Royal Philharmonic Orchestra nehmen uns heute Abend bei den BBC Proms mit auf eine Reise durch Spanien. Manuel de Fallas Ballett in einem Akt "Der Liebeszauber" spielt in Andalusien und erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die von dem eifersüchtigen Geist ihres toten Geliebten verfolgt wird. Anschließend ist Joshua Bell der Solist in Édouard Lalos Symphonie espagnole für Violine und Orchester. Nach der Pause hören wir die Orgel-Sinfonie von Camille Saint?Saëns mit Cameron Carpenter an der großen viermanualigen Orgel der Londoner Royal Albert Hall. Bei den Robeco SummerNights, einem Festival, bei dem sich jedes Jahr großartige Musiker unterschiedlicher Genres die Klinke in die Hand geben, kommen sowohl die Freunde von Flamenco und Filmmusik als auch die von Klassik und Jazz auf ihre Kosten. Das Netherlands Radio Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Markus Stenz spielte im ersten Teil Werke von Rebel, Beethoven und Haydn, die sich mit "Chaos" auseinander setzen, nach der Pause dann Igor Strawinskys Ballett "Le Sacre du Printemps".
Sonntag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Konzertdokument der Woche

berliner philharmonikerGrundton D 2017 - Konzert und Denkmalschutz (4) Werke von Maurice Ravel, Arvo Pärt, Astor Piazzolla u.a. Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker Aufnahme vom 9.7.2017 aus dem Dom St. Nikolaus in Stendal, Sachsen-Anhalt Am Mikrofon: Jochen Hubmacher Ihre Konzerte in Deutschland sind 2017 an einer Hand abzuzählen. Nicht weil es keine Nachfrage gäbe, sondern weil diese 12 Cellisten in der Regel anderweitig als Berliner Philharmoniker schwer beschäftigt sind. Anfang Juli trat die weltweit einzigartige Kammermusikformation erstmals im Rahmen der Benefizreihe ,Grundton D" von Deutschlandfunk und Deutscher Stiftung Denkmalschutz auf. Im Dom St. Nikolaus in Stendal standen Werke auf dem Programm, die eigens für die 12 Cellisten geschrieben wurden von Größen wie Arvo Pärt oder Boris Blacher. Außerdem demonstrierten die Philharmoniker im Dutzend ihr leidenschaftliches Faible für argentinischen Tango.
Sonntag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bremen Zwei

Bremen Zwei - Klassikwelt in Concert

igor levitAuf schwarzen und weißen Tasten Klavierabend Igor Levit Peter Tschaikowsky Die Jahreszeiten op. 37a Claude Debussy Préludes: Premier Livre, L´isle joyeuse Mitschnitt vom 7. Januar 2012 aus dem Sendesaal Bremen Der 1987 in Nishni Nowgorod geborene Pianist Igor Levit ist heute einer der größten Stars der aktuellen Klavierszene. Als Levit im Januar 2012 sein Bremer Debüt in der Radio Bremen-Reihe "Auf schwarzen und weißen Tasten" gab, war er noch ein Geheimtipp unter Klavierfans und hatte noch keine CD aufgenommen. Der Deutsch-Russe hatte für sein Konzert im Sendesaal Bremen ein ungewöhnliches und eigenwilliges Programm ausgewählt. Mit Peter Tschaikowskys "Jahreszeiten" und dem ersten Band der Préludes von Claude Debussy spielte er zwei große Zyklen der Klaviermusik. Die 12 Stücke von Tschaikowsky sind technisch nicht allzu schwierig und werden in Klavierabenden nur sehr selten komplett aufgeführt. Igor Levit spielte diese reizvollen Stimmungsbilder mit sehr viel Liebe zum Detail und reichen Klangfarben. Seine grandiose Beherrschung des Instruments und besonders seine hochentwickelte Anschlagskultur demonstrierte Igor Levit dann in Debussys berühmten Préludes. Ein sehr besonderes und intimes Konzert eines Künstlers, der schon heute als einer der großen Pianisten unserer Zeit gefeiert wird. Am Mikrofon: Wilfried Schäper
Sonntag 22:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren