Radio-Podcasts

11.02.20 08:10 Uhr MDR KULTUR Podcast MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

"Tisch und Bett": Wiglaf Droste – noch einmal Gedichte zwischen Komik und Abgrund

Satiriker und Autor Wiglaf Droste starb im Mai 2019. Posthum ist nun der Band "Tisch und Bett" mit bisher unveröffentlichten Gedichten von ihm erschienen – berührend, beeindruckend und politisch, meint unser Kritiker.

Hören

04.02.20 07:10 Uhr MDR KULTUR Podcast MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Hören: Andrea Gerck über Bov Bjergs Roman "Serpentinen"

Düster ist die Gedankenwelt in Bov Bjergs neuem Roman. Er schreibt über Väter voller Wut, die sie an ihren Kindern auslassen. Und an sich selbst. Kritikerin Andrea Gerck ist beeindruckt von dem poetisch dichten Text.

Hören

28.01.20 07:40 Uhr MDR KULTUR Podcast MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

"Nelly B.s Herz" von Aris Fioretos – Spannende Reise in die Zwanzigerjahre

Der Schwede Aris Fioretos taucht in seinem Roman in die (vermeintlich) Goldenen Zwanzigerjahre ein, die ungebrochen populär sind. Erzählt wird die faszinierende Geschichte einer Berliner Flugpionierin.

Hören

21.01.20 07:40 Uhr MDR KULTUR Podcast MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Hören: Maike Albath über "Middlemarch" von George Eliot

Es ist einer der wichtigsten englischen Romane überhaupt: "Middlemarch" von George Eliot, erschienen 1871. Doch hierzulande ist der Wälzer weitgehend unbekannt. Eine beeindruckende neue Übersetzung könnte das ändern.

Hören

14.01.20 07:40 Uhr MDR KULTUR Podcast MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Hören: Ulrich Rüdenauer über das "Eis-Schloss" des Norwegers Tarjei Vesaas

Vesaas gilt in Norwegen als großer Erneuerer der Literatur im 20. Jahrhundert. Sein Roman "Das Eis-Schloss" handelt vom Erwachsenwerden: Wenn kindliche Unschuld auf die Realität trifft. Unser Kritiker ist begeistert.

Hören

07.01.20 08:10 Uhr MDR KULTUR Podcast MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Buch der Woche: Kjell Askildsen: "Das Gesamtwerk"

Einsamkeit und Enttäuschung, das Warten auf den Tod und die Suche nach dem Sinn: In Kjell Askildsens Geschichten geht es immer um Existentielles. Das Gesamtwerk vorgestellt von Rainer Moritz.

Hören

31.12.19 07:10 Uhr MDR KULTUR Podcast MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

William Melvin Kelley: "Ein anderer Takt"

Mal mit beißendem Sarkasmus, mal mit überraschendem Mitgefühl erzählt William Melvin Kelley in "Ein anderer Takt" vom Auszug der Schwarzen aus Amerika. Das Buch erschien 1962 in den USA und wurde jetzt wiederentdeckt.

Hören

24.12.19 08:10 Uhr MDR KULTUR Podcast MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Buch der Woche: Edoardo Albinati "Ein Ehebruch"

Erri und Clem betrügen ihre Ehepartner und verbringen leidenschaftliche Tage auf einer Mittelmeerinsel. Doch wie soll es danach weitergehen? Edoardo Albinati erzählt mit Klarheit vom brennenden Wunsch, sich zu verlieren.

Hören

17.12.19 08:40 Uhr MDR KULTUR Podcast MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Buch der Woche: Andrej Platonow – "Die glückliche Moskwa"

Der Erzähler Andrei Platonow war Kommunist und geriet doch wegen seiner kritischen Standpunkte in der Sowjetunion unter Stalin ins Abseits. Nun ist eine neue Übersetzung seines Romans "Die glückliche Moskwa" erschienen.

Hören