Deutschlandfunk Kultur

Zeitfragen. Feature

Alt-Right"Grab "em by the pussy!" Trump, Alt-Right und die Pornofizierung der Politik Von Klaus Walter Bei der sogenannten "Alt-Right"-Bewegung in den USA dient Pornografie als Resonanzraum. "When they go low, we go high!" Für diesen Satz bekam Michelle Obama viel Applaus von aufgeklärten Liberalen und Linken rund um den Globus. Der Satz steht für die moralische Überlegenheit der Obama-Demokraten gegenüber der Alt-Right-Bewegung am äußersten Rand der politischen Rechten und Donald Trump. Aber Alt-Right und rechte Republikaner ziehen sich den Schuh umgekehrt an: "When they go high, we go low!" Männer wie Trump und sein Ex-Berater Steve Bannon lassen die moralisierende, auf vermeintliche Political Correctness fußende Kritik an ihren Äußerungen, ihrem Lebensstil und ihrer Politik ins Leere laufen. Wenn der republikanische Präsident Sex mit einem Pornostar hat, dann tut das seiner Popularität keinen Abbruch - im Gegenteil. "Grab "em by the pussy" - Du kannst ihre Pussy begrapschen. Diesen Satz sprach Donald Trump schon vor seiner Wahl zum Präsidenten. Gewählt wurde er trotzdem. Die Alt-Right-Bewegung propagiert vor allem die weiße Vorherrschaft - White Supremacy. Dazu schreibt der afroamerikanische Schriftsteller Ta-Nehisi Coates: "White Supremacy hatte schon immer eine perverse sexuelle Note." So wird Pornografie als Folie für Identitätspolitik benutzt.
Mittwoch 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR4

Jede Mettwoch bes Äschermettwoch

wicky junggeburthMit Wicky Junggeburth Eine närrische Stunde mit neuen Sessionsliedern, Karnevalskulthits und Raritäten
Mittwoch 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

60:09

wittmann/zeitblomHörspiel AUDIO.SPACE.MACHINE Audio.Space.Machine Ein Bauhaus-Konzeptalbum Von wittmann/zeitblom DLF/NDR/SWR in Zusammenarbeit mit der IMF, Erstsendung 100 Jahre Bauhaus. In 17 Tracks kombinieren wittmann/zeitblom Texte von Oskar Schlemmer, Wassily Kandinsky und weiteren Bauhaus-Künstlern der 20er Jahre mit Zitaten u.a. von John Cage, Bazon Brock und dem KI-Experten Martin Rees. Download unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Hörspiel Box. 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter Hörspiel
Mittwoch 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

ARD Radio Tatort

dirk schmidtCascabel Von Dirk Schmidt Mit Matthias Leja, Sönke Möhring, Uwe Ochsenknecht, Hans Peter Hallwachs und anderen Komposition: Rainer Quade Regie: Claudia Johanna Leist WDR 2019 Diesmal wird"s giftig in Hamm. Nicht nur, dass sich die Mitglieder der dortigen Task Force aus verschiedenen Gründen mal wieder nicht grün sind - der Mann, der mit dem Gift einer extrem seltenen Giftschlange ins Jenseits befördert wurde, hat zu Lebzeiten beim illegalen Handel mit exotischen Tieren mitgemischt. In Hamm nichts Neues, denn die Stadt ist bekannt als Drehkreuz im internationalen Exotenschmuggel. Oder, um es mit Vorderbäumen zu sagen: "Alles was kreucht und fleucht und selten ist, kommt hier durch." Obwohl der erste Hauptverdächtige schnell aufgetan ist, haben Scholz & Co im Verlauf des Falles eine harte Nuss zu knacken. Denn der seltsame Adelige mit krimineller Vergangenheit erweist sich als schlangenglatt und schwer zu fassen. Aber die Jungs aus Hamm wären nicht da, wo sie sind, wenn sie vor unkonventionellen Ermittlungsmethoden zurückschrecken würden.
Mittwoch 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

pj harveyDas tägliche Radiokonzert - Heute mit PJ Harvey Polly Jean Harvey ist nicht nur Trägerin des Ordens "Order of The British Empire", vor allem ist sie eine herausragende Musikerin. Seit 1992 veröffentlicht sie Soloalben, 2016 erschien ihre bislang letzte Solo-Platte "The Hope Six Demolition Project". Auch live ist sie ein echtes Erlebnis: Wir haben für Sie das Konzert von PJ Harvey beim A Summer"s Tale 2017.
Mittwoch 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Lesezeit

