Radio-Podcasts

28.03.20 15:00 Uhr WDR 3 WDR 3 Gutenbergs Welt – das Literaturmagazin

Deutsche Geschichten

Deutsche Vergangenheit, deutsche Gegenwart: Aktuelle Romane und Sachbücher nehmen unsere Gesellschaft genau in den Blick. - Mit Christian Möller

Hören

28.03.20 07:05 Uhr WDR 3 WDR 3 Gespräch am Samstag

Samstagsgespräch: Öffnung der Vatikan-Akten von Papst Pius XII

Der Vatikan hat das Archiv zu Papst Pius XII. geöffnet, der beschuldigt wurde, nicht entschieden genug gegen die Naziverbrechen protestiert zu haben. Der Münsteraner Kirchenhistoriker Hugo Wolf im Samstagsgespräch.

Hören

28.03.20 07:00 Uhr WDR 3 WDR 3 Hörspiel

Professor Kiesel. In Stahlgewittern - Ernst Jüngers umstrittenes Kriegsbuch unter der Lupe

•Literaturklassiker revisited• Ist es böse und demagogisch? Eine Verherrlichung des Krieges? Oder am Ende in seiner Wirkung ein Antikriegsbuch? Ernst Jüngers "In Stahlgewittern" ist inzwischen vor allem eines: ein Mythos. // Von Thomas Böhm / Regie: Gerrit Booms / WDR 2014 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

27.03.20 05:11 Uhr WDR 3 WDR 3 Buchkritik

David Rousset: Das KZ-Universum

Der französische Widerständler David Rousset musste zwei Jahre in deutschen Konzentrationslagern, verbringen, unmittelbar danach schrieb er seinen Erfahrungsbericht. Jetzt erscheint dieses beeindruckende literarische Zeitzeugnis erstmals auf Deutsch. Eine Rezension von Peter Meisenberg.

Hören

26.03.20 10:24 Uhr WDR 3 WDR 3 Meisterstücke

Leos Janáček: Jenufa

Janáčeks Oper von 1903 hat das Zeug zum Horrorfilm: Sex, Wahnsinn und Gewalt auf einem mährischen Dorf. Das packende Werk mit seinen faszinierenden Frauenfiguren schreibt der Komponist in einer Zeit schwerer Schicksalsschläge. Die Premiere am Prager Nationaltheater lässt lange auf sich warten, dann wird sie zum Sensationserfolg. (Autor: Lohse)

Hören

26.03.20 05:13 Uhr WDR 3 WDR 3 Buchkritik

Vergil: "Aeneis" (Hörspiel)

Abenteuer, eine tragische Liebe, die Gründung Roms: Vergils Epos über den Trojaner Aeneas wird in diesem effektvollen Hörspiel aktuell und lebendig. Christian Kosfeld rezensiert.

Hören

25.03.20 18:08 Uhr WDR 3 WDR 3 Hörspiel

Nur Berlin ist auch zu viel (1/2) - 12 Jahre einer Liebe in Berlin

Teil 1 •Liebesgeschichte• Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die über zwölf Jahre erzählt wird: Jan und Ina lernen sich 2007 kennen. In Berlin. Sie sind jung und glücklich, doch über die Jahre verändert sich ihre Liebe. // Von Marie-Charlott Schube, Till Großmann und Nick-Julian Lehmann / Regie: Nick-Julian Lehmann / Autorenproduktion 2011 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

25.03.20 18:06 Uhr WDR 3 WDR 3 Hörspiel

Nur Berlin ist auch zu viel (2/2) - Wie lange hält die Liebe?

Teil 2 •Liebesgeschichte• Jan und Ina treffen sich immer wieder in Berlin. Trennen sich, kommen wieder zusammen und versuchen es auch mal mit einer offenen Beziehung. // Von Marie-Charlott Schube, Till Großmann und Nick-Julian Lehmann / Regie: Nick-Julian Lehmann / Autorenproduktion 2011 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

25.03.20 05:29 Uhr WDR 3 WDR 3 Buchkritik

Hanns Zischler: "Der zerrissene Brief"

Ein Maskenspiel: Durch Fragen gedrängt, öffnet sich eine alte Frau ihren Erinnerungen - und erkennt erst dadurch, wie außerordentlich ihr Leben gewesen ist. Eine Rezension von Jutta Duhm-Heitzmann.

Hören

24.03.20 05:15 Uhr WDR 3 WDR 3 Buchkritik

Valeria Luiselli - Archiv der verlorenen Kinder

Ein Abbild unserer zersplitterten Bewusstseinslage: Valeria Luiselli schreibt einen bewegenden Roman über die humanitäre Krise an der US-Grenze zu Mexiko. Eine Rezension von Mareike Ilsemann

Hören