Sascha RehSascha Reh liest aus seinem Roman ,Aurora" (1/2) (Teil 2 am 23.1.2019) Kurz vor Heiligabend bricht ein gewaltiger Schneesturm über die sonst so milde Insel Bornholm herein. Ole, der Lokalreporter einer Tageszeitung, soll darüber berichten, obwohl er sich eher zur Analyse von Weltereignissen berufen fühlt. Per Zufall verschlägt es ihn in einen Schützenpanzer, mit dem der junge Soldat Eric dringlich unterwegs ist: Eine Frau erwartet in einem vom Schnee abgeschnittenen Ort ein Kind, und Eric hat angeblich den Auftrag, die Hebamme zu ihr zu bringen. Doch kaum ist Tamara zugestiegen, braut sich nicht nur draußen, sondern vor allem zwischen den drei höchst unterschiedlichen Menschen mehr als nur eine Sturmfront zusammen. Als der Panzer im Schneegestöber stecken bleibt, führt für den Reporter nur noch ein Weg zu der großen Story, die er dringend braucht: ins Innere seiner Mitfahrer. In ,Aurora" erzählt Sascha Reh nicht nur eine ganz andere Art Winter- und Weihnachtsgeschichte, sein Roman ist auch eine intime Momentaufnahme des Status quo zwischen Männern und Frauen in der heutigen Gesellschaft - beklemmend, temporeich und voller Dialogwitz. Sascha Reh wurde 1974 in Duisburg geboren, studierte Geschichte, Philosophie und Germanistik in Bochum und Wien. 2004 und 2008 erhielt er den Literaturförderpreis Ruhr. Für einen Auszug aus seinem ersten Roman ,Falscher Frühling" wurde er 2007 mit dem LCB-Stipendium Autorenwerkstatt Prosa sowie 2009 mit einem Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Lukas/Ahrenshoop ausgezeichnet. 2011 erhielt er den Niederrheinischen Literaturpreis. Für seinen zweiten Roman ,Gibraltar" wurde er 2014 mit dem Lotto Brandenburg Kunstpreis Literatur ausgezeichnet. 2015 veröffentlichte er seinen politischen Roman ,Gegen die Zeit", aus dem er auch hier in der ,Lesezeit" im Deutschlandfunk vorgelesen hat. Das tut er heute wieder - aus eben jenem wilden literarischen Schneesturm namens ,Aurora". Ein kurzes Gespräch über den Roman ist der Lesung vorangestellt.
Mittwoch 20:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Salzburger Nachtstudio

PsychotherapieWas wirkt in der Psychotherapie? Gestaltung: Johannes Kaup. Nach jahrelangen Kämpfen um die Anerkennung, ist die Psychotherapie mittlerweile ein unumstrittenes Heilverfahren für psychische und psychosomatische Erkrankungen und zwischenmenschliche Beziehungsstörungen. Umstritten ist allerdings die Frage, was denn in der Psychotherapie tatsächlich heilt. Die in der Wissenschaft "gehypten" evidenzbasierten Studien erfassen - so die Kritik aus den Reihen der Psychotherapeutinnen und-therapeuten - oft nicht das Wesentliche des Heilungsgeschehens. Kann man das Heilsame in der Psychotherapie überhaupt wissenschaftlich fassen oder entzieht sich das Eigentliche dem naturwissenschaftlichen geprägten Denkrahmen? Dass Psychotherapie positiv und heilend wirkt, ist ein Faktum. Aber worin bestehen ihre wesentlichen Wirkelemente? Was hilft bei Psychotraumata? Wie wirken Ratio und Gefühl aufeinander? Welche Energien "fließen" im Beziehungsgeschehen und was hat die moderne Physik und die Medizin dazu zu sagen? Was hat sich im Leben von Menschen verändert, die sich als gesund und geheilt empfinden? Ein "Salzburger Nachtstudio" von Johannes Kaup.
Mittwoch 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Querköpfe

Erik LehmannKabarett, Comedy & schräge Lieder Der Kabarettist Erik Lehmann Ein Spiel mit Dialekt, Figuren und dem Publikum Ein Porträt von Harald Pfeifer Als 2004 Erik Lehmann kurz nach dem Abitur sein erstes Programm vorstellte, war er, wie es hieß, der jüngste politische Solokabarettist Deutschlands. Heute kann er auf 15 eigene Programme verweisen und hat knapp zehn Jahre Erfahrungen bei der Dresdner Herkuleskeule gesammelt. Derzeit ist er wieder hauptsächlich Solist. Seine Leidenschaften sind Dialekte und das Figurenspiel. Damit führt er aus der Sicht des Mittdreißigers die Folgen der Politik im Lande vor. Heiter bis zornig bekommt man den Alltag vorgeführt, wie man ihn kennt, nur von Erik Lehmann unmissverständlich, überdreht und streitbar. Ein Spiel mit Dialekt, Figuren und dem Publikum
Mittwoch 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

bauhausland

bauhausDie Zukunft bleibt eine Baustelle 100 Jahre Bauhaus Von Maximilian Netter (Ursendung) Unter dem Motto "Die Welt neu denken" wird 2019 der 100. Bauhaus- Geburtstag gefeiert. An die revolutionären Ideen der bekanntesten Hochschule Deutschlands wird mit unzähligen Ausstellungen und Events angeknüpft. Mit Marathon, Triadischem Ballett und Bauhaus-Schokolade. Von Bernau bis Saarbrücken soll alles Bauhaus sein. Zusammengehalten wird das Jubiläum jedoch Ursprungsort des Bauhauses selbst. Seit 2016 kümmert sich in Weimar die "Geschäftsstelle Bauhaus Verbund" 2019 darum, dass alles funktioniert. Seit Beginn arbeitet unser Autor dort als Assistent. Im Feature gibt er Einblicke in die Entstehung des deutschlandweiten Kulturevents und folgt den Spuren, welche die Moderne in Deutschland hinterlassen hat. Auf der Reise zu Orten, an denen die Welt neu gedacht wurde, erzählt er von realisierten Utopien und gescheiterten Ideen. Produktion: RBB 2019
Mittwoch 22:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Jazz & World

Mit Antje Hollunder Bielefelder Mittwochskonzert der Musikkulturen Babylon Orchestra Soloists feat. Diana Syrse: A Mexican in Syria Aufnahme vom 16. Januar aus der Rudolf-Oetker-Halle Babylon Orchestra bis 24:00 Uhr
Mittwoch 22:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Doppelkopf

till brönnerAm Tisch mit Till Brönner, Jazz-Trompeter Die Trompete ist sein Instrument schon seit Kindertagen. Und Jazzmusik fesselte ihn bereits als Teenager. Heute gilt er als einer der besten Jazzmusiker Deutschlands.
Mittwoch 23:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren